MACNOTES
Werbung
Seite 410 von 554« Erste...10...410411...420...Letzte »

Unicom vertreibt iPhone in China: Offiziell bestätigt
 28.08.2009   0

Unicom vertreibt iPhone in China: Offiziell bestätigt

Die Gerüchte über China Unicom als iPhone-Partner in China kursieren bereits seit langem. Mitte August kam das Gerücht auf, dass China Unicom 5 Millionen iPhones geordert habe, was allerdings dementiert wurde. China Unicom bestätigte heute in einer Pressemitteilung, dass am 28. August ein Dreijahresvertrag mit Apple über den iPhone Vertrieb in China geschlossen wurden. Der Launch des iPhone wird voraussichtlich im 4. Quartal 2009 stattfinden. Details zum Vertrag oder Informationen über die angebliche (und dementierte) Bestellung von 5 Millionen iPhones gibt es bisher nicht. Sicher dürfte sein, dass die Unicom-iPhones ohne WiFi-Funktion ausgeliefert werden.
Splitternde iPhones in Frankreich: Apple muss sich rechtfertigen
 28.08.2009   5

Splitternde iPhones in Frankreich: Apple muss sich rechtfertigen

Nachdem französische Medien über eine Reihe von iPhones berichteten, deren Bildschirme zersplitterte, muss sich nun Apple beim französischen Verbraucherministerium DGCCRF rechtfertigen. Das Gespräch ist für den Freitag angesetzt. In letzter Zeit häuften sich die Fälle, in denen Apples Smartphones ohne ersichtlichen Grund ihre Displays in Stücke rissen. Apple wollte dazu bisher nichts sagen, solange sie keins der betroffenen Geräte zu Gesicht bekamen. In einem bekannt gewordenen Fall wurde ein Teenager sogar verletzt, wenn auch nur leicht, als sein iPhone den Freitod wählte. Er hörte zuvor ein Zischen. Nach eigenen Angaben wurde der Fall jedoch vom Apple-Support ignoriert. Um die Situation (...). Weiterlesen!
Apple äußert sich zu iPhone explosionen
 28.08.2009   6

Apple äußert sich zu iPhone explosionen

Nachdem sich inzwischen diverse Ämter / Franz. Minister für Verbraucherschutz bei den angeblichen iPhone Explosionen eingeschaltet haben, gibt es nun auch eine kurze Stellungnahme von Apple: “Bis zum heutigen Tag existiert kein bestätigter Fall, der auf eine Überhitzung des Akkus im iPhone 3GS zurückzuführen wäre und die Zahl der Fälle, die wir untersuchen, ist geringer als ein Dutzend. Die iPhones mit zerbrochenen Bildschirmen, die wir bislang analysieren konnten, zeigen in allen Fällen, dass die Risse durch äußeren Druck auf das iPhone verursacht wurden.” Weiter will der iPhone Nutzer der angeblich eine Augenverletzung durch einen Displaysplitter erlitt, das iPhone bis heute (...). Weiterlesen!
bing iPhone und Mac SDK veröffentlicht
 28.08.2009   1

bing iPhone und Mac SDK veröffentlicht

Microsoft gab heute das SDK für iPhone und Mac frei. Das SDK ist Open Source unter der Microsoft Public License (MS-PL). Das SDK stellt folgende Funktionen bereit: Einfach Anfragen bei bing in Cocoa und Cocoa Touch Anwendungen. Synchrone und asynchrone Anfragen. bing-Suche für Webseiten, Bilder, Video, News und Telefonbücher. Und es steht auf CodePlex zum Download bereit.
DB Call a Bike – Leihfahrräder suchen auf dem iPhone
 27.08.2009   8

DB Call a Bike – Leihfahrräder suchen auf dem iPhone

Die Deutsche Bahn hat ein kostenloses Programm für iPhone und iPod Touch entwickeln lassen, mit dem es möglich ist, Leihfahrräder zu suchen und telefonisch freischalten zu lassen. Mittels Standorterkennung sollen so Räder in der Nähe des momentanen Aufenthalts gefunden werden. Ob der Service Call a Bike funktioniert, soll unser Test zeigen. Gleich nach dem Start der App fragt das iPhone oder der iPod Touch, ob Call a Bike den aktuellen Standort nutzen darf. Ist der Wert nicht zu gebrauchen, etwa weil man nur den iPod Touch dabei hat und kein bekanntes WLAN in der Nähe ist, kann die Position auch (...). Weiterlesen!
Rezension: Best iPhone Apps
 27.08.2009   3

Rezension: Best iPhone Apps

Was wäre das iPhone und der iPod Touch ohne Apps? Der App Store bietet mittlerweile mehr als 65000 Apps zum Download an. Doch wo soll man anfangen? Welche App ist zu empfehlen? Diese Frage möchte das Buch Best iPhone Apps – The guide for discriminating Downloaders beantworten und stellt auf rund 230 Seiten die, nach Meinung des Autors, optimalen Apps für unterschiedliche Verwendungszwecke vor. Layout und Gestaltung Die Größe des Buches entspricht in etwa DIN A5 im Querformat. Auf den Doppelseiten stellt der Autor bis zu drei Applikationen für einen Verwendungszweck vor. Hierzu werden Screenshots und erläuternder Text benutzt. Die (...). Weiterlesen!
Notizen vom 27. August 2009
 27.08.2009   4

Notizen vom 27. August 2009

Neue Fälle von zersplitterten iPhone-Displays Die Nachrichtenangentur AFP meldet mittlerweile ein halbes Dutzend neuer Fälle von zersplitterten iPhone-Displays in Frankreich. Die zuständige Verbraucherschutzbehörde DGCCRF untersucht die Fälle, und auch die Verbraucherschutzkommission der EU hat sich bereits eingeschaltet (wir berichteten). Apple selbst will solang keine Stellung beziehen, bis die betroffenen Geräte zu einer internen Untersuchung vorliegen. Apple Genius entdeckt Kinderpornos Durch einen aufmerksamen Mitarbeiter im Apple Store des Stamford Town Center wurde ein der Pädophilie dringend Tatverdächtiger festgenommen. Der Beschuldigte Raymond Miller hatte Probleme mit seinem G5 und der Bilderverwaltung. Bei der Fehlersuche sah der beauftragte Apple Genius dann allerdings Bilder (...). Weiterlesen!
iPhone-Entwickler veröffentlicht Quellcode zu Rollenspiel
 26.08.2009   1

iPhone-Entwickler veröffentlicht Quellcode zu Rollenspiel

iPhone-Entwickler Dave Young veröffentlicht den Quellcode zu seinem Rollenspiel CastleGuard2. Young hat zum Erstellen des Spiels das Shiva-Framework verwendet und behält sich vor, Änderungen auch in seine kostenpflichtige App zu übernehmen. Er selbst formuliert, er möchte von der Community lernen und gleichzeitig Entwicklern, die mit Shiva arbeiten, ein paar Dinge über das Erstellen von iPhone-Rollenspielen zu lernen zu geben. Vor allem möchte er aber den Versuch unternehmen ein gemeinschaftlich entwickeltes Rollenspiel zu forcieren.
TextExpander für iPhone: Textbausteine für Mails, SMS und Twitter
 26.08.2009   4

TextExpander für iPhone: Textbausteine für Mails, SMS und Twitter

Wer häufig bestimmte Textbausteine nutzt, für den ist TextExpander ein hilfreiches Tool. Das Programm, das bisher sein Leben im Mac OS fristete, gibt es jetzt auch für Nutzer von iPhone und iPod touch- allerdings in etwas eingeschränkter Form. TextExpander auf dem Mac macht es mit Hilfe von vorgefertigten Snippets und vordefinierten Buchstaubenkombinationen einfach, vordefinierte Wörter, Phrasen und Sätze, aber auch häufig genutzte Kontaktinformationen automatisch einsetzen zu lassen. Während die App auf dem Rechner hübsch im Hintergrund laufen kann, ist dies auf dem iPhone nicht möglich. Und das schlägt sich leider auch auf das Funktionsspektrum nieder. Ruft man die App auf, (...). Weiterlesen!
2 neue iPhone-Spots: Avid & Ex-Girlfriend
 26.08.2009   4

2 neue iPhone-Spots: Avid & Ex-Girlfriend

Gut, eigentlich ist es nur ein offizieller neuer iPhone-Spot: Apple hat mit Avid einen Spot für Sportbegeisterte veröffentlicht: Die gezeigten Apps sind Golfshot (mit GPS) beziehungsweise Golfshot (ohne GPS), MBL.com at Bat (Baseball) und TouchSports Tennis 09 (Tennis). Der zweite Spot “Don’t Want to Let Go of Your Ex?” ist mindestens genauso gut – nur natürlich nicht von Apple, die gezeigten Apps gibt es so auch nicht. Trotzdem ein Blick wert. “Don’t Want to Let Go of Your Ex – Yes, There Are Apps for That”:

Seite 410 von 554« Erste...10...410411...420...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de