MACNOTES
Werbung
Seite 216 von 225« Erste...10...216217...220...Letzte »

iTunes LP im Tausch gegen DRM-freie Musik auf Wunsch der Plattenlabels entstanden?
 10.03.2010   5

iTunes LP im Tausch gegen DRM-freie Musik auf Wunsch der Plattenlabels entstanden?

Berichten zufolge soll die iTunes LP von Apple auf Wunsch der Plattenlabels entwickelt worden sein sein – im Austausch gegen DRM-freie Musik im iTunes Store. Rund ein halbes Jahr ist seit dem Launch des Albumformats iTunes LP im iTunes Store vergangen, das Konzept von interaktiven Alben konnte sich aber offenbar nur bedingt durchsetzen. Laut GigaOM sollen Apple-nahe Quellen berichtet haben, dass es einen Deal zwischen Plattenlabels und Apple gab. Die Voraussetzung: Apple bekommt Musik ohne Kopierschutz, während Apple die Option der iTunes LP und die dazugehörige Infrastruktur schafft. Die ersten LPs sollen sogar querfinanziert worden sein, mit insgesamt $60.000 pro (...). Weiterlesen!
Zen Bound 2: Secret Exit mit iPad-optimierter Version des Wickelspiels
 08.03.2010   1

Zen Bound 2: Secret Exit mit iPad-optimierter Version des Wickelspiels

Secret Exit hat eine neue Version von Zen Bound bereits fertig. Noch vor Veröffentlichung des iPad soll Zen Bound 2 in den App Store kommen – und dort auch in einer iPad-optimierten Version zur Verfügung stehen. Die ersten Bilder machen auf jeden Fall Lust auf mehr: am Spielprinzip hat sich nichts geändert, die Nutzeroberfläche ist gut gestaltet und auf hohe Auflösungen abgestimmt. [singlepic id=6866 w=200 float=left] [singlepic id=6867 w=200 float=right]   Mit ein paar Einschränkungen muss allerdings gerechnet werden: Bisher konnte das Spiel nicht auf einem echten iPad getestet werden, sondern nur innerhalb des iPhone-Simulators im aktuellen iPhone SDK 3.2. (...). Weiterlesen!
Apple ließ Stände schließen, iPhone-Killerapplikation: Cebit-Nachlese
 08.03.2010   7

Apple ließ Stände schließen, iPhone-Killerapplikation: Cebit-Nachlese

Selber war Apple nicht vor Ort, aber indirekt nahm man durchaus Einfluss auf das Geschehen: wie schon im vergangenen Jahr wurden einige CeBIT-Stände bei Razzien wegen Produktpiraterie geschlossen. Auch Apple ließ Nachahmer und ihre Produkte von der Messe entfernen. Für Heiterkeit sorgte hingegen eine “iPhone-Killerapplikation” in der CeBIT-Zeitung. Näher benannt wurden die Aussteller der geschlossenen Stände nicht, Rechtsansprüche von Apple, Siemens und Sisvel seien verletzt worden. Auch auf vergangenen Messen kam es regelmäßig zu Maßnahmen gegen Marken- oder Patentrechtsverstößen bis hin zur direkten Produktpiraterie. Die Premiere bei der diesjährigen CeBIT: Vor Ort auf dem Messegelände bezogen zwei Ermittlungsrichter Stellung, um (...). Weiterlesen!
iPhone lässt sich nicht als Modem für Wifi-iPad nutzen
 08.03.2010   21

iPhone lässt sich nicht als Modem für Wifi-iPad nutzen

Wird es möglich sein, das iPad über Wifi mit dem iPhone-Tethering zu nutzen? Steve Jobs beantwortete diese Frage mit einem kurzen, aber klaren “Nein.” Während die Möglichkeit, das iPad als Modem für Notebook zu nutzen, aktuell nicht unmöglich scheint, wird sich die WiFi-Variante des iPad nicht mit dem iPhone als Modem nutzen lassen. Ein schwedischer DJ wandte sich direkt an Steve Jobs bzw. Jobs’ E-Mail-Adresse. Der konkrete Wortlaut: “Wird die WiFi-Only-Variante irgendwie Tethering über das iPhone unterstützen? Zwei Geräte, basierend auf dem gleichen Betriebssystem, mit bereits vorhandener Technologie, mit der sich ein Datentarif nutzen lassen und einen zweiten Vertrag unnötig (...). Weiterlesen!
iPad-Werbespot: Premiere bei den Oscars 2010
 08.03.2010   5

iPad-Werbespot: Premiere bei den Oscars 2010

Während der gestrigen Oscar-Verleihung wurde der erste Werbespot für das ab 3. April verfügbare iPad gezeigt. Der Spot zeigt einen Zusammenschnitt verschiedener Funktionen des iPad, den musikalischen Part liefern The Blue Van mit dem Song “There goes my love”. Der Spot war aber nicht das einzige, was von Apple zu sehen war: Auch Steve Jobs selbst war bei der Oscar-Verleihung anwesend – auch und gerade weil der Pixar-Film “Oben” bei den Academy-Awards nominiert war. (Danke an bono!) [singlepic id=6862 w=250]
iPad erscheint am 3. April, in Deutschland Ende April
 05.03.2010   19

iPad erscheint am 3. April, in Deutschland Ende April

Offizieller Starttermin für den iPad-Verkauf: ab dem 3. April ist das iPad im US-Apple Store verfügbar. In Deutschland und der Schweiz muss man noch bis Ende April warten, bis das Tablet offiziell zum Verkauf steht. Hierzulande ist von der Markteinführung an auch die 3G/UMTS-Version erhältlich. Vorbestellungen nimmt Apple in den USA ab dem 12.3. entgegen. Zum offiziellen Erscheinungsdatum in den USA sollen die WiFi-Modelle des Apple iPad in den 16GB, 32GB und 64GB-Varianten angeboten werden, so die Presseerklärung Apples. Als Verkaufspreis nennt Apple 499, 599 und 699 Dollar. Zum Marktstart des iPad in Deutschland und der Schweiz Ende April sollen (...). Weiterlesen!
Tethering für iPad, iPhone kills Flash, In-App-Rabatte: Notizen vom 5.3.
 05.03.2010   9

Tethering für iPad, iPhone kills Flash, In-App-Rabatte: Notizen vom 5.3.

Ein Developer-Screenshot deutet auf eine neue Möglichkeit bei InApp-Käufen auf dem iPhone hin. Rabattierte Preise für Besitzer einer Vorgängerversion scheinen angesichts eines Screenies in Bälde möglich. Ebenfalls in den Notizen: Tethering in der iPad-Simulation, der Anfang vom Ende von Flash und das versöhnliche Ende des iPhone contra Stein-Vergleichstest. Zwei Seiten der Medaille: was dem einen wie ein Rabatt scheint, werden andere als den Zwang betrachten, bislang kostenfreie Updates auch bezahlen zu müssen. [singlepic id=6837 w=425] iPad Tethering, simuliert Das iPad wird tethern können – ein Feature, das eigentlich selbstverständlich sein muss, aber ob und bei welchen Providern es auch ab (...). Weiterlesen!
Foxconn-Zulieferer: iPad kommt pünktlich, keine Engpässe
 04.03.2010   5

Foxconn-Zulieferer: iPad kommt pünktlich, keine Engpässe

Fertigung und Zulieferung sei im Zeitplan, bis Ende April können über 1,6 Millionen iPads ausgeliefert werden, beruhigen Foxconn-Zulieferer die Fans des kommenden Apple Tablets. Es bleibe bei den angekündigten Releaseterminen Ende März bzw. April. Zuvor kamen Spekulationen über Fertigungsengpässe auf. Nur ein “begrenzter” Marktstart sei angesichts von Herstellungsengpässen zu befürchten, Grund seien Schwierigkeiten beim iPad-Produzenten Foxconn. Der taiwanesische Hersteller gab selbst an, Marktspekulationen nicht zu kommentieren. Zulieferer Foxconns berichteten jedoch, die Komponentenlieferung verlaufe nach Plan und nichts spräche gegen die baldige Markteinführung wie angekündigt – Foxconn sollte in der Lage sein, noch im März zwischen 600.000 und 700.000 iPads zu (...). Weiterlesen!
Drucken vom iPhone: Cortado stellt Gratis-Lösung auf der CeBIT vor
 03.03.2010   4

Drucken vom iPhone: Cortado stellt Gratis-Lösung auf der CeBIT vor

Die breite Masse will Cortado mit seiner kostenlosen iPhone-Drucklösung erreichen. Seit wenigen Tagen im Appstore, ermöglicht die Cloud Printing-Lösung fürs iPhone die Nutzung beliebiger Netzwerkdrucker. In Arbeit ist darüber hinaus eine Schnitstellenlösung für Apps von Drittherstellern, mit denen sich Druckfunktionalität beliebig in die Apps nachrüsten lassen. Laufen soll alles selbstredend auch auf dem kommenden iPad. [singlepic id=6816 w=200 float=left] Der Schein trügt: Android steht (noch) nicht im Rampenlicht bei Cortado. Auch für die Google-Plattform soll die Cortado-Lösung fürs mobile Office auf dem Smartphone kommen, mit der Präsentation von Cortado Workplace zur CeBIT hatte nun einmal mehr Apple die Nase vorn (...). Weiterlesen!
iPad-Simulator mit Notruffunktion – Telefonie im 3G-Modell immer wahrscheinlicher
 03.03.2010   3

iPad-Simulator mit Notruffunktion – Telefonie im 3G-Modell immer wahrscheinlicher

Wird man mit dem iPad telefonieren können? Notrufe erscheinen derzeit zumindest nicht ganz unwahrscheinlich: Gibt man dort fünfmal seinen Passcode falsch an, bekommt man einen Slider für Notfälle. Warum genau das iPad bzw. der iPad-Simulator diese Funktionalität aufweist, ist offen, bei 9to5Mac mutmaßt man allerdings, dass dies mit Regularien der FCC zu tun hat: Alle Mobil”telefone” müssen in der Lage sein, Notrufe zu erlauben, selbst dann, wenn sie kein echte Telefon sind. Wie auch immer die Bestimmungen in dem Bereich sind: das iPad mit UMTS-Modul sollte in diese Kategorie fallen. [singlepic id=6808 w=300] Wenn Notrufe möglich sind, liegt allerdings auch (...). Weiterlesen!

Seite 216 von 225« Erste...10...216217...220...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de