1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heute vor 10 Jahren wurden die G3-Macs vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Murcielago, 16. November 2007.

  1. Murcielago

    Murcielago New Member

    1

    He, heute vor genau 10 Jahren stellte Apple die G3-Macs vor. Und, wer hat noch einen zuhause rumstehen?
     
  2. stalkerX

    stalkerX New Member

    1

    Zuhause nicht, aber hier in der Agentur steht noch ein PowerMac in türkis als FileServer. Ich liebe ihn.
     
  3. digitalkunde

    digitalkunde New Member

    1

    Ich hab noch einen G3 Blue&White, der läuft sogar noch. Ich habs nie übers Herz gebracht ihn abzugeben, für mich ist er eine echte Schönheit :)
     
  4. Sebastian

    Sebastian New Member

    1

    Ja, stimmt, der G3 b/w ist echt ein total schöner Rechner!


    Ich habe selbst derzeit einen iMac G3 snow white auf dem Schreibtisch stehen. Bin allerdings am überlegen, ob ich ihn nicht wieder verkaufe. Das Arbeiten am MacBook geht einfach flüssiger von der Hand :)


    Gruß,

    Sebastian
     
  5. mooi

    mooi Member

  6. iMaculate

    iMaculate New Member

    1

    Ein iMac DV Lime steht bei meinen Eltern - immer noch und ist quasi mein Arbeitsrechner, wenn ich zu Besuch bin (mit Modem-Anbindung ans Internet). Bei Cyberport Dezember 1999 gekauft, kam als Bundle mit dem ersten "The Matrix"-DVD (damals waren DVDs noch was für Exoten). Läuft und läuft und läuft.


    War übrigens der erste Consumer-Mac mit Firewire-Port. Damit habe ich auch meine ersten Digitalfilme mit iMovie geschnitten. Ein wirklich vielseitiges Gerät, das um Klassen besser war als alles was Wintel damals auf die Beine stellte.
     
  7. Inwit

    Inwit New Member

    1

    Meine Firma hat auch noch eine G3 als Wiki-Server rumstehen - läuft seit Jahren ohne Mucken. Privat hatte ich damals auch so ein Blue/White-Wunder und kann mich Sebastian´s Meinung nur anschliessen: ein wunderschöner und damals rasend schneller Rechner.


    Ich glaube auch der erste, bei dem man mit einem Handgriff die Seitenwand abnehmen konnte, der Einbau einer TV-Karte war so ein Kinderspiel.


    Nur eines war blöd, die Lüfter drehten sehr Laut und störten oft den Film und Musikgenuss. Trotz allem - ein großer Meilenstein für mich (da ich erstmals genug Power auf einem privaten Computer hatte, um großformatige Plakate zu designen) und auch für Apple (viel Verlage kauften die Dinger damals zu tausenden).
     
  8. tl

    tl New Member

    1

    <blockquote>

    und meine nichte mia hat einen G3 iMac in pink ;)</blockquote>


    Und das passende Kleidchen dazu. ;-)
     
  9. wurlstein

    wurlstein New Member

    Mein G3 b/w steht nicht nur rum, er arbeitet auch noch... allerdings soll er in ferner Zukunft durch einen in nicht ganz so ferner Vergangenheit bestellten iMac 27 i5 abgelöst werden, doch scheint es zur Zeit als müßte der alte noch eine Weile ran...
     
  10. mrjmcgill

    mrjmcgill Member

    tja, einfach nur großartige qualität...UND style :)
     

Diese Seite empfehlen