MACNOTES
  • Thema

    iOS 7 für iPhone und iPad im Flat-Design auf Keynote vorgestellt

    iOS 7 für iPhone und iPad im Flat-Design auf Keynote vorgestellt

    Am Abend hat Tim Cook auf der Einführungskeynote zur WWDC 2013 vor Publikum iOS 7 vorgestellt. Das neue mobile Betriebssystem trägt die Design-Handschrift von Jony Ive und wird noch heute in einer Beta-Version an Entwickler ausgegeben. Apples neues iOS 7 bietet ein komplettes Redesign und diverse neue Features. Die Benutzeroberfläche wurde deutlich entschlackt. Zu Beginn der Präsentation stand allerdings ein Video, in dem Jony Ive über Apples Produkt-Design sprach, das sich auf unseren Alltag auswirkt. Nach der ersten Einblendung des Videos gab es stehende Ovationen für den Apple-Chef-Designer. Dann kam Craig Federighi erneut auf die Bühne, der bereits OS X (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 20 von 224« Erste...10...2021...30...Letzte »

iOS 7 auf dem iPad im Video
 25.06.2013   15

iOS 7 auf dem iPad im Video

Apple hatte iOS 7 in der Beta 2 auch für iPad und iPad mini veröffentlicht. Entsprechend dauerte es nicht lange, bis ein Video zum neuen Betriebssystem für Apples Tablet veröffentlicht wurde. Auffällig sind derzeit vor allem noch wenig Anpassungen an das Tablet-Format. Offenbar hat Apple noch Nachholbedarf bei iOS 7 für das iPad. Nur wenige der Apps sind wirklich für das Tablet optimiert und aktuell scheint es, dass man eher ein zu groß geratenes iPhone bedienen würde. Neu im Gegensatz zum iPhone ist die App Photo Booth, wie man sie vom Mac kennt. Sie hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten. Die (...). Weiterlesen!
iPhone-Hotspot-Passwort in 50 Sekunden gehackt
 24.06.2013   9

iPhone-Hotspot-Passwort in 50 Sekunden gehackt

Die am iPhone oder iPad mit 3G/4G unterstützte Funktion Personal Hotspot generiert für faule Nutzer ein Passwort für die Verbindung. Informatikern der Universität Erlangen ist es gelungen, dieses von iOS generierte Hotspot-Passwort mittels Brute Force in 50 Sekunden zu knacken. Passwörter aus Scrabble Seit iOS 4 lassen sich auf 3G-fähigen iPhones und iPads persönliche Hotspots erstellen, die mit einem Passwort geschützt werden. Dies besteht aus einem Wort und vier Ziffern. Ersteres soll aus einer Scrabble-Datenbank mit lediglich 1.842 Wörtern stammen, letztere erlauben lediglich 10.000 Kombinationen. So ergeben sich 1.842 * 10.000 = 18.420.000 mögliche Kombinationen. Doch Wörter wie “suave”, “subbed”, (...). Weiterlesen!
US-Sammelklage wegen In-App-Kauf auf iPhone und iPad erfolgreich
 24.06.2013   6

US-Sammelklage wegen In-App-Kauf auf iPhone und iPad erfolgreich

Wegen In-App-Käufen, zumeist aus Spielen, auf iPhone oder iPad, erstattet Apple betroffenen Eltern nun Geld zurück. Dies wurde ihnen in einer E-Mail mitgeteilt. Eine Sammelklage hatten streitende Eltern in den USA gewonnen. Insgesamt 23 Millionen Eltern in den USA strengten 2011 eine Sammelklage gegen Apple an, weil ihre Kinder die In-App-Kauf-Funktion auf iPhone oder iPad ohne Autorisierung nutzten. Im Frühjahr letzten Jahres ließ Apple sich auf die Klage ein. Was war passiert? Nach dem Download eines kostenlosen iPhone-Spiels wurde für In-App-Käufe nicht erneut nach einem Passwort gefragt. Apple reagierte mit einem iOS-Update im März 2011. Dennoch entstanden bei den Klägern (...). Weiterlesen!
Auf iPhone und iPad im App Store nun Wolkensymbol und “App der Woche”-Banner
 24.06.2013   4

Auf iPhone und iPad im App Store nun Wolkensymbol und “App der Woche”-Banner

Nutzer von iPhone oder iPad könnten in den letzten Tagen gleich zwei Neuerungen im App Store aufgefallen sein. Hinzugekommen sind ein Wolkensymbol bei bereits gekauften Apps, das den Schriftzug “Installieren” ersetzt und ein “App der Woche”-Banner in der Einzelansicht der jeweiligen App. iCloud-Wolke Bislang sah man bei bereits gekauften Apps den “Installieren”-Button. An seiner Stelle wird nun das iCloud-Wolkensymbol angezeigt, das deutlich dezenter wirkt. Dieses Symbol gab es bereits für iTunes-Match-Kunden in der Musik-App und im Tab “Updates” bei “Gekaufte Artikel” zu sehen. App der Woche Die “App der Woche” wurde ausschließlich im “Highlights”-Tab unter iOS und in iTunes auf (...). Weiterlesen!
Intelligente Waage im Test: Smart Body Analyzer WS-50 Teil 1
 22.06.2013   11

Intelligente Waage im Test: Smart Body Analyzer WS-50 Teil 1

Der Withings Smart Body Analyzer WS-50, eine intelligente Waage, wurde vor rund einem Monat veröffentlicht. Die WLAN-Waage bestimmt mehr als nur das Gewicht. In diesem zweiteiligen Test des WS-50 wollen wir euch die Funktionen und Einsatzmöglichkeiten beschreiben. Spezifikationen Der Withings Smart Body Analyzer wiegt 2,1 kg, ist sowohl 32,5 cm breit als auch lang und 2,3 cm hoch. Mithilfe von vier Gewichtssensoren lässt sich das Gewicht auf 100 g genau und bis zu 180 kg bestimmen. Außerdem können mit dem WS-50 der Körperfettanteil, die Herzfrequenz (Schläge pro Minute) und die Raumlufttemperatur und –qualität (CO2) gemessen werden. Diese Daten werden auf (...). Weiterlesen!
Sonic-Games für iPhone und iPad reduziert
 21.06.2013   3

Sonic-Games für iPhone und iPad reduziert

Alle Sonic-Games für iPhone und iPad sind derzeit im iTunes App Store reduziert. Anbieter SEGA bietet alle Spiele mit dem blauen Kult-Igel auf iOS für 89 Cent an, darunter auch Sonic the Hedgehog 4. Insgesamt sechs Sonic-Titel für iPhone und iPad wurden reduziert. Die Aktion läuft bis zum 1. Juli. Hier ist die Liste der reduzierten Spiele: Im Angebot ist Sonic the Hedgehog*, das sonst 2,69€ kostet. Außerdem gibt es den Nachfolger Sonic the Hedgehog 2* ebenfalls günstiger (sonst 2,69€). Sonic the Hedgehog 4 Episode I* in der Version für iPhone kostet sonst 1,79€ und die iPad-Fassung* normalerweise 3,59€. Sonic (...). Weiterlesen!
iPad-mini-Werbekampagne gewinnt Auszeichnung
 21.06.2013   4

iPad-mini-Werbekampagne gewinnt Auszeichnung

Eine Werbekampagne für das iPad mini, die Apple in den Magazinen Time, Wired, The New Yorker und Surfer geschaltet hat, wurde mit einem der angeblich prestigereichsten Preise ausgezeichnet, mit denen Werbung ausgezeichnet werden kann, dem Granf Prix der Presse. TBWAE Media Arts Lab entwickelte für Apple eine Werbekampagne, bei der auf den Rückseiten der eigentlichen Magazine Time, Wired, The New Yorker und Surfer und weiteren das jeweilige Cover als Bildschirminhalt des iPad mini gezeigt wurde. Der Rest der Rückseite blieb, bis auf die Abbildung des Mini-Apple-Tablets und das Logo, sowie einen kurzen Hinweis leer. Mit dieser Kampagne verwies Apple Kampagnen (...). Weiterlesen!
iOS 6 auf 93% aller Geräte: Apple zeigt es den Entwicklern
 21.06.2013   4

iOS 6 auf 93% aller Geräte: Apple zeigt es den Entwicklern

Apple präsentiert seinen Entwicklern und dem Rest der Welt öffentlich, wie groß der Anteil an iPhones, iPads und iPod touches ist, auf denen iOS 6 installiert ist. Es handelt sich um eine optische und informative Korrektur einer Unterseite von Apples Entwickler-Bereich, die Apple jüngst vorgenommen hat. Dieser ist auch öffentlich zugänglich und auf ihm wird nun ein Tortendiagramm gezeigt, dass die aktuelle Verbreitung von Apples mobilem Betriebssystem iOS in unterschiedlichen Versionen abbildet. 93% mit iOS 6 Zum 3. Juni 2013 hin sollen 93 Prozent der iOS-Nutzer mit iOS 6 unterwegs gewesen sein, weitere 6% haben iOS 5 installiert und nur (...). Weiterlesen!
Hacker warnen vor falschem iOS-7-Jailbreak
 20.06.2013   8

Hacker warnen vor falschem iOS-7-Jailbreak

Die Hacker hinter Evad3rs warnten vor falschen iOS-7-Jailbreaks für iPhone und iPad. In den nächsten Tagen sollen Kriminelle ein Tool namens “Evasi0n iOS 7″ veröffentlichen, und gegen Geld verkaufen. Von einem Kauf wird dringend abgeraten. Im Blog der Gruppe Evad3rs heißt es, dass man natürlich den Jailbreak und Cydia-Store unter iOS 7 vermisse, aber trotzdem zufrieden damit sei. Man möge neues Design und die Benutzerfreundlichkeit. Warnung vor falschem iOS-7-Jailbreak Zugleich warnt man vor Kriminellen, die schon bald Tools wie “Evasi0n iOS 7″ verbreiten werden. Man solle diese weder downloaden noch dafür bezahlen. Ein Jailbreak für iOS 7 wird noch einige (...). Weiterlesen!
WWDC 2013 Keynote auf YouTube verfügbar
 20.06.2013   5

WWDC 2013 Keynote auf YouTube verfügbar

Das Video zur WWDC-2013-Keynote von Apple findet sich nun auf YouTube. Apple die knapp zweistündige Veranstaltung, auf der unter anderem iOS 7 oder OS X 10.9 Mavericks, sowie neue MacBook Air gezeigt wurden, auf Googles Video-Plattform bereitgestellt. Nicht mehr länger nur Windows-Nutzer mit Quicktime 7 oder Nutzer von Apples Safari und Mobile Safari auf iPhone, iPod touch oder iPad können sich die Apple-Keynote vom 10. Juni 2013 nun in voller Länge noch einmal anschauen. Gab es diese bereits einen Tag nach der Veranstaltung über Apples Homepage für diesen eingeschränkten Kreis von Nutzern anzuschauen, kann man das Video seit heute auf (...). Weiterlesen!

Seite 20 von 224« Erste...10...2021...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de