MACNOTES
  • Thema

    iOS-7-Jailbreak bereits vorhanden?

    iOS-7-Jailbreak bereits vorhanden?

    Gibt es bereits einen Jailbreak für iOS 7 für iPhone oder iPad? Aus Hacker-Kreisen war dazu bislang wenig zu hören, dafür hat nun Entwickler Ryan Petrich (Activator, LiveClock) einen verdächtigen Screenshot getwittert. Die System-Version sei “zu neu” – diese Fehlermeldung erhielt Ryan Petrich, als er seine App Activator auf seinem iPod touch unter iOS 7 starten wollte. Diese App allerdings funktionierte bislang nur auf Jailbreak-iOS-Devices. Petrich verriet allerdings nicht, ob er seinen iPod touch mit einem Jailbreak versehen hat. Der Screenshot legt die Vermutung nahe, wie Killian Bell formuliert. Doch ebenso gut könnte es sich “nur” um einen Screenshot des (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 17 von 225« Erste...10...1718...20...Letzte »

Geben Android-Nutzer weniger Geld für Apps aus als iPhone- und iPad-Besitzer?
 19.07.2013   6

Geben Android-Nutzer weniger Geld für Apps aus als iPhone- und iPad-Besitzer?

Android-Nutzer sollen deutlich weniger Geld für Apps ausgegeben als Besitzer von iPhone und iPad. Zu diesem Schluss kommt die Analyse-Firma Flurry, die aktuell neue Ergebnisse in ihrem Blog präsentiert. Durchschnittlich wird laut Flurry für eine iPhone-App offenbar 19 Cent ausgegeben, und für eine Android-App aber nur 6 Cent. iPad-Nutzer sollen deutlich mehr Geld ausgeben, nämlich 50 Cent pro App-Download. Android-User geiziger? Zudem stellt Flurry fest, das sukzessive mehr Gratis-Apps Einzug halten. Nun wird formuliert, dass Android-Nutzer “geiziger” seien – beispielsweise von Michael Harper von AppleInsider (“Android users, meanwhile, are the least likely to pay for software, at just 6 cents (...). Weiterlesen!
Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary?
 19.07.2013   4

Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary?

Wird Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary ausgestattet? Die Möglichkeit besteht, da der iPhone-Hersteller aus Cupertino für eine bislang unbekannte Summe das Kartenverzeichnis-Start-up Locationary übernommen hat. Locationary hat es sich zur Aufgabe gemacht die Daten lokaler Geschäfte möglichst aktuell zu halten. Apple wird die Technologie und das Team zur Verbesserung von Apple Maps nutzen. Bereits seit Einführung von Apple Maps mit iOS 6 gab es Kritik an den POI (Points of Interest). Nun hat Apple das kanadische Start-up Locationary übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Toronto kann als Wikipedia für lokale Unternehmen gesehen werden. Die Daten stammen teils aus (...). Weiterlesen!
VLC wieder für iPhone und iPad erhältlich
 19.07.2013   11

VLC wieder für iPhone und iPad erhältlich

Der Videoplayer VLC ist zurück im App Store für iPhone und iPad. Mit einer neuen Lizenz ist es möglich, das Open-Source-Programm unter den Rahmenbedingungen des App Store anzubieten. Gut zwei Jahre ist der VLC-Videoplayer jetzt nicht mehr im App Store verfügbar gewesen. Seit heute können Nutzer ihn erneut herunterladen. VLC 2 unterstützt alle Videoformate, die man von der Desktop-Version kennt. Darüber hinaus kann man alle Videos mittels AirPlay auf unterstütztende Geräte wie Apple TV senden oder den Audiostream auf etwaige Boxen. Videos lassen sich zudem über Dropbox mit anderen Nutzern teilen. Im November 2012 gab es Hoffnung für iPhone- und (...). Weiterlesen!
Outlook für iPhone und iPad veröffentlicht
 17.07.2013   11

Outlook für iPhone und iPad veröffentlicht

Microsoft Outlook ist nun für iPhone und iPad als App verfügbar. Jedoch benötigt man für die Nutzung ein Office-365-Abo. Seit Dienstag ist Outlook im App Store kostenlos downloadbar und heißt dort OWA (Outlook Web App). Der ehemals Outlook Web Access genannte Dienst gibt ab sofort in App-Form separat als “OWA for iPhone” und “OWA for iPad” (Links zu den Apps in der Sidebar). Die native App bietet laut Microsoft einige Vorteile, wie Push, Terminerinnerungen, einen separaten Passwortschutz der App. Außerdem gibt es Remote-Zurücksetzung, die es erlaubt, ausschließlich firmenbezogene Daten aus der Ferne zu löschen. Ebenso lassen sich alle Ordner nach (...). Weiterlesen!
Bald neue Produkt-Designs für iPhone, iPad oder iWatch von Apple?
 17.07.2013   5

Bald neue Produkt-Designs für iPhone, iPad oder iWatch von Apple?

Ein neues Patent, das Crucible Intellectual Property zugesprochen wurde, öffnet Raum für Spekulationen über neues Produkt-Design für iPhones und iPads oder sogar die iWatch. Bei Crucible Intellectual Property handelt es sich um eine Firma, die Apple und Liquidmetal Technologies gegründet haben, um Patente zu sichern, die aus der gemeinsamen Zusammenarbeit entstehen. Bislang einziges Produkt, das Apple aus der Kooperation entnimmt ist das Stecknadel-ähnliche Tool, das iPhone beiliegt, um den SIM-Karten-Schacht zu öffnen. Bislang konnten die Methoden und Techniken von Liquidmetal keine großflächigen Produkte aus Flüssigmetall-Legierungen produzieren. Je größer die Flächen hergestellt wurden, desto größer auch die Gefahr, dass sie bei (...). Weiterlesen!
Logic Pro X für Mac inklusive iPad-App veröffentlicht
 17.07.2013   10

Logic Pro X für Mac inklusive iPad-App veröffentlicht

Apple hat Logic Pro X für den Mac vorgestellt, eine komplette Softwareumgebung für Musikproduktion. Das Programm kommt mit zugehöriger iPad-App zur Fernsteuerung. Logic Pro X war erst für Herbst dieses Jahres erwartet worden. Doch Apple hat den Nachfolger von Logic Pro 9 ohne Vorankündigung nun veröffentlicht. Neues Interface und Funktionen Die Musiksoftware hat neben einem neuen Interface einige neue Funktionen spendiert bekommen. Der Zugriff auf Werkzeuge und Funktionen sei verbessert worden, wobei diese auf Wunsch ausgeblendet werden können. Die neue Funktion “Flex Pitch” hilft dabei, falsch eingesungene Teile zu korrigieren, es seien sogar komplette Melodie-Änderungen möglich. “Track Stacks” ermöglicht das (...). Weiterlesen!
Google Maps SDK 1.4 für iPhone und iPad mit Street View und Gebäudekarten
 17.07.2013   5

Google Maps SDK 1.4 für iPhone und iPad mit Street View und Gebäudekarten

iOS-Entwickler können ab sofort mit der Veröffentlichung des Google Maps SDK 1.4 die Funktionen Street View und Gebäudekarten für ihre Apps verwenden. Wer als iOS-Entwickler nicht mit Apples Maps zusammenarbeitet, sondern mit Google Konkurrenz-Produkt, den wird die Erweiterung in Version 1.4 des SDK freuen. Ab sofort sind Street View und Indoor-Maps Bestandteil des SDK. Die Street-View-Daten stammen aus über 50 Ländern. Google hat ein knappes Video veröffentlicht, dass die neuen Features vorstellt. Den Download findet ihr auf Googles Webseite. Via Google Geo Developers Blog, engl.
Produziert Samsung Apple A9?
 15.07.2013   3

Produziert Samsung Apple A9?

Samsung soll Apples A9 Chip produzieren. Der Prozessor für kommende iPhones und iPads soll 14 Nanometer klein sein und ab 2015 gefertigt werden. A9 ab 2015 The Korea Economic Daily will herausgefunden haben, dass Samsung den 14 Nanometer kleinen A9-Prozessor für Apple ab 2015 fertigen wird. Schon seit dem ersten iPhone 2007 ist Samsung für die Produktion der Prozessoren zuständig. Doch zuletzt gab es Gerüchte über TSMC, das die Fertigung des 20-Nanometer A8-Prozessors für das iPhone 6 und iPad 5 übernehmen soll. TSMC bestätigte dies. 14nm für iPhone 7 Aufgrund der hoch entwickelten 14-Nanometer-Fertigungsanlagen soll Apple mit Blick auf die (...). Weiterlesen!
iPad mini 2 mit Retina-Display erst 2014?
 14.07.2013   9

iPad mini 2 mit Retina-Display erst 2014?

Das iPad mini mit Retina-Display soll Gerüchten zufolge doch erst 2014 veröffentlicht werden. Grund hierfür ist die Knappheit bei den Retina-Displays. Retina erst Anfang 2014 Economic Daily News berichtete, dass Apple den Start der nächsten iPad-mini-Generation für das vierte Quartal 2013 geplant hatte. Aufgrund von Engpässen bei den Retina-Displays soll sich der Marktstart auf Anfang 2014 verschieben. iPad mini in zwei Versionen Im Bericht aus Taiwan finden sich Hinweise zu zwei unterschiedlichen iPad-mini-Varianten. Eine mit und eine ohne Retina-Display. Unklar ist noch, wie die Preisgestaltung und die Differenzierung bei den Funktionen aussehen würde. Seit Mai 2013 lässt Apple jedoch Apps (...). Weiterlesen!
Apple untersucht Herkunft von Zinn in iPhone, iPad und anderen Produkten
 13.07.2013   5

Apple untersucht Herkunft von Zinn in iPhone, iPad und anderen Produkten

Apple will künftig verstärkt auf die Herkunft von Zinn in seinen iPhones, iPads und anderen Produkten achten, und damit dem Vorwurf der Umweltzerstörung durch Förderung im Raum Bangka, Indonesien vorbeugen. Grund für die Untersuchungen ist die Kritik von Aktivisten von Friends of the Earth. Diese bringen den Zinnabbau in Bangka mit Umweltzerstörung in Verbindung. Zudem gibt es Vorwürfe über Kinderarbeit und gefährliche Arbeitsbedingungen. Apple hat nun bei der Electronic Industry Citizenship Coalition (EICC) eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die Untersuchungen anstellen wird. Apple aktualisierte die Informationsseite über die “Verantwortung der Zulieferer“. In der deutschen Fassung fehlt (noch) der letzte Absatz über die (...). Weiterlesen!

Seite 17 von 225« Erste...10...1718...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de