MACNOTES
  • Thema

    Minecraft Mobile nur Scam von Installous für iPhone und iPad

    Minecraft Mobile nur Scam von Installous für iPhone und iPad

    Der Kollege John Biggs hat auf einen Anbieter von Software im App Store für iPhone und iPad hingewiesen, der nur an das Geld der Leute kommen möchte: Installous. Der Anbieter veröffentlicht zum Beispiel Minecraft Mobile a im App Store, bei dem es sich nur um einen Fake handelt, und nicht um das offizielle Minecraft-Game von Mojang. Wer auf seinem iPhone oder iPad Minecraft spielen mag, der greift zur Minecraft – Pocket Edition. Diese kostet derzeit 5,99 Euro. Überhaupt nichts mit Minecraft zu tun hat Minecraft Mobile a von Installous. Alle anderen Apps vom selben Anbieter sollen ebenfalls laut TechCrunch nur (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 16 von 535« Erste...10...1617...20...Letzte »

Xbox-720- und PlayStation-4-Technik: Ex-AMD-Mitarbeiter verraten Geheimnisse an Nvidia
 17.01.2013   1

Xbox-720- und PlayStation-4-Technik: Ex-AMD-Mitarbeiter verraten Geheimnisse an Nvidia

Vier Ex-AMD-Mitarbeiter wurden von ihrem ehemaligen Arbeitgeber angeklagt, weil diese Geheimnisse der Xbox 720 und PlayStation 4 an ihren neuen Arbeitgeber Nvidia verraten haben sollen. Die vier angeklagten Mitarbeiter sollen tausende Dokumente mit Informationen von AMD mitgenommen, und diese an Nvidia weitergegeben haben, darunter auch technische Spezifikationen der Xbox 720 und PS4. Der Hauptbelastete soll laut Berichten Robert Feldstein (ehemaliger Vizepräsident der AMD-Strategie-Sparte) sein, der bei der Entwicklung der Hardware für Xbox 360, Nintendo Wii und Wii U eine große Rolle gespielt hat. Da Nvidia bei der kommenden Konsolengeneration nach aktuellen Angaben keine Chips liefern wird, könnte Feldstein sein Wissen (...). Weiterlesen!
Temple Run 2 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht
 17.01.2013   2

Temple Run 2 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht

Die Entwickler von Imangi Studios haben Temple Run 2 veröffentlicht, das seit heute im App Store verfügbar ist. Im Vergleich zum Vorgänger hat Imangi diverse Veränderungen integriert, zum Beispiel eine verbesserte Grafik, mehr Effekte, eine neue Spielumgebung, mehr Extras und weitere Hindernisse. Zudem können Spieler neue und mehr Erfolge freischalten als es beim ersten Temple-Run-Spiel der Fall war. Der Download von Temple Run 2* ist kostenlos über den App Store möglich, das Spiel steht für iPhone (ab 3GS), iPad (alle Geräte) und iPod touch (ab 3G) zur Verfügung, zudem wird iOS 4.2 für die Installation vorausgesetzt. Eine Optimierung für das (...). Weiterlesen!
Real Racing 3: Release im Februar, Entwickler-Tagebuch über reale Strecken
 17.01.2013   0

Real Racing 3: Release im Februar, Entwickler-Tagebuch über reale Strecken

Auf der iPhone-5-Keynote wurde Real Racing 3 erstmals mit einem Release-Termin für Ende 2012 vorgestellt. Der Termin war allerdings nicht zu halten, aktuell wird von Februar 2013 ausgegangen. Um die Fans bei Laune zu halten, gibt es dazu ein Entwickler-Tagebuch in Form eines Videos. Real Racing war schon immer dafür bekannt, zu demonstrieren, was auf iOS-Geräten grafisch möglich ist. Dies soll sich in der neusten Ausgabe nicht ändern. Um den wartenden Spielern eine Kostprobe zu bieten, haben die zu Electronic Arts gehörenden Entwickler Firemonkeys ein Video bei YouTube veröffentlicht. Es zeigt die durchaus beeindruckende Grafik und gibt eine Reihe von (...). Weiterlesen!
Write für iPhone, US-Waffenlobby vs. Apple und Google tötet keinen Esel in den Notizen vom 17. Januar 2013
 17.01.2013   0

Write für iPhone, US-Waffenlobby vs. Apple und Google tötet keinen Esel in den Notizen vom 17. Januar 2013

Write für iPhone steht vor der Veröffentlichung, ein erstes Video gibt Einblick in die Funktionen des Text-Editors für Apples Smartphone. Außerdem hat Apple die Alterseinstufung des Ego-Shooters der US-Waffenlobby angepasst und Google erklärt, warum sie keinen Esel in Botswana getötet haben. Write for iPhone Charlie Sorrel (Cult of Mac) präsentierte uns den Hinweis auf “Write for iPhone”. Dieser Texteditor bietet einige Funktionen, die die Texteingabe am Smartphone erleichtern sollen. Beispielsweise gibt es auf der virtuellen Tastatur einen kleinen Button – tippt man diesen an, wird die Tastatur automatisch zu einer Art Trackpad. Auf diese Weise kann man vor allem bei (...). Weiterlesen!
Das App-Sterben: Wo sind all die iPhone-Games hin?
 17.01.2013   11

Das App-Sterben: Wo sind all die iPhone-Games hin?

Das Jump and Run Rick Dangerous? Fort. Gamelofts Let’s Golf 1 und 2? Nicht mehr da. Swap This! von EA? Nicht mehr in Deutschland… Diese und andere Spiele teilen das gleiche Schicksal. Es werden immer mehr und auf der Suche nach der Antwort zu dem “Warum” tue ich mich schwer. Trotzdem möchte ich Beispiele aus dem bemerkbaren App-Sterben diskutieren, und mögliche Ansätze. Wie der Zufall es möchte, muss ich derzeit aus einem Archiv alte Meldungen aus den Jahren 2006 bis 2012 überarbeiten und online stellen. Dabei bin ich nun schon auf mehr als ein halbes Dutzend iPhone- und iPad-Games gestoßen, (...). Weiterlesen!
Machinarium: Plüschroboter Josef für große Kinder
 16.01.2013   0

Machinarium: Plüschroboter Josef für große Kinder

Wer Machinarium mag, der wird den Plüsch-Josef lieben: Amanita Design, die Macher des Point&Click-Spiels Machinarium, bieten den Roboter-Helden des Spiels zum Kuscheln und Liebhaben an. Ein Anwärter auf den Merchandise-Artikel des Jahres? Das Denkspiel Machinarium war bereits im Jahr 2009 Teil des MacUpdate Winter Bundles, über drei Jahre später hat Amanita Design ein spezielles Fanitem bereitgestellt, das zumindest der Autorin ein breites Grinsen ins Gesicht zauberte. Die Rede ist vom Titelhelden Josef, einem rostigen alten Roboter, der im Point&Click-Adventure Machinarium (Mac*/iPad*) verschiedene Hürden überwinden muss, um seine Freundin zu retten. Dabei sammelt er immer wieder Gegenstände, die er in seinem (...). Weiterlesen!
KooZac gratis, Roter-Oktober-Cyber-Spionage und mehr in den Notizen vom 16.1.2013
 16.01.2013   0

KooZac gratis, Roter-Oktober-Cyber-Spionage und mehr in den Notizen vom 16.1.2013

Square Enix’ KooZac ist App der Woche, unter dem Namen Roter Oktober wird seit mindestens fünf Jahren Cyber-Spionage an Diplomaten auf der ganzen Welt durchgeführt und angesichts einer neuen Veröffentlichung in Scientific American wird derzeit wieder die Frage diskutiert ob Google dumm macht, bzw. die Auslagerung des Gedächtnisses in Suchmaschinen existiert und der Gedächtnisleistung abträglich ist. Puzzlespiel KooZac gratis Square Enix’ KooZac ist in dieser Woche gratis im App Store zu haben. Das liegt daran, dass das Puzzlespiel, das von der BBC als “ultimatives Gehirn-Training” ausgezeichnet wurde, als App der Woche von Apple gefeatured wird. Es handelt sich dabei um (...). Weiterlesen!
PlayStation 4 und Xbox 720: Vorstellung laut Analyst im März 2013
 15.01.2013   1

PlayStation 4 und Xbox 720: Vorstellung laut Analyst im März 2013

Sowohl PlayStation 4 als auch Xbox 720 sollen laut eines neuen Berichts nicht zur E3 2013, sondern bereits vorher präsentiert werden. Wie “Game Informer” berichtet, planen Microsoft und Sony die Vorstellung ihrer neuen Konsolen schon im März 2013, genauer gesagt um den Zeitraum vom 25. bis 29. März 2013 herum. In diesem Zeitraum findet nämlich die Game Developers Conference in San Francisco statt. Nach Angaben des Berichts wollen Sony und Microsoft die PlayStation 4 und Xbox 720 nicht auf der E3 vorstellen, um die volle Aufmerksamkeit auf sich lenken zu können. Aus diesem Grund werden sowohl Sony als auch Microsoft (...). Weiterlesen!
Xbox 720: Release im November 2013, Preis bei 400 US-Dollar?
 15.01.2013   2

Xbox 720: Release im November 2013, Preis bei 400 US-Dollar?

Die Microsoft Xbox 720 soll laut Analyst Colin Sebastian im November 2013 auf den Markt kommen, und zwar zu einem Preis von 400 US-Dollar. Mit einem Preis von 400 US-Dollar läge die Xbox 720 nur geringfügig über dem Startpreis der Nintendo Wii U (Premium), zudem soll die Microsoft-Konsole eine deutlich bessere Technik bieten können, wodurch der Preis relativ gering wäre, was laut Marktanalysten für einen Erfolg sehr wichtig ist. Wie Sebastian weiterhin mitgeteilt hat, glaubt er an eine sehr PC-ähnliche Hardware bei der Xbox 720, womit Microsoft den Spieleentwicklern eine kürzere Lernphase ermöglichen würde, insbesondere im Vergleich zu einer komplett (...). Weiterlesen!
US-Waffenlobby veröffentlicht Ego-Shooter für iPhone und iPad zum Training von 4-Jährigen
 15.01.2013   7

US-Waffenlobby veröffentlicht Ego-Shooter für iPhone und iPad zum Training von 4-Jährigen

Zugegeben, die Überschrift wirkt polemisch. Doch tatsächlich hat die National Rifle Association (NRA), also so etwas wie die Waffen-Lobby in den USA, eine App veröffentlicht, die virtuell den Umgang mit Waffen einüben soll. Da der Ego-Shooter der NRA auf die Einbindung von echten virtuellen Personen verzichtet, und stattdessen lediglich eine Art Schießstand anbietet, ist er für Nutzer “ab 4 Jahren” zugänglich. NRA: Practice Range* ist als Universal-App kostenlos im App Store für iPhone und iPad verfügbar. Nutzern wird auch das “Schießen” auf Zielschreiben im Freien ermöglicht, und falls 4-Jährige bereits lesen können, sind entsprechende Waffen-Sicherheitshinweise für diese Zielgruppe durchaus sinnvoll (...). Weiterlesen!

Seite 16 von 535« Erste...10...1617...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de