MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Bis zum 30.6.2009 lässt sich der MobileNavigator für das iPhone noch zum Sonderpreis von 74,99€ beziehen. Ab dem 1 Juli ändert sich dann allerdings die Preisgestaltung. Zeitnah soll sich auch das Line up noch ändern.

Einer Pressemitteilung zufolge hat Apple seit dem Verkaufsstart des iPhone 3G S am vergangenen Freitag bereits über eine Million Geräte verkauft. Das iPhone-Betriebssystem der Version 3.0, das seit Mittwoch zum Download über iTunes bereit steht und auch mit dem iPhone 2G und 3G funktioniert, sei bisher sogar über sechs Millionen Mal heruntergeladen worden.

Die erwartete Flut von Push-Apps im App Store blieb bislang aus: bisher wurden nur bestehende Apps mit Push-Diensten nachgerüstet. Apple verspricht Besserung: offenbar bessert man noch einige Bugs im System aus. Bestehende Push-Apps verrichten ihren Dienst, Neuerscheinungen bleiben bislang aus. Passend dazu: auf Jailbreak-iPhones 2G scheint Push generell nicht zu funktionieren, das DevTeam verspricht ebenso, sich der Sache anzunehmen.

“Motion Tracking User Interface” nennt sich die Technik, mit der Apple Gestensteuerung auf Mac OS X bringen will. 2007 reichte Apple ein entsprechendes Patent ein, das nun veröffentlicht wurde. Mit Kopf- oder anderen Gesten, aufgenommen per Kamera, sollen beispielsweise Fenster gesteuert werden oder einfache Objektmanipulationen möglich sein.

Gestern hatten wir bereits hier über die Verkaufszahlen in DE berichtet, nun hat Apple die weltweiten Verkaufszahlen per Pressemitteilung bekannt gegeben – 1 Millionen Geräte wurden am vergangenen Wochenende verkauft. Und damit noch nicht genug, die neuen 3.0er Firmware wurden 6 Millionen mal in 5 Tagen geladen. Die komplette Pressemitteilung findet ihr hier. Aber auch Steve Jobs wird in der Pressemittelung zitiert, ist er wohl zurück? Noch in den letzten Tagen gab es frische Gerücht zu Steve Jobs Gesundheit, so hieß es Steve Jobs habe sich in den vergangen Monaten eine Leber-Transplantation erhalten und sei sogar schon wieder auf dem (…). Weiterlesen!

Beginnen möchte ich mit einer Warnung: der Jailbreak eines iPhone kann unerwartete Folgen haben, bis zur Unbenutzbarkeit des iPhones (von schlechtem Apple-Karma mal abgesehen)! Beschrieben wird ein Weg, der bei unseren Geräten erfolgreich war – damit übernehmen wir aber keine Garantie dafür, dass dies immer und bei jedem Gerät funktioniert. Aktuell erlaubt Redsn0w einen Jailbreak des ursprünglichen iPhone 2G, des iPhone 3G und iPod touch der ersten und zweiten Generation. Ein Unlock ist nur für das iPhone der ersten Generation möglich, nicht für das iPhone 3G. Das neue iPhone 3G S lässt sich damit bislang überhaupt nicht von seinen Beschränkungen befreien.

Werbung

Der Online-Fotoservice Picasa von Google hat seiner App zum Upload von iPhoto-Bildern vom Mac eine neue Funktion hinzugefügt: Jetzt lassen sich auch alle Alben eines Accounts auf einmal herunterladen. Hält man im Programm unter “Existing Albums” nun die Wahltaste gedrückt, ändert sich die Schaltfläche “Download Album” in “Download All” und man kann eine Komplettsicherung aller online stehenden Alben durchführen.

Den Brotkasten aufs iPhone: dass zeitlose Spielideen auch auf modernem Gerät bestens funktionieren, zeigen die Remakes zahlreicher Klassiker, die unter anderem auch fürs iPhone erschienen. Die Emulation des c64 wiederum, mit der Unmengen an Games aufs iPhone wandern würden, ist hingegen unerwünscht bei Apple: es wird ausführbarer Code nachgeladen und zusätzliche APIs verwendet. Die Entwickler des c64-Emus bemühen sich um Nachbesserung: so soll beispielsweise BASIC aus der App entfernt werden.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de