12.06.2015
Kommentar: Das Hamsterrad, das keines ist

Kommentar: Das Hamsterrad, das keines ist

Wir wollen raus aus dem Hamsterrad, aber warum eigentlich? Ein naives Gefühl von vermeintlicher Freiheit treibt manche Leute genau zu dieser Aussage. Ganz aktuell hat sie Chefredakteur Tobias Gillen von Basic Thinking getroffen, der sein Heil darin sieht, nicht mehr über Apple-Events zu berichten. Ich bin der Meinung, dass Gillen nach wie vor in einem (...). Weiterlesen!
Kommentar: Weil im Apple Store Taschen durchsucht wurden

Kommentar: Weil im Apple Store Taschen durchsucht wurden

Am Mittwoch wurden Gerichtsunterlagen öffentlich, aus denen hervorgeht, dass Apple-Store-Mitarbeiter sich in Form von E-Mails direkt bei Tim Cook beschwert haben sollen, weil sie die Maßgabe erfüllen sollten, die Taschen von Kollegen beim Verlassen des Ladengeschäfts zu durchsuchen. Grotesk ist einerseits eine Sammelklage in diesem Zusammenhang, nichtsdestotrotz diese Thematik ein „weites Feld“.
11.06.2015
Flash Player 18: Beenden von Apps nicht mehr nötig

Flash Player 18: Beenden von Apps nicht mehr nötig

Das Wörtchen intuitiv ist eigentlich ein Unwort, jeder weiß, was es bedeutet und viele wissen aber besser, dass man es eigentlich so nicht verwendet. Doch die Installation des Adobe Flash Player 18 ist auf dem Mac nun einen Tick intuitiver geworden, da man laufende Programme nicht mehr beenden muss.
08.06.2015
Apple News: Wer finanziert das Ganze?

Apple News: Wer finanziert das Ganze?

Wir könnten über iOS 9, OS X 10.11, Apple Music oder andere Neuigkeiten zuerst berichten, doch wenn wir mal gegen den Strom schwimmen, fällt zunächst die neue „Apple News“-App ins Auge. Die Frage, die man sich stellt, und die Apple bis hierhin nicht beantwortet hat, lautet, wer finanziert das Ganze? Die Antwort dazu findet man
Kommentar: Warum Apple doch Start-ups hervorbringt

Kommentar: Warum Apple doch Start-ups hervorbringt

Es hat wenig mit schlechtem Journalismus zu tun, sondern vor allem mit Naivität, wenn Redakteure nicht in der Lage sind, ihren eigenen Horizont zu überblicken. Dies geschieht dort draußen sehr oft, nämlich dann, wenn in einem langen Feature oder auch nur einem kurzen Nachrichten-Artikel Leute zu Wort kommen und man deren Perspektive versucht als Wahrheit (...). Weiterlesen!
06.06.2015
Nähkästchen #10: Londons Huren, Umleitungen und Malware

Nähkästchen #10: Londons Huren, Umleitungen und Malware

Die Überschrift soll keine Leser anlocken, sondern ist wortwörtlich zu verstehen, es geht wirklich um Londons Huren. Dass ich seit der Übernahme von Macnotes im Juni 2014 damit beschäftigt bin, zehntausende Artikel zu überarbeiten, ist für Stammleser von Macnotes kein Geheimnis mehr. Doch wie hängt diese Arbeit nun mit dem Rotlicht-Milieu Londons zusammen?
02.06.2015
Nähkästchen #9: von Bildern, FTP und Galerien

Nähkästchen #9: von Bildern, FTP und Galerien

Seit der Übernahme von Macnotes durch einen Investor im Juni 2014 bin ich neben der redaktionellen Arbeit, wie bereits in früheren Ausgaben des Nähkästchen angedeutet, mit diversen Aufgaben zugange, um Altlasten abzubauen und „Ordnung“ zu schaffen. Dazu fällt mir spontan ein, weil ich gerade damit zugange bin, dass Macnotes ein Wust von Galerie-Lösungen genutzt hat (...). Weiterlesen!
29.05.2015
Nähkästchen #8: von Raketen und Phantomen

Nähkästchen #8: von Raketen und Phantomen

Herzlich willkommen zur jüngsten Ausgabe des Nähkästchens, in dem wir Euch manchmal hinter die Kulissen blicken lassen oder zumindest so viel Zeug verraten, dass manche sich daran stoßen. In dieser Episode geht es um ein neues Affiliate-Netzwerk, das wir ablehnen, und ein Google-Update, das einen bescheidenen Namen bekommen hat, uns aber wohl gesonnen war.
27.05.2015
Hallelujah: OS X 10.10.4 Beta ohne „discoveryd“

Hallelujah: OS X 10.10.4 Beta ohne „discoveryd“

In einem Kommentar muss man gemeinhin seine Meinung zum Ausdruck bringen. Doch ich möchte zunächst meine Freude darüber mitteilen, dass Apple in der Beta 4 von OS X 10.10.4 den fehlerbehafteten DNS-Hintergrunddienst „discoveryd“ entfernt hat.
20.05.2015
Kommentar: Der Apple-Fernseher ist Geschichte, endlich

Kommentar: Der Apple-Fernseher ist Geschichte, endlich

Nachrichten zu dem Thema gibt es bereits zuhauf, doch aus persönlichem Interesse liegt es mir am Herzen, einen Kommentar zum Apple-Fernseher zu veröffentlichen, über den nun endlich nicht mehr spekuliert werden wird, weil Apple ihn bereits 2014 als Projekt „verworfen haben soll“.

Zuletzt kommentiert