MACNOTES
Werbung
Seite 158 von 225« Erste...10...158159...170...Letzte »

Wiki-Jobs-Leaks, CrAppleStore ist wieder online & Updates: Notizen vom 14.12
 14.12.2010   1

Wiki-Jobs-Leaks, CrAppleStore ist wieder online & Updates: Notizen vom 14.12

Wiki-Jobs-Leaks Achtung, Realsatire. Erinnert ihr euch noch an die vielen vielen Emails, die Steve Jobs meist einzeilig an Fanboys geschrieben haben soll? Es ist alles wahr! Wie Scoopertino, das Weblog mit den unwahren Apple-News jetzt “berichtete”, wurden WikiLeaks 140.000 solcher Emails von Steve Jobs zugespielt. 88% der Nachrichten sollen dabei aus drei oder weniger Wörtern bestehen, davon bestanden wiederum allein 84% aus dem einzigen Wort “No”. CrAppleStore ist wieder online Es ist die Zeit der Apple nicht-ganz-so-gut-gesonnenen Blogs: Nicht nur Scoopertino treibt sein Unwesen, auch CrAppleStore ist zurück und wettert fleißig gegen Apples Machenschaften. CrAppleStore wird von unzufriedenen Ex-Apple-Mitarbeitern betrieben (...). Weiterlesen!
Real Racing 2 für iPhone kurz vor Veröffentlichung
 14.12.2010   8

Real Racing 2 für iPhone kurz vor Veröffentlichung

Firemint wird in zwei Tagen seinen Nachfolger zum Rennspiel Real Racing für iPhone und iPod touch veröffentlicht. Neben vielen Infos zu den lizenzierten Autos gibt es auch ein Video mit Gameplay-Szenen. Real Racing 2 wird schon übermorgen im App Store veröffentlicht werden. Firemint hat im zweiten Teil 30 lizenzierte Fahrzeuge untergebracht und wird ein Novum beim Spiel gegen die KI aber auch gegen andere Spieler online einführen. Das Fahrerfeld wird off- wie online 16 Fahrzeuge umfassen und damit das größte sein, das bislang bei einem Rennspiel auf der iOS-Plattform aktiv war. Firemint verspricht mehr als 10 Stunden Spielzeit im Karriere-Modus (...). Weiterlesen!
Google Latitude iPhone App kostenlos verfügbar, behebt Mängel des Browserdienstes
 13.12.2010   1

Google Latitude iPhone App kostenlos verfügbar, behebt Mängel des Browserdienstes

Dass Latitude im iPhone-Safari eben nicht in Echtzeit eigene und Freunde-Standortdaten aktualisiert, war das größte Problem des Geolocation-Dienstes Googles auf der Apple-Mobilplattform. Die nun im App Store erschienene App-Version von Latitude behebt den Mangel: Google Latitude aktualisiert auf Wunsch im Hintergrund die eigenen Ortsinformationen wie die der Freunde, soweit freigegeben. Ärgern wird man sich bei Google über den späten Zeitpunkt, zu dem der Dienst nun auch auf der iOS-Plattform zur Verfügung steht. Facebook Places dürfte seine Platzhirsch-Stellung vorerst gesichert haben. Googles Geolocation funktioniert wie erwartet und wie in der Safari-Browserversion auch nur mit Google-Account und ist selbstverständlich kostenlos – angenehm (...). Weiterlesen!
Treasure Seekers: Visions of Gold HD für iPad im Test
 13.12.2010   1

Treasure Seekers: Visions of Gold HD für iPad im Test

Wimmelbildspiele häufen sich in letzter Zeit und genießen nicht gerade den aller besten Ruf. Eine Renaissance derlei Spiele läutete jedoch das iPad ein, das wie für Suchbilder gemacht zu sein scheint. Treasure Seekers: Visions of Gold HD ist einer jener Vertreter, den wir für euch getestet haben. [singlepic id=10988 w=thumb float=left] Nelly hat einen Traum. Den Traum von großem Reichtum. Ihre Großmutter, so wird erzählt, sei ein Pirat gewesen. Also muss es irgendwo auch einen Schatz geben. Doch zunächst einmal muss der kleine Bruder gefunden werden, denn allein ist die Schatzsuche eher langweilig. Womit wir schon bei der ersten „Mission“ (...). Weiterlesen!
Amiga auf dem iPhone: Hallo, Freundin
 10.12.2010   6

Amiga auf dem iPhone: Hallo, Freundin

Nach dem C64 nun der Amiga: Manomio baut aktuell die “Freundin” nach. Den Amiga aus den 80er- und 90er-Jahren auf die heutigen iPhones und iPads zu bringen, wird das Herz einiger damaliger User höher schlagen lassen. Trivial ist das nicht: anders als C64-Emulation ist die Nachbildung des Amiga deutlich ressourcenintensiver. Eine endlose Geschichte war die Portierung des C64 aufs iPhone durch die Retro-Experten von Manomio. Die nun anstehende Amiga-Emulation könnte es reibungsloser in den App Store schaffen. Damit stellt Manomio die bisherigen Schwierigkeiten in Sachen Commodore-Emulation auf den Kopf – die C64-Emulation auf PC und Mac läuft schon länger flüssig, (...). Weiterlesen!
In-App-Käufe auf iPhone, iPod touch und iPad deaktivieren: So geht’s!
 10.12.2010   12

In-App-Käufe auf iPhone, iPod touch und iPad deaktivieren: So geht’s!

In vielen Apps aus dem App Store sind die In-App-Käufe zu finden. Oft sind es kostenlose Anwendungen, die im “Freemium”-Prinzip Basisfunktionen kostenlos beinhalten, zusätzliche müssen aber gekauft werden. Wer vermeiden will, dass er versehentlich innerhalb von Apps Käufe tätigt, der kann sie einfach abschalten. Über die Einschränkungen kann man festlegen, welche Funktionen auf dem iOS-Gerät nutzbar sind. Eigentlich sind sie als Hilfstool für Eltern gedacht, die ihren Nachwuchs davon abhalten wollen, bestimmte Funktionen des iPhone, iPod oder iPad zu nutzen, ab und an sind diese Einstellungen aber auch normalen Nutzern hilfreich. Es bedarf nur weniger Schritte, um die In-App-Käufe zu (...). Weiterlesen!
Google Docs: Desktopansicht auf iPad verfügbar
 10.12.2010   2

Google Docs: Desktopansicht auf iPad verfügbar

Seit einigen Wochen ist es möglich, Dokumente bei Google auf iPhone und iPad zu nutzen. Jetzt hat Google seine Desktopvariante für das iPad freigegeben. Bisher musste man auf dem iPad auf die abgespeckte Mobilversion von Google Docs zurückgreifen, nun hat Google sein Featurespektrum erweitert: Auf dem iPad bekommt man ab sofort auch eine Desktopansicht, die auf Geräte mit großen Displays ausgerichtet ist. Um die neue Ansicht zu bekommen, muss man unten von Mobile auf Desktop umschalten. Den Warnhinweis kann man ignorieren. [singlepic id=10970 w=200 float=left] [singlepic id=10971 w=200 float=right]   Die Ansicht ist aktuell noch etwas hakelig, teilweise springt Google (...). Weiterlesen!
Moleskine Folio Smartphone Cover und Tablet Cover: Edle Hüllen für Geschäftsreisende
 09.12.2010   1

Moleskine Folio Smartphone Cover und Tablet Cover: Edle Hüllen für Geschäftsreisende

Moleskine bietet seit kurzem die sogenannte “Digital Covers”-Linie an, mit der sich iPad und iPhone umhüllen lassen. Die Cases enthalten neben einer Haltevorrichtung für die iOS-Devices jeweils einen Original Moleskine-Block in der passenden Größe. Das Folio Smartphone Cover ist mit iPhone 3G und 3GS kompatibel, das Folio Tablet Cover lässt sich mit dem iPad nutzen. Äußerlich sind die Hüllen Moleskine-typisch in schwarz gehalten, innen sind sie mit hellem, weichen Velourleder gefüttert. Geschlossen wird das Case mit einem Gummiband. [singlepic id=10945 w=435]   Moleskine Smartphone Cover Bisher gibt es das Smartphone Cover nur für iPhone 3G und 3GS, mittelfristig dürfte es (...). Weiterlesen!
iPad 2: Quanta kein zweiter Hersteller neben Foxconn
 09.12.2010   1

iPad 2: Quanta kein zweiter Hersteller neben Foxconn

Der taiwanesische Hersteller Quanta will von Gerüchten nichts wissen, dass Apple Quanta als zweiten iPad-Hersteller neben Foxconn auserkoren hat. Folgern kann man, dass Apple offenbar Zuversicht in die Foxconn-Bemühungen zur schnellen Erhöhung der Apple-Tabletproduktion hat. Andererseits fertigt Quanta bereits jetzt Tablets für den Konkurrenten Toshiba. Die Gerüchte besagtem, dass Apple einen zweiten Hersteller bei der Produktion des iPad 2 ins Boot holen wollte, Quanta dementierte einerseits deutlich, andererseits doppelbödig: man wisse nicht, was es mit den Gerüchten auf sich habe, darüber hinaus geben man keinen Kommentar ab. Genaugenommen lässt Quanta damit erst einmal den eigentlichen Inhalt offen. Heikel sind die (...). Weiterlesen!
Snood jetzt auch für iPad
 09.12.2010   0

Snood jetzt auch für iPad

Vor knapp ca. einem Jahr veröffentlichte Electronic Arts Snood für iPhone und iPod touch, nun gibt es das Puzzlespiel Snood auch in einer HD-Version für Apples Tablet im App Store. Snood (Affiliate) lehnt sich an Taitos Puzzle Bobble an. Letztlich handelt es sich hier auch um eine Variante eines Match-3-Puzzles. Man schießt von einer Vorrichtung im unteren Teil des Bildschirm bunte Snoods an die Decke des Levels, bzw. versucht diese so zu platzieren, dass sie mit anderen gleichfarbigen Snoods eine Kette bilden und entsprechend explodieren. Das Spiel bietet 100 Level in fünf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie einen Endlos-Modus. EA verspricht, dass (...). Weiterlesen!

Seite 158 von 225« Erste...10...158159...170...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de