MACNOTES
Werbung
Seite 390 von 410« Erste...10...390391...400...Letzte »

iPhone: Apple will kein Bares mehr sehen
 27.10.2007   1

iPhone: Apple will kein Bares mehr sehen

Apple verkauft das iPhone seit Donnerstag nur noch per Kreditkartenzahlung. Jeder Kunde kann zudem nur zwei Exemplare des Smartphones erwerben. Nach Aussage von Natalie Kerris (Unternehmens-Sprecherin) gegenüber AP will man so den Wiederverkäufern das Handwerk legen. “We’re requiring a credit or debit card for payment to discourage unauthorized resellers.” Sicherlich will man mit dieser Sanktion zugleich auch die Rate der illegalen Entsperrungen senken. In Hinblick auf die Veröffentlichung in Deutschland macht dies für Apple und die Telekom durchaus Sinn. Wie wir heute erfahren haben, wird es das iPhone hierzulande nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag von T-Mobile geben, der beim (...). Weiterlesen!
iPhone: Die Situation im T-Punkt
 27.10.2007   7

iPhone: Die Situation im T-Punkt

Es sind nun es also nur etwas weniger als zwei Wochen bis zum Verkaufsstart des Apple iPhones und wir haben nochmal mit ein paar Angestellten in verschiedenen T-Punkten gesprochen. Jeder, der sich ein iPhone am 9. November kaufen möchte, ist gut beraten wenn er zur Sicherheit Rücksprache mit dem lokalen T-Punkt hält. Situation vor Ort Unseren Informationen zu folge werden nicht alle T-Punkte mit iPhones ausgestattet. Ein sicherer Anlaufpunkt sind allgemein die “T-Punkte für Ihr Business“, da diese meist besser ausgestattet und auch größer angelegt sind. Die Telekom bietet eine einfache Online-Suche nach den nächstgelegenen T-Punkten an. Viele T-Punkte bieten (...). Weiterlesen!
Notizen vom 26. Oktober 2007
 26.10.2007   0

Notizen vom 26. Oktober 2007

Verkaufsstart Wie könnte es auch anders sein: wenige Stunden vor dem offiziellen Start von Mac OS X 10.5 Leopard dreht sich in der Mac-Gemeinde alles um das neue Betriebssystem aus Cupertino. Auch hierzulande wird das heiß begehrte Paket bereits von UPS ausgeliefert und mehrere User berichten, dass sie die Raubkatze schon erhalten haben. Apple selbst schickt zum Start von Leopard gleich eine ganze Reihe neuer Updates auf den Weg: iDVD 6.0.4, iLife Support 8.1.1, GarageBand 3.0.5 und das iMac MXM Update sorgen dafür, dass das Betriebssystem auf dem heimischen Rechner auch ordentlich läuft. Wir werden für Euch natürlich auch so (...). Weiterlesen!
Apple erinnert an das iPhone
 26.10.2007   5

Apple erinnert an das iPhone

Wer sich auf der iPhone-Seite von Apple mit seiner EMailadresse eingetragen hat, der sollte heute eine Erinnerungsemail von Apple erhalten. Dort wird – ähnlich der Email von T-Mobile – an den Verkaufsstart am 9. November erinnert. Die Email enthält auch etwa ebenso viele brauchbare Informationen wie die Erinnerungsemail von T-Mobile. Apple gibt einige Ratschläge wie man sich auf den Verkaufsstart vorbereiten kann und wie man sich die Nutzung des iPhones sowie die Speicherung aller wichtigen Daten – wie z.b. Kontakte, Termine und Musik – im Voraus erleichtern kann. Etwas verwundert hat mich Apples Formulierung “[...] um noch schneller telefonieren, simsen, (...). Weiterlesen!
Notizen vom 25. Oktober 2007
 25.10.2007   0

Notizen vom 25. Oktober 2007

iPhone Dev Center Heute Nacht hat Apple in einem EMail-Rundschreiben das neue iPhone Dev Center vorgestellt. Unter diesem Namen stellt Apple die Entwicklungs-Richtlinien für iPhone-Entwicklungen vor. Zusätzlich gibt es Tech-Talk-Videos und einige Beispiele. Leopard erleben Apple veröffentlicht eine – nach Postleitzahlen sortierte – Auflistung mit allen Geschäften in denen man die neue Version von Mac OS X nicht nur erwerben sondern auch erleben kann. Wer also nach 18°° nicht direkt nach Hause und installieren möchte, der kann in den meisten Geschäften noch Einführungsveranstaltungen zu Leopard genießen. Leopard Reviews Wer nach der Guided Tour zu Leopard und den ersten Bildern sowie (...). Weiterlesen!
Betthupferl: Tiere suchen ein Zuhause – mit Woz
 24.10.2007   0

Betthupferl: Tiere suchen ein Zuhause – mit Woz

Steve Wozniak engagiert sich für herrenlose Katzen (und vergisst nicht, ein iPhone in die Kamera zu halten.)
Die Woche (KW 42)
 21.10.2007   0

Die Woche (KW 42)

Eine turbulente Woche liegt hinter uns und wie gewohnt präsentieren wir am Sonntag noch einmal das Wichtigste der vergangenen Tage. Wir starteten in die Woche mit einem neuen Service für alle, die schon ein iPhone oder einen iPod touch besitzen: Eine speziell auf den mobilen Safari-Browser und den Touchscreeen ausgerichteten Version von Macnotes sorgt für die angenehme Lektüre auch unterwegs. Mittlerweile gibt es auch ein eigenes Macnotes-Icon für den Home-Screen. Am Dienstag dann herrschte endlich Klarheit in Sachen Leopard: Apple gab den 26. Oktober, 18:00 Uhr deutscher Zeit als Termin für den weltweiten Verkaufsstart des neuen Systems bekannt. Wir sind (...). Weiterlesen!
iPhone-Tarife: Telekom-Chef bestätigt
 20.10.2007   27

iPhone-Tarife: Telekom-Chef bestätigt

Ob als Reaktion auf unsere Exklusiv-Berichte oder aus eigenem Antrieb: Gegenüber dem Spiegel soll Telekom-Chef René Obermann unsere Meldung zumindest grundsätzlich bestätigt haben. Spiegel Online zitiert vorab aus dem Interview, das am Montag in der Druckausgabe erscheint: Das Einsteigerpaket wird unter 50 Euro pro Monat kosten und schon massig Internet-Surfen beinhalten. Bereits am Donnerstag hatten wir gemeldet, dass der günstigste iPhone-Tarif mit 49,95 zu Buche schlagen wird – eben knapp unter der psychologisch wichtigen Marke von 50 Euro. Gestern dann verschickte T-Mobile einen Newsletter, in dem in einem Nebensatz die Datenflatrate bestätigt wurde. Laut Obermann sollen die Tarife “bald” offiziell (...). Weiterlesen!
Labyrinth: Der Spiele-Klassiker für das iPhone
 20.10.2007   13

Labyrinth: Der Spiele-Klassiker für das iPhone

Labyrinth nannte sich das simple, aber süchtig machende Geschicklichkeits-Spiel mit Metallkugel auf löchrigem Holzbrett. Labyrinth nennt sich auch die Umsetzung für das iPhone von Carl Loodberg. Die nutzt den integrierten Bewegungssensor im iPhone und als erstes iPhone-Spiel überhaupt OpenGL ES. Das Ergebnis ist ein unglaublich realistisches Spiel-Gefühl: Neben dem NES-Emulator ist Labyrinth der definitiv coolste Zeitvertreib auf dem iPhone, auch wenn dem Spiel bisher noch Level oder Schwierigkeitsstufen fehlen. Download und Installation via Installer.app (seit gestern Abend in besser sortierter Version 3 verfügbar) und wie üblich auf eigene Gefahr.
Freenet startet Werbekampagne auf iphone.de
 19.10.2007   4

Freenet startet Werbekampagne auf iphone.de

Weit vor der Ankündigung des Apple Kulthandys taufte der Internet- und Telekommunikationsanbieter freenet seine VoiP-Lösung iPhone und sicherte sich zeitgleich die Internet-Domain www.iphone.de. Das Unternehmen ist seit der Fusion mit mobilcom auch Mobilfunkanbieter. So ist es nicht verwunderlich, dass kurz vor dem Verkaufstart des iPhone in Deutschland die Freenet AG diese mit Sicherheit stark frequentierte Internet-Site als Werbeplattform für ihre Angebote nutzt. Seit heute bewirbt der Provider dort das Smartphone BlackBerry Pearl. Die Kampagne nimmt das iPhone recht amüsant aufs Korn und die Texter der beauftragten Werbeagentur schießen mit ihren frechen Sprüchen klar in Richtung Cupertino. Die lustigen Apple-Seitenhiebe gibt (...). Weiterlesen!

Seite 390 von 410« Erste...10...390391...400...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de