MACNOTES
Werbung
Seite 147 von 225« Erste...10...147148...150...Letzte »

iPad-2-Displays aufgetaucht: Dünner, besser, unbekannte Auflösung
 02.02.2011   2

iPad-2-Displays aufgetaucht: Dünner, besser, unbekannte Auflösung

In China sollen die ersten “echten” iPad-Screeens gesichtet worden sein. Die Typbezeichnung deutet auf das “real thing” hin, die spannendste Frage – die nach der Auflösung – bleibt jedoch weitgehend ungeklärt. Leichter, dünner und ein schmalerer Rahmen zeichnen das von LG gefertigte Panel aus, ein Beibehalten der bisherigen 1024×768 pixel ist leider etwas wahrscheinlicher geworden. In den Kommentaren der 9to5mac-Entdeckung wurde die Bedeutung der Seriennummer aufgeschlüsselt – demnach steht LP für den Hersteller LG Phillips, 097 für die Größe von 9.7″, 02 für Panels mit XGA-, SXGA- oder WXGA-Auflösung. Komplett lautet die Typen-Bezeichnung LP097X02-SLN1, das “alte” iPad-Panel wird als LP097X02-SLA3 (...). Weiterlesen!
Samsung Galaxy Tab: 16% Umtauschrate innerhalb der ersten 3 Verkaufsmonate
 01.02.2011   5

Samsung Galaxy Tab: 16% Umtauschrate innerhalb der ersten 3 Verkaufsmonate

16% aller verkauften Samsung Galaxy Tabs werden innerhalb der Umtauschfrist wieder zurückgegeben – glaubt man den Angaben, die ITG Investment Research nun veröffentlicht hat. Sollten die Zahlen stimmen, ist das Tablet längst nicht so überzeugend wie man annehmen könnte. “Kunden sind nicht sehr verliebt in das Gerät“, so Tony Berkman von ITG Investment Research gegenüber der New York Post. Nachverfolgt wurden Verkäufe des Galaxy Tab vom Launch im November bis zum 15. Januar. Im direkten Vergleich dazu: das bei Verizon verkaufte iPad hat eine Umtauschrate von 2%. Samsung selbst weiß von der hohen Rückkehrrate, drückt die Situation allerdings etwas blumiger (...). Weiterlesen!
Apple verbietet direkte Verkäufe innerhalb von Apps, Sony und Amazon als Leidtragende?
 01.02.2011   15

Apple verbietet direkte Verkäufe innerhalb von Apps, Sony und Amazon als Leidtragende?

Apples Verbannung von Apps mit direkten Verkäufen ohne den Umweg über In-App-Verkäufe trifft nun auch die großen Unternehmen: Sonys iPhone-App wurde abgelehnt, da dort Bücher direkt im Sony Reader Store gekauft werden konnten. Neben Sony sollen auch weitere Firmen die Mitteilung bekommen haben, dass sie keine Inhalte mehr in ihren Apps verkaufen bzw. Zugriff auf extern gekaufte Inhalte geben dürfen. Dies berichtet die New York Times. Steve Haber, Leiter von Sonys Digital Reading-Abteilung ließ die NYT wissen, dass alle In-App-Verkäufe ab sofort nur noch über Apple laufen dürfen. Oder, um es weniger unverblümt zu sagen: Ihr dürft über den App (...). Weiterlesen!
Tablet-Markt: iPad mit 75% Marktanteil, Android holt auf
 31.01.2011   2

Tablet-Markt: iPad mit 75% Marktanteil, Android holt auf

Während Apple mit dem iPad im Tablet-Markt etwas an Boden verloren hat, holen Android-Geräte weiter auf – nicht zuletzt weil Google mittlerweile gezielt Android-Entwickler anwirbt. Strategy Analytics hat die Marktdaten des Quartals Q4/2010 ausgewertet, diese zeigen, dass Android-Geräte seit dem Quartal Q3/2010 einiges an Boden gut machen konnten, das iPad allerdings dominiert nach wie vor. [singlepic id=11496 w=435] Weltweit wurden laut Strategy Analytics im vierten Quartal 2010 rund 10 Millionen Tablets ausgeliefert. Apple konnte rund 3/4 des Gesamtmarkts für sich verbuchen, Android-Geräte erreichten einen Marktanteil von 21,6%. Es ist davon auszugehen, dass sich der Android-Marktanteil zukünftig noch vergrößern wird, unter (...). Weiterlesen!
Sanho HyperDrive, 2. Generation: Bis zu 1TB externer Speicher für iPad
 31.01.2011   4

Sanho HyperDrive, 2. Generation: Bis zu 1TB externer Speicher für iPad

Sanho, die Macher des HyperDrive für iPad, haben eine weitere Generation ihrer externen Festplattenlösung für das Apple-Tablet vorgestellt. Neben vorgefertigten Sets gibt es nun auch ein leeres Case, das man mit einer eigenen Festplatte befüllen kann. [singlepic id=11494 w=435] Den Verkauf des MagSafe-Ladekabels für MacBook und Co. musste Sanho zeitweilig einstellen, der Verkauf externer Laufwerke für iOS-Geräte geht weiter: Das neue HyperDrive-Laufwerk bietet bis zu 1TB Speicherplatz für Fotos uns Videos und ist in zwei Varianten verfügbar. Während die alte Variante noch über ein Display verfügte, handelt es sich beim neuen HyperDrive iPad Hard Drive um ein reines Gehäuse, in (...). Weiterlesen!
iPad 2: Investor wiederholt Gerüchteküche, Samsung und Apple erweitern Zusammenarbeit
 31.01.2011   2

iPad 2: Investor wiederholt Gerüchteküche, Samsung und Apple erweitern Zusammenarbeit

Neben echten Beweisen aus dem iOS 4.3-SDK gibt es auch Analystenideen dazu, wie das iPad 2 aussehen wird. Ming-Chi Kuo von Concord Securities teilte seine Vermutungen in einer Investoren-Notiz mit, diese decken zu weiten Teilen mit dem, was aus dem SDK bereits bekannt ist und bringen keinerlei Neuigkeiten. Einer der wichtigsten Punkte in der Frage um das iPad 2 ist die Auflösung: am wahrscheinlichsten ist es aktuell, dass das iPad 2 die 1024×768-Pixel-Auflösung des iPad 1 übernehmen wird. SDK-seitig erscheint dies wahrscheinlich: Vorbereitete Systemeinstellungen und vorhandene Dateien weisen ebenfalls auf eine Beibehaltung der Auflösung hin. Kuo geht davon aus, dass (...). Weiterlesen!
Das Spiel des Lebens für iPad im Test
 29.01.2011   4

Das Spiel des Lebens für iPad im Test

Electronic Arts hat vor einiger Zeit eine Reihe von Brettspielumsetzungen für iPad veröffentlicht, die wir in Form von Testversionen ausgehändigt bekamen. Es bewahrheitet sich in unserem Review zu der Adaption von “Das Spiel des Lebens” aber ein Klischee, das man vom Computer kennt. Es gibt nämlich selten nur wirklich gute Brettspiel-Umsetzungen für den Computer. Das zugrunde liegende Spielprinzip ist euphemistisch “simpel” zu nennen, wenn man bösere Worte finden wollte, würde man es uninspiriert nennen. Man dreht an einem Rad, bewegt sich Felder fort und sackt entweder Geld ein, oder muss Kohle abdrücken. Hier und dort gibt es ein paar Ereignisfelder (...). Weiterlesen!
iPad 2: SD-Kartenslot unwahrscheinlich
 29.01.2011   5

iPad 2: SD-Kartenslot unwahrscheinlich

Nachdem einige Newsseiten über die Möglichkeit berichtet hatten, dass die nächste iPad-Generation über einen integrierten SD-Kartenslot verfügen würde, scheinen diese Gerüchte auf Wunschdenken beruht zu haben: Neuerdings ist bei den Aussparungen in kursierenden Fotos von Dritthersteller-Cases von einem SIM-Einschubfach die Rede. Während beispielsweise beim untenstehenden Foto eines Cases vom chinesischen Shopping-Portal Alibaba ein SD-Kartenslot an der rechten Unterseite des Tablets vermutet wurde, schien diese Annahme auf wackligen Füßen zu stehen: An genau dieser Stelle findet sich beim aktuellen Modell der Lautsprecher, für den eine Aussparung in der Schutzhülle genauso erforderlich ist. [singlepic id=11474 w=435] Später wurde der Kartenleser an einer (...). Weiterlesen!
Sierra Classics für iPad offline: Activision schließt sarien.net (Update)
 28.01.2011   3

Sierra Classics für iPad offline: Activision schließt sarien.net (Update)

Ein kurzes Vergnügen: die auch hier in der Redaktion erfreut aufgenommenen Adventure-Klassiker a ala Leisure Suit Larry. Police Quest und Space Quest sind offline. Die fürs iPad-Browserspiel aufbereiteten frühen Grafikadventures mussten nach entsprechender Aufforderng vom Sierra-Mutterunternehmen Activision aus dem Netz genommen werden. Update: Entwickler Kool hat eine Erlaubnis von Activision erhalten, um das Projekt in kleinerem Maßstab fortzusetzen. Update: Entwickler Martin Kool hat die Erlaubnis von Activision erhalten, das erste Spiel jeder Serie wieder in der Browservariante anzubieten. Die Klassiker aufs iPad bringen will möglicherweise Activision selbst, die sich eine Wiederveröffentlichung der Games in der iPad-Variante nach wie vor vorbehalten. (...). Weiterlesen!
Iron Wars jetzt auch im Mac App Store
 28.01.2011   0

Iron Wars jetzt auch im Mac App Store

Hersteller AppMania hat seinen Arcade-Shooter Iron Wars nun auch im Mac App Store veröffentlicht. Mitte Dezember gab es die Universal-App Iron Wars für iPhone, iPod touch und iPad gratis. Mittlerweile kostet diese 79 Cent. Während man auf den Touchscreen-Devices aber sagen kann, dass es sich um einen Dualstick-Shooter handelt, wird das am Mac eher schwierig (ohne Gamepad). Stattdessen erfolgt die Steuerung mittels Maus und Tastatur. In einer isometrischen Beinahe-3D-Ansicht werden in dem Spiel die gleichnamigen Iron Wars ausgefechtet. Akteure sind unterschiedlich gefärbter Iron Balls. Das Geschehen findet in Echtzeit statt. [nggallery id=2549] Wie auch auf den iOS-Geräten bietet Iron Wars (...). Weiterlesen!

Seite 147 von 225« Erste...10...147148...150...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de