MACNOTES
  • Thema

    10 Dinge die beim iPad nerven

    10 Dinge die beim iPad nerven

    Die Analysten und potentielle Konsumenten sind sich einig. Apple hat nach dem iPod und iPhone ein weiteres bahnbrechendes Gadget für die mobile Multimedia-Welt entwickelt. Der erste Hype zum iPad hat sich gelegt. Wir haben bereits über die Features und das erhältliche Zubehör berichtet. Doch wo Licht ist, ist meist auch Schatten. Im nachfolgenden Artikel möchten wir einmal die größten Kritikpunkte am iPad beleuchten. Kein Multitasking Das iPad ist mit einem leistungsstarken Prozessor (1GHz Apple A4) ausgestattet. Rein technisch gesehen, dürfte das iPad also ohne Probleme Multitasking beherrschen. Auf einer Webseite browsen und zwischendurch eben mal Emails checken – genau das (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 99 von 225« Erste...10...99100...110...Letzte »

1001 Ultimate Mahjong – Brettspiel-Umsetzung für iPhone und iPad erschienen
 08.02.2012   0

1001 Ultimate Mahjong – Brettspiel-Umsetzung für iPhone und iPad erschienen

Brettspiel-Fans können Mahjong seit kurzem in einer weiteren Variante auf ihrem iPhone, iPod touch oder iPad spielen. Publisher Chillingo hat den Klassiker aus China als 1001 Ultimate Mahjong in den App Store gebracht. Game Center wird von der Universal-App ebenfalls unterstützt. Das chinesische Brettspiel Mahjong ist in einer Variation von Chillingo als 1001 Ultimate Mahjong (Affiliate) für iPhone, iPod touch und iPad in den App Store gebracht worden. 79 Cent kostet die Vollversion, eine Free-Version gibt es außerdem. Entwickelt wurde das Spiel von Naiwa Games.     40 unterschiedliche Hintergründe, und fünf unterschiedliche Sets verschiedener Spielsteine können ausgewählt werden. In (...). Weiterlesen!
Spice Invaders – Tower Defense für iPhone und iPad kostenlos
 08.02.2012   0

Spice Invaders – Tower Defense für iPhone und iPad kostenlos

Chillingo hat mit Spice Invaders einen neuen Tower-Defense-Titel für iPhone, iPod touch und iPad in den App Store gebracht. Das Game steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Game Center wird außerdem unterstützt. In Chillingos neuem Tower-Defense-Game für iDevices, Spice Invaders (Affiliate), dreht sich Alles um hungrige Space-Piraten auf der Suche nach Spices (Gewürzen). Aufgabe des Spielers ist es, die Piraten bei ihrer Suche zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen 55 Level in fünf verschiedenen Umgebungen zu bestreiten.     Im Online-Multiplayer-Modus können bis zu acht Spiele teilnehmen, drei unterschiedliche Single- und Multiplayer-Modi stehen zur Verfügung. Zusätzlich zu 18 verschiedenen Tower-Klassen (...). Weiterlesen!
App Store: $5000 für einen Platz in den Top 25, Apple warnt Entwickler
 07.02.2012   1

App Store: $5000 für einen Platz in den Top 25, Apple warnt Entwickler

Apple warnt in einer Ankündigung Entwickler davor, sich mit Diensten einen “garantierten” Platz in den Top 25 der App-Store-Verkaufscharts zu sichern. Anlass ist ein Thema bei TouchArcade, in dem ein Entwickler von einem Dienst berichtet, der für 5000 US-Dollar eben dies verspricht. Die Konsequenzen seitens Apple sind klar: Ausschluss vom App Store. Im Forum von TouchArcade gab ein Entwickler, der dort unter dem Benutzernamen walterkaman zugegen ist, einen Einblick in eine äußerst fragwürdige Variante der Promotion einer App. Auf der Suche seine App bekannter zu machen, stieß er dabei auf verschiedene Werbenetzwerke. Eines davon garantiert für einen Preis von nur (...). Weiterlesen!
Nach Interview mit Tim Cook: ARM-MacBook (Air) eher unwahrscheinlich
 06.02.2012   0

Nach Interview mit Tim Cook: ARM-MacBook (Air) eher unwahrscheinlich

In den letzten Monaten machten vermehrt Gerüchte die Runde, dass Apple an einem ARM-basierten MacBook Air arbeitet. Richard Gardner von der Citigroup hatte am vergangenen Donnerstag die Möglichkeit, sich mit Tim Cook und Peter Oppenheimer zu unterhalten – danach hielt er einen ARM-Mac für nicht mehr sehr wahrscheinlich. Viel wurde besonders im letzten Jahr über die architektonische Zukunft der MacBook Air spekuliert. Neben einer kurzen Evaluierung von AMD-CPUs waren es vor allem ARM-CPUs, die anscheinend zeitweise hoch in der Gunst von Apple gestanden haben. Letztlich soll Cupertino sogar bei Intel mit einem Wechsel auf ARM gedroht haben, wenn der Stromverbrauch (...). Weiterlesen!
Änderung am iBooks-EULA: Autoren dürfen veröffentlichen, wo sie wollen
 06.02.2012   1

Änderung am iBooks-EULA: Autoren dürfen veröffentlichen, wo sie wollen

Im Januar fand ein Special Event bei Apple statt, das sich dem Thema Bildung gewidmet hat. Angekündigt wurde iBooks 2 für iOS sowie den iBooks Author, mit dem sich derlei E-Books erstellen lassen. Für eine hitzige Diskussion sorgten die Lizenzbedingungen: Apple hatte es untersagt, mit dem iBooks Author erstellte Bücher an anderen Quellen zu verkaufen als dem iBooks-Store. Diese Klausel wurde nun etwas entschärft. Die Sektion 2, Abschnitt B sorgte für Verwirrung, als es um die mögliche Weiterverarbeitung von iBooks ging, die mit iBooks Author erstellt wurden. Ursprünglich hatte Apple untersagt, jene Bücher in anderen Stores zu verkaufen. Was genau (...). Weiterlesen!
UMTS-fähige iPhones und iPads wieder im Online-Store zu haben
 06.02.2012   1

UMTS-fähige iPhones und iPads wieder im Online-Store zu haben

Lange hatte das Urteil des Landgericht Mannheim nicht Bestand: Am Freitag wurde Apple dazu verurteilt, den Verkauf von 3G-fähigen Geräten aus dem Online-Store zu unterbinden. Dies war das Ergebnis einer Patentklage von Motorola gegen Apple. Ausgenommen war lediglich das aktuelle iPhone 4S. Da besagtes Patent unter die Kategorie FRAND fällt, ist es nun zunächst hinfällig, der Verkauf der Geräte läuft wieder. Am Freitag musste sich Apple zunächst einem Urteil des LG Mannheim beugen. Motorola hat im Patentstreit Recht bekommen, was für Apple zur Folge hatte, den Verkauf der betroffenen Geräte in Deutschland einzustellen. Betroffen waren iPad 1 und 2 mit (...). Weiterlesen!
iMessage-Bug mit falschen Empfängern: Kein Bug, sagt Apple
 03.02.2012   2

iMessage-Bug mit falschen Empfängern: Kein Bug, sagt Apple

Im Dezember machte ein vermeintlicher Bug im iOS-5-Feature iMessage die Runde. Der Vorwurf lautete, dass iMessages mitunter nicht korrekt versendet und den falschen Empfängern zugestellt werden. Apple hat das Ganze nun kommentiert – es handelt sich nicht um einen Bug, sondern um menschliches Versagen seitens der Genius Bar. Ein Leser des Technik-Magazin Gizmodo berichtet, dass er wegen eines Problems mit dem iPhone 4 einen Termin bei der Genius Bar in einem Apple Store vereinbart hat. Seither bekommt er Nachrichten, die gar nicht an ihn gerichtet waren. Während dies offensichtlich ein Bug ist, hat Apple den Tathergang untersucht und kommt zu (...). Weiterlesen!
Apple stoppt Onlineverkauf von iPhone 3G, 3GS, 4 und iPad 3G
 03.02.2012   7

Apple stoppt Onlineverkauf von iPhone 3G, 3GS, 4 und iPad 3G

Apple stoppt den Online-Verkauf von iPhone 3G, 3GS und 4 sowie des iPad WiFi+3G in Deutschland. Hintergrund ist ein Patentstreit mit Motorola, in dem das Landgericht Mannheim nun eine erste Entscheidung gefällt hat. Bereits im April 2011 hatte Motorola eine Klage gegen Apple eingereicht, in dem Apple die Verletzung eines älteren Mobilfunkpatentes vorgeworden wird. Betroffen ist derzeit nur der Onlinehandel, nicht aber der Vor-Ort-Verkauf in den Apple Stores und bei allen autorisierten Händlern. Apple will gegen die Verfügung vorgehen, da Motorola es bisher ablehnte, das betreffende Patent zu annehmbaren Bedingungen zu lizenzieren. Patent Nummer 1010336 B1 wurde bereits vor rund (...). Weiterlesen!
Apple-Event-Gerüchte: iPad-Event und -Launch im März, ‘ungewöhnliches’ Event im Februar
 02.02.2012   1

Apple-Event-Gerüchte: iPad-Event und -Launch im März, ‘ungewöhnliches’ Event im Februar

Aus Japan stammen Gerüchte über mögliche Special Events, die Apple in den kommenden zwei Monaten abhalten will. Vor Kurzem hieß es dabei noch, im Februar würde das Event für das iPad 3 stattfinden, dieses ist dann wohl eher ein Kandidat für den März. Aber ein “ungewöhnliches” Event steht für den Februar dennoch an. Bei Macotakara gibt es Gerüchte auf Medien-Events, die Apple in nächster Zeit abhalten möchte. Demnach werde das iPad-3-Event wohl eher nicht wie ursprünglich berichtet im Februar, sondern stattdessen im März stattfinden. Mac Rumors hält dies für glaubwürdiger, weil ein ansonsten so langer Zeitraum zwischen Vorstellung und Verkaufsstart (...). Weiterlesen!
BGR: Fotos von Debug-Tools zeigen iPad mit Quad-Core-CPU
 02.02.2012   0

BGR: Fotos von Debug-Tools zeigen iPad mit Quad-Core-CPU

Die Webseite Boy Genius Report (BGR), die in der Vergangenheit mit ziemlich treffsicheren Zukunftsvisionen zum Thema Apple auf sich aufmerksam machte, hat Screenshots von einer Quelle bekommen, die von sich behauptet, mit einem iPad-3-Prototyp zu arbeiten. Gezeigt wird, angeblich, die Debug-Version einer Boot-Sequenz. Bei Boy Genius Report hat sich eine Quelle gemeldet, die Screenshots aus dem Terminal mitgebracht hat. Angeblich handelt es sich dabei um die Debug-Ausgaben der Boot-Sequenz eines iPad 3. Angenommen, die Bilder sind kein Fake – es sei dazugesagt, dass es nicht wirklich schwer wäre, solche Bilder zu nachzustellen -, zeigen die Terminal-Fenster iBoot, was ein Entwicklungs- (...). Weiterlesen!

Seite 99 von 225« Erste...10...99100...110...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de