MACNOTES
  • Thema

    iOS 7 Beta 4 für Entwickler veröffentlicht

    iOS 7 Beta 4 für Entwickler veröffentlicht

    Apple hat Beta 4 von iOS 7 veröffentlicht. Entwickler können die neue Version über die entsprechende Website herunterladen oder direkt auf dem Gerät updaten. Drei Wochen nach dem Release von iOS 7 Beta 3 erfolgt nun die nächste Version, die die Buildnummer 11A4435d trägt. Neben sicherheitsrelevanten Veränderungen, soll das Update Fehler behoben haben und natürlich sind Änderungen im Detail zu erwarten, die erst mit der Zeit durch Neugierige Nutzer und Entwickler aufgedeckt werden. Wie schon beim letzten Update wurden die Nutzer erneut gewarnt, iOS 7 nur auf Geräten zu nutzen, die dafür gedacht sind. Beim Update müssen die Nutzer entsprechend (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 18 von 409« Erste...10...1819...30...Letzte »

iPhone 5s: Wie sicher ist Touch ID wirklich?
 16.09.2013   0

iPhone 5s: Wie sicher ist Touch ID wirklich?

Apple möchte mit Touch ID die Sicherheit des neuen iPhone 5s verbessern und erleichtern. Aber wie sicher ist das System wirklich? Über Touch ID weiß man noch sehr wenig. Bis auf einige Details, die Apple bei der Vorstellung verlauten ließ, ist über die genaue Funktion wenig bekannt. Fakten, die bekannt sind Touch ID ist eines der ersten Systeme in Smartphones, die gut funktionieren. Dass konnte beispielsweise John Gruber von Daring Fireball nach der Präsentation bestätigen. Es gab Versuche anderer Hersteller, wie z. B. beim Motorola Atrix. Das System hat sich nie durchgesetzt, und ist von Nutzern als eher unzuverlässig eingestuft (...). Weiterlesen!
Touch ID und M7 machen aus iPhone 5s, das Smartphone mit den Sensoren
 16.09.2013   22

Touch ID und M7 machen aus iPhone 5s, das Smartphone mit den Sensoren

Apples iPhone 5s bietet mehr Sensoren als bisherige Modelle, auch solche, denen man einen zukunftsweisenden Charakter unterstellen “könnte”. Neben den bereits vorhandenen Sensoren wie Annäherungs-, Temperatur-, Umgebungslicht-Sensor und Gyroskop, sowie Bauteilen wie GPS, beinhaltet das iPhone 5s einen Fingerabdruck- und einen neuen Bewegungssensor, bzw. Coprozessor namens M7. Touch ID Der Fingerabdruck-Sensor namens “Touch ID” könnte eines der Kaufargumente des iPhone 5s sein. Das Bauteil ist im Home-Button untergebracht und besitzt eine Auflösung von 500 PPI, die den Finger des Nutzers in den oberflächlichen Hautschichten scannen. Die Technik stammt vom Unternehmen “AuthenTec”, das Apple 2012 erwarb. Seitdem hielten sich hartnäckig Gerüchte (...). Weiterlesen!
iPhone 5s: Bremsen 32-Bit-Apps System aus?
 16.09.2013   2

iPhone 5s: Bremsen 32-Bit-Apps System aus?

Die 64-Bit-Architektur im neuen iPhone 5s soll die Performance deutlich verbessern. Genau das Gegenteil sollen jedoch nicht optimierte 32-Bit-Apps bewirken. Mit dem iPhone 5s hat Apple eigenen Angaben zufolge das erste Smartphone mit 64-Bit-Architektur gebaut. Zu diesem Zweck wurden iOS 7 und die hauseigenen Apple-Apps angepasst. 64-Bit ist schneller, aber… Alle anderen Apps sind natürlich weiterhin kompatibel, beeinträchtigen jedoch die Performance des Systems. iOS 7 auf einem 64-Bit-Gerät beinhaltet nämlich separate 32- und 64-Bit-Versionen des System-Frameworks. Nur bei der Ausführung einer 32-Bit-App wird zusätzlich zu dem 64-Bit das 32-Bit System-Framework geladen. Dadurch beansprucht das System mehr Speicher und wird somit (...). Weiterlesen!
Im Test: Withings Pulse, ein Schrittzähler und Pulsmessgerät
 14.09.2013   8

Im Test: Withings Pulse, ein Schrittzähler und Pulsmessgerät

Wir haben den Withings Pulse getestet. Das Gerät ist Schrittzähler, Herzfrequenzmessgerät, Entfernungs- und Höhenmesser in einem, zudem bietet er eine Schlafzyklus-Analyse. Ziel ist ein Bewusstsein für die eigene (In-)Aktivität zu schaffen und somit besser auf genügend Bewegung zu achten. Technische Spezifikationen Der Withings Pulse wiegt 8 Gramm und hat die Abmessungen 43x2x8 mm (HxBxT). Die aufgezeichneten Daten werden auf dem Touchscreen mit OLED-Display und einer Auflösung von 128×32 Pixeln angezeigt. Mithilfe verschiedenster Sensoren lassen sich die gelaufenen Schritte, zurückgelegte Strecke und Höhenmeter, verbrannte Kalorien, Herzfrequenz, Schlafdauer- und Qualität ermitteln. Dabei soll der Akku, wohlgemerkt Tag und Nacht im Einsatz, satte (...). Weiterlesen!
iPhone 5S: M7-Chip ermöglicht neue Funktionen für Karten-App
 13.09.2013   9

iPhone 5S: M7-Chip ermöglicht neue Funktionen für Karten-App

Der M7-Chip im iPhone 5S ermöglicht neue Funktionen für die Karten-App. So wird zum Beispiel automatisch zwischen Auto- und Fußgängernavigation gewechselt. Neben dem bis zu zweimal schnelleren A7-Chip gibt es auch den Motion Co-Prozessor M7 im neuen iPhone 5S. Dieser erfasst, unabhängig vom A7, ständig die Daten vom Lagesensor, Gyroskop und Kompass, ist somit stromsparend. Zum einen soll das eine “neue Generation von Gesundheits- und Fitnessapps” ermöglichen. Doch auch die Karten-App profitiert davon. Da das iPhone 5S weiß ob wir laufen oder mit dem Auto fahren, kann die Zug-um-Zug-Navigation automatisch zwischen dem Fußgänger- und Automodus wechseln. Weitere Verbesserungen durch den (...). Weiterlesen!
Burberry-Modenschau in London filmt mit iPhone 5S
 13.09.2013   5

Burberry-Modenschau in London filmt mit iPhone 5S

Ein echter Härtetest für die Kamera-Fähigkeiten des iPhone 5S soll offenbar die Burberry-Modenschau in London kommende Woche werden. Denn der Veranstalter will Fotos und Videos vom Event mit dem neuen Apple-Smartphone fotografieren und filmen. Diese Kooperation zwischen Apple und Burberry war dem iPhone-Hersteller sogar eine Pressemeldung wert. Das iPhone 5S wird erst ab dem 20. September angeboten werden. Doch Mitarbeiter der Burberry Fashion Show werden die Smartphones kommende Woche ab dem 16. September bereits einsetzen, um Fotos und Videoaufnahmen zu erstellen. Natürlich wird auf Apples Seite die verbesserte Kamerafähigkeit des iPhone 5S mit neuem digitalen Bildstabilisator, dem verbesserten “True Tone”-Blitz (...). Weiterlesen!
AppleCare+ für iPhone und iPad in Deutschland erhältlich
 11.09.2013   3

AppleCare+ für iPhone und iPad in Deutschland erhältlich

Seit Dienstag gibt es AppleCare+ für iPhone und iPad auch in Deutschland und weiteren Ländern. Für 99 Euro erhält man eine Garantieverlängerung auf zwei Jahre, bei der auch selbstverschuldete Beschädigungen repariert werden. In den USA gibt es AppleCare+ schon länger, nun auch in Deutschland, China, Hong Kong, Singapur, Österreich, Frankreich, Irland, Italien, den Niederlanden und im Vereinigten Königreich. AppleCare+ für iPhone oder AppleCare+ für iPad kosten jeweils 99 Euro. Erwerben kann man es nur direkt beim Kauf oder innerhalb der nächsten 30 Tage telefonisch. Was AppleCare+ bietet AppleCare+ bietet eine zweijährige Garantieverlängerung, sowie kostenlosen telefonischen Support. Wird das iPhone/iPad innerhalb (...). Weiterlesen!
iOS 7 erscheint am 18. September
 11.09.2013   10

iOS 7 erscheint am 18. September

Apple hat die Veröffentlichung von iOS 7 für den 18. September bekannt gegeben. Große Neuerungen wurden beim Special-Event nicht mehr verraten. Die größten Neuerungen von iOS 7 im Vergleich zum Vorgänger haben wir bereits zur WWDC vorgestellt. Seitdem wurde an einigen Ecken und Kanten geschliffen, die Performance verbessert und Icons verändert. Heute gab es trotzdem ein paar Überraschungen, die mit iOS 7 zu tun haben. 64-Bit Das neue Betriebssystem unterstützt nämlich die 64-Bit-Technologie im neuen iPhone 5S. Dazu wurden alle in iOS 7 integrierten Apps neu entwickelt. Natürlich werden alle anderen Apps weiterhin kompatibel sein. Laut Apple ist das iPhone (...). Weiterlesen!
iPhone 5S: Apple präsentiert Smartphone mit Fingerabdrucksensor
 10.09.2013   10

iPhone 5S: Apple präsentiert Smartphone mit Fingerabdrucksensor

Apple hat heute wie erwartet das iPhone 5S vorgestellt. Es wartet mit einer ganzen Reihe neuer Funktionen auf und ist erstmals auch in Gold zu haben. Das diesmalige “S-Feature”: Der Fingerabdrucksensor. In Cupertino wurde vor versammelter Presse das diesjährige “große” iPhone vorgestellt. Es sieht von der Form und den verwendeten Materialien dem iPhone 5 ziemlich ähnlich, hat aber einiges an neuer Technik spendiert bekommen. Apple in das Smartphone den neuen A7-Prozessor eingebaut. Dieser ist der erste seiner Art mit einer Verarbeitungsbreite von 64 Bit – etwas, worüber die Konkurrenz noch nicht einmal nachdenkt, wie es auf der Keynote hieß. Insgesamt (...). Weiterlesen!
iPhone 5C: Neues Einsteiger-Smartphone von Apple vorgestellt
 10.09.2013   8

iPhone 5C: Neues Einsteiger-Smartphone von Apple vorgestellt

Mit dem iPhone 5C hat Apple heute wie mehr oder weniger erwartet ein Einsteigermodell des iPhone vorgestellt. Es kommt in vier verschiedenen Farben und bietet technisch gesehen kaum Überraschungen verglichen mit dem iPhone 5. Bislang war man es von Apple gewohnt, dass das aktuelle iPhone bei Vorstellung eines neuen im Preis gesenkt wurde. Dies wird in diesem Jahr nicht mehr der Fall sein. Apple begründet das damit, dass iPhones die Geschäftswelt so stark beeinflussen, dass man in diesem Jahr gleich zwei neue Modelle auf den Markt bringen will: Das iPhone 5C und iPhone 5S. Fünf Farben, kaum Neuerungen Das iPhone (...). Weiterlesen!

Seite 18 von 409« Erste...10...1819...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de