MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Wird Steve Jobs beim Special Event am 9. September durch die Präsentation führen? Die Analysten sind sich uneinig: Gene Munster – der in solchen Belangen bisher oft richtig lag – sieht Jobs’ Rückkehr kommen, während Shaw Wu das genaue Gegenteil orakelt.

Welche Treiber für Drucker und Scanner sind in Mac OS X 10.6 Snow Leopard bereits vorinstalliert? Eine komplette Liste aller von Haus aus unterstützten Geräte findet man bei Apple. Bei einigen Druckermodellen sind die Treiber nach dem Anschließen des Gerätes über das Software-Update verfügbar, andere wiederum finden sich auf der Installations-DVD des Systems. Die Liste ist lang, selbst alte Druckermodelle (wie in unserem Fall der Epson Stylus Color 740) werden unterstützt. Ein Blick in die Liste lohnt sich für alle, die unsicher sind, ob ihr Drucker oder Scanner nach dem Upgrade noch unterstützt wird.

Den Google-Browser Chrome gibt es für den Mac nach wie vor nur in einer Developer-Version. Diese wurde mit dem 4.0.203.4-Release nun Snow Leopard-fit gemacht. 14,3 MB Download stehen für Neugierige zur Verfügung, nun mit einigen behobenen SL-Kompatibilitätsproblemen.

Eine Steilvorlage für Microsoft-Spott lieferte der britische Microsoft-Manager Ashley Highfield. Auf dem Edinburgh International Television Festival warnte er die TV-Branche davor, die technische Entwicklung im Netz zu verschlafen. Als Beispiel dafür, wie innovative Unternehmen ganze Sparten des Online-Business übernehmen, zog der MS-Manager ausgerechnet Apple heran. Wenig verwunderlich, gehörte doch MS auch lange Zeit zu den “Online-Verschlafern”.

Sowohl für den Mac mini als auch für den iMac stehen neue Firmware-Updates bereit. Das EFI-Firmware-Update 1.2 für den Mac mini (2009) sorgt für eine bessere Kompatibilität mit aktuellen Apple-Speichererweiterungen. Nach dem Update der Firmware lässt sich auf dem mini außerdem das SuperDrive-Firmware-Update 3.0 einspielen, das auch für den 2009er iMac mit EFI-Firmware 1.4 verfügbar ist. Es beseitigt Laufgeräusche des optischen Laufwerks beim Start des Rechners und beim Aufwachen aus dem Ruhezustand. Systemvoraussetzung ist Mac OS X 10.5.7. Nicht alle Rechner benötigen das Update: Lediglich die Laufwerksrevisionen KA15 und 2AHG (iMac) und 2AHF (Mac mini) sind davon betroffen.

Werbung

Navigon bietet ab sofort wieder den MobileNavigator D-A-CH zum Sonderpreis an. Nachdem das Angebot für den MobileNavigator Europe gestern endete, gibt es die Version für Deutschland, Österreich und Schweiz nun für 49,99 € statt für 69,99€ (Affiliate). Das Angebot gilt bis 30. September 2009.

SEC untersucht Insider-Handel mit Apple-Aktien Laut Huffington Post hat die amerikanische Börsenaufsicht SEC eine Untersuchung eingeleitet, und befragt Investmentunternehmen und Banken. Es geht um den Vorwurf des Insider-Handels mit Apple-Aktien. Die SEC prüft laut Bericht Auffälligkeiten zwischen Kauf- und Verkauf-Zeitpunkt von Aktien im Bezug zu Insider-Kenntnissen über den Gesundheitszustand von Steve Jobs. Find my iPhone hilft der Polizei Das iPhone soll einer Räuberbande in Pittsburgh zum Verhängnis geworden sein: Bei einem Überfall erbeuteten sie neben Geld, Kreditkarten und PIN-Nummern auch ein iPhone 3GS. Dessen Besitzer nutze dann angeblich Find my iPhone, um die Räuber selbst zu finden. Er lokalisierte sein (…). Weiterlesen!

© 2006-2015 Macnotes.de.