MACNOTES
Werbung
Seite 399 von 555« Erste...10...399400...410...Letzte »

iBlast Moki für iPhone im Test
 30.09.2009   2

iBlast Moki für iPhone im Test

Mit iBlast Moki kommt ein weiteres Puzzle-Spiel in den App Store. Das Spielprinzip erinnert ein wenig an Crazy Machines, der Grafikstil hingegen eher an Rolando/LocoRoco. Neben dem Spiel gibt es auch noch einen Leveleditor, mit dem man eigene Levels erstellen und für andere Spieler freigeben kann.   Gameplay Das Ziel von iBlast Moki ist es, die Moki in ein rotes Portal zu bekommen. Die Moki sind kleine, bunte, kugelige Wesen, die nicht von alleine zum Portal laufen können. Deshalb muss der Spieler mit Hilfe von Gegenständen wie Bomben, Luftballons und Stangen den Weg von Hindernissen befreien und die Moki zum (...). Weiterlesen!
Explodierende iPhones: EU zieht Rückruf in Betracht
 29.09.2009   7

Explodierende iPhones: EU zieht Rückruf in Betracht

Die EU beschäftigt sich jetzt genauer mit Fällen, in denen iPhone-Displays auf unerklärliche Weise plötzlich explodierten. Der EU-Bevollmächtige im Bereich Konsumenten-Recht warnt: Wenn Herstellungsfehler die Ursache für die Defekte sind, wird das iPhone vorübergehend vom Markt genommen. “Ich brauche nicht die Zustimmung von Apple, die Einfuhr von Gütern zu stoppen”, so Meglena Kuneva in Brüssel. Sollten sich Waren als gefährlich herausstellen, werden wir einen Rückruf anordnen.” Verschiedene Beschwerden sind bei der EU eingegangen, unter anderem aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland. In einem Fall wurde ein Mädchen sogar verletzt, als ihr iPhone sich selbst zerlegte. “Wir lassen gerade im Labor überprüfen, (...). Weiterlesen!
geoDefense Swarm – zweiter Teil für iPhone
 29.09.2009   3

geoDefense Swarm – zweiter Teil für iPhone

Zum beliebten Tower Defense-Spiel “geoDefense” erscheint nach 7 Monaten endlich der Nachfolger. An der gelungenen Vektor-Grafik im GridWars-Stil hat sich im Vergleich zum Vorgängers nichts geändert. Die Änderungen am Gameplay sind gering aber ändern das Spielgeschehen tiefgreifend. Mit 4/5 Punkte erhielt geoDefense nicht nur bei macnotes eine gute Wertung. Aus diesem Grund hat Critical Thought Games ihr erfolgreiches Spiel im zweiten Teil nicht komplett umgekrempelt. Die Angreifer laufen nicht mehr auf einem vorgegebenen Pfaden, sondern versuchen auf dem kürzesten Weg zum Levelausgang zu gelangen. Durch geschicktes platzieren der Abwehrstellungen als Barrieren, kann man die Angreifer kreuz und quer durch das (...). Weiterlesen!
EyeTV-App für iPhone: Live-TV unterwegs im Wi-Fi via HTTP-Streaming
 29.09.2009   13

EyeTV-App für iPhone: Live-TV unterwegs im Wi-Fi via HTTP-Streaming

Elgato stellt heute mit seiner EyeTV-App für iPhone eine zusätzliche Möglichkeit vor, Live-Fernsehen auch unterwegs oder zu Hause via Wi-Fi nutzen zu können. Voraussetzung für die Nutzung der EyeTV-App ist EyeTV 3.2, die ebenfalls heute vorgestellte neue Version der TV-Software. Wer sein iPhone aus der Entfernung mit dem heimischen Rechner verbinden möchte, benötigt hierfür den kostenlosen Dienst My EyeTV. Möglich gemacht wird die Fernsehnutzung via HTTP-Streaming, die Qualität ist dank H.264-Video und AAC-Audio qualitativ hochwertig. Elgato bedient sich den von Apple empfohlenen Verfahren für das HTTP-Streaming und so sollen die Streams zum einen rund laufen, obwohl der Akku nur wenig (...). Weiterlesen!
Mac-Tablet: 10 Details zu Apples Tablet
 29.09.2009   15

Mac-Tablet: 10 Details zu Apples Tablet

iLounge hat aus einer verlässlichen Quelle, die bereits das iPhone in China und den iPod nano mit Kamera korrekt vorausgesehen hat, eine Liste von 10 Fakten über Apples kommendes Mac-Tablet veröffentlicht. Die Liste enthält bereits gemunkelte Funktionen des Touchscreen-Geräts sowie den möglichen Termin für die Präsentation des Tablets.   1. Es gibt mindestens drei verschiedene Prototypen des Tablets: “Let’s call it iPad.” 2. Version 1 wurde mit 7″-Display entwickelt, das aber für zu klein befunden wurde. Die aktuellste Version besitzt ein 10,7″-Display. 3. Als Betriebssystem nutzt es das iPhone OS 4. Es soll wie ein iPhone aussehen, genauer gesagt wie (...). Weiterlesen!
Simon the Sorcerer 2 im App Store
 29.09.2009   1

Simon the Sorcerer 2 im App Store

Simon the Sorcerer 2* ist ab sofort in mehreren Sprachenversionen zum Einführungspreis von 1,59€ (später 3,99€) im App Store erhältlich. Es ist komplett lokalisiert auf Englisch*, Deutsch*, Französisch* und Spanisch* verfügbar. Nur die italienische Version* hat englische Stimmen und italienische Untertitel. Bereits im August erschien Simon the Sorcerer 1, welches in unserem Test überzeugen konnte. (* = Affiliate)
Elektropulli-Verlosung: Die Gewinner
 28.09.2009   4

Elektropulli-Verlosung: Die Gewinner

Die Tage werden wieder kürzer, die Temperaturen sinken, drei glückliche Gewinner können ab demnächst ihre iPhones kuschelig warm einpacken und dabei auch noch ein gutes Gewissen haben: Für jeden Elektropulli wird ein bestimmter Betrag an Projekte gespendet, die die Energiebilanz des jeweiligen iPhone, iPod oder MacBook ausgleichen. Das Los musste unter den Teilnehmern entscheiden, eines sei aber vorweggenommen: Alle, die mitgemacht haben, haben sich wirklich Mühe gegeben. Nun aber Trommelwirbel für die drei Gewinner der Elektropullis: [singlepic id=4702 w=250] [singlepic id=4703 w=435] [singlepic id=4704 w=435] Wer jetzt leer ausgegangen ist, bekommt die Elektropullis hier. Wir werden uns per Direktnachricht auf (...). Weiterlesen!
iPhone demnächst bei Orange UK
 28.09.2009   5

iPhone demnächst bei Orange UK

Wie der französische Mobilfunktanbieter Orange UK heute bekannt gab, wird das iPhone 3G sowie das iPhone 3GS noch im laufe des Jahres neben O2 ebenfalls von Orange in Großbritanien vertrieben. Somit wird das iPhone nun noch in Deutschland und natürlich in den USA exklusiv von einem Partner vertrieben. Bereits Anfang des Jahres gab es aber auch hierzu Gerüchte, das die exklusive Partnerschaft in Deutschland ein Ende findet – T-Mobile dementierte das aber mit der Aussage “Wir bleiben bis über das Jahresende hinaus Exklusiverpartner”. via iPhoneBlog.de
SafariQuitter: Ausschalten statt Minimieren
 27.09.2009   3

SafariQuitter: Ausschalten statt Minimieren

Mit dem iPhone und dem iPod touch lässt es sich prima Internet surfen. Ist man damit fertig, verlässt man den Mobile Safari Browser wie gewohnt über den Home-Button und geht davon aus, dass Mobile Safari nun ausgeschaltet ist und keine Ressourcen in Form von Arbeitsspeicher mehr verbraucht. Das stimmt jedoch nicht, und an dieser Stelle kommt die Homebrew-App SafariQuitter ins Spiel, die man über Cydia installieren kann. Mobile Safari bleibt selbst nach der Rückkehr zum Dashboard zum Teil aktiv. Auf meinem iPhone 3Gs konnte ich ca. 80 MB Differenz an freiem Arbeitsspeicher ausmachen, nachdem Mobile Safari einmal gestartet worden war. (...). Weiterlesen!
Mozilla-Entwickler gehen zu Palm: WebOS als offenere Plattform das Fernziel
 26.09.2009   0

Mozilla-Entwickler gehen zu Palm: WebOS als offenere Plattform das Fernziel

Zwei ehemalige Mozilla-Mitarbeiter werden zukünftig bei Palm am WebOS arbeiten und dort das Team Developer Relations zu leiten. Dion Almaer und Ven Galbraith waren bei Mozilla für die Entwicklung von Entwicklerwerkzeugen tätig, mir Bespin haben sie einen webbasierten Code-Editor entwickelt, der es möglich macht, mit mehreren Personen gleichzeitig an Code zu arbeiten. Bei Palm werden sie unter anderem dafür zuständig sein, die Verbindungen zwischen der Firma und den Webentwicklern zu stärken und damit auch die Entwicklung des Palm gezielt mitzuentscheiden. In seinem Blog beschwert sich Almaer indirekt über proprietäre APIs, mit Hilfe derer viele andere Firmen selbst entscheiden können, was (...). Weiterlesen!

Seite 399 von 555« Erste...10...399400...410...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de