08.04.2009
Die Toten Hosen werden das gamescom-Festival 2009 eröffnen

Die Toten Hosen werden das gamescom-Festival 2009 eröffnen

Zu Beginn der ersten gamescom wird es gleich einen Kracher geben: Die Punkband „Die Toten Hosen“ wird das gamescom-Festival eröffnen. Am Abend des 19. August 2009 werden Die Toten Hosen das gamescom-Festival, im Rahmen der diesjährigen gamescom in Köln, mit einem Open Air-Konzert eröffnen. Die Düsseldorfer Band rund um Frontmann Campino spielen im Kölner Rhein-Energie-Stadion (...). Weiterlesen!
Apple auf der Anklagebank: Die üblichen Verdächtigen

Apple auf der Anklagebank: Die üblichen Verdächtigen

Wie heute von einigen unterschiedlichen Quellen im Internet zu vernehmen ist liegt erneut eine Klage gegen Apple vor. Betroffen sind iPhone, iPod touch sowie die komplette MacBook Unibody Baureihe.
Erste iPhone-Bauteile werden ausgeliefert

Erste iPhone-Bauteile werden ausgeliefert

Erste Komponenten für ein kommendes iPhone werden laut Commercial Times China bereits ausgeliefert. Sollte den so sein, könnte die Produktion demnächst anlaufen und der erwartete Verkaufsbeginn im Sommer korrekt sein.
Vorläufiges Programm für die WWDC verfügbar

Vorläufiges Programm für die WWDC verfügbar

Seit gestern gibt es eine vorläufige Themenliste für Technik-Sessions und Workshops bei der World Wide Developers Conference, die vom 8. bis 12. Juni in San Francisco stattfinden wird. Zu jedem einzelnen Track gibt es genaue Informationen, was von den einzelnen Sessions erwartet werden kann, die Themen gehen von „Apple Push Notification Service“ bis hin zu (...). Weiterlesen!
iPhone 3.0: Bauteile werden geliefert?!

iPhone 3.0: Bauteile werden geliefert?!

Wie die chinesische Commercial Times und Digitimes berichten, sollen die ersten Zulieferer mit der Auslieferung der Bauteile/Komponenten für das kommende iPhone begonnen haben. Nach diesen Berichten, soll die Massenproduktion wohl in Kürze starten, so das der Verkauft wie vermutet im Juni startet kann. Einige passende Gerüchte hab wir ja bereits in den letzten Tagen aufgeschnappt (...). Weiterlesen!
Google startet neuen Googlemail-Webclient für iPhone und Android

Google startet neuen Googlemail-Webclient für iPhone und Android

Google hat gestern eine web-basierte Version von Googlemail gestartet, die für iPhone– und Android-Browser optimiert ist. Sie ist nicht nur schnell, sondern hat auch noch ein sinnvolles Zusatzfeature: Bereits gelesene Mails werden zwischengespeichert, so dass man diese auch ohne Netzverbindung lesen kann. Realisiert wird das Ganze mit HTML 5 und Google Gears mit dem sogenannten (...). Weiterlesen!
DoubleTwist: Noch immer kein iPhone-Sync für Mac

DoubleTwist: Noch immer kein iPhone-Sync für Mac

Die Universal-Medienverwaltung schlechthin soll DoubleTwist werden – noch immer gibt es aber keine iPhone-Unterstützung auf dem Mac. Die Windows-Version kriegte gestern ein Upgrade auf 2.0 und kann Medien mit dem iPhone syncen, für Mac sollen die Features bald folgen. Die aktuelle 1.04b taugt ganz nebenbei inzwischen durchaus zum praktischen YouTube-Downloadtool.
iPhone OS 3.0 mit Interface für Videoaufnahmen

iPhone OS 3.0 mit Interface für Videoaufnahmen

In der aktuellen iPhone OS 3.0 beta ist ein Videoaufnahme-Interface entdeckt worden, das kaum einen Zweifel lässt, dass mit der neuen Software auch die Videoaufnahmefunktion kommen wird. Das Interface ähnelt dem aktuellen Foto-Interface und bietet die Möglichkeit, zwischen Foto- und Video-Funktion zu wechseln. Aktuell ist die Funktion nicht benutzbar, und das Interface ist nicht standardmäßig (...). Weiterlesen!
Erste Musikstücke für 69 Cent im iTunes Store endeckt

Erste Musikstücke für 69 Cent im iTunes Store endeckt

Sie sind schwer zu finden, aber es gibt sie: iTunes-Songs für 69 Cent. Unter anderem ein Livealbum von Vanilla Fudge (Affiliate), einer Psychedelic Rock-Band aus den 60er Jahren. Vergünstigste Songs wird man bald wohl öfter finden: Laut Reuters werden übrigens für jeden 1,29€-Song 10 andere Songs auf 69 Cent reduziert.
VLC 0.9.9a für Mac fixt Bugs, Mac-Entwickler gesucht

VLC 0.9.9a für Mac fixt Bugs, Mac-Entwickler gesucht

Eine gefixte Version des Universal-Mediaplayers VLC steht zum Download, die vor kurzem veröffentlichte 0.9.9 führte insbesondere auf PPC-Macs zu Problemen. Das Videolan-Projekt hat die PPC-Bugs aus Mangel an Mac-Entwicklern nicht sofort bemerkt, diese sind nicht nur aus dem Grund herzlich ins Entwicklerteam des freien Players eingeladen.









Zuletzt kommentiert