MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Neben Sidescrollern oder Beat ‘em Ups sind vor allem Plattformspiele – früher nannte man sie Jump and Runs – mein liebstes Genre. Ich war enttäuscht über die lieblose Umsetzung von SEGAs Sonic the Hedgehog. Hatte man sich doch darauf gefreut, endlich einen waschechten Genrevertreter gebührend auf dem iPhone zu empfangen. Doch jetzt kommt Gameloft: Mittlerweile kennen wir von dem Hersteller eigentlich nur noch gute Qualität. Und mit Castle of Magic schicken sie nun ein erstes Hüpfspiel in den App Store-Ring. Ob das gut geht? Unser Review verrät es euch.

FDG Entertainment bringt Ufos, Helikopter, Haifische und Flugzeugträger auf das iPhone. Es gibt immer wieder Spiele, die schwimmen gegen den Strom oder sehen zumindest danach aus. Parachute Panic ist wohl ein bisschen von beidem. Unser Test zeigt, warum dieses Spiel für Zwischendurch trotz Strichmännchen eine gute Figur abgibt.

Der britische Softwareentwickler New Star Games gab jüngst bekannt, dass sowohl New Star Soccer 4 als auch New Star GP ein Update erfahren hat. Beide Aktualisierungen betreffen neben reinen Bugfixes auch Spielverbesserungen, zum Beispiel solche, die KI betreffend.

Letzte Woche wurde bekannt, dass die neuen Macbook Pros mit 13 und 15 Zoll im Gegensatz zu ihren Vorgängermodellen nur eine SATA-Geschwindigkeit von 1.5 Gbps unterstützen. Dies wird nun durch ein Firmware-Update behoben.

Bis zum 30.6.2009 lässt sich der MobileNavigator für das iPhone noch zum Sonderpreis von 74,99€ beziehen. Ab dem 1 Juli ändert sich dann allerdings die Preisgestaltung. Zeitnah soll sich auch das Line up noch ändern.

Einer Pressemitteilung zufolge hat Apple seit dem Verkaufsstart des iPhone 3G S am vergangenen Freitag bereits über eine Million Geräte verkauft. Das iPhone-Betriebssystem der Version 3.0, das seit Mittwoch zum Download über iTunes bereit steht und auch mit dem iPhone 2G und 3G funktioniert, sei bisher sogar über sechs Millionen Mal heruntergeladen worden.

Werbung

Die erwartete Flut von Push-Apps im Appstore blieb bislang aus: bisher wurden nur bestehende Apps mit Push-Diensten nachgerüstet. Apple verspricht Besserung: offenbar bessert man noch einige Bugs im System aus. Bestehende Push-Apps verrichten ihren Dienst, Neuerscheinungen bleiben bislang aus. Passend dazu: auf Jailbreak-iPhones 2G scheint Push generell nicht zu funktionieren, das DevTeam verspricht ebenso, sich der Sache anzunehmen.

“Motion Tracking User Interface” nennt sich die Technik, mit der Apple Gestensteuerung auf Mac OS X bringen will. 2007 reichte Apple ein entsprechendes Patent ein, das nun veröffentlicht wurde. Mit Kopf- oder anderen Gesten, aufgenommen per Kamera, sollen beispielsweise Fenster gesteuert werden oder einfache Objektmanipulationen möglich sein.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de