Cube iWork 12 kaufen – Daten und Preise

cube-iwork-12-front

Das Cube iWork 12 reiht sich in die Familie der Tablets des Herstellers für den produktiven Einsatz ein, hat jedoch das größte Display. Bei ähnlich gebliebener Hardware hat sich der Preis nur wenig geändert.

Technische Daten

[su_table]

Display 12,2 Zoll, 1920 x 1200 Pixel, IPS-Panel
SoC Intel Atom Z8300
CPU 4 x 1,44 GHz, bis zu 1,84 GHz (Burst-Modus)
GPU Intel HD Graphics Gen. 8
RAM 4 GB
Speicher 64 GB (128 GB via microSD-Karte)
Kameras 5 MP, 2 MP
Akkukapazität 9.000 mAh
Betriebssystem Windows 10 + Android 5.1
Schnittstellen USB 3.0, 3,5 Millimeter-Klinke, microSD, Micro-USB, Micro-HDMI
Netzwerk WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
Maße & Gewicht 30,29 x 19,49 x 0,70 cm, 958 g

[/su_table]

cube-iwork-12-back

Ausstattung, Display und Kamera

Wie erwähnt ist die Ausstattung unter der Haube sehr ähnlich zu der seiner Geschwistergeräte. So verrichtet auch hier der Intel Atom x5-Z8300 mit vier Kernen seine Arbeit. Die vier Kerne takten im Normalfall mit stromsparenden 1,44 GHz, drehen jedoch unter Umständen auf bis zu 1,84 hoch. Außerdem sind vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher an Bord, die bei Bedarf um bis zu 128 Gigabyte per microSD erweitert werden können.

Das Display misst 12,2 Zoll und hat damit schon eine ganze Menge Platz. Allerdings ist die Auflösung gleichzeitig nicht gewachsen, sodass noch immer nur 1920 x 1200 Pixel zur Verfügung stehen. Die Inhalte werden also größer dargestellt, der Bildschirm verliert jedoch an Schärfe. Bei den verbleibenden 185 PPI ist das jedoch nicht besonders tragisch. Die Kameras, die natürlich nicht fehlen dürfen, lösen mit 5 und 2 MP auf.

Dem Format entsprechend ist auch der Akku dimensioniert, sollte mit 9.000 mAh nämlich für eine ganze Weile ohne Steckdose ausreichen.

Konnektivität und Zubehör

Abgesehen von WiFi 802.11 b/g/n für Internet und Bluetooth 4.0 für Peripherie finden sich auch optische Anschlüsse am Cube iWork 12. Da wären zum einen der Micro-USB-Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung, außerdem der Micro-HDMI-Port für einen großen Bildschirm, allerdings auch ein vollwertiger USB-Port mit 3.0-Geschwindigkeit. Hier lässt sich praktischerweise ohne Adapter ein externer Speicher oder eine Maus anschließen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Cube iWork 12 ist bei verschiedenen Shops aus China erhältlich; hier findet ihr den günstigsten:



Cube iWork 12 kaufen – Daten und Preise
4 (80%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Kreise: Apple lässt fünf Teams an kabellosem Laden... Wie wird das iPhone 8 geladen: Via Induktion, wirklich drahtlos oder doch nur via Kabel? Dem Vernehmen nach arbeitet Apple unter Hochdruck an einer in...
Swift-basierte Malware erpresst MacOS-Nutzer Eine neue Malware grassiert und verschlüsselt Daten auf dem Mac. Um sie zurückzubekommen, sollen die Nutzer zahlen. Doch die Software ist fehlerhaft u...
Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...




Zuletzt kommentiert