MACNOTES
  • Thema

    Apple führt iPad 4 mit 128GB Flash-Speicher ein

    Apple führt iPad 4 mit 128GB Flash-Speicher ein

    Erst kürzlich tauchten entsprechende Berichte auf, da in der letzten Beta von iOS 6.1 auch Hinweise auf ein neues iOS-Device mit 128 GB Speicherkapazität vermerkt waren. Heute dann hat Apple in einer offiziellen Pressemeldung sein iPad-Portfolio um eine Variante mit 128 GB Speicher erweitert. Preise und Verfügbarkeit Das iPad 4* gibt es bald auch in einer Variante mit 128 GB Speicher. Apple kündigte in einer offiziellen Pressemeldung heute den Verkauf eines solchen Tablets ab dem 5. Februar 2013 an.Apple sortiert nicht etwa das kleinste Modell mit 16GB Speicher aus, oder reduziert die Preise für bisherige Geräte. Der Hersteller aus Cupertino (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 51 von 325« Erste...10...5152...60...Letzte »

Wie könnte iOS7 aussehen? Konzept-Video zeigt Ideen für den Home- und Lockscreen
 08.04.2013   10

Wie könnte iOS7 aussehen? Konzept-Video zeigt Ideen für den Home- und Lockscreen

Wir müssen vermutlich bis Sommer warten, wenn die WWDC stattfindet, um mit Sicherheit herauszufinden, welche neuen Funktionen iOS 7 für iPhone und iPad haben wird. Das bedeutet aber nicht, dass man sich nicht schon einmal Gedanken machen könnte, wie es werden könnte. Das hat Federico Bianco getan. Federico Bianco hat Mockups auf Flickr hochgeladen und aus dem Material ein Video kreiert, das seine Vorstellung von neuen Kern-Funktionen in iOS 7 demonstriert. Den Anfang macht der Lockscreen, bei dem sich der Anwender aussuchen kann, welches Feature bei dem Kamera-Slider aufgerufen werden soll. So könnte man beispielsweise die Telefontastatur erscheinen lassen, wenn (...). Weiterlesen!
Audiobus-Alternative Jack: Audio-Routing am iPhone oder iPad
 08.04.2013   3

Audiobus-Alternative Jack: Audio-Routing am iPhone oder iPad

Vor ein paar Wochen haben wir euch die Audio-Routing-App Audiobus vorgestellt. Seit kurzem gibt es die Alternative “Jack” im App Store, die noch dazu kostenlos ist. Audiosignale über verschiedene Applikationen hinweg zu routen war bisher nur am heimischen Rechner möglich. Audiobus hat diese Möglichkeit auf dem iPad bzw. iPhone nicht nur geschaffen, sondern auch in relativ kurzer Zeit zu Popularität verholfen. Große und kleine Entwickler haben, in großer Zahl, die Schnittstelle der App in ihren Programmcode aufgenommen und Unterstützung geschaffen. Dies lag wohl nicht zuletzt auch an der von Anfang an offenen Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern. Dies zeigt, (...). Weiterlesen!
Fitness-Apps #3: Outdoor-Episode verschiebt sich
 06.04.2013   3

Fitness-Apps #3: Outdoor-Episode verschiebt sich

Eigentlich wollte der Andreas am heutigen Samstag seinen dritten Teil der Reihe um iOS-Fitness-Apps präsentieren, und zwar mit dem Schwerpunkt auf Outdoor-Sport. Doch wie der Zufall es wollte, ist er durch Krankheit verhindert und deshalb verschiebt sich der Beitrag um eine Woche. Bislang hatte Andreas sich in Teil 1 mit der Planung und Dokumentation von Fitness-Training vornehmlich in einer Studio-Umgebung beschäftigt, dabei auch auf schwarze Schafe im App Store hingewiesen. Teil 2 hingegen hat Apps zum Kalorienzählen untersucht und dabei FatSecret, ShapeUp und FooDDB in Augenschein genommen.
Apple Store: Navigation im Online-Shop für iPad optimiert
 05.04.2013   7

Apple Store: Navigation im Online-Shop für iPad optimiert

Apple hat heute seinen Online-Store mit einem Update versehen. Die Navigation wurde für Touchscreen-Geräte wie iPad oder iPhone optimiert. Eine der Neuerungen stellt die veränderte Navigationsleiste im Store da. Klickt man auf dem Hauptbildschirm auf eine der vier Kategorien Mac, iPad, iPhone oder iPod, gelangt man auf die jeweilige Unterseite. Deren Menüleiste, die verschiedene Produkte und Themen enthält, kann mittels Wischbewegung mit dem Finger nach Links oder Rechts verschoben werden. Befindet man sich auf einem Gerät ohne Touchscreen, so navigiert man mittels der seitlich angebrachten Pfeilsymbole. Die zweite Änderung betrifft die Suchfunktion für Produkte. Bisher wurden die Ergebnisse in Form (...). Weiterlesen!
Wie wird iOS 7 aussehen? Der Wandel vom Skeuomorphismus zum Flat-Design
 05.04.2013   48

Wie wird iOS 7 aussehen? Der Wandel vom Skeuomorphismus zum Flat-Design

Apples mobiles Betriebssystem iOS ist im Januar 6 Jahre alt geworden. Wir stellen euch die Geschichte von iOS vor und machen einen kurzen und schmerzlosen Ausflug in die Design-Theorie rund um Skeuomorphismus und Flat-Design. iPhone OS 1.0 und 2.0 Als iOS am 9. Januar 2007 zusammen mit dem ersten iPhone als „iPhone OS 1.0“ vorgestellt wurde, revolutionierte es, bescheiden ausgedrückt, den gesamten Smartphone-Markt. Apple setzte auf eine intuitive Bedienung, was nicht nur technisch eine Herausforderung darstellte, sondern auch die Art und Weise wie ein Mensch mit einem Gerät kommuniziert hinterfragen musste. Apples Antwort war die App. Ausgestattet mit den funktionsbezogenen (...). Weiterlesen!
Facebook: Mobiles Segment als Zukunft
 05.04.2013   4

Facebook: Mobiles Segment als Zukunft

Im Zuge der Vorstellung von Facebook Home hat Facebook-CEO Mark Zuckerberg mitgeteilt, dass Facebook die Zukunft seines Netzwerks im mobilen Bereich sieht. Unterstrichen wird dies von einer neuen Infografik, die vom Statistikportal “Statista” stammt, das die durchschnittliche Nutzungsdauer von Facebook via Desktop-PC und Smartphone aufzeigt. Die Grafik stellt dabei die Entwicklung von März 2012 bis Februar 2013 dar und nimmt ausschließlich Bezug auf das US-Segment. Seit März 2012 hat sich die Nutzungsdauer deutlich in Richtung der Smartphones verschoben – waren im März 2012 noch 391 Minuten (alle Angaben auf einen Monat bezogen) beim Desktop-Bereich und 435 Minuten bei den Smartphones (...). Weiterlesen!
Twitter für iPhone und iPad: Update mit direktem Weg zum App Store
 04.04.2013   1

Twitter für iPhone und iPad: Update mit direktem Weg zum App Store

Der Microblogging-Dienst Twitter hat seine App für iPhone und iPad aktualisiert. Die neue Version 5.5 bringt dabei vor allem die Möglichkeit, direkt zu derjenigen App im App Store zu springen, die einen Tweet abgesetzt hat. Im Weblog erklären die Entwickler, wie das geht. Twitter Cards heißt die neue Funktion und richtet sich an Entwickler. Damit wird vorgesehen, dass eine App oder ein Dienst, der einen Tweet absetzt, direkt seine eigene App starten kann. Dies setzt voraus, dass der Anwender diejenige App installiert hat, andernfalls wird ihm angeboten, die App im App Store herunterzuladen. Dafür gibt es dann in den Tweet-Details (...). Weiterlesen!
Alterskennzeichnung im iOS App Store aufgehübscht
 04.04.2013   1

Alterskennzeichnung im iOS App Store aufgehübscht

Seit gestern sollen die Alterskennzeichnungen im mobilen iOS App Store, den man über sein iPhone, iPad oder den iPod touch aufsucht ein wenig prägnanter ausfallen, aber eben nur ein wenig. Die Alterskennzeichnung wird nun umrandet von einem dünnen Rahmen und ist direkt unterhalb des Titels einer App und der Kennzeichnung des Herstellers zu finden. Lange Zeit fand man die Altersangaben eher am unteren Ende der App-Beschreibung bei zusätzlichen Hinweisen. Apple hatte zuletzt die App-Store-Hinweise auch um die Aufschrift “bietet In-App-Käufe” ergänzt – ergänzen müssen. Denn im Rahmen einer Sammelklage hatten Eltern von Gericht Recht bekommen, deren Kinder horrende Beträge über (...). Weiterlesen!
Erneute Patentklagen von Lodsys gegen Entwickler wegen In-App-Käufen für iPhone und iPad
 04.04.2013   0

Erneute Patentklagen von Lodsys gegen Entwickler wegen In-App-Käufen für iPhone und iPad

Bereits im Mai des Jahres 2011 hat die Firma Lodsys, die selbst viele Patente innehat, reihenweise App-Developer verklagt. Nun soll diese erneut mehrere Patentklagen gegen verschiedene Entwickler eingereicht haben. Apple kam den betroffenen Software-Herstellern damals zu Hilfe und vermittelte. Allerdings habe Lodsys sich nicht davon abbringen lassen, weiterhin Forderungen nach Lizenzierung seiner Patente an Entwickler zu versenden. Auf der Lodsys Webseite findet sich eine stattliche Liste an Lizenznehmern, darunter beispielsweise Box Inc. und Hulu LLC. Unter den aktuell beklagten Firmen würden sich unter anderem die Walt Disney Company, TLA Systems (Entwickler von PCalc), Gameloft, Gameevil, Jirbo, Mobile Age, TMSoft und (...). Weiterlesen!
iOS 7 hinkt in der Entwicklung hinterher, Apple zieht Entwickler von OS X ab
 03.04.2013   13

iOS 7 hinkt in der Entwicklung hinterher, Apple zieht Entwickler von OS X ab

Wie aus einer Diskussion auf der Seite branch.com zu entnehmen ist, soll sich die Entwicklung von iOS 7 derart verzögern, dass Apple gezwungen ist, Entwickler von OS X 10.9 abzuziehen. Grund dafür sollen die massiven Überarbeitungen der Benutzeroberfläche unter Führung von Jony Ive sein. Letzte Nacht entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zwischen den bekannten Bloggern John Gruber von DaringFireball, Rene Ritchie von iMore, MG Siegler von Techcrunch, Tim Stevens von Engadget und anderen, in deren Verlauf einige interessante Gerüchte zu Tage kamen, bzw. erneuert wurden. So wurde sowohl von Ritchie als auch von weiteren Teilnehmern ein Apple-Event im April vorhergesagt, (...). Weiterlesen!

Seite 51 von 325« Erste...10...5152...60...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de