16.04.2009
Veröffentlichung von Mac OS 10.5.7 steht kurz bevor

Veröffentlichung von Mac OS 10.5.7 steht kurz bevor

Nur vier Tage nach der letzten Entwicklerversion gibt es mit der Build 9J50 ein weiteres kleines Update für 10.5.7. In dieser Seed wurde an der Bluetooth-Funktionalität gearbeitet. Die kurze Abfolge von Updates deutet darauf hin, eine finale, öffentliche Version in Kürze erscheinen wird.
Leihfilme jetzt bei iTunes verfügbar

Leihfilme jetzt bei iTunes verfügbar

Seit heute Nacht kann man im iTunes Store nicht nur Filme kaufen, sondern eine Reihe der angebotenen Filme (Affiliate) auch leihen. Nach dem Download steht der Film dann 30 Tage bereit, einmal gestartet verbleiben 48 Stunden, um ihn zu schauen, wenn gewünscht auch mehrfach. Die geliehenen Filme können auch auf iPod und iPhone überspielt werden. (...). Weiterlesen!
iTunes: Filmverleih auch online

iTunes: Filmverleih auch online

Inzwischen steht das komplette Leih- und Kauf -Angebot für Spielfilme im iTunes Store (Affiliate-Link) zur Verfügung. Zum Kauf stehen ca. 500 Filme, teilweise nur als OV, teilweise nur mit deutscher Synchoisation oder aber auch in OV und DE. Die Preis für Leihfilme liegen um die 3,99 für einen SD-Film, diese können dann innerhalb von 30 (...). Weiterlesen!
Notizen vom 16. April 2009

Notizen vom 16. April 2009

Zutatenliste für das kommende iPhone Digitimes hat eine „Zutatenliste“ für das kommende iPhone veröffentlicht. Es wurde eine Reihe Zulieferer herausgefunden, oder sagen wir lieber gemutmaßt: Kamera von Largan Precision, NAND Flash von Samsung/Toshiba, Mobile DDR DRAM von Samsung, etc. PC-Verkauf erstes Quartal 2009 Die Statistiken zum allgemeinen PC-Verkauf im ersten Quartal 2009 in den USA (...). Weiterlesen!
Bunte Kugeln am iPhone – Pop-A-Tronic

Bunte Kugeln am iPhone – Pop-A-Tronic

Es gibt Spiele für das iPhone und es gibt Spielchen für Apples mobile Plattform. Pop-A-Tronic von Big Blue Bubble ist ein solches „Spielchen“, das es schwer haben wird in der Flut von bald täglichen Neuerscheinungen im App Store-Spielereigen nicht unterzugehen. Die Gründe für die Durchschnittlichkeit sind schnell gefunden.
15.04.2009
Erste Filme im iTunes Store angekommen

Erste Filme im iTunes Store angekommen

Erste Anzeichen für Filme im deutschen iTunes Store gab es schon länger, jetzt sind sie da. Die Filme lassen sich nicht über die Startseite des iTunes Store finden, sondern nur über die Suche (Edit: Jetzt gibts die Filme* auch offiziell) . Verfügbar sind unter anderem diverse Pixar-Animationsfilme und moderne Klassiker wie Fluch der Karibik oder (...). Weiterlesen!
iTunes: Spielfilme verfügbar

iTunes: Spielfilme verfügbar

In den letzten Monaten, fanden sich immer mal wieder Hinweise, auf Spielfilme im deutschen iTunes Store. Nun sind die ersten Spielfilme im iTunes Store, per Suche auffindbar. Die Film-Detailseiten sind noch nicht verfügbar, können aber bereits gekauft und geladen werden. Filme wie Wall-E (1,68 GB) und Fluch der Karibik werden für je 14 Euro, Déjà (...). Weiterlesen!
Steve Jobs‘ Büro, Anno 1982

Steve Jobs‘ Büro, Anno 1982

Wer wissen will, wie Steve Jobs‘ Büro zu den Anfangzeiten von Apple gearbeitet hat, der kann sich ein Foto seines Arbeitsplatzes aus dem Jahr 1982 anschauen. „Alles was man braucht war eine Tasse Tee, eine Lampe und eine Stereoanlage. Und genau das hatte ich.“
Firefox 3.5 Beta 4 wird nächste Woche veröffentlicht

Firefox 3.5 Beta 4 wird nächste Woche veröffentlicht

In der kommenden Woche soll die vierte Beta von Firefox 3.1 herauskommen, die zukünftig unter der Versionsnummer 3.5 firmieren wird. Derzeit gibt es noch 63 Bugs, die bis zum finalen Release behoben werden müssen. Auch für die aktuelle 3.0-Version soll es bald ein Update geben.
ABBYY Mobile stellt OCR-Kit für iPhone und Android vor

ABBYY Mobile stellt OCR-Kit für iPhone und Android vor

ABBYY Mobile hat gestern Entwicklerkits für ihre Mobile OCR Engine vorgestellt, die Android- und iPhone-Unterstützung besitzen. Damit können Entwickler optische Zeichenerkennung (OCR) und Visitenkartenerkennung (BCR) in ihre Apps einbauen. Bisher gab es die Mobile OCR Engine bereits für Windows Mobile, Symbian und Linux. Jetzt können Entwickler für alle Plattformen Gebrauch machen von einem einheitlichen Software (...). Weiterlesen!





Zuletzt kommentiert