MACNOTES
  • Thema

    Vorhersage: 2013 mehr Tablets als Notebooks

    Vorhersage: 2013 mehr Tablets als Notebooks

    Das Analyse-Unternehmen NPD DisplaySearch hat in einer neuen Prognose für 2013 vorhergesagt, dass Tablets erstmals die Lieferzahlen von Notebooks überschreiten werden. Auch dem Erfolg von Apples iPad ist es zu danken, dass der Tablet-Markt eine enorme Größe aufweist. NPD DisplaySearch sieht bereits in diesem Jahr mehr Tablets als Notebooks ausgeliefert: 240 Millionen Stück der erstgenannten Geräteklasse sollen demzufolge 2013 ausgeliefert werden. Hingegen wird der Notebook-Markt mit lediglich 207 Millionen Geräten taxiert. Tablets werden kleiner Während Apples iPad mit 9,7 Zoll den Markt angekurbelt, und zum Wachstum geführt hat, sollen in diesem Jahr kleinere Tablets mit einer Größe zwischen 7 und (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 32 von 224« Erste...10...3233...40...Letzte »

THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen
 19.03.2013   8

THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen

THX Ltd., die von George Lucas gegründete Audio-Technologie-Firma, hat Klage gegen Apple eingereicht. Denn man vermutet Patentverstöße bei iPhones, iPads und Macs. In der Klageschrift wird angeführt, dass alle iPhones, iPads und auch Macs gegen ein Patent für “Narrow-Profile”-Technologie, welches THX besitzt, verstoßen würden. Das dreiseitige Schriftstück gebe sich laut Medienberichten eher detailarm und gehe größtenteils darauf ein, dass Apple in den meisten seiner Produkte “Narrow-Profile”-Lautsprecher verbauen würde, die Schallwellen durch einen schmalen Spalt oder eine kleine Öffnung senden. Wie viele andere Technologie-Firmen, ist auch Apple immer wieder in Patent-Streitigkeiten verwickelt. Viele solcher Klagen werden von Patent-Trollen eingereicht, die Patente (...). Weiterlesen!
Genfer Autosalon: Siri-Integration in vielen Modellen
 19.03.2013   2

Genfer Autosalon: Siri-Integration in vielen Modellen

Auf dem vorgestern zu Ende gegangenen Genfer Autosalon haben mehrere Hersteller die Integration der Apple-Technologie Siri präsentiert. Wie bereits auf der diesjährigen CES in Las Vegas, war das Thema Konnektivität bei vielen Herstellern auch in Genf ein wichtiger Punkt. So zeigten unter anderem Mercedes, Opel, Honda, Chevrolet, Hyundai und auch Ferrari ihre neuesten Modelle mit Apples Sprachassistenten. Unter der Bezeichnung “Siri-Eyes-Free” bot einem zum Beispiel Mercedes Besuchern Möglichkeiten, die man von seinem iPhone her kennt. Es lassen sich Termine, Tweets und Facebookeinträge erstellen, E-Mails und SMS-Nachrichten versenden, der Wetterbericht erfragen und Notizen anlegen. Darüber hinaus lassen sich die Standardanwendungen wie (...). Weiterlesen!
BITKOM: Jeder fünfte Bundesbürger liest lieber E-Books
 19.03.2013   14

BITKOM: Jeder fünfte Bundesbürger liest lieber E-Books

Der Hightechverband BITKOM stellte in einer repräsentativen Umfrage fest, dass jeder fünfte Bundesbürger das digitale E-Book dem gedruckten Buch vorzieht. Auch auf den Podien und in den Hallen der dreitägigen Leipziger Buchmesse war das E-Book wieder ein fester Bestandteil.  Immer mehr Bücherfreunde würden die Vorteile eines E-Books erkennen, sodass es in den kommenden Monaten aus der Nische heraustreten und zu einem Massenphänomen werden könnte. 12,6 Millionen der Befragten (18 Prozent) gaben an, lieber E-Books zu lesen, während mit etwa 73 Prozent der Großteil noch das analoge Buch liest. Lediglich 9 Prozent seien unentschlossen gewesen. Interessanterweise bevorzugen 40 Prozent der 14- bis (...). Weiterlesen!
Retina-iPad-mini: Release in Q3 2013 möglich
 18.03.2013   10

Retina-iPad-mini: Release in Q3 2013 möglich

Das iPad mini 2 wird laut neuen Gerüchten im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen, was gegen bisherige Gerüchte spricht, die von einem Release im zweiten Quartal ausgegangen sind. Aufgrund einer unverändert hohen Nachfrage nach dem iPad mini soll sich Apple aber dazu entschlossen haben, einen Verkaufsstart des zweiten iPad-mini-Modells erst in Q3 2013 über die Bühne zu bringen. Laut Expertenmeinung ist das iPad mini auf dem besten Weg, dem 9,7-Zoll-iPad den Rang abzulaufen, bereits in diesem Jahr soll Apple rund 55 Millionen iPad-mini-Exemplare verkaufen können, während es “nur” 33 Millionen iPad-Modelle sein sollen. Damit wurden die Prognosen (...). Weiterlesen!
Readability-Update mit Tags für iPhone und iPad angekündigt
 15.03.2013   3

Readability-Update mit Tags für iPhone und iPad angekündigt

Nachdem Readability im November letzten Jahres Tags eingeführt hat, diese zunächst aber auf die Website beschränkt wurden, wird man nun das Update der App für iPhone und iPad und Chrome-Extension nachreichen. Der “Read-Later”-Service Readability hat vor ein Update für seine iOS-App für iPhone und iPad zu veröffentlichen, und darüber hinaus auch die Browser-Erweiterung für Googles Chrome zu aktualisieren. Dies geht aus einem Newsletter an Bestandskunden hervor. Auf beiden Plattformen sollen Nutzer dann in der Lage sein, auch Tags für ihre gespeicherten Inhalte (mobil) zu verwalten. Dieses Feature war letztes Jahr, Anfang November, bereits in der Web-Version von Readability eingeführt worden. (...). Weiterlesen!
AmpliTube für iPhone und iPad mit Digital-Audio und Audiobus-Support
 15.03.2013   5

AmpliTube für iPhone und iPad mit Digital-Audio und Audiobus-Support

Audio-Apps für Apples iPhone und iPad erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: Eine neue App namens Audiobus hat das bisher Unmögliche möglich gemacht und verbindet bis zu 3 verschiedene miteinander. Der neueste Zuwachs an Audiobus-kompatiblen Applikationen ist AmpliTube von IK Multimedia. Audio von hier nach dort Das Besondere an Audiobus ist, dass es im Stande ist, bis zu 3 Audio-Apps miteinander zu verbinden. Somit kann Audio aus einer Applikation zur nächsten gesendet werden, dort bearbeitet werden und dann von der dritten App empfangen werden. Dies eröffnet bisher ungeahnte Möglichkeiten, die so auf einem iPhone oder iPad bisher nicht möglich gewesen sind. Somit (...). Weiterlesen!
Modern Combat 4 für iPhone, iPad und Android reduziert
 15.03.2013   2

Modern Combat 4 für iPhone, iPad und Android reduziert

Über das Wochende ist Gameloft in Geberlaune und reduziert den Ego-Shooter Modern Combat 4 für iOS und Android. Auf allen Plattformen gibt es das Spiel nun zum Preis von 89 Cent. Unklar ist, wie lange der First-Person-Shooter im Angebot bleibt. Man kann ihn im Google Play Store für Android-Devices erwerben, oder im iTunes App Store als Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad. Satte 1,54 GB muss man auf sein iOS-Device herunterladen. Dabei ist das Game auch für das Retina-Display des iPhone 5 optimiert. Allerdings wird mindestens iOS 4.3 oder neuer benötigt. Android-Gamer benötigen mindestens Android 2.3 oder neuer. Zuletzt (...). Weiterlesen!
Apple-Patent: Neues Smart Cover lädt iPad via Induktion
 14.03.2013   12

Apple-Patent: Neues Smart Cover lädt iPad via Induktion

Laut Presseberichten ist ein neues Apple-Patent zu Tage getreten. Es bezieht sich auf ein iPad Cover, welches im Stande ist, als eine Art Ladestation für mehrere Geräte zu dienen und diese kabellos aufzuladen. Das Cover sieht auf der Patentbeschreibung aus wie ein normales iPad Smart Cover und erfüllt auch die selben Funktionen, sprich: Es dient dem Schutz des Displays, kann magnetisch an der Seite angebracht werden und schaltet beim Zu- und Aufklappen das Display automatisch aus und wieder ein. Kabellos laden Darüber hinaus bietet das im Patent angegebene Smart Cover jedoch einige weitere Besonderheiten: Es beinhaltet mehrere aufladbare Akkus in (...). Weiterlesen!
Geschrumpfter A5-Chip in Apple TV
 14.03.2013   1

Geschrumpfter A5-Chip in Apple TV

Offensichtlich verbaut Apple in der neusten Reinkarnation seines Apple TV einen A5-Chip, der sich deutlich von bisherigen A5-Prozessoren unterscheidet: Er ist viel kleiner. Die Evolution eines Chips Die Geschichte des A5-Chips begann im März 2011 als Apple das iPad 2 vorstellte und damit auch den ersten Zwei-Kern-Prozessor in einem iOS-Gerät. Der integrierte Grafikprozessor verfügte ebenfalls über 2 Rechenkerne. Damals noch im 45-nm-Verfahren hergestellt, nahm der A5 eine Grundfläche von rund 122 mm2 ein. Verbaut wurde diese Größe auch im iPhone 4S, das im Oktober 2011 erschien. Im Frühjahr 2012 verkleinerte man den A5-Chip auf eine Grundfläche von circa 69 mm2, (...). Weiterlesen!
Apple A7 SoC: Ab Mai beim taiwanischen Zulieferer TSMC in Produktion
 14.03.2013   3

Apple A7 SoC: Ab Mai beim taiwanischen Zulieferer TSMC in Produktion

Apples Next-Generation A7 Prozessor soll neuen Berichten des Branchenblattes DigiTimes zufolge bereits bereit sein für die Produktion bei Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (kurz: TSMC). Der taiwanische Zulieferer könnte in Zukunft neben Samsung einer der Hauptproduzenten der Apple SoCs werden. Unter Berufung auf vertrauenswürdige “Industriequellen” berichtet DigiTimes darüber, dass TSMC bereit sei den A7-Chip in den 20nm-Fertigungsprozess aufzunehmen, damit er frühesten im ersten Quartal 2014 in neue Apple Produkte integriert werden kann. Diese Gerüchte um einen Produktionsstart gehen mit Spekulationen einher, wonach TSMC bereits seit einiger Zeit einen langfristig angelegte Partnerschaft eingegangen ist. Zeitweise war sogar die Rede von einem Fabrikgebäude, (...). Weiterlesen!

Seite 32 von 224« Erste...10...3233...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de