MACNOTES

Top News auf Macnotes


Artikel
31. January 2014 • 2

Dungeon Keeper: Freemium für iPhone und Android mit Bespitzel-Faktor veröffentlicht

Electronic Arts hat das Freemium-Game Dungeon Keeper nun weltweit für iPhone, iPad und Android veröffentlicht. Zuvor war es als Testballon bereits anderswo zu haben. Dungeon Keeper ist selbst gratis, aber per In-App-Kauf kann man die Spielzeit verkürzen und so schneller an begehrte Waren kommen. EA selbst beschreibt das Spiel als eine neuinterpretierte Hommage an den Echtzeitstrategie-Klassiker, der 1997 für PC von Bullfrog entwickelt wurde. Die neu veröffentlichte Ausgabe für mobile Geräte verdanken wir aber EA Mythic, die sich bereits mit Dark Age of Camelot einen Namen gemacht haben. Schlechte Wertungen und Internet-Zwang Wer das Spiel beschleunigen möchte, kann im Spiel (…). Weiterlesen!

30. January 2014 • 8

Google verkauft Motorola Mobility an Lenovo

Google hat bekanntgegeben, dass man sich von Motorola Mobility trennen wird. 2011 hatte Google das Unternehmen für über $12 Milliarden gekauft und will es jetzt für knapp $3 Milliarden an Lenovo weitergeben. Der Vertrag ist unterschrieben, aber die Regulierungsbehörden müssen dem Deal noch zustimmen.

27. January 2014 • 6

51 Millionen iPhones, 26 Millionen iPads: Apple verkündet Rekordumsätze für Q1/2014

Wie angekündigt hat Apple heute seine Quartalszahlen für das Fiskalquartal 01/2014 bekanntgegeben mit neuen Rekordumsätzen ($57,6 Milliarden) und neuen Spitzenwerten bei den Verkäufen von iPhones und iPads.

23. January 2014 • 1

Apple TV ab März als Spielekonsole nutzen?

Ein neues Update für die Set-Top-Box Apple TV soll das Gerät ab März zu einer vollwertigen Spielekonsole machen, mit Support für Bluetooth-Controller und einem eigenen App Store. Neuen Medienberichten zufolge soll es im März oder schon früher ein Update für Apples Apple TV geben, das die Verwendung der Set-Top-Box als Spielekonsole erlauben wird. Bei iLounge will man von verlässlicher Seite aus Industrie-Kreisen von diesen Plänen Apples gehört haben. Entwickler würden derzeit an der Unterstützung von Apple TV für Bluetooth-Controller arbeiten und dem Vernehmen nach soll man die Apps auf das Apple TV selber herunterladen können, ohne ein iOS-Device (iPhone, iPod (…). Weiterlesen!

22. January 2014 • 12

Aber die iPhones werden viel öfter gehackt… oder?

Die Meldung, dass Android 99% Marktanteil bei der Verseuchung mit Malware erlangt, erzeugte natürlich Kontra. Unser Leser D wusste zu sagen, dass aber die iPhones am häufigsten gehackt werden. Schon die Behauptung Ds ist leicht widersprüchlich.

22. January 2014 • 1

Candy- und Saga-Trademark: Wird King jetzt zum Kong?

Der Anbieter von Social-Games King aus Malta hat sich die Wortmarkte “Candy” in den USA schützen lassen. Das US-Patent- und Markenamt hat dem bereits unter Vorbehalt zugestimmt. Wird nun der King jetzt zum Kong und verklagt alle Spielehersteller? Erste wohlgelittene Opfer gibt es bereits, aber ohne Sommerloch fehlt der Sturm im Wasserglas. Doch damit nicht genug, denn wie bekannt wurde geht King auch gegen die Nutzung des Wortes “Saga” vor, da man dafür ebenfalls eine Registrierung eingereicht hat, für die eine Entscheidung allerdings noch aussteht. Prominentes Opfer in diesem Fall ist das Spiel “The Banner Saga”. Zugegeben, die Nachricht schlug (…). Weiterlesen!

Werbung
21. January 2014 • 2

Microsofts Office-Blog durch Syrian Electronic Army gehackt

Der offizielle Office-Blog von Microsoft wurde durch die Hacker-Gruppe “The Syrian Electronic Army” gehackt. Genauer gesagt wurde die Startseite manipuliert und Inhalte durch die Hacker hinzugefügt, was man “Defacement” nennt. Kritisch zu betrachten ist die Tatsache, dass die Hacker scheinbar immer noch Zugriff auf Microsoft-Webseiten haben, obwohl der erste Hack Tage zurückliegt.

21. January 2014 • 0

Es gab 75 Prototypen der Xbox One

Microsoft hat darüber informiert, dass der Entstehungsprozess der Xbox One 75 Prototypen gesehen hat, ehe das abschließende Design auserkoren wurde. Carl Ledbetter, Designer bei Microsoft, hat nun verraten dass der Hersteller aus Redmond 75 unterschiedliche Konsolen-Designs für die Xbox One ausprobiert hat. Darüber hinaus gab es 100 unterschiedliche Designs für das neue Kinect und, wie wir bereits wussten, über 200 Prototypen für das neue Gamepad der Xbox One. Viel Zeit, so Ledbetter, sei darauf verwendet worden, ein Design zu finden, dass dasjenige der jetzigen Xbox 360 fortsetzt und gleichzeitig Akzente aufweist, die einer Medienzentrale im Wohnzimmer gerecht werden. Dass das (…). Weiterlesen!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de