MACNOTES
Werbung
Seite 386 von 410« Erste...10...386387...390...Letzte »

Macnotes präsentiert: iPhone RSS-Reader
 28.11.2007   7

Macnotes präsentiert: iPhone RSS-Reader

Es gibt natürlich bereits einige Newsfeed-Reader für das iPhone. Entweder als echte Applikation wie MobileRSS oder als optimierte Webseite wie der Google Reader oder m.newsgator.com. Aber mir persönlich hat keiner der genannten Newsreader zugesagt, also habe ich im Namen von Macnotes einen eigenen Newsreader entwickelt. Dieser soll natürlich auch allen Lesern von Macnotes zur Verfügung stehen und ist selbstverständlich kostenlos. Derzeit befindet er sich jedoch noch in der Fertigstellung, immerhin exisitiert das Projekt noch nicht einmal 24 Stunden. Wir möchten aber schon ein paar Nutzer-Eindrücke sammeln und den Newsreader an die verschiedenen Bedürfnisse anpassen, daher suchen für den ersten Testlauf (...). Weiterlesen!
Details zu Debitels iPhone-Tarifen
 28.11.2007   16

Details zu Debitels iPhone-Tarifen

Im täglichen Kampf um die beste iPhone-Schlagzeile sicherte sich gestern Debitel die Spitzenposition: Dazu genügte die Ankündigung, ab heute eigene Tarife sowie 600 Euro Erstattung für Käufer des entsperrten 999-Euro-iPhones von T-Mobile anzubieten. Inzwischen liegen uns Details zum Angebot des Mobilfunk-Resellers vor. Demnach basieren die Tarife auf dem bisherigen Tarif Vario L zum Preis von 34,95 Euro, dazu kommen 5 Euro für die Datenflatrate. Zusätzlich bekommt der Kunde 100 Freiminuten sowie 100 Frei-SMS pro Monat. Außerdem kann er sich zwischen den Netzen von Vodafone, E-Plus und o2 entscheiden. In diese Kerbe schlägt auch Debitels Marketing-Vorstand Oliver Steil: “Die verbraucherunfreundliche Koppelung (...). Weiterlesen!
Notizen vom 28. November 2007
 28.11.2007   9

Notizen vom 28. November 2007

iPhone die 1. Im allgemeinen Gerangel um den Verkauf des iPhones in Deutschland läutet nun der Mobilfunkanbieter Debitel die nächste Runde ein: wie heise online berichtet, startet das Unternehmen wie bereits zuvor angekündigt mit einem eigenen Tarifmodell ins Rennen um die Gunst der Käufer. Der Clou dabei – nach Vertragsabschluss erstattet Debitel dem Kunden 600 Euro, also genau den Mehrpreis, den man bei T-Mobile für ein zuvor gekauftes entsperrtes iPhone bezahlen muss. Der Tarif selbst beinhaltet für 40 Euro im Monat 100 Gesprächsminuten, 100 SMS sowie eine Datenflatrate. Auf Visual Voicemail muss der Kunde allerdings verzichten. Das neue Tarifmodell soll (...). Weiterlesen!
Happy End für iPhone-Gewinnspiel bei Gravis
 28.11.2007   1

Happy End für iPhone-Gewinnspiel bei Gravis

Nach der ersten Vorstellung des iPhones Anfang Januar auf der Macworld in San Francisco (Macnotes war dabei) sprang Deutschlands größter Apple-Händler Gravis schnell auf den Marketing-Zug auf. Nicht nur kündigte die Kette an, das iPhone ab Herbst in Deutschland zu vertreiben – ein Irrtum, wie wir mittlerweile wissen. Gravis veranstaltete auch ein viel beworbenes Gewinnspiel, bei dem drei iPhones verlost werden sollten. Auch wenn uns keine Zahlen vorliegen, kann davon ausgegangen werden, dass sich mehrere Zehntausend an diesem Gewinnspiel beteiligten. Seit dem Deutschland-Start des iPhones hielt sich Gravis jedoch auffällig bedeckt. Auch vom Ausgang des iPhone-Gewinnspiels war seitdem nichts mehr (...). Weiterlesen!
Betthupferl: Genug vom iPhone
 27.11.2007   11

Betthupferl: Genug vom iPhone

Genug vom iPhone hatte offensichtlich diese eher spärlich bekleidete junge Dame. Ob’s an den fehlenden MMS-Fähigkeiten (über die regen sich ja selbst die “Experten” auf) oder am Ärger mit der Hotline von T-Mobile lag, sei einmal dahin gestellt: Wie immer gilt: Nachmachen nur auf eigene Gefahr, die Garantie dürfte in jedem Fall dahin sein…
Notizen vom 27. November 2007
 27.11.2007   2

Notizen vom 27. November 2007

iPhone ohne SIM-Lock in Frankreich billiger Wie Yahoo berichtet, soll der Preis für das SIM-Lock-freie iPhone in Frankreich deutlich unter dem Preis von 999 Euro von T-Mobile liegen. Ob T-Mobile den Preis an das Niveau in Frankreich anpasst, bleibt abzuwarten. Auf fscklog wird von Gerüchten berichtet, die einen Preis von 599 Euro für wahrscheinlich halten. Ebenso wäre es möglich, dass das iPhone nur an Personen mit französischem Wohnsitz verkauft wird. Alle genauen Details werden am morgigen Mittwoch bekanntgegeben und ab 18:30 wird das iPhone in ausgewählten Orange-Filialen in Frankreich verkauft. Einfacher zu T-Hotspots verbinden Wer regelmäßig die Hotspots von T-Mobile (...). Weiterlesen!
Zeitschriften gratis auf dem iPhone lesen
 26.11.2007   15

Zeitschriften gratis auf dem iPhone lesen

Aus dem Macnotes-Forum kommt ein Tipp, den wir euch nicht vorenthalten wollen: Wer ein iPhone oder einen iPod touch besitzt, der wird sich über den kostenlosen Service von Zinio freuen. Die Firma, die sich auf den digitalen Zeitschriften-Vertrieb spezialisiert hat, bietet eine Reihe englischer Zeitschriften in einer iPhone-optimierten Version an. Darunter sind hochwertige Magazine wie die amerikanische Macworld, Men’s Health, Technology Review und ja, auch der Playboy. Für den Dienst ist keine Registrierung nötig, man ruft einfach www.zinio.com/iphone im mobilen Safari-Browser auf und findet sich vor einem virtuellen Zeitschriftenregal wieder. Der Service bietet spezielle Inhaltsverzeichnisse, mit denen man schnell zu (...). Weiterlesen!
Notizen vom 26. November 2007
 26.11.2007   1

Notizen vom 26. November 2007

Sicherheitslücke Wie heise online heute berichtet, beinhaltet die aktuelle Quicktime Version 7.3 eine kritische Sicherheitslücke. Dadurch soll es potentiellen Angreifern möglich sein, einen Pufferüberlauf durch die Manipulation eines RTSP-Datenstroms zu erzwingen und somit das System des Anwenders angreifbar zu machen. Auch die Verwendung von iTunes 7.5 zum Abspielen von Internet-Streams sei riskant, da das Programm auf der aktuellen Quicktime Version 7.3 aufbaut. Seitens Apple gibt es bisher noch keine Reaktion zu diesem Problem. Gerangel Während T-Mobile seit letzter Woche das iPhone – zumindest im Moment – auch ohne Vertrag verkaufen muss (wir berichteten), arbeitet der Mobilfunkanbieter Debitel anscheinend intern schon (...). Weiterlesen!
Notizen vom 23. November 2007
 23.11.2007   8

Notizen vom 23. November 2007

iPhone-Tarife in Frankreich Bei unseren französischen Nachbarn startet der Verkauf des iPhones am kommenden Donnerstag. Mittlerweile sind auch die dazugehörigen Tarife des Netzbetreibers Orange aufgetaucht – offenbar hatten etwas übereilige Webdesigner die entscheidenden Dateien bereits auf den Server der iPhone-Website von Orange geladen. Demnach gibt es in Frankreich vier verschiedene Tarifpakete: Das günstigste wie bei uns für 49 Euro monatlich, allerdings mit 50 Frei-SMS und 240 Inklusivminuten. Ebenfalls enthalten ist die Datenflatrate, die jedenfalls auf dem Papier auf 500 Megabyte begrenzt ist. Die WLAN-Hotspots von Orange können in diesem Paket nur für 10 Stunden pro Monat kostenfrei genutzt werden. Für (...). Weiterlesen!
iPhone ohne Vertrag: Eure ersten Eindrücke [Update]
 22.11.2007   100

iPhone ohne Vertrag: Eure ersten Eindrücke [Update]

Update, 23.11.2008 Das iPhone ohne Vertrag gibt es jetzt auf 3Gstore.de 30 Euro günstiger, wenn ihr den Gutscheincode ‘macnotes’ verwendet! Update, 20:00 Uhr Die ersten Berichte über erfolgreich entsperrte iPhones trudeln ein. Voraussetzung für die Entsperrung ist, dass die IMEI-Nummer in Apples Datenbanken gespeichert ist, was bei unseren Lesern erst mehr als 24 Stunden nach dem Kauf der Fall war. Die eigentliche Aktivierungs- und Entsperrungsprozedur dauert dann nur wenige Sekunden. Nach erfolgreicher Entsperrung lässt sich das iPhone mit sämtlichen SIM-Karten nutzen, auch eine erneute Aktivierung ist nach einem Wechsel der SIM-Karte nicht erforderlich. Wir bedanken uns bei allen Lesern für (...). Weiterlesen!

Seite 386 von 410« Erste...10...386387...390...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de