MACNOTES
Werbung
Seite 203 von 225« Erste...10...203204...210...Letzte »

Apple kauft Intrinsity: Chipdesigner für Vorsprung im Prozessordesign?
 28.04.2010   3

Apple kauft Intrinsity: Chipdesigner für Vorsprung im Prozessordesign?

Apple hat den Kauf des Chipdesigners Intrinsity bestätigt. Gegenüber der New York Times wurde der Deal dargelegt, konkrete Informationen wie Details des Deals oder den Kaufpreis wurde allerdings nichts verraten. Bei der Intrinsity-Übernahme durch Apple könnten laut Analystenangaben rund 121 Millionen Dollar geflossen sein. Eine Übernahme des Chipdesigners wurde bereits seit Wochen vermutet, nachdem Intrinsity-Angestellte ihren Arbeitgeber auf “Apple” abgeändert hatten. Intrinsity hat in Zusammenarbeit mit Samsung den ARM Cortex-A8 mit 1GHz-Taktung entwickelt, der aller Voraussicht nach wie die Grundlage für den Apple A4-Prozessor war, der jetzt im iPad steckt. Abgeschlossen wurde der Deal bereits im März, welche Ziele genau (...). Weiterlesen!
iPad: Vorbestellung in Deutschland ab 10. Mai möglich
 28.04.2010   20

iPad: Vorbestellung in Deutschland ab 10. Mai möglich

Ab 10. Mai kann man das iPad in Deutschland vorbestellen. Ab Ende Mai wird das Apple-Tablet dann auch offiziell verfügbar sein. Bisher wurde nur lose angekündigt, ab wann deutsche Apple-Kunden ihr iPad vorbestellen können, nun hat Apple selbst offiziell auf der iPad-Seite bekannt gegeben, wann die Vorbestellung beginnt. [singlepic id=7503 w=0] Ab 10. Mai wird man die Option haben, sein iPad vorzubestellen. Es ist anzunehmen, dass man, wie in den USA auch, nur zwei Geräte pro Person reservieren lassen kann, die dann Ende Mai an die jeweiligen Kunden gehen werden. Auch in Italien und weiteren europäischen Ländern kann man das (...). Weiterlesen!
Facebook-Videos dank HTML5 kompatibel mit iPad, iPhone und iPod touch
 27.04.2010   4

Facebook-Videos dank HTML5 kompatibel mit iPad, iPhone und iPod touch

Facebook stellt die nutzerseitig hochgeladenen Videos für Nutzer eines iPad, iPhone oder iPod touch ab sofort auch in HTML5-Version zur Verfügung. Dies gilt aber nicht ausnahmslos für alle Videos: Bei manchen bekommt man nach wie vor den Hinweis, dass man ein Flash-Plugin installieren soll. Die neue Videooption steht wohlgemerkt nur über die reguläre Facebook-Seite zur Verfügung. Weder in der iPhone-optimierten Browservariante noch über die Facebook-App selbst können die Videos angeschaut werden. Auf dem iPad: [singlepic id=7501 w=200 float=left] [singlepic id=7499 w=200 float=right]   Auf dem iPhone: [singlepic id=7500 w=200 float=left] [singlepic id=7498 w=200 float=right]
iPad-Verkaufszahlen, Photo Distortion Mask, HoudahSpot, Aktienhandel & Updates: Notizen vom 27.4
 27.04.2010   1

iPad-Verkaufszahlen, Photo Distortion Mask, HoudahSpot, Aktienhandel & Updates: Notizen vom 27.4

Apple überholt Microsoft Apple hat laut MarketWatch Microsoft beim Aktienhandel eingeholt: Apple war mit 241,5 Milliarden US-Dollar etwa 2 Milliarden “mehr wert” als Microsoft. Die Apple-Aktie stand bei $266,47, eine Microsoft-Aktie hat derzeit einen Wert von $31,39. [singlepic id=7502 w=80 float=left] Photo Distortion Mask Photo Booth Bilder mit der bekannten Verzerrung kennt wohl jeder – war nur eine Frage der Zeit, bis hier eine Marktlücke aufgetan wird! Mark Pernice hat aus seinem Abbild eine Maske gemacht. Die Photo Distortion Mask war geboren, leider eine Einzelanfertigung bisher. Schätzung: 1 Million verkaufte iPads Apple hat nach Schätzung vom Werbenetzwerk Chitika bereits über (...). Weiterlesen!
iPad: Windows-Malware gibt sich als iTunes-Software aus
 27.04.2010   3

iPad: Windows-Malware gibt sich als iTunes-Software aus

iPad-Nutzer mit Windows-Rechnern sollten in Zukunft die Augen offen halten in Sachen Malware. Per Spam-Mail wird der Hinweis auf ein vermeintliches Software-Update für das iPad in Form einer itunes.exe verschickt. Der Empfänger der Mail wird aufgefordert für bessere Performance, neue Features und bessere Sicherheit auf die in der Mail verlinkte Version der itunes.exe zu installieren. Die Seite, auf die man per Klick gelangt, ist kaum zu unterscheiden von der echten Apple-Website. Die in der exe-Datei enthaltene Malware ist Backdoor.Bifrose.AADY, ein Schadcode, der sich im explorer.exe-Prozess festsetzt und sich dort ein Hintertürchen baut, über das Kontrolle über das System gewonnen werden (...). Weiterlesen!
limera1n – Jailbreak für iPhone OS 4.0 auf iPhone und iPad von Geohot?
 26.04.2010   2

limera1n – Jailbreak für iPhone OS 4.0 auf iPhone und iPad von Geohot?

Die Fakten sind recht schnell zusammengefasst: Geohot sichert sich die Domain limera1n.com. Dieser Name erinnert nicht zufällig an das Jailbreak-Tool blackra1n. Aktualisiert wurde die Domain, auf der bislang nur ein Tropfen-Icon zu sehen ist, am 13. April – ein Tag nachdem Geohot die Entwickler-Version von iPhone OS 4.0 geknackt hatte. Das alles spricht nun sehr dafür, dass Geohot unter dem Namen limera1n ein neues Jailbreak-Tool für iPhone OS 4.0 veröffentlichen wird. Erscheinen dürfte der Jailbreak aber wahrscheinlich erst nach dem Ende der Betaphase für iPhone OS 4.0, alles andere erscheint im andauernden Wettlauf zwischen Jailbreakern und Apple nicht sinnvoll. Dafür (...). Weiterlesen!
Neue Screenshots zum SimCity-Klon “Virtual City”
 26.04.2010   1

Neue Screenshots zum SimCity-Klon “Virtual City”

Wir berichteten vor kurzem bereits über GE5 Entertainments Pläne für den Mai, den SimCity-Klon Virtual City für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlichen zu wollen. Nun hat der Entwickler neue Screenshots veröffentlicht. Besonders die Bedienung möchte man auf der Plattform gegenüber der PC-Version aber auch der Konkurrenz von SimCity vereinfachen. Die Spielanlage soll nicht gar so komplex sein wie bei SimCity, aber dennoch Spaß machen. Für Neugierige haben wir an dieser Stelle ein paar neue Screenshots der iPhone-Version: [nggallery id=1768] Und ebenfalls einige neue Abbildungen der iPad-Variante, die kurze Zeit nach dem Release der iPhone-Version erscheinen wird: [nggallery id=1769]
E-Plus: Kein iPad-Exklusivdeal, keine MicroSIM in naher Zukunft
 26.04.2010   1

E-Plus: Kein iPad-Exklusivdeal, keine MicroSIM in naher Zukunft

Klarheit in Sachen E-Plus: in “naher Zukunft” plant man bei E-Plus nicht, MicroSIM-Karten und -Tarife anzubieten. Damit dürften die Gerüchte um einen angeblichen “Exklusivdeal” nochmals nachdrücklicher aus der Welt sein. Seltsam indessen, dass sich der Mobilfunkprovider absichtsvoll zumindest aus dem iPad-Geschäft heraushalten will. Vorläufig, jedenfalls. In einer Mail an einen Kunden stellte E-Plus klar, vorerst keine SIM-Karten des neuen Micro-Formats anzubieten, die im iPad zum Einsatz kommen und auch für das kommende iPhone HD vorgesehen sind. Knapp wurde auf eine entsprechende Anfrage geantwortet: “E-Plus sieht in naher Zukunft nicht vor, eine Micro-SIM zur Verfügung zu stellen. Wir bedauern sehr, Ihnen (...). Weiterlesen!
Numbers für iPad im Test – Zeilen und Spalten auf dem Tablet
 26.04.2010   17

Numbers für iPad im Test – Zeilen und Spalten auf dem Tablet

Apple hat seine ganze Produktivpalette aus iWork in speziellen Versionen für iPad veröffentlicht. Neben Pages, das wir bereits einem Test unterzogen haben, findet sich mit Numbers ein Ableger von Apples Tabellenkalkulation für die Plattform, die mit Tabellen naturgemäß besser umgzugehen weiß als Pages. Die Bedienoberfläche von Pages, Keynote und Numbers ist mehr oder weniger identisch. Auch hier hat der Nutzer die Möglichkeit, sowohl hochkant als auch im Landscape-Modus zu arbeiten. Während man bei Pages für iPad für manche Aufgaben zwingend die Ansicht hochkant auswählen muss, weil man ansonsten die Menüleiste nicht angezeigt bekommt, hat man bei Numbers zu jeder Zeit (...). Weiterlesen!
Orange Schweiz: iPad-Prepaid-Tarif für CHF 5 pro Tag
 26.04.2010   4

Orange Schweiz: iPad-Prepaid-Tarif für CHF 5 pro Tag

Während Informationen über spezielle iPad-Tarife bei deutschen Providern nach wie vor ausstehen, können sich die Schweizer bereits auf hohe Kosten einstellen: Orange hat mit dem “Internet Everywhere PrePay for iPad” einen Tarif veröffentlicht, der nur für wenige Nutzer ernsthaft in Frage kommen wird. Die Fakten zum Preisplan: Pro Nutzungstag kostet der Tarif 5 Franken (ca. 3,50€) ohne Begrenzung des Datenvolumens. Die Micro-SIM selbst schlägt mit 10 Franken (ca. 7€) zu Buche. Inbegriffen sind drei Tage Nutzung, die innerhalb der ersten drei Monate nach Kauf aufgebraucht werden müssen. Orange behält sich vor, ab einer Nutzung von 5GB Daten im Monat die (...). Weiterlesen!

Seite 203 von 225« Erste...10...203204...210...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de