MACNOTES
Werbung
Seite 331 von 554« Erste...10...331332...340...Letzte »

Hexacore-Mac Pros, Brush Pilot, iPhone-Videoproduktion & Updates: Notizen vom 11.3
 11.03.2010   0

Hexacore-Mac Pros, Brush Pilot, iPhone-Videoproduktion & Updates: Notizen vom 11.3

Hexacore-Mac Pros kommende Woche Laut ZDNet stehen alle Zeichen auf ein Update für die Mac Pros in der kommenden Woche. Intel wird dann die neuen “Gulftown” Core i7-980x-Prozessoren vorstellen. Die neuen Prozessoren kommen mit 3,33GHz und 6 Kernen und sollen nach Informationen von ZDNet für die nächste Mac Pro-Reihe verwendet werden. MUPromo Brush Pilot 1.0.5 Beim Angebot von MacUpdate gibt heute Brush Pilot 1.0.5 * mit rund 60% Ersparnis für $5,99. Brush Pilot ist ein Zusatztool für Photoshop und Photoshop Elements-Nutzer. Mit Brush Pilot lassen sich Pinsel verwalten (anzeigen, installieren, löschen), ohne sie erst in PS zu installieren. Sicherheitsupdates für (...). Weiterlesen!
Multitasking im iPhone OS 4.0: Apple arbeitet an Unterstützung (Update)
 11.03.2010   19

Multitasking im iPhone OS 4.0: Apple arbeitet an Unterstützung (Update)

Multitasking für das iPhone OS: Gerüchten zufolge wird das für Sommer erwartete neue iPhone-Betriebssystem auch eine vollständige Multitasking-Lösung enthalten. Gemunkelt wurde dies bereits mehrmals, bisher sucht man aber vergeblich nach der Option, mehrere Apps gleichzeit laufen lassen zu können. Der AppleInsider beruft sich auf Personen, die bereits in der Vergangenheit korrekte Informationen lieferten. Nicht genauer erklärt wurde der Multitasking-Manager, der im iPhone OS integriert und auf Technologien auf Mac OS X aufbauen soll – bereits im Januar hatte man beim Boy Genius ähnliches über das Multitasking zu berichten. Bisher ist es nicht möglich, mehrere Apps gleichzeitig auf dem iPhone laufen (...). Weiterlesen!
iPhone SDK 3.2 beta 4: Neue Gestensteuerungen, Verweis auf Videotelefonie entfernt
 11.03.2010   1

iPhone SDK 3.2 beta 4: Neue Gestensteuerungen, Verweis auf Videotelefonie entfernt

Gestern veröffentlichte Apple die iPhone OS 3.2 beta 4 für iPad, neben der Integration von einfacheren Gestensteuerungen hat Apple offenbar sämtliche Funktionen für Videotelefonie aus dem Telefon-Framework entfernt. Bereits jetzt verfügt das iPhone über zahlreiche Fingergesten, die Entwickler mit ein wenig Aufwand und Know-How in ihren Apps verwenden können. Dazu gehören unter anderem verschiedene Tipp-Funktionen sowie längeres Drücken auf das Display. Apple will den Entwicklern die Sache nun augenscheinlich einfacher machen: In den Einstellungen für die Gestensteuerung finden sich neben den bekannten Wischgesten nun auch der LongPress auch zusätzliche Drehgesten, die vielen bereits vom MacBook bekannt sein dürften, sowie der (...). Weiterlesen!
iPhone in China bald auch mit W-LAN
 10.03.2010   1

iPhone in China bald auch mit W-LAN

Bereits seit Oktober 2009 ist das iPhone 3GS auch in China erhältlich. Dort aber nur ohne Wireless-LAN Funktion (WiFi) – diese verbot der Staat, angeblich um “kriminelle, nicht zurückführbare Telefonate” zu vermeiden (wir berichteten). Nun aber wurde das Gesetz aufgelockert. W-LAN darf ab sofort von den dort erhältlichen Geräten unterstützt werden. Allerdings muss der zugehörige Chip auch ein spezielles Protokoll namens “Standard Wireless Authentication and Privacy Infrastructure” (kurz WAPI) unterstützen, was das jetzige Modell allerdings nicht kann. Laut einem Wall Street Journal Bericht arbeiten Unicom und Apple daher nun an einer speziellen W-LAN Variante mit WAPI-Unterstützung für China. Auf einer (...). Weiterlesen!
NDrive und Skobbler für kurze Zeit im Preis gesenkt
 09.03.2010   4

NDrive und Skobbler für kurze Zeit im Preis gesenkt

Die iPhone-Navigations-Apps NDrive und Skobbler sind aktuell in aktualisierten und stark vergünstigten Versionen im App Store verfügbar. Die jeweiligen Sonderpreise gelten nur für einen begrenzten Zeitraum, wer also ohnehin auf der Suche nach einer günstigen Navigationslösung ist, sollte zugreifen. Nach dem großen Erfolg der CeBIT-Gratis-Version gibt es NDrive in der Version für Deutschland, Österreich und die Schweiz für kurze Zeit für 14,99€ im App Store*. Regulär kostet die NDrive-Navigationssoftware 34,99€. Neben aktuellem Kartenmaterial verfügt die App auch über eine Datenbank mit Hinweisen auf Gefahrenzonen sowie Sehenswürdigkeiten und Turn-By-Turn-Funktionalität. Außerdem gibt es eine Stimmenführung sowie eine Sprachunterstützung. Nicht nur für Autofahrer (...). Weiterlesen!
Apple lehnt Baukasten-Apps ab: Qualitätsoffensive vs. Entwicklerfrust
 09.03.2010   17

Apple lehnt Baukasten-Apps ab: Qualitätsoffensive vs. Entwicklerfrust

Nach der Löschung von Apps mit Sexinhalten müssen nun Baukasten-Apps um ihre Zulassung bangen: Apple lehnt aktuell vermehrt Apps ab, die auf der gleichen Codebasis aufgebaut sind und über wenige eigentständige Funktionen verfügen. Apps aus vorgefertigten Bausteinen sind derzeit recht beliebt unter all jenen, die von iPhone-Entwicklung nur wenig Ahnung haben. Darunter sind unter anderem Systeme wie Appmakr, mit Hilfe derer sich einfache Apps mit geringem Funktionsumfang leicht erstellen lassen. Apple hat allerdings kein Problem mit Vorlagen an sich oder Systemen, mit denen sich Apps einfach erstellen lassen. Das Problem liegt eher im Funktionsumfang. Die ungefähre Faustformel: Je grundlegender die (...). Weiterlesen!
iPhone Developer License Agreement: die EFF veröffentlicht und kritisiert
 09.03.2010   0

iPhone Developer License Agreement: die EFF veröffentlicht und kritisiert

Ein “einseitiger Vertrag” sei das iPhone Developer Program License Agreement, das bemerkenswert selten publiziert oder gar öffentlich diskutiert werde. Die Electronic Frontier Foundation hat das Abkommen zwischen Apple und jedem App-Entwickler nun über den Freedom of Information Act von der NASA erhalten und übt harsche Kritik. “Feudal” seien die Vorschriften, die sich Apple dank ihrer Monopolstellung erlauben könne. Weshalb beispielsweise vorerst abgelehnte Apps nicht über alternative Quellen vertrieben werden, hat nicht nur mit dem kleineren Markt via Cydia oder Rock zu tun: Wer das iPhone-SDK verwendet, darf damit erstellte Apps nur über den App Store vertreiben. Auch bei Ablehnung ist (...). Weiterlesen!
Navigon Select: Nutzbar ohne T-Mobile-SIM?
 08.03.2010   7

Navigon Select: Nutzbar ohne T-Mobile-SIM?

Noch im Laufe dieser Woche könnte Navigon select für iPhone-Nutzer bei T-Mobile verfügbar sein, eine Flash-Preview zeigt derzeit einige der in der Navigationsapp enthaltenen Funktionen. Offiziell wirbt man bei T-Mobile damit, dass man Navigon select insgesamt 24 Monate kostenlos nutzen darf, es gibt aber die Möglichkeit, die Version beliebig lange zu nutzen: Kauf man innerhalb der App Zusatzfunktionen, wird Navigon Select zur Vollversion gemacht. Entgegen aller bisherigen Vermutungen soll die SIM-Karte nur beim ersten Starten der App überprüft werden – hat man sein iPhone also mit einem Unlock versehen, reicht es, die App einmal mit aktueller T-Mobile-SIM zu aktivieren, und (...). Weiterlesen!
Apple und China Unicom arbeiten an WiFi/WAPI-fähigem iPhone
 08.03.2010   3

Apple und China Unicom arbeiten an WiFi/WAPI-fähigem iPhone

Berichten zufolge arbeitet Apple aktuell mit China Unicom zusammen, um WiFi-fähige Geräte aus den chinesischen Markt zu bringen. Das aktuelle Modell wird ohne Wlan-Funktion ausgeliefert, da das von Apple benutzte WiFi-Modul den Ansprüchen der chinesischen Regierung nicht genügen konnte. Das iPhone in China ist nicht nur teuer, es hat auch noch einen entscheidenden Nachteil: Es wird ohne Wlan-Funktion ausgeliefert. Dies dürfte auch einer der Gründe sein, warum es sich eher schlecht verkauft. Aufgrund von staatlichen Regularien in Form des sogenannten WAPI-Standards musste Apple das Modul in der chinesischen Variante entfernen – man arbeitet aber aktuell an einem WAPI-fähigen Gerät, wie (...). Weiterlesen!
Zen Bound 2: Secret Exit mit iPad-optimierter Version des Wickelspiels
 08.03.2010   1

Zen Bound 2: Secret Exit mit iPad-optimierter Version des Wickelspiels

Secret Exit hat eine neue Version von Zen Bound bereits fertig. Noch vor Veröffentlichung des iPad soll Zen Bound 2 in den App Store kommen – und dort auch in einer iPad-optimierten Version zur Verfügung stehen. Die ersten Bilder machen auf jeden Fall Lust auf mehr: am Spielprinzip hat sich nichts geändert, die Nutzeroberfläche ist gut gestaltet und auf hohe Auflösungen abgestimmt. [singlepic id=6866 w=200 float=left] [singlepic id=6867 w=200 float=right]   Mit ein paar Einschränkungen muss allerdings gerechnet werden: Bisher konnte das Spiel nicht auf einem echten iPad getestet werden, sondern nur innerhalb des iPhone-Simulators im aktuellen iPhone SDK 3.2. (...). Weiterlesen!

Seite 331 von 554« Erste...10...331332...340...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de