MACNOTES
Werbung
Seite 385 von 410« Erste...10...385386...390...Letzte »

Notizen vom 4. Dezember 2007
 04.12.2007   3

Notizen vom 4. Dezember 2007

Macworld Expo 2008 Wie der Macworld-Veranstalter am gestrigen Montag mitteilte, wird Steve Jobs am 15. Januar um 9 Uhr pazifischer Zeit (18:00 Uhr MEZ) die Keynote zur Macworld 2008 halten. Die Macworld findet vom 14. Januar bis zum 18. Januar in San Francisco statt und ist weltweit die größte Mac-Messe. Macnotes arbeitet bereits hinter den Kulissen, um wieder live aus San Francisco berichten zu können. Entfernt Nachdem die Verhandlungen zwischen NBC und Apple über eine Verlängerung des Serien- und Filmangebots im iTunes Store geplatzt sind (Macnotes berichtete), hat Apple am Wochenende jetzt die letzten Serien und Filme von NBC aus (...). Weiterlesen!
Ticker: iPhone-Urteil erst am Dienstag
 03.12.2007   1

Ticker: iPhone-Urteil erst am Dienstag

Das Landgericht Hamburg wird seine Entscheidung im Streit zwischen T-Mobile und Vodafone um das Vertriebsmodell des iPhones (wir berichteten) erst am morgigen Dienstag bekanntgeben. Die 15. Zivilkammer sei “noch nicht zu einer abschließenden Entscheidung gelangt” und habe deshalb die Urteilsverkündung auf Dienstagnachmittag verschoben, erklärte eine Gerichtssprecherin. Via AFP/Yahoo.
Test: Logitech Pure-Fi Anywhere
 01.12.2007   11

Test: Logitech Pure-Fi Anywhere

Logitech schickt mit Pure-Fi Anywhere ein mobiles Lautsprecher-System in schwarz oder weiß ins Rennen. Neben dem obligatorischen Netzanschluss bietet das Gerät – um der Bezeichnung Anywhere gerecht zu werden – einen integrierten Akku, welcher eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden haben soll. Das Gerät verfügt über einen Dock-Anschluss und auch einen Ein- und Ausgang für einen gewöhnlichen Klinkenstecker. Das Pure-Fi Anywhere funktioniert mit allen iPod-Generationen vom iPod nano bis hin zum iPod touch (zum Testbericht) und dem iPhone (zum Testbericht). Zusätzlich zum Gerät gibt es noch eine Fernbedienung mit der sich das Gerät und auch der iPod steuern lässt. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 30. November 2007
 30.11.2007   1

Notizen vom 30. November 2007

Abgeklärt In den Streit um die Verkaufsrechte des iPhones in Deutschland kommt neuer Schwung: wie heise online heute berichtet, hat T-Mobile gestern vor dem Hamburger Landgericht eine eidesstattliche Versicherung abgelegt. Diese besagt, dass der Konzern den Verkaufspreis des Mobiltelefons entgegen der allgemeinen Spekulationen wirklich subventioniert. Für das Unternehmen liege der Einkaufspreis um mehrere hundert Euro höher, als die 399 Euro, die der Kunde letztendlich bezahlen muss. Bislang war man davon ausgegangen, dass Apple mit dem Modell der Subventionierung brechen wollte und stattdessen eine Beteiligung an den Gewinnen der Netzbetreiber erhält. Sonderpreise Noch bis heute Nacht läuft im Apple Store eine (...). Weiterlesen!
iPhone-Tarife: T-Mobile bessert nach
 30.11.2007   24

iPhone-Tarife: T-Mobile bessert nach

Wie T-Mobile gerade eben bekannt gab, gelten ab 1. Dezember verbesserte Konditionen für alle drei iPhone-Tarife (Complete M, L, XL). Zum einen ist dann eine Wochenend-Flatrate für Inlandsverbindungen ins Festnetz und ins Netz von T-Mobile enthalten. Diese gilt von Samstags 0 Uhr bis Sonntags 24 Uhr. Zum anderen kosten Gesprächsminuten außerhalb des jeweiligen Inklusivbudgets statt bisher 39 Cent pro Minute nur noch 9 Cent im Tarif Complete XL bzw. 29 Cent bei Complete M und L. Besonders schmackhaft ist dieses Detail: In den Genuss der Tarif-Verbesserungen kommen nicht nur Neukunden, sondern alle, die seit Verkaufsstart des iPhones in Deutschland einen (...). Weiterlesen!
Glossar: Das 1×1 des iPhone-Hackens
 30.11.2007   21

Glossar: Das 1×1 des iPhone-Hackens

Bereit für die verlockende Welt der iPhone-Hacks? Aber irgendwie verwirrt angesichts der vielen Fachbegriffe und Abkürzungen in den einschlägigen Foren? Kein Problem, dafür gibt es ja Macnotes. Wir präsentieren euch das 1×1 des iPhone-Hackens, von A wie Aktivierung bis V wie Virginizer. Stand: 30. November 2007 Aktivierung Ohne Aktivierung geht gar nichts: Nimmt man das iPhone aus der Schachtel, so kann man zunächst nur Notrufnummern wählen, aber nicht einmal die iPod-Funktion nutzen. Einmal aktiviert, gelangt man ins Hauptmenü und das iPhone lässt sich zumindest schon als Luxus-iPod nutzen. Die Aktivierung erfolgt grds. via iTunes, dafür ist jedoch ein Vertrag mit (...). Weiterlesen!
Notizen vom 29. November 2007
 29.11.2007   1

Notizen vom 29. November 2007

Verkaufsstart mit Schwierigkeiten Gestern Abend fiel in Frankreich der Startschuss für den Verkauf des iPhones (wir berichteten) – dort müssen die Käufer allerdings erst einmal noch einige Einschränkungen hinnehmen: Visual Voicemail wird den Kunden voraussichtlich erst ab Ende Januar 2008 zur Verfügung stehen und zudem wird die Datenflatrate für das Surfen über EDGE auf 500 Megabyte pro Monat sowie die Nutzung der firmeneigenen Hotspots auf 10 Stunden pro Monat begrenzt sein. Airport mit Schwierigkeiten In Apples hauseigenen Support-Foren berichten mehrere User von Problemen mit den Airport Karten ihrer MacBooks: die drahtlose Verbindung scheint alles andere als stabil zu laufen und (...). Weiterlesen!
Macnotes präsentiert: iPhone RSS-Reader
 28.11.2007   7

Macnotes präsentiert: iPhone RSS-Reader

Es gibt natürlich bereits einige Newsfeed-Reader für das iPhone. Entweder als echte Applikation wie MobileRSS oder als optimierte Webseite wie der Google Reader oder m.newsgator.com. Aber mir persönlich hat keiner der genannten Newsreader zugesagt, also habe ich im Namen von Macnotes einen eigenen Newsreader entwickelt. Dieser soll natürlich auch allen Lesern von Macnotes zur Verfügung stehen und ist selbstverständlich kostenlos. Derzeit befindet er sich jedoch noch in der Fertigstellung, immerhin exisitiert das Projekt noch nicht einmal 24 Stunden. Wir möchten aber schon ein paar Nutzer-Eindrücke sammeln und den Newsreader an die verschiedenen Bedürfnisse anpassen, daher suchen für den ersten Testlauf (...). Weiterlesen!
Details zu Debitels iPhone-Tarifen
 28.11.2007   16

Details zu Debitels iPhone-Tarifen

Im täglichen Kampf um die beste iPhone-Schlagzeile sicherte sich gestern Debitel die Spitzenposition: Dazu genügte die Ankündigung, ab heute eigene Tarife sowie 600 Euro Erstattung für Käufer des entsperrten 999-Euro-iPhones von T-Mobile anzubieten. Inzwischen liegen uns Details zum Angebot des Mobilfunk-Resellers vor. Demnach basieren die Tarife auf dem bisherigen Tarif Vario L zum Preis von 34,95 Euro, dazu kommen 5 Euro für die Datenflatrate. Zusätzlich bekommt der Kunde 100 Freiminuten sowie 100 Frei-SMS pro Monat. Außerdem kann er sich zwischen den Netzen von Vodafone, E-Plus und o2 entscheiden. In diese Kerbe schlägt auch Debitels Marketing-Vorstand Oliver Steil: “Die verbraucherunfreundliche Koppelung (...). Weiterlesen!
Notizen vom 28. November 2007
 28.11.2007   9

Notizen vom 28. November 2007

iPhone die 1. Im allgemeinen Gerangel um den Verkauf des iPhones in Deutschland läutet nun der Mobilfunkanbieter Debitel die nächste Runde ein: wie heise online berichtet, startet das Unternehmen wie bereits zuvor angekündigt mit einem eigenen Tarifmodell ins Rennen um die Gunst der Käufer. Der Clou dabei – nach Vertragsabschluss erstattet Debitel dem Kunden 600 Euro, also genau den Mehrpreis, den man bei T-Mobile für ein zuvor gekauftes entsperrtes iPhone bezahlen muss. Der Tarif selbst beinhaltet für 40 Euro im Monat 100 Gesprächsminuten, 100 SMS sowie eine Datenflatrate. Auf Visual Voicemail muss der Kunde allerdings verzichten. Das neue Tarifmodell soll (...). Weiterlesen!

Seite 385 von 410« Erste...10...385386...390...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de