MACNOTES
  • Thema

    Britische Behörde findet Dungeon Keeper Werbung von EA irreführend

    Britische Behörde findet Dungeon Keeper Werbung von EA irreführend

    Wir erinnern uns an die Neuauflage von Dungeon Keeper als Freemium-Game für iPhone, iPad und Android. Nun hat in Großbritannien eine Behörde verfügt, dass Electronic Arts seine Werbung für das Spiel anpassen muss, da sie in ihrer jetzigen Form Kunden hinters Licht führt. Aufgrund einer Beschwerde eines Nutzers ist die Werbeaufsicht in Großbritannien aktiv geworden und hat EA für die Werbung für das Freemium-Game Dungeon Keeper gerügt. Zudem befand die Advertising Standards Authority (ASA), dass Electronic Arts zukünftige Werbung für das heftig kritisierte Dungeon Keeper abändern muss, um Kunden nicht länger hinters Licht zu führen. Denn die ASA vertritt nach (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 3 von 325« Erste...34...10...Letzte »

Assassin’s Creed Pirates als App der Woche kostenlos für iPhone und iPad
 10.07.2014   2

Assassin’s Creed Pirates als App der Woche kostenlos für iPhone und iPad

Ubisofts Assassin’s Creed Pirates ist aktuell als App der Woche im App Store für iPhone und iPad gratis erhältlich. “Ausgezeichnet” als App der Woche wurde im App Store nun Ubisofts Assassin’s Creed Pirates. Entsprechend gibt es die App kostenlos. In Assassin’s Creed Pirate schlüpft der Spieler in die Rolle von Alonzo Batilla. Der junge Pirat muss als Kapitän Missionen auf hoher See erledigen, Beute auflesen und Gegner besiegen. Die Spieler können ihre Schiffe aufrüsten, ihre Crew ausbessern und Techniken erlernen. Man muss sich in Echtzeit-Kämpfe gegen Widersacher zur Wehr setzen. Während die Spielgrafik äußerst hervorsticht, ist das Gameplay recht repetitiv. (...). Weiterlesen!
Roboter bei Foxconn sollen nur niedere Arbeit erledigen
 09.07.2014   0

Roboter bei Foxconn sollen nur niedere Arbeit erledigen

Den menschlichen Mitarbeitern assistieren sollen die “Foxbots” getauften Roboter der Firma Foxconn, die u. a. Apples iPhone und iPad produziert. Sie sollen Oberflächen polieren, Schrauben festziehen und ähnliches. Insider wollen erfahren haben, dass das Aufgabengebiet der Foxconn-Roboter keine hoch spezialisierten Prozesse abdeckt, sondern nur relativ einfache Arbeiten. Schrauben festdrehen, Bauteile polieren und weitere niedere Tätigkeiten gehörten dazu. Das berichtet die United Daily News aus Taiwan. Menschen werden weiterhin für den Zusammenbau der Geräte und die Qualitätskontrolle eingesetzt werden, heißt es. Als Standort für die Einführung der Roboter, die sich derzeit in ersten Tests befinden, soll Zengzhou gelten. Dort wird unter (...). Weiterlesen!
Health-App in iOS 8 Beta 3 mit Schrittzähler-Daten
 08.07.2014   4

Health-App in iOS 8 Beta 3 mit Schrittzähler-Daten

Der M7 Co-Prozessor im iPhone 5s wurde in der jüngsten Beta 3 von iOS 8 mit der Health-App verbunden. Ab sofort lassen sich damit Schritte zählen. Schrittzähler Der M7 Co-Prozessor steckt im iPhone 5s, dem iPad Air und dem iPad mini mit Retina-Display. Apple hat ihm mit der Veröffentlichung der dritten Beta-Version von iOS 8 einem weiteren Zweck zugeführt, da er nun Schritte des Trägers zählt. Besitzer älterer Geräte werden sicherlich nicht leer ausgehen müssen, da Apple mit HealthKit eine Schnittstelle für Dritthersteller anbietet. Somit würden die Funktionen dann über einen externen Fitness-Tracker realisiert. Apple hat den M7 Co-Prozessor 2013 (...). Weiterlesen!
Telekom Entertain am Mac, iPhone oder iPad mit VLC anschauen und auf den TV streamen
 07.07.2014   4

Telekom Entertain am Mac, iPhone oder iPad mit VLC anschauen und auf den TV streamen

Kunden der Deutschen Telekom, die einen DSL-Tarif mit Entertain-Option besitzen, die haben auch Zugriff auf ein Angebot an IP-TV-Kanälen. Man muss nicht automatisch den Mediareceiver für 5 Euro zusätzlich im Monat buchen, und kann stattdessen eine Reihe von Kanälen trotzdem direkt über den eigenen Mac nutzen. Dazu notwendig ist unter anderem der VLC-Player. 5 Euro im Monat für den Mediareceiver kann man sich als Fernseh-Fan leisten, muss man aber nicht. Wer mag, kann dann trotzdem über seinen Computer mehrere Dutzend frei empfangbare TV-Programme im IP-Stream ansehen, teils auch in HD. Playliste für VLC-Player Am einfachsten ist es, wenn man unter (...). Weiterlesen!
Apple-Patent: Mit dem iPhone bald zu Hause nicht mehr autorisieren?
 03.07.2014   4

Apple-Patent: Mit dem iPhone bald zu Hause nicht mehr autorisieren?

Eine neue Patentanmeldung Apples zeigt eine Lösung, die vorsieht die Autorisierung des iPhones oder anderer iDevices über den Standort zu manipulieren. Das würde bedeuten, dass man zu Hause keinen Freischaltcode mehr benötigt, während man auswärts sehr wohl den Fingerabdruck verwenden muss. Das System, das Apple sich patentieren hat lassen, basiert auf Sicherheitsprofilen, die abhängig von der Position des Geräts gewählt werden. Während die Hardware auf mehrere Arten und Weisen die Position des Gerätes erkennt, wird die Software abhängig davon manipuliert. Die Möglichkeit unterschiedliche Profile zu nutzen, erlaubt mehrere Anwendungszwecke. Profile könnten z. B. für zu Hause, den Arbeitsplatz oder auch im (...). Weiterlesen!
Erweiterte Features für Yahoo Mail nun auch für iPad
 01.07.2014   3

Erweiterte Features für Yahoo Mail nun auch für iPad

Yahoo hat heute seinen iOS-E-Mail-Client aktualisiert. Version 3.1.0 steht bietet iPad-Nutzern nun die Möglichkeit zusätzliche Informationen zu konsumieren, wie Wetter oder Börsenkurse. Schon zuvor hatte Yahoo die iPhone-Version von Yahoo Mail angepasst und Features bereitgestellt, die Nutzer von Yahoo Mail aus dem Web kennen. Diese sind nun ebenfalls auf dem iPad verfügbar. Nutzer von Yahoo Mail auf Apples Tablets können seit Version 3.1.0 ebenfalls das Wetter abrufen, Sportergebnisse und Börsenkurse einsehen oder werden auf populäre Videos und Flickr-Fotos hingewiesen. Zudem ist aus der E-Mail-App heraus die Websuche im Yahoo-Katalog möglich. Yahoo Mail benötigt mindestens iOS 7.0 oder neuer und ist (...). Weiterlesen!
YouTube Essentials für iPhone und iPad Jailbreak-Nutzer veröffentlicht
 01.07.2014   2

YouTube Essentials für iPhone und iPad Jailbreak-Nutzer veröffentlicht

Kinan Saeb hat via Cydia den Jailbreak-Tweak YouTube Essentials für iPhone und iPad veröffentlicht. Er erlaubt unter anderem das Umgehen von Altersbeschränkungen und Werbung. YouTube Essentials gibt es ab sofort via Cydia zum Download. Der Tweak ist gratis verfügbar und bietet die Möglichkeit die eigentliche iOS-YouTube-App über ein paar Einstellungen zu modifizieren. So lassen die die 3G-Restriktionen entfernen und bald schon “klassisch” lässt sich die Werbung in YouTube-Videos entfernen. Außerdem kann man über eine Einstellung die Altersbeschränkung eliminieren sowie das Audio-Signal auch im Hintergrund aktivieren. Zu guter Letzt ist es mit YouTube Essentials möglich, die weiße On-Screen-Tastatur in der YouTube-App (...). Weiterlesen!
Vine für iOS und Android zählt jetzt Wiederholungen
 01.07.2014   0

Vine für iOS und Android zählt jetzt Wiederholungen

Vine Labs hat heute ein Update für seine iPhone- und Android-App veröffentlicht. Größtes neues Feature ist der “Loop Count”, also die Zahl der Ansichten der eigenen Filmschnipsel. Wer gerne wissen möchte, wie oft das eigene Kurz-Video auf Vine angesehen wurde, dem hat der Entwickler mit dem Update auf Version 2.10 (iOS) nun einen Gefallen getan. Ab sofort wird die Zahl der Ansichten neben den Kurzvideos angezeigt, und zwar in der oberen rechten Ecke der Einzelansicht. Darüber hinaus hat man den Videofeed einem Design-Update unterzogen. Laut Vine sollen so die Videos besser zur Geltung kommen. Im Aktivitäts-Bereich gibt es außerdem neu (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 325« Erste...34...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de