MACNOTES
  • Thema

    Whited00r: iOS 4 auf dem iPhone 2G

    Whited00r: iOS 4 auf dem iPhone 2G

    Das iPhone 2G und der iPod touch der ersten Generation werden offiziell nicht mehr von Apple mit Software-Updates versorgt. Deshalb wird iOS 4 auf den Geräten nicht unterstützt. Doch das Tool Whited00r erlaubt die Installation von iOS 4 auf dem iPhone 2G. Die Entwickler von Whited00r haben nun ein iPhone OS 3.1.3 mit Funktionen und Features des iOS 4 versehen. So funktioniert es Zuerst braucht man ein originales iPhone OS 3.1.3 für das iPhone 2G oder den iPod touch der ersten Generation. Falls ihr auf eurem Gerät diese Firmware nicht installiert habt, haben wir für euch die Downloadlinks für die (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 189 von 554« Erste...10...189190...200...Letzte »

Richtigstellung: iPhone 4 in Weiß nicht dicker
 03.05.2011   0

Richtigstellung: iPhone 4 in Weiß nicht dicker

Gerüchteweise wurde dem iPhone 4 in Weiß angedichtet, es sei dicker als das Pendant in Schwarz. Tatsächlich ist das nicht der Fall, und sogar Apples Marketing-Chef Phil Schiller meldete sich diesbezüglich zu Wort. Das weiße iPhone 4 hatte 10 Monate Verspätung. Dann wurde ihm angedichtet dicker zu sein als das Original. Apple reagierte auf die Unterstellungen in Person von Marketing-Chef Phil Schiller. Er ließ sich zu der Aussage hinreißen, man solle nicht jeden Müll glauben, den man lese. Das Magazin “ConsumerReports” hat Messgeräte zur Hand genommen und nachgewiesen, dass beide Varianten des Smartphones gleich dick sind.
Digidock Bike Holder CR 3800: Halterung für digitale Devices am Fahrrad
 03.05.2011   5

Digidock Bike Holder CR 3800: Halterung für digitale Devices am Fahrrad

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, kennt sicherlich das Problem mit MP3-Player, Navi, Handy oder iPhone: Navis sind fast gar nicht zu gebrauchen und alles andere wird ständig in der Tasche gesucht. Für dieses Problem kennt Digidock jetzt in Form des Bike Holder eine Lösung. Der Mipow Digidock Bike Holder CR 3800 verspricht eine universelle Befestigung für digitale Kleingeräte aller Art: Ob Navi, iPod, iPhone, MP3-Player oder sonstiges Handy, alles soll damit am Lenker des Drahtesels sicher befestigt werden. [singlepic id=12358 w=420 float=left]   Die Halterung ist dabei aus Aluminium und verspricht damit einen sicheren Halt am Fahrrad. Dank (...). Weiterlesen!
iOS 4.3.3 kommt in Kürze und behebt Locationgate
 02.05.2011   3

iOS 4.3.3 kommt in Kürze und behebt Locationgate

iOS 4.3.3 wirft bereits seine Schatten voraus: Wieder einmal wurde Boy Genius Report von einem internen Beta-Test berichtet. Diesmal allerdings war das anstehende Update abzusehen: Es wird vor allem die Bewegungsprofile eindämmen und abschaltbar machen. BGR berichtet von einem weiteren Update der iOS 4.3-Serie, das in Kürze kommen soll. Es ist wieder davon die Rede, dass es in den nächsten zwei Wochen erscheinen soll, wahrscheinlich wird es aber schneller zum Download angeboten. Nach dem Update wird iTunes nicht mehr die Datei consolidated.db sichern. Zudem wird ihre Größe reduziert. Es wird also der Bug behoben, dass dieser Cache nie geleert wurde. (...). Weiterlesen!
iOS 5: Großer Vorabtest gestartet; iDisk als iCloud im Mobil-System?
 02.05.2011   12

iOS 5: Großer Vorabtest gestartet; iDisk als iCloud im Mobil-System?

Erste iOS 5-Builds scheinen nun ihren Weg auf diverse iOS-Devices gefunden zu haben: Nachdem letzte Woche Entwickler von Crash Reports berichteten, die von einem iOS 5 erstellt wurden, trudeln nun so langsam die ersten Zugriffsstatistiken ein, die von einem iOS 5 reden. Außerdem kocht die Gerüchteküche, was Apple mit der iCloud vor hat – möglicherweise wird dies die iOS-Version der aus OS X bekannten iDisk. Letzte Woche haben Entwickler bereits Crash Logs von iOS 5.0-Installationen erhalten, die darauf hindeuten, dass Apple offensichtlich ausgewählte Personen mit dem kommenden Mobil-OS spielen lässt. Dies scheint sich nun ausgeweitet zu haben. Nach Angaben von (...). Weiterlesen!
Royal Wedding-iPhone-Serie, Al Gores Buch als iPad-App & Updates: Notizen vom 2.5
 02.05.2011   1

Royal Wedding-iPhone-Serie, Al Gores Buch als iPad-App & Updates: Notizen vom 2.5

Royal Wedding-iPhone-Serie Goldgenie, die bereits die “Superstar”-iPhone-Kollektion aus 24 Karat Gold präsentiert haben, haben nun eine “Royal Wedding“-Serie herausgeben. Es stehen drei Modelle zur Verfügung: Mit Platin, Diamanten und Saphire (£23.050), Gelbgold, Diamanten und Saphire (£20.050) oder Roségold Diamanten und Saphire (£20.100). Die Umrandung ist vom Aussehen des Eherings von Prinzessin Diana inspiriert. Es sollen insgesamt 50 Stück der Sonderserie angefertigt werden. Auf der Rückseite wird jeweils das Hochzeitsdatum von Will und Kate eingetragen. [singlepic id=12347 w=435] [via Cult of Mac] MUPromo FileChute 4.3.1 Heute gibt es bei MacUpdate das Tool Spell Catcher X 10.3.7* mit rund 50% Rabatt für (...). Weiterlesen!
Apple verschickt versehentlich weiße iPhone 4 Prototypen
 01.05.2011   0

Apple verschickt versehentlich weiße iPhone 4 Prototypen

Seit einigen Tagen ist das iPhone 4 nun auch in Weiß erhältlich. Doch jetzt kam heraus, dass Apple Geräte versendet hat, die mit einer “internen Software” ausgestattet sind. Teilweise wurden Testgeräte, die für die Weiterentwicklung gedacht waren, an die Apple Stores versendet. Man erkennt diese Testgeräte anhand zweier Merkmale: Es gibt eine spezielle Einstellungsoption “Internal Settings” und auf der Rückseite des Smartphones prangt der Schriftzug “XXGB” statt der Angabe der Speicherkapazität. Falls jemand von euch ein solches Gerät besitzt, sollte er sich per Mail an den Hacker chpwn richten [chpwn (at) chpwn (punkt) com]. Er sei bereit eine Menge Geld (...). Weiterlesen!
Coconut Dodge für iPhone und iPod touch im Test
 29.04.2011   0

Coconut Dodge für iPhone und iPod touch im Test

EA Mobile reüssierte vor Kurzem mit einer Portierung des Casual-Games Coconut Dodge für iPhone und iPod touch, das zunächst auf der PlayStation Portable erschienen war. Spieler kontrollieren Clawrence die Krabbe in diesem Reaktionsspiel. Wie viel Spaß das machen kann, verrät unser Review. In Coconut Dodge verschiebt ihr einen Hummer am unteren Bildschirmrand mittels Aktionstasten für links und rechts. Man hat nicht immer das Gefühl, dass die Gegenstände “herabfallen” und der Hummer ihnen ausweichen müsste. Viel eher verschiebt sich der Vordergrund mit Elementen gegen den Bildschirmhintergrund. Dennoch lautet die Aufgabe für Clawrence: nur die Guten ins Kröpfchen, in diesem Fall wohl (...). Weiterlesen!
Apple dank Verizon drittgrößter Mobiltelefonhersteller in den USA
 29.04.2011   2

Apple dank Verizon drittgrößter Mobiltelefonhersteller in den USA

Die Markteinführung des iPhone bei Verizon hat dafür gesorgt, dass Apple nun der drittgrößte Hersteller Handy-Hersteller in den USA geworden ist. Leidtragende sind HTC, Motorola und RIM. Dies fanden die Marktforscher der NPD-Group heraus. Insgesamt liegt der Marktanteil von Apple in den USA nun bei 14%. Mehr verkaufte Geräte gehen nur auf die Konten von Samsung mit 23% und LG mit 18%. Was konkrete Smartphones angeht, ist das iPhone 4 auf der Spitzenposition, gefolgt vom iPhone 3GS, Motorola Droid X, HTC EVO 4G und HTC Droid Incredible. Die Verkaufszahlen von Smartphones haben sich um 8% erhöht, der Gesamtabsatz von Mobiltelefonen (...). Weiterlesen!
Galaxy on Fire 2 – Add-on Valkyrie jetzt für iPhone und iPad verfügbar
 28.04.2011   1

Galaxy on Fire 2 – Add-on Valkyrie jetzt für iPhone und iPad verfügbar

Wir bereits im Vorfeld angekündigt, ist seit heute dann die Erweiterung Valkyrie zum Weltraum-Spiel Galaxy on Fire von Entwickler Fishlabs im App Store zu haben. Das Add-on kann als In-App-Kauf für 3,99 Euro erworben werden. Das Hauptspiel Galaxy on Fire 2 (Affiliate) ist eine Universal-App, die sowohl auf den iPad-Tablets als auch auf den Apple-Handhelds gut ausschaut. Game Center wird von GoF2 ebenfalls unterstützt, das derzeit selbst für 7,99 Euro zu haben ist.  
Erste Zeichen von iOS 5: Crashlogs bei Entwicklern eingegangen
 28.04.2011   3

Erste Zeichen von iOS 5: Crashlogs bei Entwicklern eingegangen

Bei dem Entwickler FutureTap sind erste Anzeichen von iOS 5 eingetroffen: Offensichtlich ist die App Wohin? (Original: Where To?) auf einer Entwickler-Plattform mit einer Vorabversion des neuen Mobilbetriebssystem abgestürzt. Angefangen hatte es mit einem Tweet, bei dem FutureTab über den ersten iOS 5-Crash der App Wohin? (Affiliate) gewundert hat. An der API-Methode MKUserLocationBreadCrumb sei die App gescheitert, die für Karten und Ortung in iOS zuständig ist. [singlepic id=12339 w=420 float=left]   Was das genau bedeutet, ist bisher unbekannt. Möglich ist, dass Apple in iOS 5 die API oder deren Verhaltensweisen geändert hat, was dazu führt, dass Anwendungen, die betroffene Funktionen (...). Weiterlesen!

Seite 189 von 554« Erste...10...189190...200...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de