MACNOTES
  • Thema

    iPhone 6: Massenfertigung des 4,7 Zoll Modells noch diesen Monat

    iPhone 6: Massenfertigung des 4,7 Zoll Modells noch diesen Monat

    Lokalen Medien aus China zufolge soll Foxconn noch diesen Monat mit der Massenfertigung des iPhone 6 mit 4,7 Zoll Display beginnen. Die größere Variante des iPhone 6 mit 5,5 Zoll soll im August in Serie gefertigt werden. Die Agentur Reuters berichtet unter Berufung auf chinesische Lokalmedien, dass Foxconn mit der Serienproduktion des iPhone 6 beginnen wird, und zwar noch im Juli, genauer in der dritten Juli-Woche. Ursprüngliche Quelle ist Economic Daily aus Taiwan, die aber keine Quellen für die Behauptungen nennt. Zudem soll Foxconn 100.000 zusätzliche Mitarbeiter einstellen, um den zukünftigen Bedarf für das Smartphone decken zu können. Dies geht (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 4 von 555« Erste...45...10...Letzte »

Ingress: Googles Augmented Reality Spiel jetzt für iPhone und iPad
 14.07.2014   4

Ingress: Googles Augmented Reality Spiel jetzt für iPhone und iPad

Google hat das Augmented Reality-Spiel Ingress sieben Monate nach der Android-Version auch für iPhone und iPad veröffentlicht. Es steht ab sofort als Gratis-Download im App Store bereit und handelt von zwei Fraktionen, die sich Hinweise auf eine mystische Technologie erarbeiten müssen. Dabei wird die reale Welt ins Spielgeschehen mit eingeschlossen. Spieler können Landschaften in ihrer Umgebung für sich in Anspruch nehmen und dafür Punkte für ihr Team gewinnen, entweder für The Enlightened oder für The Resistance. Google gibt dabei jede Woche neue Hinweise, die im Spiel weiterhelfen. Der Titel ist bereits seit letztem Jahr für Android verfügbar, im Oktober hatte (...). Weiterlesen!
Blindenverband in USA lobt Apples Engagement
 13.07.2014   4

Blindenverband in USA lobt Apples Engagement

Die Zugänglichkeit von Apples Geräten für Blinde wurde aktuell vom Blindenverband in den USA gelobt. Apple habe mehr für die Zugänglichkeit getan, heißt es, als jeder andere Hersteller. Entgegen anders lautender Berichte der vergangenen Woche wurde nun ein Loblied auf Apple durch den Verband der Blinden in den USA angestimmt. Mark A. Riccobono als Vorsitzender des Verbandes hat einen Blogbeitrag zu dem Thema verfasst. Darin geht auf die Zugänglichkeit von Apples Computern, Tablets und Smartphones ein, beschreibt aber ebenso die Situation der ganzen Technologie-Industrie und gibt Ratschläge, wie man Apps von Drittanbietern in Zukunft Blinden freundlicher gestalten können soll. Man (...). Weiterlesen!
Sharp möchte sich von Apple emanzipieren
 13.07.2014   3

Sharp möchte sich von Apple emanzipieren

Sharp möchte seine Abhängigkeit von Apple verringern. Der Display-Hersteller soll Apple laut Quellen aus Industriekreisen Geld geboten haben, um Equipment zu kaufen, das Apple gehört, aber in einer eigenen Produktionsstätte Sharps untergebracht ist. $293 Millionen soll Sharp Apple für das Inventar in der größten eigenen Produktionsstätte in Kameyama (Japan) geboten haben. Dort werden derzeit Displays für Apples iPhone gefertigt. 2012 soll Apple sich an den Umbauten der Fabrik beteiligt haben, die zuvor TV-Displays fertigte. Rund $1 Milliarde soll der Umbau gekostet haben. Sharp möchte seinen Kundenstamm ausbauen. Es könnte sein, dass das Unternehmen zukünftig am Standort ebenfalls für chinesische Handy-Bauer (...). Weiterlesen!
Und es geht doch kaputt: Saphirglas von Auto überfahren
 12.07.2014   4

Und es geht doch kaputt: Saphirglas von Auto überfahren

Das Saphirglas-Panel, von dem es heißt, es würde für das iPhone 6 mit 4,7 Zoll genutzt werden, wurde nun einem besonders drastischen Test unterzogen. Bei der Überfahrt mit einem Auto ging es kaputt. Einen Kratztest mit manuellem Verbiegen hatte das Saphirglas-Panel (wenn es sich denn um das gleiche handelt) bereits hinter sich. In einem Videobeitrag von HK Apple Daily wurde ein weiterer Test unternommen. Man ließ ein Auto über das Saphirglas fahren und konnte es so in seine Einzelteile zerspringen lassen. Das Fahrzeug wog 1,6 Tonnen. So viel Gewicht ist offenbar nötig, um das Glas zu brechen. Es lässt sich (...). Weiterlesen!
Black-Adventure für iPhone und iPad erschienen
 12.07.2014   2

Black-Adventure für iPhone und iPad erschienen

Die ersten drei Teile der Blackwell-Point-and-Click-Abenteuer sind ab sofort für iPhone, iPod touch und iPad verfügbar. Wadjeteye Games hat drei neue Point-and-Click-Abenteuer im App Store veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Episoden aus der Blackwell-Serie, die ursprünglich für Windows PC erschien. Blackwell: Legacy wurde eigentlich 2006 veröffentlicht, Blackwell: Unbound und Blackwell: Convergence erschienen 2007 und 2009. In allen drei Abenteuern spielt Rosa Blackwell die Hauptrolle. Sie wird begleitet von einem Geister-Freund namens Joey Mallone. Er hilft Rosa dabei, anderer Geister in das Leben nach dem Tod zu überführen. Nachdem bereits Gemini Rue erfolgreich für iOS portiert wurde, und damit die (...). Weiterlesen!
Assassin’s Creed Pirates als App der Woche kostenlos für iPhone und iPad
 10.07.2014   2

Assassin’s Creed Pirates als App der Woche kostenlos für iPhone und iPad

Ubisofts Assassin’s Creed Pirates ist aktuell als App der Woche im App Store für iPhone und iPad gratis erhältlich. “Ausgezeichnet” als App der Woche wurde im App Store nun Ubisofts Assassin’s Creed Pirates. Entsprechend gibt es die App kostenlos. In Assassin’s Creed Pirate schlüpft der Spieler in die Rolle von Alonzo Batilla. Der junge Pirat muss als Kapitän Missionen auf hoher See erledigen, Beute auflesen und Gegner besiegen. Die Spieler können ihre Schiffe aufrüsten, ihre Crew ausbessern und Techniken erlernen. Man muss sich in Echtzeit-Kämpfe gegen Widersacher zur Wehr setzen. Während die Spielgrafik äußerst hervorsticht, ist das Gameplay recht repetitiv. (...). Weiterlesen!
Roboter bei Foxconn sollen nur niedere Arbeit erledigen
 09.07.2014   0

Roboter bei Foxconn sollen nur niedere Arbeit erledigen

Den menschlichen Mitarbeitern assistieren sollen die “Foxbots” getauften Roboter der Firma Foxconn, die u. a. Apples iPhone und iPad produziert. Sie sollen Oberflächen polieren, Schrauben festziehen und ähnliches. Insider wollen erfahren haben, dass das Aufgabengebiet der Foxconn-Roboter keine hoch spezialisierten Prozesse abdeckt, sondern nur relativ einfache Arbeiten. Schrauben festdrehen, Bauteile polieren und weitere niedere Tätigkeiten gehörten dazu. Das berichtet die United Daily News aus Taiwan. Menschen werden weiterhin für den Zusammenbau der Geräte und die Qualitätskontrolle eingesetzt werden, heißt es. Als Standort für die Einführung der Roboter, die sich derzeit in ersten Tests befinden, soll Zengzhou gelten. Dort wird unter (...). Weiterlesen!

Seite 4 von 555« Erste...45...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de