MACNOTES
  • Thema

    Wie wird iOS 7 aussehen? Der Wandel vom Skeuomorphismus zum Flat-Design

    Wie wird iOS 7 aussehen? Der Wandel vom Skeuomorphismus zum Flat-Design

    Apples mobiles Betriebssystem iOS ist im Januar 6 Jahre alt geworden. Wir stellen euch die Geschichte von iOS vor und machen einen kurzen und schmerzlosen Ausflug in die Design-Theorie rund um Skeuomorphismus und Flat-Design. iPhone OS 1.0 und 2.0 Als iOS am 9. Januar 2007 zusammen mit dem ersten iPhone als „iPhone OS 1.0“ vorgestellt wurde, revolutionierte es, bescheiden ausgedrückt, den gesamten Smartphone-Markt. Apple setzte auf eine intuitive Bedienung, was nicht nur technisch eine Herausforderung darstellte, sondern auch die Art und Weise wie ein Mensch mit einem Gerät kommuniziert hinterfragen musste. Apples Antwort war die App. Ausgestattet mit den funktionsbezogenen (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 35 von 410« Erste...10...3536...40...Letzte »

Synology DiskStation DS213+: NAS für PC, Mac und Linux im Test – Teil 1
 09.06.2013   8

Synology DiskStation DS213+: NAS für PC, Mac und Linux im Test – Teil 1

Wir haben uns die Synology DiskStation DS213+ angesehen, eines der Premium-Modelle von sogenannten NAS für Endanwender und kleinere bis mittlere Unternehmen. Unser Test der DiskStation DS213+, die mit Mac OS X, Linux und Windows kompatibel ist, fällt umfangreich aus. Deshalb veröffentlichen wir ihn in zwei Teilen Im März 2011 haben wir schon einmal eine DiskStation getestet, seinerzeit das Modell DS211j. Es konnte unseren Tester aufgrund seiner vielfältigen Funktionen, Mac-, Windows- und Linux-Kompatibilität, und der einfachen Bedienung begeistern. Seitdem in Familien nicht mehr nur ein einziger Computer genutzt wird, sondern Kinder und Eltern eigene Geräte (Desktops, Laptops, iPads usf.) besitzen, stellt (...). Weiterlesen!
S.A.D. Führerschein-App für iPhone und iPad mit aktuellen Fragen
 08.06.2013   8

S.A.D. Führerschein-App für iPhone und iPad mit aktuellen Fragen

Wer die theoretische Führerscheinprüfung bestehen möchte, kann dazu auf Software zurückgreifen. Die S.A.D. Führerschein-App für iPhone und iPad hat dazu kürzlich den Fragenkatalog an die aktuelle Gesetzeslage angepasst. Erst seit Anfang Mai ist S.A.D. Führerschein – die mobile Fahrschule im iTunes App Store verfügbar. Zuvor gab es das Programm nur für Windows PC. In der Zeit wurden bereits zwei Updates veröffentlicht. Eines machte die App fit fürs iPhone 5, das neuste Update allerdings hat die Fragenkataloge aktualisiert. Die App ist zunächst kostenlos herunterladbar. Für vollständige Fragenkataloge verschiedener Klassen wie C1, D, D1, C, T oder CE müssen jeweils 1,79 Euro (...). Weiterlesen!
Apple aktualisiert WWDC-2013-Companion-App für iPhone und iPad
 08.06.2013   2

Apple aktualisiert WWDC-2013-Companion-App für iPhone und iPad

Apple hat seiner Companion-App zur WWDC 2013 ein Update spendiert. Nutzer auf iPhone, iPod touch und iPad sollen nun eine unterbrechungsfreiere Videowiedergabe erhalten. Ein Anruf geht ein, und das Video der WWDC-Companion-App unterbricht während des Streamings via AirPlay, wird aber nach dem Anruf nicht mehr fortgesetzt. Gleiches “galt” für Verbindungsabbrüche. Apple hat Version 1.0.1 seiner WWDC-App veröffentlicht, die erst kürzlich herausgebracht wurde, und vor allem den Besuchern der Messe zugute kommt, um sich vor Ort zurechtzufinden. Darüber hinaus lässt sich damit das Event-Programm abrufen und für registrierte Apple-Entwickler gibt es den Service, die Videos der Vorträge abrufen zu können. Darüber (...). Weiterlesen!
Apple drosselt nicht den Datenverkehr auf iPhone und iPad
 07.06.2013   4

Apple drosselt nicht den Datenverkehr auf iPhone und iPad

Die Meldung darüber, dass Apple angeblich den Datenverkehr von US-Mobilfunkprovidern künstlich an iPhone und iPad drosselt, erweist sich als Missverständnis des Urhebers von iTweakiOS. Der jugendliche Joseph Brown von iTweakiOS hat bereits die Rolle rückwärts angetreten, seinen Beitrag gelöscht und sich via Twitter entschuldigt. Er hatte Indizien vorgetragen, denen zufolge Apple die Downloadgeschwindigkeit bei Carriern wie AT&T, Sprint und Verizon in den USA künstlich drosseln würde. Tatsächlich aber hat Brown die Informationen falsch interpretiert. Das Missverständnis, dem Brown unterlegen war, wurde nun von Brian Klug von AnandTech aufgeklärt. Dieser hat den Zweck von “Carrier Bundle”-Dateien erläutert und gleichzeitig darauf hingewiesen, (...). Weiterlesen!
YouTube-iPhone-App verdreifacht mobilen Werbeumsatz
 07.06.2013   6

YouTube-iPhone-App verdreifacht mobilen Werbeumsatz

Die angepasste YouTube-iPhone-App soll laut Google der Grund sein, warum sich der mobile Werbeumsatz im letzten Quartal auf mehr als 350 Millionen US-Dollar verdreifacht hat. Mobile Werbung ist in Zukunft weiter bedeutend für Googles Werbeumsatz. Insbesondere nachdem Apple 2012 YouTube als Standard-App aus dem System warf, seien die Werbeanzeigen massiv angestiegen. Mit der offiziellen App für iPhone und iPad sowie über die in Android mitgelieferte YouTube-App ist es Google möglich, vor Videos Werbespots zu schalten. Diese können in der Regel nach einer gewissen Zeit übersprungen werden. Etwa ein Viertel von YouTubes 1 Milliarde Nutzern weltweit greift inzwischen über ein Smartphone (...). Weiterlesen!
BlackBerry Messenger für iPhone und Android am 27. Juni
 07.06.2013   6

BlackBerry Messenger für iPhone und Android am 27. Juni

Der BlackBerry Messenger soll bereits am 27. Juni für iPhone und Android-Devices erscheinen. Die britische Telekom-Tochter T-Mobile UK teilte in einem Tweet mit, der inzwischen gelöscht wurde, dass der BlackBerry Messenger am 27. Juni auf iPhone und Android-Smartphones kommen soll. Der BBM soll monatlich 60 Millionen aktive Nutzer verzeichnen und mehr als 10 Milliarden Nachrichten stets “schnell und zuverlässig” ausliefern. Insbesondere Blackberry (ehemals RIM) hofft auf eine verstärkte Kommunikation zwischen den verschiedenen Plattformen, trotz populärer Dienste wie WhtatsApp. BBM soll über eine normale Chat-Funktion, Mehr-Personen-Chats (Gruppenchats), sowie über eine Fähigkeit Sprachnotizen zu versenden verfügen. In sogenannten BlackBerry-Gruppen können bis zu (...). Weiterlesen!
Kauft Apple bald gebrauchte iPhones an?
 06.06.2013   5

Kauft Apple bald gebrauchte iPhones an?

Glaubt man jüngsten Berichten, soll Apple noch in diesem Monaten mit dem Ankauf gebrauchter iPhones beginnen. Dies soll dem Kauf neuer Geräte zugute kommen. Bloomberg zufolge startet Apple noch im Juni ein sogenanntes “Trade-in”-Programm für iPhones, also den Ankauf gebrauchter Geräte. Personen, die mit diesen Plänen vertraut seien, sollen der Nachrichten-Agentur darüber Auskunft gegeben haben. Apple will damit Besitzer von älteren Geräten dazu ermuntern sich ein iPhone 5 zu kaufen. Im Apple Store Die Abgabe alter iPhones gegen Bares soll einzig in offiziellen Apple Stores geschehen, und Kunden sollen unmittelbar eine Auszahlung erhalten. Weiterhin ist dem Bericht zufolge der Verkauf (...). Weiterlesen!
Mit iPhone überwachen: Airbus stellt intelligenten Koffer Bag2Go vor
 06.06.2013   8

Mit iPhone überwachen: Airbus stellt intelligenten Koffer Bag2Go vor

Airbus hat einen Prototyp eines Koffers namens Bag2Go der Öffentlichkeit präsentiert. Damit soll es möglich sein, nach dem Einchecken die Position des Gepäckstücks die ganze Zeit zu überwachen, sogar mit einer iPhone-App. In Zusammenarbeit mit T-Mobile und dem deutschen Kofferhersteller Rimova ist der Prototyp des Airbus Bag2Go entstanden. Der Flugzeughersteller will das Produkt nicht selbst anbieten, aber überlegt die Lizenzierung an Partner-Airlines. Zum einen ist über ein RFID-System und entsprechende Elektronik möglich, das Gerät jederzeit zu lokalisieren. Dazu können Kofferbesitzer eine iPhone-App nutzen, die in der Datenbank der Fluggesellschaft die entsprechenden Daten in Echtzeit ausliest. Darüber hinaus sei eine digitale (...). Weiterlesen!
British Airways unterstützt Passbook am iPhone
 05.06.2013   4

British Airways unterstützt Passbook am iPhone

Eine App mit Bordkarten für iPhone gab es von British Airways bereits. Doch jetzt ist ein Update erfolgt, das die Bordkarten der Kunden direkt über Passbook verwalten lässt. Bislang allerdings gibt es nur einen Link innerhalb der British-Airways-App, mit dem Nutzer die Bordkarten zu Passbook hinzufügen können. Damit die digitalen Tickets dann auch Features nutzen können, wie die Anzeige direkt über den Lockscreen des Smartphones, soll bis spätestens Mitte Juni ein weiteres Update folgen. Im vergangenen Jahr hatte die Fluggesellschaft angekündigt, Passbook unterstützten zu wollen. Nun dauert es keine zwei Wochen mehr, bis auch Kunden der British Airways die digitalen (...). Weiterlesen!
Apple erhält Patent zum Datenaustausch via NFC
 04.06.2013   18

Apple erhält Patent zum Datenaustausch via NFC

84 Seiten umfasst die Patentschrift mit der Nummer 8.458.363, die das US-Patentamt bestätigt hat. Dessen Urheber Apple erhält damit ein Patent für ein System zur vereinfachten Übertragung von Daten zwischen einzelnen Smartphones und Computern mittels NFC, ähnlich Samsungs “S Beam”. Eine der Zeichnungen in der Patentschrift zeigt sowohl die Kommunikation zwischen iPhone und iMac als auch zwischen zwei iPhones. Dabei ist jeweils ein NFC-Sensor auf den iPhones in der oberen linken Ecke markiert und beim iMac befindet er sich unten rechts. Die Patentschrift geht stark ins Detail über die Art und Weise des Datenaustauschs, allerdings gibt es bis dato noch (...). Weiterlesen!

Seite 35 von 410« Erste...10...3536...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de