MACNOTES
  • Thema

    Facebook Camera: Neue iPhone-App macht Instagram Konkurrenz

    Facebook Camera: Neue iPhone-App macht Instagram Konkurrenz

    Merkwürdig genug, dass Facebook trotz der anstehenden Übernahme von Instagram eine eigene App für iOS-Devices herausgebracht hat. In Deutschland müssen wir noch auf Facebook Camera für iPhone und iPad verzichten, bislang hat man die App lediglich in “englisch”-sprachigen Ländern in den jeweiligen App Stores veröffentlicht. Die neue Facebook Camera App ermöglicht Nutzern das Machen von Fotos, das Verändern von Fotos anhand vorgegebener Filter und die Ansicht von Bildern aus dem Stream der Facebook-Freunde (und/oder dem Rest der Welt). Facebook soll an dieser App schon eine Weile gearbeitet haben. Weil nun die Übernahme von Instagram durch Facebook erst noch von US-Kartellrechtlern (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 89 von 325« Erste...10...8990...100...Letzte »

Cracking Sands: Gameplay-Trailer veröffentlicht
 01.11.2012   0

Cracking Sands: Gameplay-Trailer veröffentlicht

Derzeit gibt es den Off-road-Fun-Racer Cracking Sands aus dem Hause Polarbit nur für Windows Phone. Doch demnächst soll eine Version für iPhone, iPad und Android nachgereicht werden. Aktuell wurde ein Gameplay-Trailer zum Spiel veröffentlicht. Von den Entwicklern hört man, dass sich Cracking Sands in den Charts der Windows-Phone-Plattform nicht allzu schlecht macht. Heute hat man einen Gameplay-Trailer veröffentlicht, an dessen Ende bereits auf den kommenden Release des Spiels für iOS und Android hingewiesen wird. Ein 55-sekündiger Appetit-Anreger also.
Jump the Hole: Entwickler des iPhone- und iPad-Games im Interview
 31.10.2012   1

Jump the Hole: Entwickler des iPhone- und iPad-Games im Interview

Vor gut zwei Wochen hat Edoardo Spadoni aus Italien sein erstes iOS-Spiel “Jump the Hole” veröffentlicht. Spadoni ist Student und hat die Entwicklung des Spiels binnen neun Monaten realisiert. Welche Details über die Entwicklung er uns noch verraten hat, und wann er plant, die Android-Version zu veröffentlichen, verrät er uns im Interview. Wir danken Edoardo Spadoni für dieses Interview. Jump the Hole ist eine Universal-App, die sowohl auf dem iPhone und dem iPad funktioniert. Sie wurde vor gut zwei Wochen veröffentlicht und in der Zwischenzeit bereits einmal aktualisiert. Derzeit kostet die App 89 Cent im App Store. Jump the Hole (...). Weiterlesen!
Borderlands Legends jetzt für iPhone und iPad verfügbar
 31.10.2012   2

Borderlands Legends jetzt für iPhone und iPad verfügbar

2K Games hat Borderlands Legends für iPhone und iPad veröffentlicht. Das Spiel wurde entwickelt von Gearbox Software und bringt die Helden aus dem Ego-Shooter zurück auf den Touchscreen, allerdings in isometrischer Perspektive. Mordecai, Lilith, Brick und roland kann man als Spieler auswählen in zufallsgenerierten Missionen, damit einem nie langweilig wird. 2K Games verspricht den Gamern tausende unterschiedlicher Waffen, sowie 36 einzigartige Kräfte und Fähigkeiten. Spieler können sich, wie im “großen Bruder” auf Konsolen, PC oder Mac* auch durch das Töten von Gegnern Geld verdienen. Damit kann man sich mittel- und langfristig neue Waffen und Ausrüstungsgegenstände kaufen. Last but not least (...). Weiterlesen!
Google-Suche für iPhone und iPad jetzt mit Spracheingabe auf SIRIs Spuren
 31.10.2012   3

Google-Suche für iPhone und iPad jetzt mit Spracheingabe auf SIRIs Spuren

Seit gestern gibt es die Google-Suche für iOS in Version 2.5. Die Standalone-App für iPhone und iPad bietet nun auch eine verbesserte Sprachsuche. Damit wildert Google ein wenig in SIRIs Gefilden. So wie Microsoft damit leben muss, dass es iTunes für Windows gibt, oder Apple damit, dass es Microsoft Office für Mac OS X, kann sich der Hersteller aus Cupertino auch nicht gegen Google-Apps auf seinen Smartphones und Tablets erwehren. Die Google-Suche* ist seit heute ein Stück interaktiver geworden, wie der Anbieter in einem Blog-Beitrag informierte. Denn in Version 2.5 können Nutzer ihre Suchanfragen auch an die Suchmaschine mittels gesprochener (...). Weiterlesen!
iPad 4: Startvorrat aufgebraucht, nun mit Lieferverzögerung
 30.10.2012   0

iPad 4: Startvorrat aufgebraucht, nun mit Lieferverzögerung

Das Apple iPad 4 kann seit fast einer Woche offiziell vorbestellt werden. Wer sich in den letzten Tagen für die vierte Generation entschlossen hat, wird noch bis 2. November beliefert. Alle anderen, damit sind diejenigen gemeint, die zurzeit einen Kauf erwägen, müssen sich nun ähnlich wie beim iPad mini auf eine Verzögerung von mindestens 1 Woche bis zum Versand einstellen. Sowohl im deutschen als auch im amerikanischen Apple Online-Store hat sich die Lieferzeit des WiFi-Modells des iPad 4* auf “Versandfertig in: 1 Woche” verändert. Apples Seite für mit LTE ausgestattete iPads zeigt immer noch als Lieferdatum “Ende November” an. Das (...). Weiterlesen!
iPad mini Smart Cover: Zustellung beginnt
 30.10.2012   1

iPad mini Smart Cover: Zustellung beginnt

Noch vor dem iPad mini werden die passenden Smart Covers ausgeliefert. Einige Käufer in den USA haben den vielseitigen Displayschutz bereits erhalten, während die Tablets selbst erst am Freitag ausgeliefert werden sollen. AppleInsider berichtet von einem Leser aus Boston, Massachussetts, der wie einige weitere Vorbesteller das “iPad mini”-Smart-Cover* bereits am gestrigen Montag erhalten hat. Die Fotos, die er davon gemacht hat, zeigen einige der Features, die das Smart Cover für Apples 7,9-Zoll-Tablett von dem für das iPad unterscheidet. So verfügt das “iPad mini”-Cover über ein Scharnier, das nicht komplett aus Metall gearbeitet ist. Anstatt dessen handelt es sich nun um (...). Weiterlesen!
iPad 4: Doppelt so viel Leistung wie iPad 3, schneller als iPhone 5
 30.10.2012   11

iPad 4: Doppelt so viel Leistung wie iPad 3, schneller als iPhone 5

Erste Benchmarks des iPad 4 zeigen deutliche Leistungsverbesserungen gegenüber dem iPad 3. Auch im Vergleich mit dem iPhone 5 kann das neue Tablet punkten. Apple hält damit seine Versprechen. Wie von Apple versprochen ist das iPad 4* deutlich schneller als das Apple-Tablet der dritten Generation. Aktuelle Geekbench-Daten von Sonntagnacht zeigen eine Verdoppelung der Leistungswerte. Das iPad 4 nutzt einen Apple A6-Prozessor, der unter der Bezeichnung Apple A6X firmiert. Die Quad-Core-Grafik trägt ihren Teil dazu bei, genug Leistung für das Retina-Display zu liefern. Außerdem scheint der A6X-Prozessor auf 1,4 GHz Taktfrequenz zu laufen – zum Vergleich: Das iPhone 5 nutzt einen (...). Weiterlesen!
Maps-Gate: Scott Forstall wollte sich offenbar nicht entschuldigen
 30.10.2012   15

Maps-Gate: Scott Forstall wollte sich offenbar nicht entschuldigen

Gestern veröffentlichte Apple eine Pressemeldung, in der man auf strukturelle Maßnahmen innerhalb der Firma aus Cupertino hinwies. Während Personen wie Jony Ivy mehr Kompetenzen erhalten, müssen Scott Forstall sowie John Browett die Firma verlassen. Nur wenige Stunden später häufen sich Spekulationen über den Grund für Forstalls Ausscheiden: Er soll über Apple Maps gestolpert sein. Ende September wendet sich Tim Cook in einem offenen Brief an alle Apple-Kunden und entschuldigt sich dafür, dass Apple Maps nicht den Qualitätsstandards entspricht, die man vom Hersteller gewohnt sei. Wie nun aus verschiedenen Quellen berichtet wird, wollte seinerzeit Scott Forstall ein öffentliches Entschuldigungsschreiben nicht mit (...). Weiterlesen!
Turn-by-Turn-Navigation mit Apple Maps in Australien erst im November
 30.10.2012   1

Turn-by-Turn-Navigation mit Apple Maps in Australien erst im November

Apples Kartenapplikation unterstützt die Zug-um-Zug-Navigation, allerdings nicht in jedem Land. Eigentlich hätte dieses Feature in Australien noch im Oktober veröffentlicht werden sollen, wurde nun aber auf den kommenden Monat verschoben. In Deutschland, Österreich oder der Schweiz kann man die Zug-um-Zug-Navi von Apple Maps bereits verwenden. Die Australier sind bislang nicht dazu in der Lage. Auf Apples Homepage findet sich der entsprechende Hinweis dazu. Tatsächlich bereits eingerichtet wurde die Turn-by-Turn-Navi im Oktober in Ägypten, Brunei, Macau, Malaysia, Marokko, Südafrika und Taiwan, sowie Thailand, wenn man einem Leser von 9to5Mac glauben kann.

Seite 89 von 325« Erste...10...8990...100...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de