MACNOTES
  • Thema

    NDS4iOS: Nintendo DS Emulator für iPhone und iPad

    NDS4iOS: Nintendo DS Emulator für iPhone und iPad

    Aktuell wurde ein Nintendo-DS-Emulator für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht. Es ist möglich, den Emulator direkt auf das iDevice zu installieren, ganz gleich ob man einen Jailbreak nutzt oder nicht. Der App Store wird dazu nicht benötigt. NDS4iOS kann simpel installiert werden, indem man die Webseite ansurft und den Anweisungen folgt. Im Prinzip muss man zunächst eine “Stable”-Version und danach eine Test-Version herunterladen. Beide sind notwendig. Darüber hinaus muss man zum Start der App auch das System-Datum auf den 8. Februar 2014 zurücksetzen. Hat man das getan, lässt sich der Emulator starten. Der Emulator ist auf iPhones oder iPads (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 8 von 325« Erste...89...20...Letzte »

Office für iPad: Microsoft liefert Druckoption via AirPrint nach
 30.04.2014   5

Office für iPad: Microsoft liefert Druckoption via AirPrint nach

Microsofts Office-Programme für das iPad verfügen durch das neueste Update über eine Integration der Druckschnittstelle AirPrint. Somit können Nutzer bequem im WLAN Dokumente aus den Apps Word, Excel und PowerPoint mit dem Apple-Tablet drucken. Alle drei Programme aus der Office-Suite von Microsoft stehen ab sofort in der Version 1.0.1 zum Download bereit und unterstützen nun Apples AirPrint-Option, sodass das bequeme Drucken kein Problem mehr darstellt. Ist ein Drucker nicht mit Apples AirPrint kompatibel, so sind zudem passende Apps erhältlich, um die Geräte im WLAN anzusteuern. Die einzelnen Druckoptionen können direkt innerhalb der MS Office Apps editiert werden. Dies betrifft bei (...). Weiterlesen!
Neue iPads werden mit Touch ID ausgestattet
 25.04.2014   1

Neue iPads werden mit Touch ID ausgestattet

Apple wird sowohl das nächste iPad Air als auch das kommende iPad mini mit Retina-Display im Herbst 2014 mit dem Fingerabdrucksensor Touch ID updaten. Dies geht aus dem Entwicklerprogrammcode von Xcode hervor, wie der französische iOS-Entwickler und Twitter-Nutzer Unicorn meldet. Der Twitter-Nutzer entdeckte im Programmcode von Apples Xcode einige Hinweise, die sehr stark darauf hindeuten, dass das Feature Touch ID bei den nächsten iPad-Modellen zum Einsatz kommen wird. Dabei gibt Unicorn verschiedene Codezeilen an, die mit der Bedienung von Touch ID mit dem Apple iPad zusammenhängen. Ähnlich ging Apple in der Vergangenheit bereits mit diversen Codezeilen um, die zudem mit (...). Weiterlesen!
Quartalsbericht: Apple verkauft deutlich mehr iPhones als erwartet
 24.04.2014   6

Quartalsbericht: Apple verkauft deutlich mehr iPhones als erwartet

In der Nacht zum Donnerstag veröffentlichte Apple die Zahlen zum zweiten Finanzquartal 2014. Dabei überraschen vor allem die Absatzzahlen der iPhone-Sparte. Zuvor prognostizierten Analysten noch, dass diese wirtschaftlich wichtige Produktgruppe von Apple stagnieren würde. Trotz zahlreicher Konkurrenten, die ihre Smartphones zu deutlich günstigeren Preisen am Markt anbieten, kann sich Apple mit seinen iPhones noch immer sehr gut behaupten. Durch den Verkauf der Smartphones stellt Apple im letzten Quartal eine Erhöhung vom Umsatz und Gewinn sicher. Innerhalb der vergangenen drei Monate verkaufte Apple insgesamt 43,7 Millionen iPhones und steigert sich somit im Jahresvergleich um 17 Prozent. Im zweiten Geschäftsquartal 2014 konnte (...). Weiterlesen!
In-App-Käufe: App Store zeigt nach iOS 7.1.1 Update deutliche Hinweise an
 23.04.2014   8

In-App-Käufe: App Store zeigt nach iOS 7.1.1 Update deutliche Hinweise an

Das neueste iOS-Update 7.1.1 stellt nun die Apps innerhalb der App Store-App mit einem klaren Hinweis der Verfügbarkeit von In-App-Käufen dar. Sollte es sich beispielsweise um kostenlose Apps drehen, so wissen Nutzer sofort Bescheid, dass entsprechende kostenpflichtige Optionen von den Entwicklern angeboten werden. Die Einblendungen von diesen Hinweisen erfolgt direkt unter dem Preis der App im Bildschirm der Charts sowie bei Suchergebnissen, sodass diese kaum mehr zu übersehen sind. Apple reagiert hierbei möglicherweise auf die Kritik diverser Eltern, deren Kinder vermehrt Angebote sogenannter Freemium-Apps genutzt haben und somit immense Kosten verursachten. Nach einem Prozess in den USA im Februar 2013, (...). Weiterlesen!
Werbung auf mobilen Endgeräten: Googles Android zieht erstmals an Apple vorbei
 23.04.2014   4

Werbung auf mobilen Endgeräten: Googles Android zieht erstmals an Apple vorbei

Laut den Marktforschern von Opera Mediaworks konnte Android zum ersten Mal einen höheren Traffic der Mobilanzeigen als Apples iOS aufweisen. Von Januar bis März 2014 beläuft sich der Anteil von Googles Betriebssystem auf 42,83 Prozent. Damit verdrängt Android den Konkurrenten iOS mit 38,17 Prozent auf den zweiten Platz. Im Vergleich zum vorherigen Quartal konnte sich Google um 5,1 Prozentpunkte steigern. Der iOS-Anteil reduzierte sich hingegen um 5,2 Punkte. Nach Android und iOS folgen zudem Nokias Symbian sowie BlackBerry OS und Windows. Trotz dieser Verteilung der Marktanteile generiert Apple durch die Anzeigen auf den iPhones, iPads und iPod touch-Modellen noch immer (...). Weiterlesen!
WhatsApp meldet eine halbe Milliarde Nutzer
 23.04.2014   0

WhatsApp meldet eine halbe Milliarde Nutzer

Die Messenger-App WhatsApp hat trotz der Übernahme durch Facebook weiterhin nicht an Popularität verloren und verzeichnet nun 500 Millionen aktive Nutzer. Dies meldet WhatsApp in einem Beitrag auf dem offiziellen Blog. Aus dem Blogbeitrag geht ebenso hervor, dass sich WhatsApp vor allem in den Ländern Brasilien, Indien, Mexiko und Russland etablieren und zahlreiche Neukunden gewinnen konnte. Pro Tag beläuft sich demnach die Anzahl der verschickten Fotos auf mehr als 700 Millionen. Des Weiteren versenden die Nutzer auf der ganzen Welt gut 100 Millionen Videos täglich. 70 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer verwenden WhatsApp Hierzulande ist WhatsApp ebenso weiter auf dem Vormarsch. (...). Weiterlesen!
Apple veröffentlicht iOS 7.1.1 mit Verbesserungen für Touch ID und der virtuellen Tastatur
 22.04.2014   3

Apple veröffentlicht iOS 7.1.1 mit Verbesserungen für Touch ID und der virtuellen Tastatur

Mit iOS 7.1.1 stellt Apple nun das nächste Update für das Betriebssystem zur Verfügung. Die Aktualisierung beinhaltet einige Fehlerbehebungen und Optimierungen für die virtuelle Tastatur und dem Fingerabdrucksensor Touch ID, der im iPhone 5s zum Einsatz kommt. iOS 7.1.1 ist ab sofort über das Menü des Software-Updates auf dem iPhone, iPod touch und iPad erhältlich und soll anderem die Erfolgsquote von Touch ID maximieren. Apple arbeitet bereits seit dem Marktstart vom iPhone 5s an diesem Punkt und lieferte bereits mit zahlreichen Updates kleine Aktualisierungen, um diese Technologie auch in Zukunft weiter zu perfektionieren. Aus den von Apple veröffentlichten Details zu (...). Weiterlesen!
iOS 7.1.1 mit Touch-ID-Verbesserungen veröffentlicht
 22.04.2014   0

iOS 7.1.1 mit Touch-ID-Verbesserungen veröffentlicht

Apple hat heute iOS 7.1.1 veröffentlicht. Das Update beinhaltet neben diversen Fehlerbehebungen vor allem die Erkennungsrate des Fingerabdrucks bei Touch ID verbessern soll. Wer ein iPhone 5s besitzt und Touch ID nutzt, um das Smartphones mittels des eigenen Fingerabdrucks zu entsperren, der erhält mit iOS 7.1.1 nun ein Update, das die Erkennungsrate erhöhen soll. Zuvor gab es Beschwerden einiger Nutzer, dass Touch ID nicht immer zufriedenstellend arbeiten würde. Nutzern übriger iPhones, iPod touch oder iPads stehen weitere Fehlerbehebungen ins Haus. So soll die Tastatur nun besser reagieren. Ferner sollen Bluetooth-Tastaturen bei aktiviertem VoiceOver ebenfalls weniger fehleranfällig reagieren. Das Update kann (...). Weiterlesen!
Malware für iPhones mit Jailbreak stiehlt Logindaten
 22.04.2014   0

Malware für iPhones mit Jailbreak stiehlt Logindaten

Es ist eine neue Malware aufgetaucht, die iPhones, iPads und iPod touch befallen kann und es auf Login-Daten von Apple-IDs abgesehen hat. Die Malware läuft “nur” auf Geräten mit Jailbreak und vermutlich auch nur, wenn man inoffizielle Softwarequellen hinzufügt. Der Anti-Virus-Hersteller Sophos berichtet aktuell über die Malware. Demnach ist die Malware eine dynamisch geladene Bibliothek, die sich auf eine Add-on-Schnittstelle verlässt, beispielsweise CydiaSubstrate oder MobileSubstrate. Damit lässt sich ganz allgemein von Apple vorgesehenes Verhalten in iOS beeinflussen – jedoch nur auf Geräten mit Jailbreak, weil Apple diese Art der Schnittstelle ganz bewusst normalerweise verbietet. Was passiert? Unflod.dylib hängt sich, nach (...). Weiterlesen!
iPad Air 2 Displays aufgetaucht
 19.04.2014   1

iPad Air 2 Displays aufgetaucht

Nachdem vor wenigen Tagen vermehrt angebliche Bauteile vom iPhone 6 im Internet aufgetaucht sind, folgen nun weitere Details zum Apple iPad Air 2. Foto-Leaks zeigen das LCD-Displays, wobei zu erkennen ist, dass Apple dieses Tabletmodell aller Voraussicht nach noch dünner als den Vorgänger gestalten wird. Die Fotos, die das angebliche Panel vom iPad Air 2 zeigen, stammen von den Kollegen von One More Thing aus einer anonymen chinesischen Quelle. Dabei ist festzustellen, dass hier das LCD-Display direkt mit dem Panel verklebt wird. Beim aktuellen iPad Air verbaut Apple noch separate Komponenten. Mithilfe einer solchen optimierten Bauweise könnten sich somit die (...). Weiterlesen!

Seite 8 von 325« Erste...89...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de