MACNOTES
  • Thema

    Apps im Flat-Design für iPhone und iPad – Teil 1

    Apps im Flat-Design für iPhone und iPad – Teil 1

    Flat-Design wird “vermutlich” eine der Neuerungen in iOS 7 sein. Für uns ist dies Grund genug, euch kostenlose Apps vorzustellen, die bereits jetzt mit dieser Design-Sprache arbeiten und sinnvoll in jedes System integriert werden können. Letzte Woche stellten wir eine kleine Zusammenfassung der nunmehr über sechsjährigen iOS-Geschichte vor, von den Anfängen mit iPhone OS 1.0 bis zum aktuellen iOS 6.1.3. Dabei gingen wir auf das Interface-Design und dessen zukünftige Entwicklung ein, denn gerade in dieser Hinsicht scheint Apples mobiles Betriebssystem einen neuen Weg einzuschlagen, wenn man den neuerlichen Äußerungen von Jonathan Ive Glauben schenken mag. Gemeint ist damit eine angedeutete (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 22 von 224« Erste...10...2223...30...Letzte »

3-in-1-Kamera-Connection-Kit für iPad im Angebot
 12.06.2013   2

3-in-1-Kamera-Connection-Kit für iPad im Angebot

Derzeit gibt es für Hobbyfotografen, die ein iPad mit 30-Pin-Anschluss besitzen oder ein neues iPad 4 oder iPad mini, ein Angebot für ein 3-in-1 Camera Connection Kit eines Drittherstellers. Dieses bietet rückseitig einen USB-Anschluss, um Bilder direkt von einer Kamera auf das iPad zu laden. Außerdem kann man SD-Karten zuführen und Fotos davon auf das iPad laden. Anders als bei Apples eigenem Camera Connection Kit besteht bei diesem jedoch noch die Möglichkeit MicroSD-Karten auszulesen. Da es sich um zwei gleichartige, aber wegen der Anschlussart (30-Pin Dock Connector oder Lightning) unterschiedliche Produkte handelt gibt es zwei separate Angebotsseiten, die aber über (...). Weiterlesen!
iOS 7 für iPhone und iPad im Flat-Design auf Keynote vorgestellt
 10.06.2013   17

iOS 7 für iPhone und iPad im Flat-Design auf Keynote vorgestellt

Am Abend hat Tim Cook auf der Einführungskeynote zur WWDC 2013 vor Publikum iOS 7 vorgestellt. Das neue mobile Betriebssystem trägt die Design-Handschrift von Jony Ive und wird noch heute in einer Beta-Version an Entwickler ausgegeben. Apples neues iOS 7 bietet ein komplettes Redesign und diverse neue Features. Die Benutzeroberfläche wurde deutlich entschlackt. Zu Beginn der Präsentation stand allerdings ein Video, in dem Jony Ive über Apples Produkt-Design sprach, das sich auf unseren Alltag auswirkt. Nach der ersten Einblendung des Videos gab es stehende Ovationen für den Apple-Chef-Designer. Dann kam Craig Federighi erneut auf die Bühne, der bereits OS X (...). Weiterlesen!
iOS-7-Flat-Design und iRadio für Keynote bestätigt
 10.06.2013   9

iOS-7-Flat-Design und iRadio für Keynote bestätigt

Wall Street Journal und New York Times haben beide das Redesign von iOS 7 sowie iRadio für die Apple-Keynote bestätigt. Solidere Hintergründe und mehr “White Space” solle das mobile Betriebssystem für iPhone, iPod touch und iPad erhalten. Am Desgin maßgeblich beteiligt ist, wie bereits vorher alle wussten, Apple-Chef-Designer Jony Ive. Ob er das OS auch auf der Keynote-Bühne vorstellen wird, ist fraglich. Tatsächlich hat das Wall Street Journal aus gut unterrichteten Quellen aber von umfangreichen Designänderungen erfahren, die in iOS 7 geflossen sind. iRadio Der Musik-Streaming-Dienst iRadio, von dem im Vorfeld viel geschrieben wurde, wird ebenfalls dem Publikum und der (...). Weiterlesen!
Livestream von Apple-Keynote zur WWDC 2013 bestätigt
 10.06.2013   5

Livestream von Apple-Keynote zur WWDC 2013 bestätigt

Apple hat mittlerweile einen Livestream zur WWDC-Keynote anzubieten. Dieser wird im Web mit Apples Safari, auf iPhone und iPad und über Apple TV auf dem Events-Kanal ausgestrahlt. Heute startet die Apple Word Wide Developers Conference (WWDC) traditionell mit der Eröffnungskeynote, auf der iOS 7 und OS X 10.9 vorgestellt werden. Wenn um 10 Uhr pazifischer Standardzeit (19 Uhr in Deutschland) die WWDC-Keynote beginnt, können Interessierte diese live über die Apple-Homepage verfolgen. Jeder, der ein Apple TV besitzt, kann die Veranstaltung ganz bequem über den Kanal “Apple Events” auch auf dem Fernseher anschauen. Während über derartige Apple-Events üblicherweise nur durch Ticker (...). Weiterlesen!
S.A.D. Führerschein-App für iPhone und iPad mit aktuellen Fragen
 08.06.2013   8

S.A.D. Führerschein-App für iPhone und iPad mit aktuellen Fragen

Wer die theoretische Führerscheinprüfung bestehen möchte, kann dazu auf Software zurückgreifen. Die S.A.D. Führerschein-App für iPhone und iPad hat dazu kürzlich den Fragenkatalog an die aktuelle Gesetzeslage angepasst. Erst seit Anfang Mai ist S.A.D. Führerschein – die mobile Fahrschule im iTunes App Store verfügbar. Zuvor gab es das Programm nur für Windows PC. In der Zeit wurden bereits zwei Updates veröffentlicht. Eines machte die App fit fürs iPhone 5, das neuste Update allerdings hat die Fragenkataloge aktualisiert. Die App ist zunächst kostenlos herunterladbar. Für vollständige Fragenkataloge verschiedener Klassen wie C1, D, D1, C, T oder CE müssen jeweils 1,79 Euro (...). Weiterlesen!
Apple aktualisiert WWDC-2013-Companion-App für iPhone und iPad
 08.06.2013   2

Apple aktualisiert WWDC-2013-Companion-App für iPhone und iPad

Apple hat seiner Companion-App zur WWDC 2013 ein Update spendiert. Nutzer auf iPhone, iPod touch und iPad sollen nun eine unterbrechungsfreiere Videowiedergabe erhalten. Ein Anruf geht ein, und das Video der WWDC-Companion-App unterbricht während des Streamings via AirPlay, wird aber nach dem Anruf nicht mehr fortgesetzt. Gleiches “galt” für Verbindungsabbrüche. Apple hat Version 1.0.1 seiner WWDC-App veröffentlicht, die erst kürzlich herausgebracht wurde, und vor allem den Besuchern der Messe zugute kommt, um sich vor Ort zurechtzufinden. Darüber hinaus lässt sich damit das Event-Programm abrufen und für registrierte Apple-Entwickler gibt es den Service, die Videos der Vorträge abrufen zu können. Darüber (...). Weiterlesen!
Apple drosselt nicht den Datenverkehr auf iPhone und iPad
 07.06.2013   4

Apple drosselt nicht den Datenverkehr auf iPhone und iPad

Die Meldung darüber, dass Apple angeblich den Datenverkehr von US-Mobilfunkprovidern künstlich an iPhone und iPad drosselt, erweist sich als Missverständnis des Urhebers von iTweakiOS. Der jugendliche Joseph Brown von iTweakiOS hat bereits die Rolle rückwärts angetreten, seinen Beitrag gelöscht und sich via Twitter entschuldigt. Er hatte Indizien vorgetragen, denen zufolge Apple die Downloadgeschwindigkeit bei Carriern wie AT&T, Sprint und Verizon in den USA künstlich drosseln würde. Tatsächlich aber hat Brown die Informationen falsch interpretiert. Das Missverständnis, dem Brown unterlegen war, wurde nun von Brian Klug von AnandTech aufgeklärt. Dieser hat den Zweck von “Carrier Bundle”-Dateien erläutert und gleichzeitig darauf hingewiesen, (...). Weiterlesen!
Wetter-App YoWindow jetzt auch für iPad
 06.06.2013   5

Wetter-App YoWindow jetzt auch für iPad

Die Wetter-App YoWindow hat ein Update erhalten, und bringt nun farbenfroh animiertes Wetter auch auf das iPad. Zudem ist sie gegenwärtig gratis. YoWindow verbindet bunte Szenerie-Designs (“Dorf”, “Am Meer”, “Flughafen”, “Asiatisch” und “Himmel”) mit Sounds und dynamischen Animationen. Die Wetter-App war zunächst als Bildschirmschoner für Windows und Mac OS X verfügbar, kam dann dieses Jahr iPhone-optimiert in den App-Store, und bietet mit dem Update nun ebenfalls iPad-Wetter. YoWindow präsentiert am oberen Bildschirmrand die Wettervorhersage der nächsten 9 Tage. Außerdem kann man mittels Wischbewegungen nach rechts oder links in der Zeit vor oder zurück springen. Auf dem Bildschirm wird dann entsprechend (...). Weiterlesen!
WWDC-Companion-App für iPhone und iPad veröffentlicht
 03.06.2013   3

WWDC-Companion-App für iPhone und iPad veröffentlicht

Apple hat eine offizielle Companion-App zur WWDC 2013 veröffentlicht. Mit ihr kann man auf iPhone, iPod touch und iPad Gebäude-Pläne einsehen, das Event-Programm durchsuchen und Videos von Vorträgen abrufen. Die offizielle WWDC-App von Apple ist natürlich kostenlos. Sie wurde heute im iTunes App Store veröffentlicht und ist als Universal-App gleichermaßen auf dem Smartphone wie auf dem Tablet nutzbar. Allerdings benötigen User iOS 6.1 oder neuer, um sie nutzen zu können. Der Download von 4,5 MB soll Besuchern der Konferenz in San Francisco dazu dienen sich besser zurecht zu finden. Es gibt einen Event-Planer, Programmbeschreibungen, und selbst wenn man der WWDC (...). Weiterlesen!
Update: Chrome 27 für iPhone und iPad
 03.06.2013   1

Update: Chrome 27 für iPhone und iPad

Chrome für iOS trägt ab sofort die Versionsnummer 27.0.1453.10. Das Update auf Chrome 27 für iPhone und iPad verbessert unter anderem die Sprachsuche. Google verspricht bei Chrome 27 für iOS eine verbesserte Sprachsuche, d. h. man spricht, wonach man sucht, und muss nichts mehr eingeben. Dabei wurde die Texterkennung beschleunigt und die ersten Worte werden bereits dargestellt, noch ehe man den Satz beendet. Wer mag, kann sich die Antworten auch vorsagen lassen, anstatt sie sich nur im Browser anzusehen. Das erneute Laden von Webseiten soll zudem beschleunigt worden sein. Weiterhin gibt es wie üblich Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen.

Seite 22 von 224« Erste...10...2223...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de