MACNOTES
Werbung
Seite 389 von 555« Erste...10...389390...400...Letzte »

Rückrufaktion bei iPhone-Freisprecheinrichtungen TuneBase von Belkin
 24.10.2009   0

Rückrufaktion bei iPhone-Freisprecheinrichtungen TuneBase von Belkin

Für einige Modelle von iPhone-Freisprecheinrichtungen hat der Hersteller Belkin eine Rückrufaktion gestartet. Betroffen von dieser Aktion sind der TuneBase FM mit Freisprechfunktion, der TuneBase FM mit ClearScan, sowie der TuneBase Direct. Bei vereinzelten Geräten besteht Brandgefahr durch die verwendete Ringscheibe als Verbindung zum PKW-Zigarettenanzünder. Unter bestimmten Bedingungen kann es zu einem Kurzschluss der Geräte kommen. Hersteller Belkin bittet die Kunden, die betroffenen TuneBase-Geräte nicht weiter zu verwenden und am kostenlosen Austauschprogramm von teilzunehmen. Detaillierte Informationen zu den Rückruf-Typen gibt es hier oder unter der Telefonnummer 0800/22355460.
Rückrufaktion: Belkin iPhone- Freisprecheinrichtungen
 24.10.2009   2

Rückrufaktion: Belkin iPhone- Freisprecheinrichtungen

Belkin hat eine Rückrufaktion für einige iPhone-Freisprecheinrichtungen ins Leben gerufen. Betroffen ist der TuneBase FM mit Freisprechfunktion, der TuneBase Direct mit Freisprechfunktion sowie der TuneBase FM mit ClearScan. Das Problem soll sich nur auf einige wenige Geräte beschränken. Bei diesen Geräten besteht Brandgefahr durch die verwendete Ringscheibe als Verbindung zum Pkw-Zigarettenanzünder. Unter bestimmten Bedingungen (wie Hitze, Feuchtigkeit und längere Anschaltzeiten, beispielsweise über Nacht eingesteckt bleibt) kann es zu einem Kurzschluss kommen. Es handelt sich beim Rückruf um Geräte mit folgenden Gerätenummern: F8Z441, F8Z442, F8Z176, F8Z441ea, F8Z442ea und F8Z176eaBLK. Belkin ruft zur Vorsicht alle Geräte zurück, die nach dem 1. April (...). Weiterlesen!
iPhone ab 10. November auch bei Orange UK
 24.10.2009   0

iPhone ab 10. November auch bei Orange UK

Vor wenigen Stunden hat der Mobilfunk-Anbieter Orange aus Großbritannien auf seiner Webseite einen Informations-Banner geschaltet. Ab dem 10. November kann man Apples iPhone auch bei Orange UK einkaufen. Zuvor gab es im Vereinigten Königreich eine Exklusiv-Partnerschaft zwischen Apple und O2, ähnlich derer in Deutschland zwischen T-Mobile und dem iPhone-Hersteller aus Cupertino. Interessierte können sich bei Orange nun für den iPhone-Newsletter eintragen, um so über den offiziellen Verkaufsstart, sowie weiteren Aktionen informiert zu werden. Seit der Banner-Aufschaltung haben sich bereits mehr als 200.000 Interessierte eingetragen.
Delivery Status touch verfolgt Paket-Lieferungen auf iPhone
 24.10.2009   0

Delivery Status touch verfolgt Paket-Lieferungen auf iPhone

Die Softwareschmiede JuneCloud liefert uns mit der App Delivery Status touch ein Hilfsprogramm für das iPhone sowie den iPod touch, das uns einen aktuellen Überblick über offene Paketlieferungen gibt, und zeigt, wann wir mit den Lieferungen zu rechnen haben. Die Software unterstützt mehr als 25 Lieferservice, u. a. DHL, UPS, FedEx, TNT, DPD, Hermes. Sogar Bestellungen bei Amazon, Google Checkout oder Adobe werden dabei unterstützt – und natürlich dürfen auch Bestellungen von Apple dabei nicht fehlen. Selbst wenn ein anderer Paketdienst vorliegt, besitzt man die Möglichkeit, manuell den Service, sowie das Lieferdatum in der App einzutragen. Delivery Status touch beobachtet (...). Weiterlesen!
Bigpoint veröffentlicht Companion-App Dark Orbit: Ground Forces für iPhone
 23.10.2009   0

Bigpoint veröffentlicht Companion-App Dark Orbit: Ground Forces für iPhone

Dark Orbit, das MMO von Bigpoint, hat Nachwuchs am iPhone erhalten. Bigpoint und Orbster haben Dark Orbit Ground Forces im App Store veröffentlicht. Dark Orbit Ground Forces ist kein eigenständiges Spiel, sondern setzt auf Orbsters Plattform GPS Mission Pro auf. Auch kann man damit keine Spielzüge von Dark Orbit selbst ausführen, wohl aber Einfluss auf das “große” Onlinespiel nehmen. Ground Forces nutzt dabei die GPS-Funktion von iPhone 3G und 3GS. Es blendet Karten der Umgebung ein, und während der Spieler sich durch die reale Welt bewegt, findet er u. U. irgendwo auf der Karte ein Item aus Dark Orbit angezeigt. (...). Weiterlesen!
Sentinel 2: Earth Defense für iPhone im Preis reduziert
 23.10.2009   0

Sentinel 2: Earth Defense für iPhone im Preis reduziert

Origin8 hat sein “Tower Defense”-Spiel für iPhone und iPod touch, Sentinel 2: Earth Defense, derzeit im Preis gesenkt. Eine ganze Woche lang soll Sentinel 2: Earth Defense für 79 Cent zu kaufen sein. Fraglich ist, ob der Preis danach überhaupt angehoben wird, denn in der Vergangenheit war es häufig so, dass Preissenkungen selten zurück genommen wurden und wenn, dann meist nicht zum vorgesehenen Termin.
Ripdev: Jailbreak-Entwicklerteam verabschiedet sich von der Community
 23.10.2009   1

Ripdev: Jailbreak-Entwicklerteam verabschiedet sich von der Community

Nach dem Installer verabschiedet sich nun auch das Ripdev-Team selbst von der Jailbreak-Community. Bereits am 10. Oktober wurde bei RussianiPhone bekannt gegeben, dass das Team ab sofort nicht mehr aktiv sein wird, jetzt ist auch die offizielle Meldung auf der Team-Seite veröffentlicht worden. Seit rund zwei Jahren war Ripdev eine Instanz der Jailbreak-Szene, die wohl bekannteste Veröffentlichung war die Paketverwaltung Installer, mit Hilfe dessen sich Programme auf Jailbreak-iPhones spielen ließen. Die im März veröffentlichte Paketverwaltung Icy konnte sich nie gegen Cydia, das Installationsprogramm des Dev-Teams, durchsetzen. Im Juni wurde die Entwicklung des Installers komplett eingestellt. Aber nicht nur im Bereich (...). Weiterlesen!
Sentinel 2: Earth Defense billiger
 23.10.2009   0

Sentinel 2: Earth Defense billiger

Das Tower Defense-Spiel, Sentinel 2: Earth Defense (unser Testbericht), ist für eine Woche lang im Preis gesenkt. Dies ist zumindest die Aussage von Origin8s Presseerklärung vom gestrigen Donnerstag. Ob das Spiel nicht auch dauerhaft im Preis gesenkt wird, muss sich zeigen, denn häufig sind Titel nach einer Reduktion nicht wieder angehoben worden. Derzeit gibt es Sentinel 2: Earth Defense (iTunes) also für 79 Cent.
Pushfix: Push Notifications für hacktivated iPhones unter 3.x
 23.10.2009   4

Pushfix: Push Notifications für hacktivated iPhones unter 3.x

Wer sein sein iPhone nicht mit einer originalen SIM-Karte benutzt und es nicht über iTunes aktivieren kann, der muss derzeit auf eines der wichtigsten Features des aktuellen iPhone OS 3.x verzichten: Push Notification. Wer nun ein “hacktivated” iPhone benutzt und nicht auf Push Notifications verzichten möchte, für den gibt es nun eine Lösung in Form von Pushfix. Auf der Webseite werden einzigartige Zertifikate vertrieben, die nach Installation die Push Notifications auch auf hacktivated iPhones zum Laufen bringen. Derzeit ist die Installation noch recht umständlich und für unerfahrenere iPhone-Nutzer wohl nicht zu empfehlen, aber es funktioniert. Der Selbsttest mit einem hacktivated (...). Weiterlesen!
AT&T: 3,2 Millionen aktivierte iPhones
 23.10.2009   0

AT&T: 3,2 Millionen aktivierte iPhones

Der amerikanische Mobilfunk-Anbieter und exklusive Vertragspartner von Apple in den USA, AT&T, hat seine Verkaufszahlen für das 3. Quartal 2009 bekanntgegeben. 3,2 Millionen aktivierter iPhones sollen es sein. 3,2 Millionen aktivierte iPhones, mit einem Mobilfunk-Vertrag bei AT&T, konnte man bisher verzeichnen. Der Wert stellt einen neuen Rekord dar. zum Start des iPhone 3G im Jahr 2008 konnte AT&T im dritten Quartal des Vorjahres 2,4 Millionen aktivierter iPhones melden. Wie der US-Mobilfunkanbieter weiter mitteilt, sind 74% aller Smartphone-Verkäufe auf das iPhone zurückzuführen. Etwa 40% aller iPhone-Besitzer mit einem AT&T-Vertrag geben an, extra zu AT&T gewechselt zu sein, um in den Besitz (...). Weiterlesen!

Seite 389 von 555« Erste...10...389390...400...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de