MACNOTES
Werbung
Seite 112 von 225« Erste...10...112113...120...Letzte »

EyeTV Mobile: DVB-T-Tuner für iPad 2
 30.08.2011   3

EyeTV Mobile: DVB-T-Tuner für iPad 2

Nach dem tivizen folgt EyeTV Mobile: Elgato stellt auf der IFA einen DVB-T-Tuner für den Dockanschluss des iPad 2 vor. Damit wird der Empfang von terristrischem Digitalfernsehen noch einfacher. Der DVB-T-Tuner wird direkt an den Dockport des iPad 2 angesteckt, als Antenne stehen wahlweise eine kleine Teleskop- sowie eine normale Stabantenne zur Verfügung. Mit der dazugehörigen EyeTV Mobile-App kann man die Wiedergabe pausieren, vor- und zurückspulen sowie Sendungen aufnehmen. Die App setzt iOS 4.3.3 sowie ein iPad 2 voraus, andere iOS-Geräte werden derzeit nicht unterstützt. Der Tuner ist mit einem eigenen Akku ausgestattet, der mittels USB-Kabel geladen werden kann. [singlepic (...). Weiterlesen!
In eigener Sache: Liste mit iOS-Firmware-Downloads zieht um; übersichtlicher und vollständig
 30.08.2011   3

In eigener Sache: Liste mit iOS-Firmware-Downloads zieht um; übersichtlicher und vollständig

Wer länger auf Macnotes unterwegs ist, wird früher oder später auf das Thema im Board gestoßen sein, in dem wir euch mit Download-Links für wichtige iOS-Geräte versorgt haben. Der Grund dahinter ist relativ einfach: Als Übersicht und Downloadquelle für Original-Firmwares, aus denen Jailbreaker modifizierte machen können. Diese haben wir nun für euch verbessert. Als die Liste im Forum anno dazumal erstellt wurde, war es noch ein recht übersichtliches Unterfangen: iOS hieß noch iPhone OS und hatte gerade eben Version 3.0. Auch mit Geräten sah es vergleichsweise mau aus: Das iPhone Classic wurde noch unterstützt, das 3G das aktuelle und das (...). Weiterlesen!
Aupeo Music Streaming: Kostenlose iPad-/iPhone-App für persönliches Radio, drei Jahresabos zu gewinnen
 29.08.2011   45

Aupeo Music Streaming: Kostenlose iPad-/iPhone-App für persönliches Radio, drei Jahresabos zu gewinnen

Das Berliner Startup Aupeo bietet seit kurzem die Möglichkeit, mittels iPad- oder iPhone-App sein persönliches Radio zusammenzustellen. Die App selbst ist angenehm einfach in der Handhabung und erinnert in den Grundzügen an die Angebote von last.fm und Spotify. Aupeo ist so manchem Nutzer von Nicht-iOS-Geräten schon länger ein Begriff: Unter anderem Sonos liefert seine Geräte mit vorinstalliertem Aupeo-Dienst aus. Über 900.000 Titel hat Aupeo in seinem Musikkatalog, basierend auf bestimmten Algorithmen erstellt Aupeo nach und nach ein eigenes Musikprofil anhand Hörgewohnheiten des Nutzers, in dem auch eine stetige Handvoll neuer Musik integriert wird. [singlepic id=13031 w=435] Bei der App, die (...). Weiterlesen!
“Slide to unlock”-Patent ist vermutlich ungültig, sagt niederländischer Richter
 26.08.2011   2

“Slide to unlock”-Patent ist vermutlich ungültig, sagt niederländischer Richter

Zwar ist Apple mit der einstweiligen Verfügung auch in den Niederlanden durchgekommen, aber nicht in allen Punkten: Der Richter hält das Slide-to-unlock-Patent für trivial und daher für “wahrscheinlich ungültig”. Außerdem ist es Samsung gelungen, eine Implementation aufzutreiben, die genau dies schon vor dem Patentantrag praktiziert hat. Im Rahmen der Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung hat man auch in den Niederlanden die Waage der Justitia entscheiden lassen. Zwar hat Apple auch dort insgesamt Recht bekommen, aber nicht in allen Punkten. Das Slide-to-unlock-Patent, das beschreibt, dass ein Anwender eine vorgegebene Bewegung ausüben muss, beispielsweise um die Tastatursperre zu lösen, hält man in (...). Weiterlesen!
Landgericht Düsseldorf bestätigt Apples Einstweilige Verfügung gegen Samsung
 25.08.2011   6

Landgericht Düsseldorf bestätigt Apples Einstweilige Verfügung gegen Samsung

Apple erringt einen Etappensieg gegen Samsung: Das Landgericht Düsseldorf sieht weiter Gründe für die Einstweilige Verfügung, die Samsung verbietet, das Galaxy Tab 10.1 in Deutschland zu verkaufen. Wie die Tagesschau berichtet, folgt die Kammer damit Apples Argumenten, dass mit dem Tablet Geschmacksmuster verletzt werden. So gebe es einen “übereinstimmenden Gesamteindruck” der aktuellen Modelle des Galaxy Tab (konkret: des Galaxy Tab 10.1), wie die vorsitzende Richterin Johanna Brückner-Hoffmann erklärte. Keine der anderen Mitbewerber sei mit seinem Tablet-Design so nah an Apples iPad dran, so Apple. Es wird angestrebt, die bereits vorhandene Einstweilige Verfügung weiter aufrecht zu erhalten. Eine endgültige Entscheidung soll (...). Weiterlesen!
Samsung vs. Apple: “2001: A Space Odyssee” als Stand der Technik vorausgesetzt
 24.08.2011   1

Samsung vs. Apple: “2001: A Space Odyssee” als Stand der Technik vorausgesetzt

Wer hat wo für sein Tablet-Design abgeguckt? Samsung verweist in einem Einspruch gegen das von Apple erwirkte Verkaufsverbot von Galaxy Tab, Galaxy S und Co. auf ein Gerät aus dem Stanley Kubrick-Film “2001: a Space Odyssee”, das als Grundlage genutzt wurde. Das komplette Dokument des Samsung-Einspruchs ist bisher noch nicht verfügbar, einige wenige Details sind allerdings bereits bekannt: Samsung will in seiner Verteidigung anbringen, dass ein Auftauchen des Geräts in einem Science Fiction-Film als “Stand der Technik” bezeichnet werden kann und Designpatente ungültig macht. Konkret geht es um eine Szene aus “2001 – Odyssee im Weltraum” von Stanley Kubrick, der (...). Weiterlesen!
iPad 3: Apple soll Display-Panels von LG, Samsung und Sharp beziehen
 24.08.2011   4

iPad 3: Apple soll Display-Panels von LG, Samsung und Sharp beziehen

Wie der taiwanische Branchendienst Digitimes aus Industriekreisen erfahren haben will, soll Apple für das kommende iPad 3 die Display-Panels von insgesamt drei Herstellern beziehen: LG, Samsung und Sharp. Aus “Industriekreisen” hat Digitimes Details zu den Zulieferern des iPad 3 erfahren. Demnach kommen die Bildschirm-Panels von LG Display, Samsung und Sharp. LG befindet sich hierbei ungeachtet der schlechten Ausbeute in der Liste der Zulieferer, weshalb Apple kürzlich Samsung den Zuschlag für die Produktion gegeben hat. Dem Bericht zufolge ist die Fragmentierung bei der Hintergrundbeleuchtung geringer: Hier soll vor allem Radiant Opto-Electronics für Erhellung sorgen. Mehr als die Hälfte der LG-Panels sollen (...). Weiterlesen!
iOS 5: UDID wird deprecated, Entwickler sollen auf App-spezifische ID zurückgreifen
 22.08.2011   2

iOS 5: UDID wird deprecated, Entwickler sollen auf App-spezifische ID zurückgreifen

In iOS 5 wird Apple die Verwendung der UDID (Unique Device ID) für deprecated erklären. Das bedeutet, dass der Zugriff auf diese Geräte-ID weiterhin aus Kompatibilitätsgründen vorhanden sein wird, Entwickler sich aber nicht darauf verlassen sollen, dass dies ewig so bleibt. Daher sollten sie vom Zugriff am besten Abstand nehmen. Ein kleiner Sieg für die Privatsphäre? Nachdem die US-Kartellbehörde gegen Apple ermittelte und Apple sogar neben zwei Entwicklern verklagt wurde, scheint Apple in Zukunft zumindest den Zugriff auf die eindeutige Geräte-ID (UDID, Unique Device ID) unterbinden zu wollen. In iOS 5 wird die entsprechende API als deprecated deklariert. In der (...). Weiterlesen!
iOS 5 Beta 6, iTunes 10.5 Beta 6 und Xcode 4.2 Preview 6 für Entwickler veröffentlicht
 19.08.2011   1

iOS 5 Beta 6, iTunes 10.5 Beta 6 und Xcode 4.2 Preview 6 für Entwickler veröffentlicht

Großer Release-Tag für Entwickler: Apple hat neue Vorabausgaben von iOS 5, iTunes 10.5 und Xcode 4.2 veröffentlicht. Voraussetzung für den Download ist wie immer eine Mitgliedschaft in der entsprechenden Apple-Entwickler-Community. Der Herbst rückt näher und dann soll iOS 5 mit allem, was dazu gehört veröffentlicht werden. Um die Software fertig zu bekommen, gibt sich Apple alle Mühe, Fehler zu beheben; einen neuen Schwung Software haben die Entwickler in Cupertino heute für Programmierer veröffentlicht: iOS 5 Beta 6, iTunes 10.5 Beta 6 und Xcode 4.2 Preview 6. iOS 5 Beta 6 trägt die Buildnummer 9A5302b. Neuerungen in iOS betreffen so ziemlich (...). Weiterlesen!
Wall Street Journal bestätigt iPad 3 mit Retina-Display für Anfang 2012
 19.08.2011   9

Wall Street Journal bestätigt iPad 3 mit Retina-Display für Anfang 2012

Das Wall Street Journal bestätigt, dass an einem iPad 3 mit Retina-Display gearbeitet wird. Ein erneuter Testlauf soll im Oktober starten, die Markteinführung ist für Anfang 2012 vorgesehen, heißt es aus Quellen, die mit der Situation vertraut seien. Nichtsdestotrotz stellt ein 9,7-Zoll-Bildschirm mit 2048×1536 Pixeln nach wie vor eine Herausforderung dar, heißt es aus Branchenkreisen. Das Wall Street Journal berichtet aus Teipeh, dass Apple am iPad 3 arbeitet. Das Killer-Feature soll demnach ein Retina-Display werden, das mit der doppelten Auflösung daherkommt und insgesamt 2048×1536 statt 1024×768 Pixel bietet. Ein erneuter Testlauf sei für den Oktober geplant, die Markteinführung folge nach (...). Weiterlesen!

Seite 112 von 225« Erste...10...112113...120...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de