MACNOTES

Top News auf Macnotes


Artikel
19. June 2013 • 4

Screenshot-Tool Voila für Mac und 8 weitere Apps im iStack Bundle 3

Stacksocial bietet in einem Softwarebundle aktuell 9 Mac-Apps zum Preis von nur 22,46 Euro an (29,99 US-Dollar). Darunter findet sich das Screenshot-Tool Voila und der iTunes-Optimierer TuneUp, sowie 7 weitere Apps.

18. June 2013 • 0

Analysten rudern wegen Samsung Galaxy S4 zurück

Das Android-Smartphone Samsung Galaxy S4 wurde anfangs von den Analysten gefeiert, doch nun nicht mehr. Die Experten wenden sich von dem Gerät ab und korrigieren ihre Prognosen um 30 Prozent nach unten. Die 30 Prozent Korrektur, bei vorher prognostizierter Verkäufer von 10 Millionen Galaxy S4 pro Monat, drücken auf den Kurs der Samsung-Aktie. Schon 20 Milliarden US-Dollar weniger Wert ist das Unternehmen. Das Segment, in dem das Galaxy S4 angesiedelt ist, gilt als “satt”, entsprechend sind die anfangs prognostizierten Werte nicht mehr haltbar, heißt es in einem Bericht der Agentur Reuters. Überschätzt Byun Hanjoon, Analyst für KB Investment & Securities (…). Weiterlesen!

17. June 2013 • 20

MacBook Air: USB-3.0-Probleme wegen Intel-Haswell-Produktionsfehler?

Werden die neuen MacBook Air bald zurückgerufen? Ein fehlerhafter Intel-Haswell-Chipsatz könnte zu Problemen mit USB-3.0-Speichergeräten führen, wenn Apple fehlerhafte Chargen von Intel-Chips einbauen lies. Das Szenario ist denkbar, aber noch nicht verifiziert.

15. June 2013 • 36

Der Gau im Netz – PRISM

PRISM beherrscht neben dem Hochwasser und den Demonstrationen in Istanbul seit Tagen die Nachrichtenlage. Doch was hat es mit diesem streng geheimen Überwachungsprogramm der NSA auf sich? Und wie verändert es den Blickwinkel auf unser vernetztes Leben? MacNotes sucht im Netz nach Antworten.

14. June 2013 • 13

iOS 7 Beta 1 auf iPhone installieren

Apple hat am Tag der WWDC-Keynote im Entwickler-Portal den Download von iOS 7 in der ersten Beta-Version ermöglicht. Nun dauerte es nicht lange, bis die Beta-Version auch frei verfügbar auf unterschiedlichen Downloadplattformen landete. Entsprechend ist es für jeden möglich iOS 7 schon jetzt auf seinem iPhone 4, iPhone 4S oder iPhone 5 zu installieren. Voraussetzung ist lediglich, dass man das eigene iOS-Smartphone aktiviert hat und darauf die aktuellste iOS-Version 6.1.4 installiert ist. Ist das noch nicht passiert, muss es noch nachgeholt werden. iOS 7 Beta 1 Download Dann muss man zunächst die entsprechende Version für sein eigenes Smartphone herunterladen. Es (…). Weiterlesen!

13. June 2013 • 1

iPhone 6 ein iPhablet mit größerem Display? iPhone mini in Farbe?

Während das iPhone 5S noch für 2013 erwartet wird, gehen die Diskussionen schon darüber hinaus. Die Agentur Reuters berichtet mit Verweis auf Zuliefererkreis von iPhones für das Jahr 2014, die mit Displays in der Größe von 4,7 und/oder 5,7 Zoll augestattet werden können. Die Informanten von Reuters dämpften jedoch die Erwartungen. Denn bei Apple sei es keineswegs sicher, dass man in einer Woche, was in der nächsten geschehe. Finale Entscheidungen werden manchmal von einen auf den anderen Tag getroffen und vorherige Prototypen-Produktionen müssten nicht den fertigen Produkten entsprechen. Da man bei derartigen Geräten von “Phablets” spricht, einem Zwitter aus Smartphone (…). Weiterlesen!

Werbung
13. June 2013 • 18

iOS-7-App-Icons zeigen Jony Ives Detailverliebtheit

Beim Design von iOS 7, und speziell der App-Icons, zeigt sich die Detailverliebtheit von Apples Chef-Designer Jony Ive. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass die abgerundeten Ecken der iOS-7-App-Icons exakt dieselben Winkelmaße verwenden wie sie beim iMac oder Thunderbolt Display Verwendung fanden.

13. June 2013 • 2

SSD-Benchmark bei neuem MacBook Air zeigt knapp 800 MB/s Lese- und Schreibgeschwindigkeit

Apple hat im Rahmen der Keynote zur WWDC 2013 neue MacBook-Air-Modelle vorgestellt. Diese sind wegen Intels Hasswell-Architektur noch energieeffizienter, doch die SSD-Leistung hat sich im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls nahezu verdoppelt. In ersten Benchmarks zur Datentransferrate des neuen MacBook Air zeigt sich, dass Apple dem Laptop über die Verwendung von PCIe-gesteuertem Flash-Speicher viel Dampf gemacht hat. AnandTech hat in ersten Tests feststellen können, dass die neuen MacBook Air Lese- und Schreibraten mit SSD-Flashspeicher von bis zu 800 MB pro Sekunde erzielen. Gegenüber dem Vorgänger-Modell ist das eine Steigerung von 45 Prozent. Im Vergleich zu herkömmlichen Notebook-Festplatten mit 5400 Umdrehungen pro (…). Weiterlesen!

© 2006-2015 Macnotes.de.