MACNOTES
Werbung
Seite 223 von 224« Erste...10...223224

iBooks, der App Store für eBooks + Reader
 27.01.2010   8

iBooks, der App Store für eBooks + Reader

Apple selbst präsentierte neben dem iPad als Hardware auch eigene Software für das Gerät. Als solche kann man die App iBooks betrachten, die als eigenständiger Book Store und eBook-Reader angesehen werden kann. Ehe Steve Jobs aber zur Präsentation von iBooks antrat, dankte er Amazon, die mit ihrem Kindle als Pioniere auf dem Bereich der eBook-Reader aufgetreten seien. “Amazon’s done a great job of pioneering this technology with their ebook reader.” Der erste Kontakt mit iBooks wirkt wie das Bücherregal in Delicious Library. Aufgereiht sind grafische Miniaturen von Buchdeckeln. Durch Antippen schlägt man das Buch auf, und kann dann mit dem (...). Weiterlesen!
iPad bei Amazon vorbestellen
 27.01.2010   11

iPad bei Amazon vorbestellen

Die Keynote von Apple ist gerade erst vorbei, da bietet das Internet-Versandhaus Amazon das neue iPad bereits zum Vorbestellen an. Dort sind zum Beispiel das 16 GB-Modell mit WiFi und die 32GB-Variante mit WiFi und 3G vorhanden. Das iPad in der Variante mit 32 GB Flash-Speicher (Affiliate) und sowohl WLan-Funktionalität als auch der Möglichkeit der UMTS-Anbindung bietet, wird bei Amazon für aktuell 729 Euro angeboten. Die Version des iPad mit 16 GB Flash-Speicher (Affiliate) nur mit WiFi ohne UMTS kostet bei Amazon lediglich 499 Euro.
NY Times stellt iPad-App vor
 27.01.2010   3

NY Times stellt iPad-App vor

Auf dem heutigen Special Event hat Martin Nisenholtz von der New York Times die neue iPad-App vorgestellt. Angesichts der doch anderen Möglichkeiten, die das iPad bietet, wollte man eine eigenständige App entwickeln. Immerhin hat Apple das Gerät selbst neben anderen Fähigkeiten auch als eine Mischung aus eBook-Reader und digitale Zeitung vorgestellt. Die NYTimes-App für iPhone, so gab Nisenholtz an, sei bereits 3 Millionen Mal heruntergeladen worden. Dieser Erfolg hätte die Entwicklung der iPad-App beflügelt. Zu sehen war eine Anwendung, die im Prinzip mit dem Layout im Stil der Print-Version aufwartet. [singlepic id=6405 w=430] Anpassungsfähig und multimedial Die Nummer von Spalten, (...). Weiterlesen!
Kommentar: Apple erobert das Sofa
 27.01.2010   17

Kommentar: Apple erobert das Sofa

Eine interessante Spannungs- (und Aktienkurs-)Kurve legte die heutige Keynote hin – denn Begeisterung von der ersten bis zur letzten Sekunde war trotz eines beeindruckenden neuen Geräts nicht zu verzeichnen – böse Worte vom digitalen Bilderrahmen mit zu wenig Speicher machten sowohl im Ticker-Chat wie auch in der Macnotes-Redaktion die Runde. Die Aussicht auf das optimale Sofa- und Bettgerät, auf durchdachte, bedienbare Apps und einen unerwartet niedrigen Preis hingegen lassen die Herzen durchaus höher schlagen. Bleibt die Sorge vor den UMTS-Tarifdetails jenseits der USA und das böse Wort “Juni”. [singlepic id=6400 w=200 float=right] Zum Schluss blieb der – hoch subjektive – (...). Weiterlesen!
Special Event: Der Ticker zum Nachlesen
 27.01.2010   4

Special Event: Der Ticker zum Nachlesen

Das Special Event unter dem Motto “Come see our latest creation” hat genau das gebracht, was alle erwartet hatten: Das iPad. Wer den Liveticker verpasst hat, der hat an dieser Stelle noch einmal die Möglichkeit, sich den Ticker Stück für Stück durchzulesen und Steve Jobs’ Statements zum iPad mit der eigenen Meinung abzugleichen. 20:38 Uhr Wir werden uns jetzt mit der Nachbereitung der Geschehnisse auf dem Special Event beschäftigen. Wir hoffen, dass euch unser Ticker auch bei diesem Mal gefallen hat. Das komplette Archiv des Tickers wird in einigen Stunden in aufbereiteter Form zur Verfügung stehen. Bereits kurz nach dem (...). Weiterlesen!
EA präsentiert NFS Shift für iPad
 27.01.2010   2

EA präsentiert NFS Shift für iPad

Auf dem heutigen Special Event von Apple zeigte Travis Boatman von EA eine iPad-Version von Need for Speed: Shift. 2 Wochen Vorbereitungszeit hatte man bei Electronic Arts, wie auch die Kollegen von Gameloft, die ihrerseits den Egoshooter N.O.V.A. vorstellten. Boatman machte deutlich, dass man bei Electronic Arts wissen wollte, welche Kapazitäten das Gerät mit Apples 1GHz A4-Prozessor böte und wurde offensichtlich nicht enttäuscht. Entsprechend suchte man sich mit Need for Speed: Shift ein Spiel aus, das bereits auf dem iPhone und iPod Touch die Ressourcen anstrengte.   Bessere Grafik Die gezeigte Grafik soll laut Gizmodo deutlich besser ausschauen als auf (...). Weiterlesen!
Apple iPad: Rückkehr der iBooks
 27.01.2010   55

Apple iPad: Rückkehr der iBooks

Die Katze ist aus dem Sack. Nach Apples Ansicht gibt es zwischen dem iPhone und den MacBooks nur Platz für eine Geräteklasse und das sind nicht die Netbooks sondern das iPad. Um 19:11 Uhr deutscher Zeit ließ Steve Jobs auf der Bühne im Yerba Buena Center das iPad vom Stapel. Apple positioniert das iPad als Surftablet, eBook-Reader und digitale Zeitung. Das zeigen die Kooperationen mit unterschiedlichen (US-)Verlagen (Penguin, Macmillan, Simon & Shuster, HarperCollins und Hachett) und der NY Times. Der Bookstore iBooks wird nicht im App Store integriert sein. Design Äußerlich ähnelt das iPad einem übergroßen iPhone. Das 9,7 Zoll (...). Weiterlesen!
Gameloft zeigt N.O.V.A. für iPad
 27.01.2010   2

Gameloft zeigt N.O.V.A. für iPad

Der Pariser Gamepublisher und -Entwickler hat auf Einladung von Apple 2 Wochen vor der Präsentation des iPad bereits Zugriff auf selbiges gehabt und durfte am heutigen Special Event eine eigene App vorstellen. Mark Hickey zeigte eine angepasste Variante des First Person Shooters N.O.V.A. Wenig spektakulär trat Mark Hickey vor die geladenen Journalisten und präsentierte eine Fassung von Gameloft Weltraum-Egoshooter N.O.V.A., den wir in der Version für iPhone und iPod Touch bereits ausgiebig getestet hatten. [nggallery id=1485] Anhand der Präsentation war nicht zu erahnen, wie weit Gameloft die App bereits an die neuen Gegebenheiten anpassen konnte. Die gezeigten Bilder dienten jedenfalls (...). Weiterlesen!
Tablet-bezogenes Patent: Näherungssensor in Touchscreen-Gerät
 27.01.2010   1

Tablet-bezogenes Patent: Näherungssensor in Touchscreen-Gerät

Kurz vor dem Special Event mit möglicher Tablet-Vorstellung wurde Apple ein Patent zugesprochen, das sich auf einen Touchscreen mit eingebautem Näherungssensor bezieht – und das heute seine große Premiere feiern könnte. Unter denen in der Patentschrift angegebenen Erfindern sind neben Jonathan Ive auch Ingenieur Steve Hotelling und Tony Fadell, seines Zeichens “Vater” des iPods. Die Patentanmeldung selbst stammt bereits aus dem September 2005, die Bilder zur Patentschrift zeigen ein Tablet-ähnliches Gerät. Der Patentbeschreibung nach soll der Touchscreen dazu in der Lage sein, Gegenstände oder eben Finger zu erkennen, sobald sie sich dem Gerät nähern bzw. knapp über der Bildschirmoberfläche sind. (...). Weiterlesen!
Tablet-Roundup: McGraw-Hill bestätigt iPad, Tablet-Prototyp, iPhone Developer-Infos
 27.01.2010   9

Tablet-Roundup: McGraw-Hill bestätigt iPad, Tablet-Prototyp, iPhone Developer-Infos

Der Firmenchef des US-Fachbuchverlags McGraw-Hill bestätigt, dass ihre Lehrbücher auf dem Tablet erscheinen werden, weitere Buchverlage sollen derzeit in langen Besprechungen mit Apple sitzen. Außerdem zeigen aktuelle Bilder einen möglichen Prototypen des Mac-Tablets, und auch das iPhone Developer-Portal gibt Hinweise auf den “27th launch”. Dass sich Apple bereits seit Monaten mit Verlagsinhalten für das iPad beschäftigt, ist ein offenes Geheimnis, konkrete Aussagen von Verlagshäusern oder Verantwortlichen blieben bisher aber aus. Nun ist es niemand anderes als der Chef von McGraw-Hill, Terry McGraw, der dies in einem Interview mit CNBC bestätigte. Konkret erwähnte er, dass alle Lehrbücher nicht nur in eine (...). Weiterlesen!

Seite 223 von 224« Erste...10...223224

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de