MACNOTES
  • Thema

    Apple drosselt nicht den Datenverkehr auf iPhone und iPad

    Apple drosselt nicht den Datenverkehr auf iPhone und iPad

    Die Meldung darüber, dass Apple angeblich den Datenverkehr von US-Mobilfunkprovidern künstlich an iPhone und iPad drosselt, erweist sich als Missverständnis des Urhebers von iTweakiOS. Der jugendliche Joseph Brown von iTweakiOS hat bereits die Rolle rückwärts angetreten, seinen Beitrag gelöscht und sich via Twitter entschuldigt. Er hatte Indizien vorgetragen, denen zufolge Apple die Downloadgeschwindigkeit bei Carriern wie AT&T, Sprint und Verizon in den USA künstlich drosseln würde. Tatsächlich aber hat Brown die Informationen falsch interpretiert. Das Missverständnis, dem Brown unterlegen war, wurde nun von Brian Klug von AnandTech aufgeklärt. Dieser hat den Zweck von “Carrier Bundle”-Dateien erläutert und gleichzeitig darauf hingewiesen, (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 21 von 224« Erste...10...2122...30...Letzte »

Video zeigt iOS 7 auf dem iPad
 19.06.2013   7

Video zeigt iOS 7 auf dem iPad

Ein russischsprachiges Video zeigt “exklusiv”, wie eine Vorabversion von iOS 7 auf dem iPad aussehen soll. Da Apple bislang noch keine Beta-Version für das Tablet veröffentlicht hat, bleibt die Frage zu klären, wo diese Build herkommt und ob sie echt ist. Der YouTube-Benutzer Rozetked hat ein Video veröffentlicht, in dem er einen Ausblick darauf gibt, wie iOS 7 auf dem iPad aussehen wird. Was zu sehen ist, deckt sich stilistisch mit den ersten Bildern aus dem iPad-Simulator aus XCode. In Details sieht die auf dem iPad gezeigte Software jedoch anders aus – so fehlt in der Maske der schnellen Einstellungen (...). Weiterlesen!
iOS 7: LinkedIn-Integration offenbar geplant
 19.06.2013   3

iOS 7: LinkedIn-Integration offenbar geplant

In iOS 7 gibt es bereits Hinweise im Quellcode, die auf eine Integration von LinkedIn auf iPhone und iPad schließen lassen könnten, ähnlich wie Nutzer es bei Twitter und Facebook unter iOS 6 bereits kennen. In der aktuellen, ersten Beta-Version ist das Feature noch nicht in die Benutzeroberfläche eingebaut. Im Quellcode von iOS 7 gibt es Hinweise auf die Integration von LinkedIn in Apples mobilem Betriebssystem. Laut Hamza Sood fehlen allerdings einige Teile, die die bereits vorhandene Integration auch auf Nutzerseite sichtbar machen innerhalb der Benutzeroberfläche. LinkedIn, ja oder nein? Mark Gurman weist darauf hin, dass trotz des Vorhandenseins der (...). Weiterlesen!
Siri-Update für iPhone und iPad zum Umgang mit Suizidgefährdeten
 19.06.2013   6

Siri-Update für iPhone und iPad zum Umgang mit Suizidgefährdeten

Apple hat Siris Reaktion auf Personen verbessert, die gegenüber dem Sprachassistenten auf dem iPhone, iPod touch oder iPad Selbstmordgedanken äußern. Sprachliche Spitzfindigkeiten verhindern manchmal auch die Hilfeleistung. Und derzeit würde man unter iOS 7 ebenfalls ein Suizid-Telefon in den USA anrufen. Kevin Bostic von AppleInsider weist auf ein Update der serverseitigen Benachrichtigungen von Apples Sprachassistent Siri hin, wenn der Besitzer des iOS-Device Selbstmordgedanken äußert. Statt vorher lediglich eine Websuche anzubieten, weil lokal keine Notrufnummer gefunden werden konnte, wird nun der Vorschlag unterbreitet eine nationale Notrufnummer zu wählen. Siri würde in dem Fall die Nummer für die betroffene Person auch anwählen. (...). Weiterlesen!
iPhone- und iPad-Nutzer kaufen öfter vom Gerät aus als Android-Nutzer
 18.06.2013   8

iPhone- und iPad-Nutzer kaufen öfter vom Gerät aus als Android-Nutzer

iOS-Nutzer kaufen im Schnitt 30 Prozent häufiger über ihr iPhone oder iPad ein Produkt als Android-User, und sie betreiben in 15% der Fälle häufiger eine Produkt-Recherche auf dem Gerät. Das jedenfalls hat Forrester Research als Ergebnis einer aktuellen Umfrage bei 58.000 US-Amerikanern herausgefunden. Damit kann man die Ergebnisse der Studie von Forrester Research, über die TechCrunch berichtet, vor allem auf die USA beziehen, denn der soziokulturelle Hintergrund kann eine Rolle bei der Rezeption von Medien spielen. Nur Mainstream Neben der Erkenntnis, dass iOS-Nutzer häufiger etwas über ihre iDevices kaufen, steht jene, dass Entscheider in Firmen beide Plattformen gleichranging als Zielplattform (...). Weiterlesen!
Skype jetzt mit Videobotschaften auf Windows, OS X, iPhone, iPad und Co
 17.06.2013   10

Skype jetzt mit Videobotschaften auf Windows, OS X, iPhone, iPad und Co

Skype auf allen gängigen Plattformen kann nun Video Messages verschicken. Wie Microsofts Skype-Team berichtet ist der Test abgeschlossen und das Feature findet Einzug in alle Versionen ab Windows 7, für Mac OS X, iOS (iPhone, iPad) und Android und BlackBerry. Bislang wurde Video Messaging gestestet und kann nun aber als eigenständiges und kostenloses Feature in Skype verwendet werden. Es ist auf diese Weise in Skype möglich persönliche Videobotschaften an Freunde und Bekannte zu schicken, selbst wenn diese gerade nicht online sind. Diese können dann nachträglich abgerufen werden, ähnlich wie es bei anderen bekannten Apps wie WhatsApp möglich ist. Video Messaging (...). Weiterlesen!
iOS 7 auf dem iPad: Erste Screenshots vom Simulator
 17.06.2013   25

iOS 7 auf dem iPad: Erste Screenshots vom Simulator

Sonny Dickson aus Australien hat diverse Screenshots von iOS 7 auf dem iPad veröffentlicht. Erstellen konnte er diese mithilfe des iOS-Simulators unter Xcode 5. Ein Screenshot vom Control Center am iPad gibt sogar Raum für Spekulation, dass das iPad 5 oder iPad mini Retina mit einem LED-Blitz ausgestattet werden. Bisherige Modelle des iPad verfügen nicht über einen LED-Blitz, doch Screenshots aus dem iOS-Simulator mit iOS 7 für iPad zeigen ein Taschenlampen-Icon am Apple-Tablet. Es könnte also sein, dass zukünftige Geräte den LED-Blitze erhalten. Nur ebenso gut ist es möglich, dass dies ein variables Feature ist, das auf älteren Geräten ausgeblendet (...). Weiterlesen!
Kurzdoku von Apple: Making a Difference. One App at a Time im Video
 16.06.2013   9

Kurzdoku von Apple: Making a Difference. One App at a Time im Video

Apple hat seine Kurz-Dokumentation, die während der WWDC-Keynote angerissen wurde, auf YouTube veröffentlicht. Unter dem Titel “Making a Difference. One App at a Time.” werden einige Apps für iPhone und iPad vorgestellt, die helfen die Welt “besser” zu machen. Ärzte ohne Grenzen Zu ihnen zählt Skyscape Medical Resources*. Sie wurde im Video von einem mobilen Krankenpfleger in Kenia genutzt, um unterwegs Diagnosen zu stellen. Die App ist kostenlos, stellt aber In-App-Käufen bereit, die humanmedizinische Fachliteratur, Tools und spezielle Rechenprogramme anbietet, die Helfen Diagnosen zu erstellen. Zu den weiteren App-Beispielen, die im Video vorgestellt werden, zählt die App Galileo. Eine körperlich (...). Weiterlesen!
Tapatalk Forum App für iPhone und iPad kostenlos
 16.06.2013   12

Tapatalk Forum App für iPhone und iPad kostenlos

Aktuell ist die Tapatalk Forum App kostenlos zu haben. Mit ihr kann man Forenanmeldungen verwalten und gängige Forensoftware unterstützt. So kann man mobil auf iPhone, iPod touch oder iPad seine Community beobachten und sich mittels Push-Notifications über Neuigkeiten und Antworten informieren lassen. Wer gerne in Foren unterwegs ist, der sollte sich Tapatalk Forum einmal ansehen. Die App ist derzeit kostenlos im iTunes App Store zu haben. Es handelt sich um eine Universal-App für iPhone und iPad, die In-App-Käufe bietet, wie beispielsweise zusätzliche Farbschemen. Es wird mindestens iOS 4.3 benötigt und der Download umfasst 10,4 MB. Zu den unterstützten Foren-Plattformen gehören (...). Weiterlesen!
Microsoft-Werbespot präsentiert Windows-RT-Tablet vs. iPad
 15.06.2013   5

Microsoft-Werbespot präsentiert Windows-RT-Tablet vs. iPad

Microsoft veröffentlicht den zweiten Werbespot in 3 Wochen, in dem Apples Sprachassistent Siri genutzt wird, um ein iPad im Vergleich gegen ein Windows-Tablet schlecht aussehen zu lassen. Aktuell muss das Windows-RT-Tablet Dell XPS 10 als Anschauungsmaterial herhalten. Während im ersten Spot noch ein Windows-8-Tablet von ASUS als “produktiver” präsentiert wurde mit dem Slogan “Less talking, more doing”, darf im zweiten Spot Windows RT glänzen. Überblick auf dem Desktop Begonnen wird dabei mit der Zoom-Geste, die auf dem Homescreen unter Windows RT (und 8) erlaubt, eine kleinere Ansicht der vorhandenen App-Seiten zu zeigen, um mehr Überblick zu erzielen. Die Siri-Stimme, die (...). Weiterlesen!
iOS 7 bringt Panorama-Wallpaper
 15.06.2013   10

iOS 7 bringt Panorama-Wallpaper

Musste man sich bis dato mit Jailbreak-Tools wie Parallax behelfen, gibt es Panorama-Hintergrundbilder in iOS 7 frei Haus. Wer gerne einen Drehwurm kriegt und Panorama-Fotos, sowie iOS 7 auf seinem iPhone installiert hat, der kann diverse Panorama-Bilder auf sein iOS-7-Smartphone (wahlweise auch iPod touch oder iPad) laden und anfangen, sich im Kreis zu drehen. Jeff Shin hat auf Vine ein entsprechendes Kurz-Video gepostet, das das Feature vorstellt. Via Cult of Mac, engl.

Seite 21 von 224« Erste...10...2122...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de