MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Seinen Mac gegen Diebstahl sichern kann man auf verschiedene Art und Weisen. Softwareseitig helfen Systempasswort und FileVault dabei, Daten nach einem Diebstahl zumindest vor fremden Blicken zu schützen. Wenn man die Hardware selbst vor dem Verschwinden bewahren will, helfen Schlosssysteme wie das Kensington Lock- wenn man es nicht gerade mit versierten Dieben zu tun hat, die diese Schlösser knacken können. Wenn der Mac aber schon in den Händen Fremder ist, gibt es in Form von Software wie Undercover Hoffnung: Sie ermöglicht es, Fotos vom Dieb zu schießen und diese Daten an die Undercover-Zentrale schicken zu lassen. Dass dies nicht nur (…). Weiterlesen!

Tool für alle Hobby-Videocaster: Mit ProPrompter gibt es im App Store eine Teleprompter-App für iPhone und iPod touch. Die Geschwindigkeit des Teleprompters lässt sich über Voreinstellungen regulieren, ebenso lassen sich Hintergrund- und Textfarbe ändern, um die Lesbarkeit auch in einem hellen Umfeld sicherzustellen. Die Teleprompter-Scripts können kostenlos auf der ProPrompter-Seite hinterlegt werden.

Heute abend referieren die Autoren von “iPhone Hacks” Damien Stolarz, David Jurick und Adam Stolarz via Webcast. Eine Stunde lang sprechen die Autoren über Hardware-und Softwareentwicklung vorbei an Apples Spezifikationen und Filtern wie beispielsweise dem App Store. Ebenso vorgestellt wird der Anschluss von Hardwareperipherie.

Heute morgen hat T-Mobile Deutschland eine Rundsms an alle Mitarbeiter der Telekom gesendet. In dieser ist die Rede von einem vergünstigten Complete M Tarif für alle Mitarbeiter des Telefon- und Internetdienstleister. Der vergünstigte Complete M Tarif würde die Mitarbeiter ca. 50% weniger kosten, also statt den üblichen 59,95 € nurnoch 29 €. Verwunderlich ist dabei, dass T-Mobile unter Mitarbeitern nicht gerade für solche vergünstigten Rabatte bekannt ist. Ist das wohlmöglich ein weiteres Zeichen dafür, dass die Lager leergeräumt werden sollen um Platz für das neue iPhone zu schaffen? Danke Robert

Apple, AT&T und einige andere stehen vor einem weiteren Rechtsstreit: Konkret geht es um eine Patentverletzung in Zusammenhang mit der Musikerkennungs-App Shazam. Kläger ist Tune Hunter, eine Firma, die seit 2005 ein Patent auf ein Musikidentifizierungssystem angemeldet haben. Im Patent geht es um eine “Methode, bei der über Zeit und Namen der Radiostation ein mobiles Gerät der Name des Stücks, Künstlers und/oder des Plattenlabels über das Internet oder die Telefonanbindung herausgefunden werden kann.”

Die letzten Monate war es recht still rund um das iBluetooth Project geworden, nun gibt es einige Neuigkeiten: die Diebstahlvorwürfe an MeDevil waren in gewisserweise abgesprochen und dienten mehr der Publicity für das Projekt iBluetooth wird bzw. ist nun OpenSource und jeder kann mitarbeiten oder den vorhanden Code unter Nennung des iBluetooth Projects nutzen. iBlueooth GoogleCode Source Weitere Infos zum ganzen, gibt es hier beim iBluetooth Project

Werbung

VLC Media Player 1.0.0 RC1 Rund zehn Jahre hat es gedauert, aber nun ist der erste Release Kandidate für den VLC Media Player 1.0.0 da – vorerst jedoch nur für Windows. Goldeneye heißt der und soll reichlich neuen Code mitbringen. Während wir auf eine Mac-Version sowie auf ein Final Release warten, gibt es einen Skins2 Contest, wer mag gestaltet mit. Einsendeschluss ist der 29. Mai. Nachtrag: Bei den Nighty Builds gibt es zumindest einen RC1 für Intel Macs! via Twitter/eumel59 Der angebliche Amazon/Jobs-Hack Ein Hacker namens orin0co soll angeblich Zugriff auf den Amazon-Account von Steve Jobs haben. 9to5mac antwortet auf (…). Weiterlesen!

Rennspielfreunde waren durch die letzten Ableger von Electronic Arts’ Rennserie Need for Speed (NfS) nicht immer freudig erregt. Den Altlasten zum Trotz tritt man mit Undercover jetzt auf Apples iPhone an. Rockmusik, eine Menge Tuningoptionen und unheimlich viel zu tun – das ist NfS Undercover. Packen wir’s an.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de