MACNOTES
  • Thema

    DOOM am Geldautomaten spielen

    DOOM am Geldautomaten spielen

    Viele Journalisten hatten das Sommerloch genutzt, um das Ende von Microsofts Windows XP Supports als Untergang der Sicherheit von Geldautomaten zu preisen. Vergessen haben sie jedoch, dass man mit ein bisschen Bastelleidenschaft viel sinnvoller Dinge machen kann als Geld zu klauen – DOOM spielen. In Australien haben ein paar Bastler DOOM auf einem Geldautomaten installiert und das Ergebnis in einem Video für die Nachwelt geteilt. Viele Geldautomaten verwende(te)n Windows XP als Betriebssystem. Da der Shooter bereits für DOS und Windows erschien, gibt es eine grundsätzliche Kompatibilität. Allerdings muss man das bei Geldautomaten vorgeschaltete System umschiffen. Dazu haben die Australier ein (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 53512...10...Letzte »

Kommentar: Wie die Spieleindustrie helfen kann, Strom zu sparen
 Heute   1

Kommentar: Wie die Spieleindustrie helfen kann, Strom zu sparen

Ben Gilbert von Engadget hat Nvidias Shield Tablet kurz ausprobieren dürfen und hängt sich bei seiner Beurteilung des Android-Tablets an kulturellen Gepflogenheiten auf. Doch sein Einwand ist nicht nur total unnötig, sondern bietet Raum für die Reflektion darüber, dass die Spieleindustrie mithelfen kann, Strom zu sparen. Wer es noch nicht wusste: Ein Tablet verbraucht deutlich weniger Strom als ein handelsüblicher Computer dies tut, um dieselben Aufgaben auszuführen. Wer gelernt hat E-Mails auf dem Tablet zu beantworten, oder seine Kommunikation statt in Skype auf dem PC auch über Skype am iPhone oder iPad führen kann, der sollte das allein deswegen tun, (...). Weiterlesen!
Kletterwand mit Kinect zu Videospiel umfunktioniert
 Heute   1

Kletterwand mit Kinect zu Videospiel umfunktioniert

NewScientist berichtet über Wissenschaftler, die sich mit Augemented Reality beschäftigen und mithilfe von Kinect aus einer Kletterwand einen Prototypen produziert haben, der mehr wie eine Art Videospiel funktioniert. Das Klettern an speziellen Kletterwänden wird für Personen, die diesem Sport regelmäßig nachgehen, irgendwann langweilig. Forscher aus Finnland haben nun mittels einer Kinect-Einheit, einer Kletterwand und einem Projektor eine Art Videospiel erzeugt. Die Software gibt für den Kletterer mittels des Projektionssystems auf der Wand Routen vor, kann aber auch Teilstücke erzeugen, die der “Belastung” nicht standhalten und der Kletterer sich womöglich einen anderen Weg suchen muss. Fällt der Kletterer von der Wand, (...). Weiterlesen!
Google Play Store jetzt mit Offlinespiele-Rubrik
 25.07.2014   2

Google Play Store jetzt mit Offlinespiele-Rubrik

Wer im Google Play Store Android-Games kaufen möchte, die man auf dem Smartphone oder Tablet auch “ohne” Internet-Verbindung spielen kann, bekommt nun Hilfe durch Google selbst. Es wurde eine neue “Offlinespiele”-Rubrik eingeführt. Ein Credo aktueller Spieleplattformen ist “Always on” – jederzeit online, egal wann und wie teuer es womöglich ist. Alleine werbebasierte Freemium-Games laden ständig Banner aus dem Internet nach. Wer nun aber das Smartphone oder Tablet auf den Flugzeugmodus umstellt und radikal jedwede Konnektivität, ganz gleich ob Wi-Fi, 3G oder Bluetooth abschaltet, der hat in der Vergangenheit sicher schon bei einigen Spiele festgestellt, dass sie nicht mehr funktionieren. EAs (...). Weiterlesen!
Google soll Streaming-Service Twitch gekauft haben
 25.07.2014   2

Google soll Streaming-Service Twitch gekauft haben

Im Mai waren es noch Gerüchte, aktuell sind es nicht mehr als das: Google soll den Videostreaming-Anbieter Twitch aufgekauft haben. Während es im Mai noch hieß, Google wolle über die Tochter YouTube den Anbieter Twitch kaufen, lauten die Berichte nun deutlich finiter in ihren Aussagen. VentureBeat zitiert anonyme Quellen, die mit den Angelegenheiten vertraut seien. Denen zufolge sei die Übernahme bereits realisiert worden. Im Bereich des Live-Videostreamings würde Google mehr oder minder eine Art Monopolstellung erhalten, wenn der Kauf tatsächlich realität wäre. Laut VentureBeat hat Google $1 Milliarde für Twitch bezahlt. 2006 hatte der Suchmaschinen-Riese YouTube für $1,65 Milliarden gekauft. (...). Weiterlesen!
Oculus VR gehört jetzt offiziell Facebook
 23.07.2014   2

Oculus VR gehört jetzt offiziell Facebook

Der Hersteller der Virtual-Reality-Brille Oculus Rift, Oculus VR, gehört jetzt ganz offiziell zu Facebook. Nach einem langwierigen Regulierungsprozess durch Behörden in den USA, wurde die Übernahme unter Dach und Fach gebracht. US-amerikanische Regulierungsbehörden haben in der Causa Facebook kauft Oculus VR ihre Behördenmühlen zu Ende mahlen lassen. Angekündigt wurde die Übernahme bereits im März, solange hat es gedauert, bis die Übernahme realisiert werden könnte. Der exakte Kaufpreis beläuft sich auf $2,001,985,000. Beide Unternehmen haben ein knappes Statement zum Zusammenschluss veröffentlicht. Man freue sich auf eine aufregende, gemeinsame Zukunft, heißt es, in der man die nächste Computer-Plattform auf den Weg bringen (...). Weiterlesen!
Team Newbee gewinnt $5 Millionen bei Dota 2 Turnier
 22.07.2014   2

Team Newbee gewinnt $5 Millionen bei Dota 2 Turnier

Das E-Sport-Team Newbee hat sich im Finale der internationalen Grand Finals von DotA 2 gegenüber ViCi-Gaming durchgesetzt. Das Preisgeld für die Gewinner betrug $5 Millionen. Der E-Sport hat am gestrigen Abend in den USA Geschichte geschrieben. Denn im Rahmen der internationalen DotA 2 Grand Finals wurde das höchste Preisgeld der E-Sport-Geschichte ausgelobt. Im Final-Pool waren alleine $10,9 Millionen. Während die Gewinner von Newbee $5 Millionen erhalten, gibt es für das zweitplatzierte Team immerhin $1,5 Millionen. Für den dritten Platz bekam das Team Evil Geniuses $1 Million und das viertplatzierte E-Sport-Team bekam in den DotA 2 Grand Finals immerhin noch $819,000. (...). Weiterlesen!
Supermarket Management 2 für iOS, OS X und Android reduziert
 21.07.2014   1

Supermarket Management 2 für iOS, OS X und Android reduziert

G5 Entertainment hat derzeit sein Zeitmanagement-Spiel Supermarket Management 2 für diverse Plattformen im Angebot. Dazu zählen Android auf Google Play und in der Kindle-Version, aber auch für Mac und iPhone, sowie iPad. Wer gerne die Zeit tot schlägt mit sogenannten Zeitmanagement-Spielen, wird sich über ein kleines Schnäppchen freuen. Supermarket Management 2 gibt es derzeit für 79 Cent. Die Mac-Variante kostet 1,79 Euro. Die Links zu den iOS- und OS-X-Apps gibt’s im Widget unter dem Artikel. Geboten werden Spielern 49 Level und 22 Achievements, die man sich erspielen kann. Neun Figuren sind integriert, acht Minispiele und fünf Schauplätze gibt es. Obwohl (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 53512...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de