21.01.2009
Picturesque 2.1 veröffentlicht

Picturesque 2.1 veröffentlicht

Das Bildbearbeitung-Tool Picturesque (hier unser Test) wurde in Version 2.1 veröffentlicht. Im Changelog geben die Programmierer als Änderungen viele Verbesserungen an der Schnittstelle, neue Speicheroptionen sowie viele andere Bugfixes und Verbesserungen an. Das 3.1 MB große Update können registrierte Nutzer beim Hersteller Aqualia kostenlos herunterladen. Die Vollversion kostet 34,95 US-Dollar (27,14 Euro).
QuickTime 7.6 veröffentlicht

QuickTime 7.6 veröffentlicht

Apple hat gerade QuickTime in Version 7.6 veröffentlicht. Die neue Version verbessert die Single-Pass-Kodierung in H.264-Qualität, erhöht die Zuverlässigkeit bei der Wiedergabe von Motion JPEG-Medien, verbessert die Klangtreue bei der AAC-Codierung sowie Audio-Tracks von MPEG-Video-Dateien werden nun korrekt exportieren. Weiterhin wird die Kompatibilität mit iChat und Photo Booth verbessert. Das 75,1 Megabyte große Update steht (...). Weiterlesen!
Neue MIDI-Keyboards von M-Audio

Neue MIDI-Keyboards von M-Audio

M-Audio hat neue USB MIDI-Keyboards heraugebracht. Es gibt drei verschiedene Modelle des Axiom Pro (mit 25, 49 und 61 Tasten), die alle mit den gängigen Audioprogrammen (z. B. Pro Tools, Cubase, Logic) kompatibel sind. Kostenpunkt: Ab $499,99 für das Axiom Pro 25, bis hin zu $699,99 für die Version mit 61 Tasten.
iTunes-Shop und Appstore im Browser nutzen

iTunes-Shop und Appstore im Browser nutzen

Apps und Musik durchstöbern ohne iTunes, einfach im Browser: das geht über Appspot. Zum Kauf braucht man iTunes, für alles andere ist die auf Googles App Engine basierende Lösung verwendbar. Wer den Browser lieber mag, wird sich nur ärgern, dass er iTunes-Links (noch) nicht per default auf die Browseransicht umbiegen kann. (via)
US-Börsenaufsicht SEC prüft Apple und Jobs‘ Angaben zum Gesundheitszustand

US-Börsenaufsicht SEC prüft Apple und Jobs‘ Angaben zum Gesundheitszustand

Es sei mitnichten ein Zeichen, dass ein Fehlverhalten seitens Apple oder Apple-CEO Steve Jobs vorliege, wenn die Börsenaufsicht SEC nun die Angaben des Unternehmens zu Jobs‘ Gesundheitszustand prüft. Untersucht wird, ob Investoren durch die Informationspolitik Apples in Bezug auf Jobs möglicherweise „irregeleitet“ werden konnte. Eine diesbezügliche Informationspflicht seitens des Apple-Vorstands habe es jedoch ohnehin nicht (...). Weiterlesen!
Free your Phone: US-Bürgerrechtler der EFF für Jailbreaks, gegen Simlocks

Free your Phone: US-Bürgerrechtler der EFF für Jailbreaks, gegen Simlocks

Die Electronic Frontier Foundation setzt sich seit Jahren – durchaus erfolgreich – für Bürgerrechte im digitalen Zeitalter ein. Nun stehen Unlocks und Jailbreaks auf der Agenda der Bürgerrechtler. Der DMCA – das Gesetz, das die Modifikationen in den USA in rechtliche Grauzonen rückt – soll nach dem Willen der EFF mit Ausnahmeregelungen für Handys versehen (...). Weiterlesen!
Kleinstes MacBook erhält neue Grafikkarte

Kleinstes MacBook erhält neue Grafikkarte

Ganz heimlich still und leise wurde das weiße MacBook offenbar gerade einem Grafikupdate unterzogen: Ab sofort steckt im weißen Plastikgehäuse eine Nvidia GeForce 9400M, wie auch in den Alu-Modellen. Zudem hat es nun den sparsameren 2GHz-Intel Core 2 Duo-Prozessor mit 1066MHz Frontsidebus. Aktuell ist das aufgefrischte Modell nur im US-Store erhältlich.
iPhone-Verkäufe in den USA gehen um 24% zurück

iPhone-Verkäufe in den USA gehen um 24% zurück

Heute abend werden die Apple-Quartalszahlen bekannt gegeben (wir werden euch darüber berichten), kurz vorher hat die Finanzfirma Morgan Stanley Ergebnisse von Studien bekannt gegeben, die ein wechselhaftes Bild auf Apple werfen. Nach wie vor ist das iPhone demnach beliebt, während T-Mobile in den USA von insgesamt 300 000 verkauften G1 spricht, wurden bei AT&T rund (...). Weiterlesen!
Notizen vom 21. Januar 2009

Notizen vom 21. Januar 2009

Patent auf neue passive Kühlung Apple hat in einem angemeldeten Patent (Nummer 7480145) eine neue passive Art der Kühlung präsentiert. Dadurch werden die Gerüchte über einen neuen Quad-Core iMac unterstrichen, der eine neue Art der Kühlung benötigen wird. Das System beruht auf dem Sandwich-Prinzip, ist quasi ein Hitzeschild mit einem mehrschichtigen Kühlkörper aus Metall (erste (...). Weiterlesen!
Truveo: YouTube-Alternative für iPhone und Desktop?

Truveo: YouTube-Alternative für iPhone und Desktop?

Besser als Youtube, das ist ungefähr das Fass, das die Videosuchmaschine Truveo aufmacht, die es nun auch für das iPhone gibt. 300 Millionen Videos habe man indexiert, die Eindrücke gehen auseinander, aber einer kostenlosen App gibt man gerne eine Chance.

Zuletzt kommentiert