MACNOTES
  • Thema

    Geben Android-Nutzer weniger Geld für Apps aus als iPhone- und iPad-Besitzer?

    Geben Android-Nutzer weniger Geld für Apps aus als iPhone- und iPad-Besitzer?

    Android-Nutzer sollen deutlich weniger Geld für Apps ausgegeben als Besitzer von iPhone und iPad. Zu diesem Schluss kommt die Analyse-Firma Flurry, die aktuell neue Ergebnisse in ihrem Blog präsentiert. Durchschnittlich wird laut Flurry für eine iPhone-App offenbar 19 Cent ausgegeben, und für eine Android-App aber nur 6 Cent. iPad-Nutzer sollen deutlich mehr Geld ausgeben, nämlich 50 Cent pro App-Download. Android-User geiziger? Zudem stellt Flurry fest, das sukzessive mehr Gratis-Apps Einzug halten. Nun wird formuliert, dass Android-Nutzer “geiziger” seien – beispielsweise von Michael Harper von AppleInsider (“Android users, meanwhile, are the least likely to pay for software, at just 6 cents (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 31 von 325« Erste...10...3132...40...Letzte »

Trailer zu Thor: The Dark World für iPhone, iPad und Android
 05.09.2013   0

Trailer zu Thor: The Dark World für iPhone, iPad und Android

Gameloft hat den ersten Trailer zu Thor: The Dark World veröffentlicht. Das Video zeigt Gameplay-Aufnahmen aus einem Spiel, das demnächst für iOS und Android erscheinen soll. Viel mehr Infos hat Gameloft nicht in petto, sondern lässt die Zuschauer mit dem knapp eine Minute dauernden Video alleine. Zu sehen ist allerdings Gameplay, das an Hack-and-Slash-Gaming erinnert oder einige andere Third-Person-Action-Adventure aus dem Hause Gameloft. Im Video selbst fallen immer wieder Hinweise, dass der Spieler offenbar der stärkste aller Götter werden soll. Dunkelheit würde die Welt bedrohen, und als Thor muss man Asgard in den Kampf gegen die dunklen Kräfte führen. Als (...). Weiterlesen!
Terraria für iPhone und iPad veröffentlicht
 29.08.2013   0

Terraria für iPhone und iPad veröffentlicht

Das Sandbox-Indie-Plattform-Abenteuer Terraria wurde heute für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht. Terraria wurde für die Bedienung über den Touchscreen optimiert und beinhaltet neue Tutorials zur Einführung in das Gameplay. Im Spiel werden diverse Elemente, wie die Level aber auch Block-Typen, Monster, Boss-Gegner und NPC immer wieder zufällig neu zusammengestellt, um eine möglichst lange Motivation zu erzeugen. Terraria bietet Game-Center-Support und kostet derzeit 4,49 Euro. Es handelt sich um eine Universal-App und der Download umfasst 37,4 MB. Das Spiel wurde 2011 für Windows PC veröffentlicht und Anfang dieses Jahres auch als Download-Game für PlayStation 3 und Xbox 360 herausgebracht.
Link the Slug für iPhone und iPad veröffentlicht
 29.08.2013   0

Link the Slug für iPhone und iPad veröffentlicht

Seit heute ist das Puzzlespiel Link the Slug für iPhone, iPod touch und iPad im App Store erhältlich. Gamer erwarten 75 Level zu Beginn. Im iTunes App Store zahlt ihr 99 Cent für das Match-3-Game, bei dem ihr Dr. Steven Schrodinstein helfen müsst, die Slugs zu eliminieren. Er hat sie erfunden, und nun sind sie außer Kontrolle, wie wir vor kurzem berichteten. BulkyPix plant offenbar, im späteren Verlauf weitere Level hinzuzufügen.
Madden NFL 25 für iPhone und iPad veröffentlicht
 27.08.2013   1

Madden NFL 25 für iPhone und iPad veröffentlicht

Seit heute ist Madden NFL 25 für iPhone und iPad im App Store zu haben. Es handelt sich um eine Freemium-Version, die gratis herunterladbar ist, aber deren Gameplay über In-App-Käufe manipuliert werden kann. Electronic Arts hat heute die Universal-App Madden NFL 25 im App Store veröffentlicht. Man verspricht den Gamern authentische Grafik und Gameplay. Auf den iOS-Devices ist es auch möglich, ein Ultimate Team mit virtuellen Sammelkarten zusammenzustellen. Alle 32 NFL-Teams sind in Madden NFL 25 für iOS enthalten. Die Touchscreen-Steuerung bietet dem Vernehmen nach noch einfachere Gesten zur Steuerung. Der Download ist über 700 MB groß. Game Center wird (...). Weiterlesen!
Trailer zu Link the Slug für iOS veröffentlicht
 27.08.2013   0

Trailer zu Link the Slug für iOS veröffentlicht

BulkyPix und OX Play haben einen Trailer zu Link the Slug für iOS veröffentlicht. Das Puzzlespiel soll ab dem 29. August, also noch in dieser Woche in den App Store zu haben sein. Ein Match-3-Puzzle-Vertreter wird Link the Slug von OX Play und BulkyPix. Ab dem 29. August soll das Spiel für iPhone, iPad und Android verfügbar sein. Das Gameplay wird in einem knapp einminütigen Video vorgestellt. Ein nuschelnder Professor namens Dr. Steven Schrodinstein erwartet vom Spieler die “Slugs” zu eliminieren. Das funktioniert aber immer nur Blitzen und wenn es sich um Slugs der gleichen Farbe handelt. Schrodinstein hat die (...). Weiterlesen!
iOS 7 am 10. September für alle?
 27.08.2013   19

iOS 7 am 10. September für alle?

Aus einer E-Mail von Nuance an Entwickler geht hervor, dass iOS 7 bereits am 10. September veröffentlicht werden soll. In den letzten Jahren verteilte Apple am Tag der iPhone-Vorstellung lediglich die Golden-Master an Entwickler. Dass Apple am 10. September das iPhone 5S und 5C vorstellen wird gilt als gesichert. Auch vermuten wir schon Einiges über die nächste iPhone-Generation. Wann jedoch die finale iOS-7-Version für die breite Masse veröffentlicht wird, war bislang unklar. Aus einer veröffentlichten E-Mail von Nuance (der Firma hinter Siri) an den Entwickler Owen Williams geht hervor, dass wir bereits am 10. September mit dieser rechnen können. Als (...). Weiterlesen!
Entwicklertagebuch #1 zu 2K Drive für iPhone veröffentlicht
 27.08.2013   0

Entwicklertagebuch #1 zu 2K Drive für iPhone veröffentlicht

2K Games hat das Entwicklertagebuch Nummer 1 zu 2K Drive veröffentlicht. Das Rennspiel wurde von 2K und Lucid Games für iPhone und iPad entwickelt. Die Macher von Blur und Project Gotham Racing erzählen ein bisschen zum Gameplay. Beispielsweise gibt es einen Football-Mode, in dem man mit seinem Auto einen Fußball manövrieren muss. Zudem wollte man gegenüber anderen Rennspielen auf der Plattform noch andere Unterschiede anbieten. Die Individualisierung der Rennboliden ist ebenfalls möglich. Das Video ist gut 2 Minuten lang und lässt einige der Entwickler zu Wort kommen. Allerdings werden nur Untertitel in Deutsch angeboten, während die Tonspur weiterhin im Original (...). Weiterlesen!
Runbot für iPhone und iPad erschienen
 22.08.2013   1

Runbot für iPhone und iPad erschienen

Ab sofort können Gamer Runbot aus dem App Store auf ihr iPhone oder iPad herunterladen. Der Endlos-Renner ist gratis und bietet Game-Center-Support. In Runbot von Marvelous Games müssen Gamer Rennen, Springen und Schießen. Schauplatz ist das Jahr 2371 und das einzige Ziel ist, dem bösen Erbauer zu entkommen. Genauer befinden sich Gamer in der Cyperpunk-Welt von MegaCity Five. RunBot wurde eigentlich als Waffensystem der nächsten Generation entwickelt. Mit Hilfe der Sprung- und Rennfertigkeiten und des Laser- und Raktensystems von RunBot kämpfen die Spieler sich über stetig verändernde Dachlevel, um in Freiheit zu gelangen. Hindernisse werden mit Parkour-Moves bewältigt, die man (...). Weiterlesen!
Microsoft-Werbespot vergleicht iPad mit Lenovo Yoga
 22.08.2013   14

Microsoft-Werbespot vergleicht iPad mit Lenovo Yoga

In einem neuen Microsoft-Werbespot wird Apples iPad mit dem Windows-8-Gerät Lenovo Yoga verglichen. Dieses Mal wird das Fehlen einer Hardware-Tastatur bemängelt. Es ist der inzwischen siebte Werbespot, in dem Microsoft ein Windows-8-Gerät gegen das iPad (mini) antreten lässt. Oft werden fehlende Hard- oder Software-Funktionen angeprangert, so wie beim Vergleich iPad vs. Surface RT. Dieses Mal verzichtet Microsoft darauf, den Preis anzusprechen. iPad gegen Lenovo Yoga an der Uni Der 31-Sekunden-Spot beginnt mit der Aufforderung des Professors eine Seite im (digitalen) Buch aufzuschlagen und sich Notizen zu machen. Die iPad-Nutzer beginnen hektisch ihre Smart-Cover auszupacken, während die Nutzerin des Lenovo Yoga (...). Weiterlesen!
Apple-Patent zu 3D-Gesten und 3D-Objekt-Manipulation vorgestellt
 20.08.2013   6

Apple-Patent zu 3D-Gesten und 3D-Objekt-Manipulation vorgestellt

Kann man in Zukunft 3D-Objekte mit Hilfe von iPads und iPhones erstellen? Ein neues Patent von Apple beschreibt zumindest die Verwendung von Touchscreen-Geräten mit 3D-Objekten. Näherungssensoren und kapazitive Sensoren – entweder separat oder technisch in einem Bauteil zusammengefasst – sollen in einem entsprechenden System mit Touchscreen die Manipulation von 3D-Objekten erlauben. Das US-Patentamt hat eine entsprechende Patentanmeldung (8.514.221) Apples aus dem Jahr 2012 veröffentlicht. Dabei kann die Technik genutzt werden, um aus 2D-Objekten auf dem Display 3D-Objekte zu machen. Wenn ein Nutzer beispielsweise ein Dreieck an seinen Eckpunkten berührt und dann die Finger vom Display hebt und zusammenführt, kann man (...). Weiterlesen!

Seite 31 von 325« Erste...10...3132...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de