MACNOTES
  • Thema

    Intelligente Waage im Test: Smart Body Analyzer WS-50 Teil 1

    Intelligente Waage im Test: Smart Body Analyzer WS-50 Teil 1

    Der Withings Smart Body Analyzer WS-50, eine intelligente Waage, wurde vor rund einem Monat veröffentlicht. Die WLAN-Waage bestimmt mehr als nur das Gewicht. In diesem zweiteiligen Test des WS-50 wollen wir euch die Funktionen und Einsatzmöglichkeiten beschreiben. Spezifikationen Der Withings Smart Body Analyzer wiegt 2,1 kg, ist sowohl 32,5 cm breit als auch lang und 2,3 cm hoch. Mithilfe von vier Gewichtssensoren lässt sich das Gewicht auf 100 g genau und bis zu 180 kg bestimmen. Außerdem können mit dem WS-50 der Körperfettanteil, die Herzfrequenz (Schläge pro Minute) und die Raumlufttemperatur und –qualität (CO2) gemessen werden. Diese Daten werden auf (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 37 von 325« Erste...10...3738...40...Letzte »

Apple hat Aussetzung von Einfuhrstopp älterer iPhones und iPads beantragt
 10.07.2013   5

Apple hat Aussetzung von Einfuhrstopp älterer iPhones und iPads beantragt

Apple hat bei der US-Handelskammer die Aussetzung eines Einfuhrstopps beantragt. Dieser gilt für ältere iPhones und iPads, die gegen ein Patent von Samsung verstoßen sollen. In rund einem Monat wäre ein Einfuhrstopp für ältere iPhones und iPads in Kraft getreten, doch nun hat der Hersteller aus Cupertino die Aussetzung des Bescheides beantragt. Niderigpreissektor betroffen Vor allem im Einstiegssegment könnte das Einfuhrverbot Apple und seine Mobilfunkpartner vor Probleme stellen, denn betroffen wären unter anderem GSM-Versionen des iPhone 4 oder iPad 2 mit 3G-Fähigkeit. Seit der Veröffentlichung des iPhone 5 wurde das iPhone 4 zum neuen Einsteigergerät. Im Juni entschied ein Gremium (...). Weiterlesen!
iWork und iLife in iOS 7 kostenlos?
 09.07.2013   6

iWork und iLife in iOS 7 kostenlos?

Neue Screenshots weisen daraufhin, dass Apple seine mobilen Apps (eventuell sogar die Mac-Apps) seiner iWork- und iLife-Reihen mit dem Release von iOS 7 kostenlos anbieten könnte. iWork für iCloud wird derzeit noch als Beta getestet. Bislang gibt es keine Hinweise darauf, dass der Service für Nutzer etwas kosten soll. Deshalb wurde spekuliert, ob Apple seine Strategie für die mobilen Versionen ebenfalls verändern wird und die Apps wie Pages, Numbers, Keynote oder iMovie, iPhoto und Co. unter iOS 7 kostenlos anbieten wird. Die Frage, die zu dieser Spekulation trieb war: Warum sollten Nutzer iWork für iCloud verwenden, und sei es noch (...). Weiterlesen!
iOS 7 Beta 3 für Entwickler veröffentlicht
 08.07.2013   17

iOS 7 Beta 3 für Entwickler veröffentlicht

Apple hat die dritte Beta-Version von iOS 7 veröffentlicht. Der Download erfolgt entweder über die Softwareaktualisierung auf dem iPhone oder iPad selbst oder über den Entwickler-Bereich auf der Homepage Apples. Zwei Wochen nach dem Release von Beta 2, hat Apple iOS 7 Beta 3 veröffentlicht. In der Beschreibung des 214 MB großen Downloads heißt es, die neue Beta würde Fehlerbehebungen und Verbesserungen beinhalten. Schon Beta 2 brachte einige Verbesserungen mit sich, darunter auch eine realistischere Stimmwiedergabe für Siri, FaceTime-Verbesserungen, solche für die Erinnerungen und die Musik-App. Die neue Beta soll sich auch AirPlay-Fehlern annehmen und man munkelt, dass sogar eine (...). Weiterlesen!
iPad 5 ab September?
 08.07.2013   9

iPad 5 ab September?

Das iPad 5 soll im September 2013 veröffentlicht werden. Apple habe seine Pläne zum Release des neuen Tablets abgeschlossen und will das neue Tablet nun offenbar ab September anbieten. “Umfassende” Änderungen an den Spezifikationen werde es nun nicht mehr geben, schreibt Digitimes, da die Zuliefererbetriebe ihre Vorbereitungen für die Produktion des iPad 5 so gut wie abgeschlossen hätten. iPad 5 Die Zulieferer-Betriebe haben noch keinen endgültigen Produktionsplan für das iPad 5 erhalten, um in Stückzahlen für die Massenfertigung zu produzieren. Aktuell würden lediglich Teile für Prototypen gefertigt. Die Arbeitsabläufe seien aber für die Massenproduktion vorbereitet und es wird davon Ausgegangen, (...). Weiterlesen!
Seid ihr denn zu blöd? App-Links auf Macnotes
 06.07.2013   15

Seid ihr denn zu blöd? App-Links auf Macnotes

Nein, sind wir nicht. Im Gegenteil haben wir uns sogar Mühe gemacht, denn wir bieten zu jedem Artikel, in dem auf eine App hingewiesen wird, einige Informationen zusätzlich zum bloßen Link zur App mit einer selbst programmierten Funktion. Trotzdem lesen wir Dinge wie: “@macnotes: seid ihr nicht fähig, auf die APP selber zu verlinken? Stattdessen liebt ihr euch selber so sehr, dass die drei Links nur auf euch selbst verweisen. Zack, aus der Leseliste rausgefallen…” (5.7.2013) Oder: “Hauptsach 20 blöde Links im Artikel auf dumme Themenseiten und den richtigen Link verstecken.” (16.6.2013) Weder haben wir 20 Links zu Themenseiten (es (...). Weiterlesen!
Rally Master Pro 3D für iPhone und iPad reduziert
 04.07.2013   3

Rally Master Pro 3D für iPhone und iPad reduziert

Fishlabs aus Hamburg hat sein Rally-Rennspiel für iPhone, iPod touch und iPad im Preis temporär reduziert. Das Rennspiel gibt es seit 2010. Rally Master Pro 3D bietet wechselndes Terrain und Fahrzeugphysik in Abhängigkeit vom Wetter. Die Bedienung des Rennspiels ist wahlweise über den Touchscreen oder die Bewegungssteuerung möglich. Die App unterstützt das Retina-Display moderner iOS-Geräte. Es gibt 27 Strecken, vier verschiedene Fahrzeuge und drei unterschiedliche Spielmodi: Career, Time Trail, Adrenaline. Optional ist ein 3D-Schadensmodell zuschaltbar, das Minigames auslöst, wenn man zu viel Schaden erlitten hat. Aktuell gibt es die Universal-App für 0,89 Cent statt normalerweise 4,49 Euro. Der Download ist (...). Weiterlesen!
LIMBO für iPhone, iPad und iPod Touch erschienen
 03.07.2013   9

LIMBO für iPhone, iPad und iPod Touch erschienen

LIMBO ist seit heute für iPhone, iPad und iPod Touch erhältlich. In einer Mischung aus Jump and Run und Adventure führt man einen Jungen durch eine düstere Atmosphäre mit ebenso so geheimnisvoller Musik. Seit heute ist Limbo, das erstmals 2011 für die PlayStation erschien, auch für iPhone, iPad und iPod Touch als Universal-App erhältlich. Ziel ist es seit jeher, dem Jungen bei der Suche nach seiner Schwester zu helfen. Oft müssen dazu Gegenstände an die richtige Stelle geschoben oder gezogen werden. Allzu oft tritt man im Dunkeln in Dornen oder begegnet gruseligen Gestalten. In medias res Beim Start des Spiels (...). Weiterlesen!
iOS gewinnt weiter gegenüber Android bei mobiler Werbung
 03.07.2013   14

iOS gewinnt weiter gegenüber Android bei mobiler Werbung

Apples iOS kann bei mobiler Werbung gegenüber Android punkten. iPhone, iPod touch und iPad sind für deutlich mehr Werbeeinblendungen verantwortlich als analoge Android-Devices. Mobile Werbung wird in Zeiten von Smartphones und Tablets immer wichtiger. iPhone, iPads und Android-Devices bieten Raum für Werbung und Apples iOS-Devices sind für Werbetreibende deutlich interessanter. iOS legt zu Neue Ergebnisse des mobilen Werbevermarkters Velti sollen zeigen, dass iOS seinen Vorsprung gegenüber Android bei der Zahl von Werbeeinblendungen weiter ausbauen konnte. Verglichen wurden dazu Zahlen aus dem Mai 2012 und 2013. Von den gemessenen Werbeeinblendungen entfielen im Vorjahr 59% auf iOS-Devices und in diesem Jahr sogar (...). Weiterlesen!
Fieldrunners 2 für iPhone und iPad im Angebot
 03.07.2013   0

Fieldrunners 2 für iPhone und iPad im Angebot

Das Tower-Defense-Game Fieldrunners 2 ist derzeit für iPhone, iPod touch und iPad im Angebot. Dabei müssen Käufer im iTunes-App-Store beachten, dass es zwei unterschiedliche Versionen für das Smartphone und das Tablet gibt. Tower Defense reduziert Wer sich für Fieldrunners 2 interessiert, der kommt derzeit besonders günstig an den Genre-Vertreter. Für iPhone und iPod touch* gibt es Fieldrunners 2 derzeit für 89 Cent und auf dem iPad* verlangt der Entwickler 2,69 Euro. Fieldrunners 2 von Subatomic Studios ist der Nachfolger eines bei diversen Independent-Festivals prämierten Spiels. In diesem Monat befindet sich Teil 2 bald 1 Jahr im App Store. Am 19.7.2012 (...). Weiterlesen!
Real Racing 3 für iPhone und iPad jetzt mit Mercedes und Bentley
 02.07.2013   4

Real Racing 3 für iPhone und iPad jetzt mit Mercedes und Bentley

Das Freemium-Rennspiel Real Racing 3 aus dem Hause Electronic Arts hat ein Update erfahren. Version 1.2.0 bietet Gamern auf iPhone und iPad nun neue Fahrzeuge. Wer gerne mit Luxus-Rennwagen umherfahren möchte in Real Racing 3, der bekommt seit dem letzten Update die Chance dazu. Denn EA hat mehr als 55 neue lizenzierte Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und Bentley hinzugefügt. Zeitfahren Außerdem gibt es nun einen weiteren Spielmodus, den Zeitversuch (Time Trial), bei dem man in RR3 auf iPhone und iPad gegen sich selbst um die schnellste Rennrunde konkurrieren kann. Neue Motivation Für das erste jeweils gefahrene Rennen an einem Tag (...). Weiterlesen!

Seite 37 von 325« Erste...10...3738...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de