MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Bei der Consumer Electronics Show (CES) 2010 in Las Vegas werden Apple-Fans voll auf ihre Kosten kommen: Die Veranstalter, die Consumer Electronics Association, plant eine Verfünffachung der Ausstellungsfläche für iPhone- und iPod-Zubehör und App-Entwickler. Insgesamt über 2000 Quadratmeter Ausstellungsfläche soll der iLounge-Pavillon haben. Bereits im Januar wurde der iPhone- und iPod-Pavillon angekündigt, angedacht war allerdings eine Fläche von lediglich rund 370 Quadratmetern, dies hätte aber längst nicht für alle potentiellen Aussteller gereicht.

Kurz da und schon wieder weg: Im Onlinestore von T-Mobile Österreich wurde heute Vormittag das “iPhone 32 GB” unter den Vorankündigungen gelistet, allerdings ohne Foto und weitere Informationen. Mittlerweile wurde der Eintrag wieder entfernt.

Auf der T-Mobile AT Webseite, finden sich aktuell unter Vorankündigungen, eine mal etwas interessantere Ankündigung: iPhone 32GB für 0,- Euro ;) http://shop.t-mobile.at/0019/1_1_2/10005/index.html&arrMeta=0&prebook=1&cardreset=1&resetpromo=1 UPDATE: Die Ankündigung ist inzwischen wieder verschwunden. via

Passend zu den schon fast unendlichen Gerüchten, äußert sich nun mal wieder John Gruber von Daring Fireball. John Gruber der schon sicher das Unibody Gehäuse vorhersagte, “bestätigt” nun einen schnelleren 600MHz-Prozessor und setzt ebenfalls auch auf zusätzliche 128MB RAM. Die beiden Vorgängermodell (iPhone Classic / iPhone 3G) nutzen eine 400MHz Taktung und nur 128MB RAM, die Aufstockung würde sich sicher schnell bemerkbar machen. Aber damit noch nicht genug, es soll so Gruber, nur noch eine 16 und 32GB Version geben. Weiter soll es auch eine verbesserte Kamera, Kompass und wenn überhaupt ein nur minimal verändertes Gehäuse geben. Die Videofunktion soll (…). Weiterlesen!

Erste Screenshots der neuen Push Notifications sind derzeit bei MyAppleGuide zu sehen. Am Montag wurden iPhone-Entwickler dazu aufgerufen, eine neue Version der AP-News-App mit der aktuellen iPhone OS beta 5 zu testen. Die Screenshots zeigen nicht nur alle Einstell-Möglichkeiten, sondern auch, wie die Notifications am Ende aussehen.

Zahlreiche Gerüchte kursieren um die kommende Generation iPhones, und auch John Gruber von Daring Fireball offenbart seine Quellen zum neuen Apple-Smartphone. Laut Gruber wird es vor allem im Bereich des Prozessors einen beachtlichen Geschwindigkeitssprung geben: Anstatt des aktuellen 400MHz-Prozessors soll zukünftig ein 600MHz-Prozessor im Gerät stecken. Inklusive zusätzlichen 128MB RAM dürfte sich dies im alltäglichen Gebrauch bemerkbar machen: Apps starten schneller, Internetseiten können schneller berechnet werden. Auch der Speicherplatz soll laut Gruber erweitert werden: 32GB soll das größte Modell haben.

Werbung

Apple Media Pad: Marktreife 2010? Erst mit einer Mischung aus dem neuen Mac OS 10.6 und dem iPhone OS 3.0 soll sich bei Apple die Vision von einem Apple Tablet erfüllen. Zumindest legt das Piper Jaffray-Analyst Gene Munster zugrunde, und benennt laut Silicon Alley Insider das Apple Tablet mit dem Namen “Media Pad”. Das Pad ist Tablet und Netbook zugleich und sollte zwischen $500 bis $700 kosten. Am Media Pad entwickelt Apple derzeit fleißig herum, 2010 könnte es dann Marktreife erlangen, so Munster. 30% Geschwindigkeitszuwachs für Google Chrome 2.0 300 Bugfixes und rund 30% Geschwindigkeitszuwachs bringt Version 2.0 von Googles (…). Weiterlesen!

iPhone-Entwickler gesucht MacRumors hat eine Stellenanzeige aufgegriffen, in der Apple nach Mitarbeitern für die iPhone-Entwicklung sucht. Anhand dieser Anzeige kann man nun spekulieren, dass oder ob Apple verstärkt auf eine neue Prozessorarchitektur setzen wird. Marktanteil verdoppelt Die neuesten Zahlen von Gartner Research zu den weltweiten Smartphone-Verkaufszahlen im ersten Quartal 2009 zeigen für Apple wieder ein überaus positives Bild. Das iPhone konnte den Marktanteil im Vergleich zum Vorjahresquartal verdoppeln. Im ersten Quartal 2008 waren es demnach 5,3%, 2009 waren es bereits 10,8%. Wachstum zeigen auch RIM (plus 6,6%) und HTC (plus 1,4%), während Marktführer Nokia weiter abbaut (minus 3,9%). Software-Updates Neue (…). Weiterlesen!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de