MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel
26. June 2009 • 0

iPhone 3Gs übersteht Poolunfall

Vor rund einer Woche wurde ein Video auf YouTube hochgeladen, das ein iPhone 3GS zeigt, das in einen Pool fällt und immer noch funktioniert, nachdem es bereits wieder aus dem Wasser geholt wurde. Das Video ist 47 Sekunden lang und zeigt zu keiner Zeit das Smartphone selbst. Deshalb ist stark davon auszugehen, dass es sich um einen Fake handelt. Wie bei einem Ego-Shooter erkennt man nur die Kameraperspektive in der Aufnahme. Der Filmende dreht sich erst vom Pool weg, filmt jemanden, der ein Gummitier aufbläst. Schon vorher hat er verbal bekanntgegeben, dass er mit einem iPhone 3Gs filme. Im nächsten (…). Weiterlesen!

Nach AIM und Beejive gibt es nun einen weiteren Messenger-Client für iPhone, der Push-Benachrichtigungen unterstützt. IM+ bietet Unterstützung für ICQ, AIM, Skype, Jabber und GoogleTalk, aber auch für Twitter. Vor allem letzteres ist für Twitter-Junkies ein Gewinn: Direktnachrichten und Antworten lassen sich dank IM+ automatisch abrufen. Einziger echte Wehrmutstropfen: Es dauert meist einige Minuten, bis die Hinweise angezeigt werden. IM+ ist sowohl in einer werbefreien Vollversion für 4,99€ als auch in einer werbefinanzierten Lite-Version erhältlich.

26. June 2009 • 4

Notizen vom 26. Juni 2009: iPhone 3Gs 32 GB wieder vorrätig und mehr

Herzlich Willkommen zu den Notizen vom 26. Juni 2009. Darin erfolgt von uns unter anderem der Hinweis, dass das iPhone 3GS mit 32 GB bei der Telekom wieder verfügbar ist und Australien ab sofort iPhones ohne Simlock anbietet. Wie üblich gibt es außerdem App-Hinweise.

Ein Exploit, der zuerst beim iPod touch 2G entdeckt wurde, könnte auch den Jailbreak des iPhone 3GS vorantreiben: Der 24Kpwn Exploit ist auch im Bootrom des Apple-Smartphones vorhanden. Heißt im Klartext: Die gleiche Technik könnte auch zum Jailbreak und zum Unlock des iPhone 3GS benutzt werden. Es wird noch eine Weile dauern, bis der Exploit in die bestehenden Tools eingepflegt wird, aber eines ist klar: Eine ausschlaggebende Schwachstelle ist vorhanden. [Danke an Steffen für den Hinweis!]

Soeben es das DevTeam bestätigt, die Sicherheitlücke “24Kpwn” des hybrid teams, die auch beim iPod Touch 2G den Jailbreak ermöglicht ist ebenfalls im Bootrom des iPhone 3GS zu finden. Somit wird es in Kürze möglich mit redsn0w den Jailbreak ebenfalls beim iPhone 3GS durchzuführen. Natürlich sind auch noch einige Anpassungen nötig,  was verständlicherweise auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Ebenfalls bestätigt das DevTeam erneut, das der Unlock durch ultrasn0w ebenfalls möglich wird. Auch GeoHot meldet sich zu Wort: http://blog.iphone-dev.org/post/130456145/24kpwn-lives-on-in-the-iphone-3gs [/zitat] [/zitat]

Werbung
26. June 2009 • 0

Jailbreak von iPhone 3Gs möglich

Wie MuscleNerd soeben via Twitter mitteilte, ist der Jailbreak für das iPhone 3GS möglich. Die gefundene Sicherheitslücke entspreche der des iPod touch 2G. Der Hacker MuscleNerd hat via Twitter informiert, dass ein Jailbreak des iPhone 3Gs von Apple grundsätzlich möglich sei. Die Veröffentlichung eines Jailbreak-Tools für das 3Gs steht noch aus. Die Jailbreak-Hacker haben offenbar eine Sicherheitslücke entdeckt, die man auch zum Jailbreak des 3Gs nutzen kann, die bereits beim iPod touch der 2ten Generation ausgenutzt werden kann.

Wer sich bislang nicht dazu entscheiden konnte, My Brute für iPhone käuflich zu erwerben, der hat nun die Möglichkeit, es auszuprobieren. Denn Bulkypix hat nun die Lite-Variante (Affiliate) des Zufalls-Prüglers veröffentlicht. Die Lite Variante ist in ihren Möglichkeiten gegenüber der Vollversion eingeschränkt. So kann man nur 3 Kämpfe (sonst 5) am Tag durchführen, sich keinem Meister anschließen und zudem nicht bis zu 8 verschiedene Kämpfer erstellern, sondern nur einen.

© 2006-2015 Macnotes.de.