25.11.2008
Macworld Expo 2009: Erste Referenten bekannt gegeben

Macworld Expo 2009: Erste Referenten bekannt gegeben

In rund sechs Wochen öffnet die Macworld Expo 2009 in San Francisco ihre Pforten, gestern hat der Veranstalter schon mal einige der Referenten bekannt gegeben worden. Unter anderem sind es Sprecher wie David Pogue und Bert Monroy, die sich bei der zur Messe gehörigen Konferenz die Ehre geben werden.
Notizen vom 25. November 2008

Notizen vom 25. November 2008

EMG Technology: Patenverletzung bei mobile Safari Apple steht eine neuen Klage ins Haus: Diesmal dreht sich alles um die mobile Version des Browsers Safari, genauer gesagt um die Vergrößerungsfunktion beim Anzeigen von Webseiten. EMG Technology sieht dabei eigene Patente verletzt. ars technica beschreibt den aktuellen Fall, bei dem EMG Technology übrigens Apple vorerst nur stellvertretend (...). Weiterlesen!
Oh wie grün sind deine Notebooks

Oh wie grün sind deine Notebooks

Apple entdeckt Umweltverträglichkeit als Verkaufsargument: Die neuen Alu-Books seien „der Welt grünste Notebook-Serie“, behauptet Cupertino auf einer eigens eingerichteten Seite. Dazu schaltet Apple einen Werbespot:
Panic veröffentlicht Transmit 3.6.7

Panic veröffentlicht Transmit 3.6.7

Transmit, der Dinosaurier unter den FTP-Klients für den Mac wurde aktualisiert. In der Version 3.6.7 wurden wenige Neuerungen hinzugefügt, aber allerlei Fehler korrigiert. Alle Änderungen sind in den Release Notes aufgeführt. Das 8,2 MB große Update kann auf der Herstellerseite heruntergeladen werden.
Black Friday: Schnäppchen im Applestore

Black Friday: Schnäppchen im Applestore

Nun ist es also offiziell. Am kommenden Freitag (dem Black Friday) startet die große Rabattaktion im Apple Store (Affiliate Link). Wie schon in den vergangenen Jahren werden nur an diesem Tag einige Produkte mit teilweise nennenswerten Abschlägen verkauft. Vermutlich werden MacBooks und iMac zwischen 50 und 90 Euro günstiger angeboten. Aber auch bei einem iPod-Kauf (...). Weiterlesen!
Sim City für iPhone angekündigt

Sim City für iPhone angekündigt

Weihnachten werden vielleicht Millionen iPhone-Besitzer zu Städteplanern. Electronic Arts wird Mitte Dezember wohl eine Variante von Sim City für das iPhone herausbringen. Matthew Siegler von Venturebeat konnte das Spiel bereits in einer unfertigen Version probespielen und ist davon angetan gewesen. Er fürchtet allerdings, dass ihm in Zukunft ein Batzen Zeit verloren gehen könnte (vgl. Venturebeat, (...). Weiterlesen!
24.11.2008
Apple veröffentlicht Update für Safari

Apple veröffentlicht Update für Safari

Relativ überraschend hat Appel gerade ein Update für Safari veröffentlicht. Die neue Version 3.2.1 kann als Bugfix betrachtet werden. Große Neuerungen verspricht der „Waschzettel“ jedenfalls nicht: „Dieses Update verbessert die Stabilität und wird allen Safari-Benutzern empfohlen.“ so Apple. Das 39,9 MB große Update ist über die Softwareaktualisierung und auf der Homepage des Herstellers verfügbar. [singlepic (...). Weiterlesen!
Jailbreak: Emoji für alle!

Jailbreak: Emoji für alle!

Die neue Firmware 2.2 hat für japanische iPhone-User einen besonderen Leckerbissen parat: Emoji-Smileys (Wikipedia). Doch jetzt ist es auch möglich, dass man als „nicht-Japaner“ diese Symbole in SMS, E-Mail, Safari, Notizen, etc. verwenden kann – Jailbreak vorausgesetzt.   Möglichkeit 1: Datei editieren Man editiert die Datei /User/Library/Preferences/com.apple.Preferences.plist auf dem iPhone. Dazu muss man den Wert „KeyboardEmojiEverywhere“ (...). Weiterlesen!
Neuer Mac-Trojaner OSX.Lamzev.A nur mittelmäßig gefährlich

Neuer Mac-Trojaner OSX.Lamzev.A nur mittelmäßig gefährlich

Es gibt mal wieder einen neuen Trojaner für Macs: OSX.Lamzev.A heißt der Übeltäter, der aber nur begrenzt gefährlich ist. Um das Hintertürchen freizuschalten, muss der User selbst nämlich ein heruntergeladenes Programm starten und aktivieren. Sollte die Software installiert worden sein, muss der Rechnernutzer selbst noch einen Port über 1024 freigeben, der dann dem Schadprogramm den (...). Weiterlesen!
MacBook Air mit SSD: Verfrühtes Weihnachtsgeschenk aus dem Apple Store

MacBook Air mit SSD: Verfrühtes Weihnachtsgeschenk aus dem Apple Store

Vor etwas mehr als zwei Wochen haben wir schon über die Lieferschwierigkeiten bei den Apple-Notebooks berichtet. Eine interessante Information diesbezüglich erreichte uns nun von unserem Leser Matthias. Dieser hatte vor einem Monat ein MacBook Air im Store bestellt, dieses bisher aber nicht erhalten. Heute nun soll es verschickt werden, es handelt sich aber zu seiner (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert