MACNOTES
Werbung
Seite 318 von 410« Erste...10...318319...330...Letzte »

Apples Bluetooth-Headset verschwindet endgültig
 02.04.2009   1

Apples Bluetooth-Headset verschwindet endgültig

Produziert wird Apples Bluetooth-Headset schon länger nicht mehr, in den Stores ist es nun auch verschwunden – schließlich kommt mit dem neuen iPhone-OS 3.0 Stereo-Audio via Bluetooth. Ob ein runderneuertes Bluetooth-Headset dann von Apple oder nur von Drittanbietern angeboten wird, ist bislang offen. A2DP läuft auf 1st-Generation iPhones nicht.
Palm Pre-Plattform wirbt um Entwickler
 02.04.2009   0

Palm Pre-Plattform wirbt um Entwickler

Dem Pre wird am ehesten noch zugetraut, zur neuen iPhone-Konkurrenz zu werden. Palm weitet nun den Kreis der Entwickler aus, die auf der Pre-SDK Applikationen bauen können. Neben einem innovativ klingenden Push-Notification-Dienst steht den Appcodern auch eine “Classic” genannte Emulation für alte Palm-Anwendungen zur Verfügung.
iPhone SDK verbietet Jailbreak, QuickPwn3.0 Beta 2 erscheint trotzdem
 02.04.2009   8

iPhone SDK verbietet Jailbreak, QuickPwn3.0 Beta 2 erscheint trotzdem

Das Katz- und Maus-Spiel geht weiter: restriktivere Bestimmungen in Apples iPhone Developer Program License Agreement verbieten den Entwicklern den Jailbreak. Ebenso verboten ist die Distribution von Apps über andere Kanäle als den Appstore: zu deutsch, Cydia oder Installer. Zeitlich passend erscheint ein unoffizieller QuickPWN-Jailbreak fürs iPhone OS 3.0 Beta 2. Ein inoffizieller QuickPWN-Release ist die aktualisierte Version und wurde als solche nicht vom DevTeam gebaut. Den Jailbreak bewirkt das Release nur auf dem ersten iPhone mit 3.0 Beta 2, dem iPhone 3G mit 3.0 beta 2 sowie dem iPod Touch der ersten Generation, hier nur bei der Beta 3.0. Alles (...). Weiterlesen!
Inspirierender Aprilscherz: iPhone2Mac von ASH
 01.04.2009   6

Inspirierender Aprilscherz: iPhone2Mac von ASH

Auf dem Mac iPhone-Applikationen nutzen – klingt wie eine gute Idee, nur Apple wirds nicht mögen. Application Systems Heidelberg greifen mit ihrem Aprilscherz aber ein paar spannende Ideen auf, die auf den zweiten Blick gar nicht mal so dumm klingen. “Undokumentierte Schnittstellen” für die “Lagesensoren in iMacs” und eine ebenso im Hause ASH entwickelte “TouchYourMac-Folie”, die sich “sich garantiert nicht mehr rückstandsfrei vom Bildschirm entfernen” lässt, sind schon mal schöne Komponenten für einen Scherz, der beim zweiten Blick zunehmend inspirierend wirkt. Zugegeben, kein Mensch wird seinen iMac schütteln wollen, um so Cro-Mag Ralley zu steuern, aber die eine oder andere (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. April 2009
 01.04.2009   1

Notizen vom 1. April 2009

32 GB iPhone Bei AppleInsider sind einmal mehr Informationen zu zwei neuen iPhone-Varianten aufgeschlagen. Demnach bietet Apple noch in diesem Jahr zwei Varianten: Einmal für den großen, allgemeinen Markt ein 32 GB iPhone, einmal ein spezielles abgespecktes Model für Brasilien, Russland, Indien und China – diese Infos stammen vom Lazard Capital-Analysten Daniel Amir. Woz ist raus Wer hätte das gedacht? Charme und Witz sind halt nicht alles, für Steve Wozniak kam das Ende in der vierten Runde von “Dancing with the Stars”. Trotz extremer Motivation (“…performing on the program made me feel like the luckiest person in the world”) war (...). Weiterlesen!
T-Mobile: Kostenloses iPhone-Upgrade
 31.03.2009   21

T-Mobile: Kostenloses iPhone-Upgrade

Im letzten Jahr konnten T-Mobile-Kunden kostenpflichtig auf das iPhone 3G upgraden und mussten für die verbleibende Vertragslaufzeit tief in die Tasche greifen. Für eine Ablösegebühr von 15 Euro je Monat Restlaufzeit des alten Vertrags konnte man auf das iPhone 3G wechseln. Zudem galt dies nur für Kunden, deren Vertrag länger als ein halbes Jahr alt war. Für den wechselwilligen Kunden konnte ein frühzeitiger Umstieg auf die zweite Generation des Apple-Smartphones allerdings ziemlich teuer werden: Wer zum Beispiel einen Complete-Vertrag bei T-Mobile abgeschlossen hatte, und bereits nach einem halben Jahr zum neuen Gerät wechseln wollte, zahlte für die verbliebenen 18 Monate (...). Weiterlesen!
Appstore-Piraterie: 20% der iPhone-Apps sollen als gecrackte .ipa verfügbar sein
 31.03.2009   11

Appstore-Piraterie: 20% der iPhone-Apps sollen als gecrackte .ipa verfügbar sein

Jedes fünfte kostenpflichtige Programm aus dem iPhone-Appstore kursiere bereits in einer gecrackten Version, einzelne Apps würden um den Faktor 100 häufiger kopiert als gekauft: auf den ersten Blick dramatische Zahlen der Analysten von Medialets. Die Debatte um kopierte iPhone-Apps entbrennt auch angesichts der ersten Bezahlseite für unlizenzierte App-Kopien, die dreisterweise gecrackte .ipa-Kopien per Abomodell vertickt. Nichtsdestotrotz: an sich alles erwartbare Phänomene, und Medialets wird in der einen oder anderen Schätzung eher zu niedrig greifen. Von 25.000 Bezahlprogrammen im Appstore kursieren um die 5.000 in geknackter Version, so die iPhone-Studie laut Wired. Die Größenordnung dürfte hinhauen und eher vorsichtig geschätzt sein: (...). Weiterlesen!
T-Mobile will Skype-Nutzung auf dem iPhone blockieren
 30.03.2009   21

T-Mobile will Skype-Nutzung auf dem iPhone blockieren

In Deutschland werden weite Teile der iPhone-Nutzer nichts vom morgigen Release der Skype-App bald nichts mehr haben: Die Telekom will die Nutzung des VoIP-Dienstes blockieren. Offizieller Grund für die Sperre: Der Mobilfunkanbieter will die Performance der eigenen Netze schützen. Der eigentliche Grund dürfte ganz woanders liegen: T-Mobile verdient nichts an den über Skype geführten Telefonaten. Auch Nutzer anderer Smartphones werden vermutlich von der Sperre betroffen sein. Laut Wirtschaftswoche gibt es zwei Gründe dafür, dass Skype geblockt werden soll: Der bereits genannten mit dem Schutz der Netzperformance steht an erster Stelle, zum anderen befürchtet T-Mobile Beschwerden von Skype-Nutzern wegen einer geringeren (...). Weiterlesen!
Wolfenstein 3D im US-Appstore
 30.03.2009   0

Wolfenstein 3D im US-Appstore

Für $4,99 ist Wolfenstein 3D Classic nun im US-Appstore zu finden. Im .de-Store erschien das hierzulande beschlagnahmte Spiel erwartungsgemäß nicht. Die grundsätzliche Frage, ob eine Egoshooter-Steuerung fürs iPhone irgendwann umgesetzt werden kann, wurde nach den Kommentaren nebenan einmal mehr abschlägig beantwortet.
Skype für iPhone: morgen, offiziell
 30.03.2009   10

Skype für iPhone: morgen, offiziell

Lange waren die “Skype fürs iPhone!”-Gerüchte zum einen unbestätigt, zum anderen verdächtig nah am ersten April terminiert, nun wurde dem von offizieller Stelle ein Ende gemacht: morgen ist es soweit, Skype für iPhone (und iPod Touch) steht dann im Appstore. COO Scott Durchslag bestätigte den morgigen Launch der VoIP-App auf Apples Mobilgeräten, eine BlackBerry-App folgt im Mai. Skype wird am morgen wie vermutet auch auf dem iPhone kostenlose Telefonie zwischen Skype-Usern ermöglichen, ins Telefonnetz werden Gebühren fällig. Die App selbst ist ebenfalls kostenlos. Nach der Telefonie ist natürlich Video ein spannendes Feld, was die Netztelefonie angeht: hier äußert sich Skype (...). Weiterlesen!

Seite 318 von 410« Erste...10...318319...330...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de