MACNOTES
  • Thema

    $37,5 Milliarden Umsatz von Apple im Q4 2013

    $37,5 Milliarden Umsatz von Apple im Q4 2013

    Apple hat am Abend seinen Geschäftsbericht für das vierte Geschäftsquartal 2013 vorgelegt. Darin werden 37,5 Milliarden US-Dollar Umsatz beziffert. Es wurden insgesamt 33,8 Millionen iPhones, 14,1 Millionen iPads und 4,6 Millionen Macs verkauft. Apples viertes Fiskalquartal ist vor allem geprägt durch das iPhone 5s und iPhone 5c. Denn Apple hatte im September die neuen Smartphones vorgestellt. Erst im Oktober erfolgte die Ankündigung neuer Macs und iPads, die in dem vorliegenden Geschäftsbericht aber keine Rolle spielen. Umsatz gesteigert, Gewinn nicht Bei 37,5 Milliarden US-Dollar Umsatz konnte Apple immerhin 7,5 Milliarden Gewinn verbuchen. Das entspricht 8,26 Dollar pro Aktie. Im Q4 2012 (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 3 von 41« Erste...34...10...Letzte »

SimCity für Mac erscheint am 11. Juni 2013
 11.04.2013   2

SimCity für Mac erscheint am 11. Juni 2013

Wie EA heute bekannt gegeben hat, wird SimCity für den Mac am 11. Juni 2013 erscheinen und ab diesem Datum im Origin-Store käuflich zu erwerben sein. Seit dem 7. März 2013 können sich die Bürgermeister der PC-Version schon um ihre Städte kümmern. Wer diese bereits sein Eigen nennt, wird die Variante für den Mac kostenlos downloaden können. Käufer der erst erscheinenden Mac-Version erhalten ebenso den Windows-Download kostenlos dazu. Keine Kompromisse auf dem Mac Laut Lucy Bradshaw, Senior Vice President und General Manager des EA Maxis Labels, wollte EA keine Kompromisse eingehen, um SimCity auf den Mac zu bringen. Die Software ist (...). Weiterlesen!
OS X 10.8.4: Neue Beta mit Gigabit-WLAN-Support
 10.04.2013   8

OS X 10.8.4: Neue Beta mit Gigabit-WLAN-Support

Gestern hat Apple die neueste Betaversion seines Betriebssystems für den Mac veröffentlicht. Darin finden sich erste Hinweise, dass ein neuer WLAN-Standard in die nächste Mac-Generation Einzug halten könnte. Laut Medienberichten wurde in der Beta eine Code-Zeile entdeckt, die auf den neuen Wi-Fi-Standard 802.11ac hinweisen könnte. Das Fundstück befände sich im Wi-Fi-Framework-Ordner des Betriebssystems und sei, wie auch die Bilder zeigen, erst in der neuesten Betaversion hinzugekommen. Gerüchten zufolge würde Apple bereits mit dem Wireless-Chip-Hersteller Broadcom an der Fertigung von 802.11ac-Chips arbeiten und nun scheint auch das Betriebssystem so weit zu sein. Bessere Reichweite und schnellere Übertragung Laut Broadcom würde der (...). Weiterlesen!
Ausbruch aus Apple-Ökosystem – Ein Versuch mit WP8 (Teil 3 – Synchronisation)
 09.04.2013   10

Ausbruch aus Apple-Ökosystem – Ein Versuch mit WP8 (Teil 3 – Synchronisation)

Es wird ernst: Nach der Vorstellung der verwendeten Hardware (Nokia Lumia 820) und dem Betriebssystem Windows Phone 8 geht es im heutigen dritten Teil des Selbstversuchs an die Synchronisation mit dem Mac. Ob und wie diese funktioniert, lest ihr im folgenden. Für die stationäre Synchronisation von Windows Phones mit dem Mac steht im Mac App Store die App “Windows Phone” bereit. Diese erinnert an die Oberfläche, die iTunes bis vor kurzem auch für die Synchronisation mit iOS-Geräten bot und ist daher nicht allzu gewöhnungsbedürftig. Man schließt das Gerät über USB an den Mac an und öffnet die App. In meinem (...). Weiterlesen!
Vor Google Reader-Schließung: Reeder für iPad und Mac gratis, Updates in Sicht
 02.04.2013   10

Vor Google Reader-Schließung: Reeder für iPad und Mac gratis, Updates in Sicht

Google hat angekündigt, den Dienst Google Reader zum 1. Juli zu schließen. Darauf reagiert der populäre Client Reeder für Mac und iPad mit einem Rabatt von 100%; die Apps sind aktuell kostenlos. Außerdem hat der Entwickler angekündigt, dass die Entwicklung nach der Deadline weitergehen wird. Wir haben bereits darüber berichtet, dass Google den Dienst Google Reader zum 1. Juli beenden will. Da stellt sich natürlich die Frage, wie es mit Google-Reader-Clients wie Reeder nun weitergehen soll. In einem Tweet hat der Autor von Reeder angekündigt, dass die Mac- und iPad-Version nun gratis zu haben sind. Außerdem gibt es ein kleines (...). Weiterlesen!
Audio für Mac: Airfoil für Mac streamt Sound auf AirPlay-fähige Geräte und iPhone
 28.03.2013   19

Audio für Mac: Airfoil für Mac streamt Sound auf AirPlay-fähige Geräte und iPhone

Wer nach einer Möglichkeit sucht, den Sound aus allen erdenklichen Programmen auf seine Stereoanlage zu bekommen, der muss nicht mehr weiter suchen. Musik hören über den Mac dürfte sich spätestens seit dem Aufkommen zahlreicher Streaming-Dienste wie Spotify oder Simfy großer Beliebtheit erfreuen. Wer zusätzlich ein AirPlay-fähiges Gerät sein Eigen nennt, wird mit Sicherheit bereits von der Möglichkeit gebrauch gemacht haben, seine iTunes-Musik darüber abzuspielen. Nur was ist, wenn die Musik eben nicht in iTunes ist, sondern der Sound einer anderen App benötigt wird? Airfoil streamt gezielt Sound aus bestimmten Applikationen Seit OS X Mountain Lion gibt es in den Systemeinstellungen (...). Weiterlesen!
Intel und Nvidia zeigen mögliche Mac-Chips 2013
 20.03.2013   4

Intel und Nvidia zeigen mögliche Mac-Chips 2013

Sowohl in Bezug auf Intel als auch Nvidia gibt es neue Informationen, was die zukünftigen Chips der Unternehmen anbelangt. Während bei Intel die Haswell-Chips, die in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen, im Fokus stehen, hat Nvidia Grafikchips für das Jahr 2016 gezeigt. Diese hören auf den Codenamen “Volta” und sollen eine Transferrate (zwischen Grafikchip und Grafikspeicher) von 1 TB pro Sekunde erreichen. Die Transferrate kann laut Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang nicht hoch genug sein und stellt eine der größten Herausforderungen bei der Entwicklung aktueller Chips dar. Bei den “Volta”-Chips greift Nvidia auf eine neue Technologie zurück, bei der der (...). Weiterlesen!
THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen
 19.03.2013   8

THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen

THX Ltd., die von George Lucas gegründete Audio-Technologie-Firma, hat Klage gegen Apple eingereicht. Denn man vermutet Patentverstöße bei iPhones, iPads und Macs. In der Klageschrift wird angeführt, dass alle iPhones, iPads und auch Macs gegen ein Patent für “Narrow-Profile”-Technologie, welches THX besitzt, verstoßen würden. Das dreiseitige Schriftstück gebe sich laut Medienberichten eher detailarm und gehe größtenteils darauf ein, dass Apple in den meisten seiner Produkte “Narrow-Profile”-Lautsprecher verbauen würde, die Schallwellen durch einen schmalen Spalt oder eine kleine Öffnung senden. Wie viele andere Technologie-Firmen, ist auch Apple immer wieder in Patent-Streitigkeiten verwickelt. Viele solcher Klagen werden von Patent-Trollen eingereicht, die Patente (...). Weiterlesen!
CeBIT: Parallels zeigt Add-on für Mac-Verwaltung in Microsoft System Center Configuration Manager
 08.03.2013   3

CeBIT: Parallels zeigt Add-on für Mac-Verwaltung in Microsoft System Center Configuration Manager

Auf der CeBIT in Hannover hatten wir die Gelegenheit, uns das neuste Produkt von Parallels näher anzusehen. Es handelt sich um die Parallels Management Suit für den Microsoft System Center Configuration Manager. Diese ist ein Addon für SCCM und ermöglicht es, Macs besser in Windows-Server-Netzwerken verwalten zu können. Microsoft bietet für den Windows Server ein Tool an, das zum Administrieren von anderen Rechnern im Netzwerk dient. Es hört auf den leicht sperrigen Namen Microsoft System Center Configuration Manager und wird daher mit SCCM abgekürzt. Seit SCCM 2012 SP 1 werden Macs zumindest teilweise unterstützt – bei OS X 10.7 Lion (...). Weiterlesen!
Neue Mac Pro-Reihe mit 2 Terabyte SSDs?
 05.03.2013   9

Neue Mac Pro-Reihe mit 2 Terabyte SSDs?

Laut einem unbestätigten Bericht der amerikanischen News-Seite Bright Side Of News könnte Apple die für 2013 erwarteten neuen Modelle der Mac Pro Reihe samt SSD-Speicher mit einer Größe von 2 Terabyte ausliefern. Bei einem Besuch fernöstlicher Produktionsstätten sei man auf SSD Speicher mit dem vertrauten Apple-Logo gestoßen. Es handele sich dabei um Hardware in herkömmlicher 3,5 Zoll Bauweise. Da Apple diesen Formfaktor in seinen Consumer-Produkten bereits seit längerer Zeit hinter sich gelassen hat, liegt somit die Vermutung nahe, diese Festplatten wären für einen baldigen Refresh der Mac Pro Reihe bestimmt. Orientiert man sich am bisherigen Hardwaredesign der Mac Pros wären (...). Weiterlesen!
Neuer Tweetbot für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht, Update demnächst zwingend
 21.02.2013   3

Neuer Tweetbot für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht, Update demnächst zwingend

Tapbots haben ein Update für ihren Twitter-Client Tweetbot auf allen Plattformen veröffentlicht. Während die iPhone- und iPad-Version nur API-Änderungen von Twitter implementiert, bietet die Mac-Version jede Menge neue Funktionen. Ein Update wird zudem im März notwendig, da Twitter die alte API dann abschaltet und ältere Ausgaben von Tweetbot nicht mehr funktionieren. Tweetbot für iOS Tweetbot für iPhone und iPad sind Twitter-Clients von Tapbots, die auf neue Versionen gehievt wurden. Die Versionsnummer beträgt jetzt 2.7.2. Geändert wurde nur, dass die verwendete Twitter-API auf Version 1.1 aktualisiert wurde und im Zuge dessen einige Anpassungen an die grafische Oberfläche vorgenommen wurden, die Twitter (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 41« Erste...34...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de