China-Tablets

Tablets aus China holen mehr und mehr auf. Sind die Geräte früher eher belächelt worden, so werden sie heute aus gutem Grund ernst genommen. Viele Hersteller habe sich bereits aus dem Markt verabschiedet, weil sie die Wünsche der Kunden nicht umsetzen konnten. Heute sind ein paar Anbieter übrig geblieben, welche die Zeichen der Zeit erkannt haben und Tablets mit deutlich besserer Qualität und Ausstattung auf den Markt bringen. In diesem Artikel gibt es eine Übersicht der verschiedenen Preisklassen. Ganz am Ende haben wir eine Übersicht mit Links zusammen gestellt.

Der größte Unterschied zwischen Tablets aus China und denen aus Japan, Südkorea und den USA liegt im Preis. China-Tablets sind durch die Bank günstiger als die der Konkurrenz. Die Hardware ist dabei aber die gleiche und wird teilweise sogar in den gleichen Fabriken gefertigt.

Im Low-Budget-Bereich sind erste kleine Tablets bereits für weniger als 50 Euro zu haben. Diese Modelle sind als Einsteiger-Geräte anzusehen und entsprechend ausgestattet. Zum Einsatz kommt in dieser Kategorie oft ein Display in 7“. Hinzu kommen acht Gigabyte Festplattenspeicher und ein Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem ist hier oft Google Android in der Version 5.1 installiert.

Bei Geräten um die 150 Euro beginnt die Mittelklasse. Hier gibt es oft schon Quad-Core-Prozessoren, die einiges leisten können. Zur weiteren Ausstattung gehören mehrere Gigabyte RAM und zwischen 16 und 32 GB Speicherplatz. Oft kommt ein Dual-Boot-System zum Einsatz, das heißt Windows 10 und Google Android sind parallel installiert und Nutzer können ganz nach Bedarf zwischen den OS hin- und herschalten.

Wirkliche Premium-Geräte sind bei China-Tablets eher die Ausnahme, da sich preislich nicht mehr viel tut im Vergleich zur Konkurrenz. Beim Display gehören heute elf bis 13 Zoll zum Standard. Hinzu kommen oft mindesten vier Gigabyte RAM und 64 GB Flash-Speicher. Auch die Kameras können sich im Premium-Bereich durchaus sehen lassen. Insgesamt ist die Verarbeitungsqualität bei preisintensiven China-Tablets deutlich höher und sowohl das Arbeiten als auch das Entertainment bereiten mehr Spaß als bei günstigeren Geräten.

Unsere Tablet-Empfehlungen:

Zuletzt kommentiert