MACNOTES
Werbung
Seite 163 von 409« Erste...10...163164...170...Letzte »

iOS 4.2 und iTunes 10.1beta für alle – nur ohne Cydia
 05.11.2010   15

iOS 4.2 und iTunes 10.1beta für alle – nur ohne Cydia

Man darf keine Berührungsängste in Sachen DMG-Downloads bei Oneclickhostern haben – aber mit der so “veröffentlichten” iTunes 10.1beta und den ebenso verfügbaren iOS 4.2-ISPW-Files kann man auch ohne Developer-Account sein iDevice auf die Version 4.2 updaten. Jailbreak ist ebenso möglich, angesichts eines noch nicht angepassten Cydia indessen sinnfrei. [singlepic id=10431 w=425] Warnung: Vor Ort getestet haben wir nur die iTunes-Installation. Die bald anstehende iOS 4.2-Veröffentlichung abzuwarten, wird für fast alle User die bequemere (und sicherere) Variante sein. Alle anderen haben nun mit den DL-Links bei Gumbaltech und entsprechendem Gerät die Möglichkeit, auf die finale iOS 4.2 upzudaten. Ein Developer-Account ist (...). Weiterlesen!
Google Instant für iPhone erschienen – beta, US only
 05.11.2010   0

Google Instant für iPhone erschienen – beta, US only

Bisher nur in den USA ist Google Instant beta nun auch für iOS 4 und Android in einer mobilen Version erschienen. Ein Video-Preview lässt erahnen, dass die mobile Suche damit flotter, aber auch trafficintensiver wird. Nicht nur Suchtipps, sondern auch Resultate werden in Echtzeit generiert. Die automatischen Ergänzungsvorschläge für Suchbegriffe während der Eingabe haben die Benutzung von Googles Kerndienst bereits deutlich beschleunigt, nun sollen auch die Suchergebnisse in Echtzeit mobil angezeigt werden – wenn der User das will.   Notwendig ist der Tipp auf den entsprechenden Link unter Googles mobiler Suche, bislang wird das Feature auch nur in den USA (...). Weiterlesen!
Supportdokument zum Zeitumstellungsbug, iOS 4.2 nicht bis zum Wochenende verfügbar?
 04.11.2010   8

Supportdokument zum Zeitumstellungsbug, iOS 4.2 nicht bis zum Wochenende verfügbar?

Der Zeitumstellungsbug der Wecker-App hat gute Chancen darauf, auch in den USA viele Nutzer zu betreffen. Aus dem Grund hat Apple ein Supportdokument veröffentlicht, wie falsche Weckzeiten vermieden werden können. Zudem gibt es erste Hinweise darauf, dass iOS 4.2 nicht mehr lange auf sich warten lässt. Anfang Oktober merkten es die Australier sowie Neuseeländer als erste, dass mit der Zeitumstellung Probleme mit auf Wiederholung gesetzten Weckern entstehen. Am vergangenen Wochenende dann traf es auch Europa, zahlreiche Wecker weckten zu spät. Um am kommenden Wochenende solche Schwierigkeiten zumindest in den USA einzudämmen, wurde von Apple ein Supportdokument veröffentlicht, wie man den (...). Weiterlesen!
Skyfire: Flash-Browser für iPhone und iPad “Sold Out”
 04.11.2010   12

Skyfire: Flash-Browser für iPhone und iPad “Sold Out”

Ein kurzes Gastspiel – der Browser für iPhone und iPad, der Flash-Inhalte über eine HTML5-Konversion auf die mobilen gadgets Apples bringt, sei “ausverkauft”. Die unpassende Metapher für die beendete Möglichkeit zum App-Download ist der Serverüberlastung bei Skyfire geschuldet. Nach nur 5 Stunden war es soweit. Trotz der vorab bekanntgegebenen Genehmigung Apples, deren App Store-Richtlinien vor einiger Zeit gelockert wurden, hielt es Skyfire für notwendig, nochmals explizit darauf hinzuweisen, dass die Nichtverfügbarkeit des Flashbrowser-Workarounds im App Store nichts mit Apple zu tun habe: [singlepic id=10417 w=225 float=left] “Skyfire versichert den Nutzern, dass der “Sold Out”-Status eine temporäre Maßnahme von Skyfire ist (...). Weiterlesen!
T-Mobile USA wirbt im “Get A Mac”-Stil für 4G-Netz und myTouch 4G
 03.11.2010   2

T-Mobile USA wirbt im “Get A Mac”-Stil für 4G-Netz und myTouch 4G

T-Mobile USA hat in seiner aktuellen Kampagne Apple mit ihren eigenen Waffen angegriffen: Im Stil der “Get A Mac”-Spots wirbt der Mobilfunkanbieter für das T-Mobile myTouch 4G und vergleicht das Gerät mit dem iPhone bei AT&T. Apples “Get A Mac”-Kampagne ist bereits seit einer Weile eingestellt, in den Köpfen der Kunden dürfte das Bild von Justin Long und John Hodgman als Mac und PC noch vorhanden sein. Genau darauf zielt nun die aktuellste Werbekampagne von T-Mobile ab. Das Konzept: Eine junge hübsche Frau als T-Mobile myTouch 4G trifft auf einen blonden Endzwanziger, der das iPhone 4 darstellt und als Ballast (...). Weiterlesen!
Skyfire: iOS-App macht aus Flash-Videos iPhone-kompatibles HTML5
 02.11.2010   9

Skyfire: iOS-App macht aus Flash-Videos iPhone-kompatibles HTML5

Flashvideos auf iPad, iPhone und iPod touch anschauen war bisher nicht möglich – voraussichtlich ab Donnerstag ist es aber möglich, sogar hochoffiziell und von Apple zugelassen. Skyfire soll für $2,99 bereitstehen und aus Flash-Videoinhalten iOS-kompatibles HTML5 machen. Die Beschränkungen für Apps im App Store wurden in den letzten Monaten stetig gelockert, was Flash angeht kennt Apple aber kein Pardon: Flash-Inhalte haben auf iPhone, iPad und iPod touch keine Chance. Um diese Tatsache zu umgehen, hat man sich bei Skyfire eine Apple-freundliche Lösung überlegt: Videoinhalte in Flash werden einfach in HTML5 umgewandelt. Sobald ein Nutzer auf eine Seite mit Flash-Videoinhalten kommt, (...). Weiterlesen!
How To: Windows 3.1 mit DOSPad aufs iPad – Installation, Maus, Treiber, Sound
 02.11.2010   14

How To: Windows 3.1 mit DOSPad aufs iPad – Installation, Maus, Treiber, Sound

Nur vier Stunden war iDOS im App Store zu haben, danach wurde es gelöscht, weil man das Dateisystem des iPad mounten und damit lesen konnte. Seither ist DOSPad im Cydia Store zu finden. Zwar ist es wider die Natur, aber man kann via DOSBox ein vollständig lauffähiges Windows 3.1 auf dem iPad installieren – inklusive Sound und Grafik.   Die Zutaten [singlepic id=10387 w=225 float=left] In erster Linie benötigen wir ein iPad, das mittels Jailbreak freigeschalten wurde. Dafür eignen sich greenpois0n oder limera1n. Außerdem benötigen wir DOSPad – wie ihr daran kommt, steht im Artikel zur Verbannung aus dem App (...). Weiterlesen!
Slave to the Gadget: Von Arbeit, Apps und allem anderen
 02.11.2010   9

Slave to the Gadget: Von Arbeit, Apps und allem anderen

Von Informations- und Internetsucht ist viel die Rede, eher schweigsam ist es noch am anderen Ende dieses Hypes, wo wir auf Menschen treffen, die gerne das Arbeitsgerät auslassen und ganz konventionell dem Freizeit- und/oder Familienleben nachgehen möchten. Ein Vorhaben, das tendenziell schwerer wird – statt dem Abschalten des Arbeitsrechners stehen dem inzwischen eine Reihe von Gadgets im Weg, die allezeit fröhlich Arbeits- und Bürokommunikation liefern und dafür sorgen, dass der Job immer nur einen Fingertipp entfernt bleibt. Wer das Home Office lange Zeit für das Symbol der Erosion des Privatlebens und der schleichenden Vermengung von Arbeit und Freizeit schlechthin gehalten (...). Weiterlesen!
VLC-Player, GPL und App Store: Widersprüchliche Lizenzen, VLC-Rauswurf wahrscheinlich
 02.11.2010   15

VLC-Player, GPL und App Store: Widersprüchliche Lizenzen, VLC-Rauswurf wahrscheinlich

An sich ist es einfach: der freie Medienplayer VLC steht unter der GNU Public License, die unter anderem die freie Weiterverbreitung jedes so lizenzierten Programms bzw. Codes vorschreibt. Mit iPhone/iPad-Apps aus Apples App Store ist das jedoch nicht möglich. Folglich verstößt die iOS-Version von VLC gegen die eigene Lizenz und muss aus dem App Store entfernt werden. GNU-lizenzierte Software muss in allen ihren Abwandlungen frei weiterverbreitbar sein – eine Bestimmung, die mit den restriktiven Richtlinien des App Store nichts gemein hat. Dass GPL-lizenzierte Software aus diesem Grund nicht im Apple App Store angeboten werden kann, ist die Ansicht des VLC-Mitentwicklers (...). Weiterlesen!
iOS 4.2 Golden Master für Entwickler verfügbar
 02.11.2010   5

iOS 4.2 Golden Master für Entwickler verfügbar

Apple hat in der vergangenen Nacht regristrierten Entwicklern den Zugriff auf die Golden Master von iOS 4.2 im Dev Center freigegeben. Im Zuge dessen wurden auch einige kleine Änderungen zur Vorgängerversion implementiert. Auf dem iPad wird neben dem Helligkeitsregler ein weiterer Regler zur Regulierung der Lautstärke angezeigt. Zusätzlich wurde ein Button zur Ansteuerung von AirPlay integriert. Eine kleine Änderung gibt es auch bei der Eingabe des MobileMe-Benutzernamens, wo nun die Eingabe der Apple ID verlangt wird. Hintergrund könnte beispielsweise sein, dass Apple wie bereits öfter spekuliert, einige Grundfunktionen des Bezahldienstes kostenlos anbieten möchte und somit Apple ID und MobileMe-Benutzernamen verschmelzen (...). Weiterlesen!

Seite 163 von 409« Erste...10...163164...170...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de