MACNOTES
  • Thema

    iPad Air und iPad mini mit Retina-Display: Apple mit neuen Tablets

    iPad Air und iPad mini mit Retina-Display: Apple mit neuen Tablets

    Apple hat soeben seine reichhaltige Keynote beendet und dabei unter anderem neue iPads gezeigt. Genauer gesagt wurde das iPad Air und das iPad mini mit Retina-Display gezeigt. Beide werden mit dem Apple A7-Chip ausgestattet und sind ab November erhältlich. iPad Air “Dünner, leichter, schneller”, so die drei Adjektive, die das neue iPad Air charakterisieren sollen. Es handelt sich hierbei um die fünfte Generation des 9,7-Zoll-iPads, da aber so viel daran geändert wurde, gab man dem Tablet gleich einen neuen Namen, wie es in der Keynote hieß. Man konnte die Tiefe des Geräts auf nur noch 7,5 Millimeter reduzieren, was einer (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 25 von 325« Erste...10...2526...30...Letzte »

Wochenrückblick für die KW 44
 03.11.2013   5

Wochenrückblick für die KW 44

Zu Beginn der Woche stellte Apple seine Quartalszahlen für das vierte Quartal 2013 vor. Die iPhone- und iPad-Verkäufe nahmen zu, der Mac schwächelte und der iPod setzte seine Talfahrt fort. Es gab weitere Details zum Auditorium des Apple Campus 2 und bald können wir (hoffentlich) iPhone, iPad und Co. auch während Start und Landung im Flugmodus betreiben. Weiter gab es spannende Gerüchte zum im Herbst 2014 erwarteten iPhone 6, es soll ein (besonderes) Phablet werden. Apple Campus mit unterirdischem Auditorium Wie wir bereits berichteten, soll es auf dem Apple Campus 2 unter anderem ein Auditorium geben. Laut neu entdeckten Informationen (...). Weiterlesen!
iFixit zerlegt das iPad Air
 03.11.2013   2

iFixit zerlegt das iPad Air

iFixit hat das iPad Air am ersten Verkaufstag zerlegt. Wie zu erwarten war, ist das Fazit zur Reparaturfähigkeit schlecht ausgefallen. In einem Halloween-Special hat das Team von iFixit das neue iPad Air (Model Nummer A1475) auseinander gebaut und festgestellt, das auf Grund des neuen Designs und der flachen Bauweise die Reparaturfähigkeit mit nur 2 von 10 Punkten bewertet werden kann. Viele Teile, wie beispielsweise das Glas und der Akku, sind verklebt und somit schwer zu lösen. Um Platz zu sparen, wurde nicht nur die Micro-SIM durch die Nano-SIM ersetzt, sondern auch der Akku verkleinert. Statt des Drei-Zellen-Akku mit 43 Wh (...). Weiterlesen!
iPad mini Retina ab 21. November erhältlich?
 01.11.2013   3

iPad mini Retina ab 21. November erhältlich?

Wird das iPad mini mit Retina-Display etwa ab dem 21. November in den Handel kommen? Ein Online-Shop-Listing beim US-Händler Target lässt dies vermuten. Apple selbst hatte auf der Präsentation des iPad mini Retina auf dem iPad-Event im Oktober als Veröffentlichungstermin lediglich “später im November” ausgegeben. Doch nun ist in den Produktdetails des US-Online-Shops Target für kurze Zeit der 21. November 2013 als Erscheinungsdatum gelistet worden. Allerdings wurde das Datum von Apple nicht verifiziert und kurz nach Bekanntwerden wieder entfernt. Apple kann aktuell die ganze Aufmerksamkeit auf das iPad Air lenken, das seit dem 1. November erhältlich ist. Der 21. November (...). Weiterlesen!
Samsung vor Apple auf Platz 1 des J.D. Power Rankings für Tablets?!
 01.11.2013   2

Samsung vor Apple auf Platz 1 des J.D. Power Rankings für Tablets?!

J.D. Power hat sein alljährliches Kundenzufriedenheits-Ranking vorgestellt, und zum ersten Mal seit vielen Jahren rangiert Samsung vor Apple, wenn es um Tablets geht. Doch manche Medien stellen mittlerweile das Ergebnis in Frage. 835 Punkte hat Samsung im Ranking, Apple lediglich 833. J.D. Power veröffentlichte das Ranking unter der Überschrift, dass Samsung im Zufriedenheitsranking von Tablet-Besitzern am höchsten rangiere. Doch bei Fortune hat man sich die einzelnen Bewertungsbestandteile (Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Physikalisches Design, Tablet-Fähigkeiten und Preis) angesehen und kann in diesen Bewertungskategorien Samsung lediglich in einer einzigen vor Apple sehen, und zwar beim Preis. Ein wenig vereinfacht übersetzt heißt das, bei Apple (...). Weiterlesen!
Racers Islands für iPad veröffentlicht
 31.10.2013   2

Racers Islands für iPad veröffentlicht

Microids hat das Rennspiel Racers Islands für iPad veröffentlicht. Außerdem heißt es, würde bald eine Version für PC und Mac folgend. Im Spiel gibt es sechs Fahrer, die im Champions-Turnier darum wetteifern, der unangefochtene Meister zu sein. Racers Islands bietet Gameplay, das an andere Kart-Rennspiele wie Super Mario Kart erinnert. Waffeneinsatz ist ebenfalls möglich. Seit dem heutigen 31. Oktober gibt es Racers Islands im App Store für iPads zu kaufen. “Bald” – wann genau verriet man noch nicht – wird das Rennspiel auch für den Computer veröffentlicht. Zur Einführung kostet das Spiel lediglich 1,79 Euro, später soll es dann 2,49 (...). Weiterlesen!
$37,5 Milliarden Umsatz von Apple im Q4 2013
 28.10.2013   1

$37,5 Milliarden Umsatz von Apple im Q4 2013

Apple hat am Abend seinen Geschäftsbericht für das vierte Geschäftsquartal 2013 vorgelegt. Darin werden 37,5 Milliarden US-Dollar Umsatz beziffert. Es wurden insgesamt 33,8 Millionen iPhones, 14,1 Millionen iPads und 4,6 Millionen Macs verkauft. Apples viertes Fiskalquartal ist vor allem geprägt durch das iPhone 5s und iPhone 5c. Denn Apple hatte im September die neuen Smartphones vorgestellt. Erst im Oktober erfolgte die Ankündigung neuer Macs und iPads, die in dem vorliegenden Geschäftsbericht aber keine Rolle spielen. Umsatz gesteigert, Gewinn nicht Bei 37,5 Milliarden US-Dollar Umsatz konnte Apple immerhin 7,5 Milliarden Gewinn verbuchen. Das entspricht 8,26 Dollar pro Aktie. Im Q4 2012 (...). Weiterlesen!
Parallels Desktop 9 und Parallels Access für iPad im Kurztest
 25.10.2013   7

Parallels Desktop 9 und Parallels Access für iPad im Kurztest

Wir haben die neue Version von Parallels Desktop 9 und Parallels Access für iPad im Kurztest unter die Lupe genommen. Version 9 verspricht Unterstützung für aktuelle Betriebssysteme auf Host- und Gastseite und einige weitere Neuerungen. Mit der Veröffentlichung von Parallels Desktop 9 wurde die App Parallels Access für iPad zur Marktreife gebracht, mit der sich Programme auf Mac und Windows auf dem iPad fernsteuern lassen. Wir haben uns beides angesehen. Neue Features Parallels Desktop 9 wartet laut Entwickler mit neuen Funktionen auf. So wird eine Performancesteigerung um bis zu 40% versprochen, was den Vorsprung auf VMware Fusion weiter ausbauen soll. (...). Weiterlesen!
Anki Drive Carrera-Rennspiel jetzt bei Apple USA zu kaufen
 24.10.2013   0

Anki Drive Carrera-Rennspiel jetzt bei Apple USA zu kaufen

Auf der vorletzten Keynote wurde Anki Drive als Produkt für Apples iOS-Geräte vorgestellt. Der Carrera-Bahn-Klon ist jetzt über den Apple Online Store oder in Apple-Store-Filialen erhältlich. Während der WWDC-Keynote im Sommer wurde Anki Drive vorgestellt. Es handelt sich um den Versuch, ein Videospiel auch ins wirkliche Leben zu hieven, insofern das Spielgeschehen auf dem Bildschirm des Tablets oder Smartphones auf einer echten Rennbahn abgebildet wird. Die Rennautos werden mittels Bluetooth angesteuert. Starter Kit Ein Starter Kit wird zum Preis von 200 US-Dollar angeboten, es enthält neben der Rennbahn auch 2 Rennautos. 2 weitere in den Farben Rot (RHO) und Gold (...). Weiterlesen!
Microsoft macht Apples iWork und neue iPads schlecht
 24.10.2013   24

Microsoft macht Apples iWork und neue iPads schlecht

Microsofts Vizepräsident für Kommunikation, Frank Shaw, hat heute auf dem offiziellen Microsoft-Blog Apples iWork-Software und die neuen iPads schlecht gemacht. Frank Shaw lies es sich nicht nehmen, als Antwort auf die Vorstellung der überarbeiteten iWork-Suite und der neuesten iPad-Generation, diese herabzusetzen. Ärger um Office Shaw ist der Meinung, dass es nicht Apples Idee war, Produktivitätsapps kostenlos an seine Kunden abzugeben. Vielmehr spricht Shaw von der Verzerrung der Wahrnehmung, die bei Apple offenbar vorherrscht, wenn man es derart kommuniziert. Microsoft habe mit der Einführung des Surface und Surface 2 die komplette Office-Suite inklusive Outlook kostenlos beigegeben. Diese sei im Gegensatz zu (...). Weiterlesen!
Update für Sonic 2 auf iPhone und iPad angekündigt
 23.10.2013   0

Update für Sonic 2 auf iPhone und iPad angekündigt

SEGA bringt im November 2013 ein Update für das Jump and Run Sonic the Hedgehog 2 für iOS und Android heraus. Genauer gesagt erscheint das Plattformspiel dann zum ersten mal für die Android-Plattform, erfährt auf iPhone und iPad aber eine Frischzellenkur. Durchgehend 60 Fps verspricht SEGA iOS-Gamern, wenn im November das Update für Sonic 2 veröffentlicht werden soll. Neben dem Geschwindigkeitsbonus wurde aber auch die Grafik leicht überarbeitet, ähnlich wie es zuvor schon bei Sonic 1 geschah. Auch des Soundtrack und die Menüs werden dann eine Überarbeitung erfahren haben.

Seite 25 von 325« Erste...10...2526...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de